Hilke Feddersen

Beiträge zum Thema Hilke Feddersen

Panorama
Mit Unterstützung der Stadtwerke Buchholz gewappnet für den Naturpark-Tag (v. li.): Naturpark-Mitarbeiterin Marianne Draeger, Jan Bauer und Hilke Feddersen

Für ein geschütztes Entkusseln

Stadtwerke Buchholz unterstützen Naturpark Lüneburger Heide / Am 9. November mitmachen. (mum). In der Naturparkregion Lüneburger Heide engagieren sich das ganze Jahr über viele ehrenamtliche Helfer für den Erhalt und die Pflege der Kulturlandschaft - ob in der Umweltbildung, als Natur- und Landschaftsführer oder im Landschaftsschutz. Ganz besonders sichtbar wird dieses tolle Engagement am jährlichen Naturpark-Tag, der in diesem Jahr am Samstag, 9. November, stattfindet. Dann werden wieder...

  • Buchholz
  • 27.09.19
Service
Vertreter aus Kommunen, Politik, Tourismus sowie von Wander- und Radverbänden der Naturparkregion gaben den Startschuss für die neue Heide-Shuttle-Saison.

Jetzt startet die Heide-Shuttle-Saison
Vier Ringbuslinien verkehren vom 15. Juli bis zum 15. Oktober

(bim/nw). Der Heide-Shuttle startet in die neue Saison und lädt zur Entdeckungstour durch die Heide ein – bequem, klimafreundlich und kostenlos. In der Zeit vom 15. Juli bis zum 15. Oktober chauffieren vier Ringbuslinien Touristen und Einheimische an besondere Orte, zu attraktiven Ausflugszielen oder zum Startpunkt einer Rad- und Wandertour. „Dadurch können sie die Schönheiten unserer Natur und außergewöhnlichen Kulturlandschaft sowie das touristische und gastronomische Angebot über ein...

  • Tostedt
  • 12.07.19
Panorama
Den Grundstein an der Kette (vorne v.li.): Norbert Tietz, Landrat Rainer Rempe, Alexander Tietz und Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus
12 Bilder

Grundsteinlegung für den Baumwipfelpfad am Wildpark Lüneburger Heide
Ein Wahrzeichen für ganz Norddeutschland

bim. Hanstedt. Den Blick aus 40 Metern Höhe über die Lüneburger Heide schweifen lassen - das soll der Baumwipfelpfad ermöglichen, der den passenden Namen "Heide-Himmel" trägt und der derzeit am Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf auf Initiative der Wildpark-Chefs Norbert und Alexander Tietz entsteht. Nach zweijähriger Planung wurde dort jetzt der Grundstein gelegt für das Leuchtturm-Projekt, das Besucher aus ganz Norddeutschland anlocken wird. Das ist geplant: Über einen 700 Meter...

  • Hanstedt
  • 12.04.19
Panorama
Hilke Feddersen nimmt den Zuwendungsbescheid von Dennis Rohde (li.) und Torben Braun vom Amt für regionale
Landesentwicklung Lüneburg entgegen

Den Umstieg aufs Fahrrad erleichtern

126.000 Euro LEADER-Förderung für den Landkreis. (mum). Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, möchte es auch sicher und bequem abstellen können. "Wenn geeignete Abstellanlagen fehlen, wird nur zu oft ganz auf das Fahrrad verzichtet", weiß Hilke Feddersen, Mitarbeiterin des Landkreises Harburg und Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide. Um insbesondere Schülern den Weg zur Schule mit dem Fahrrad schmackhaft zu machen, erhöht der Landkreis Harburg die Attraktivität der Abstellanlagen:...

  • Jesteburg
  • 15.02.19
Panorama
Während der Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe der LEADER Naturparkregion Lüneburger Heide stellten die Vertreter von zehn Projekten ihre Ideen vor

EU fördert die Region mit 351.480 Euro

Lokale Aktionsgruppe der LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide verteilt das Geld auf zehn Projekte. (mum). Naturnaher Tourismus, Naturschutz und Kultur - die Europäische Union (EU) fördert zehn innovative Modellprojekte in der Naturparkregion Lüneburger Heide. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide hat jetzt die Förderung der Projekte beschlossen. Die Gesamtfördersumme beträgt 351.480 Euro, damit werden 60 bis 70 Prozent der Kosten gedeckt. Bereits im...

  • Jesteburg
  • 15.02.19
Panorama
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler (li.) arbeitete gemeinsam 
mit den Wanderfreunden Buchholz am Brunsberg Foto: Feddersen
2 Bilder

Gemeinsamer Einsatz für die Natur

Naturpark-Tag: 400 ehrenamtliche Helfer packen an 27 Orten zum Schutz der Heidelandschaft kräftig an. (mum). Sie haben ganze Arbeit geleistet: Mehr als 400 ehrenamtliche Helfer haben beim Naturpark-Tag am Samstag in der Region zwischen Gellersen, Neuenkirchen und Buchholz kräftig angepackt. An 27 Orten wurde entkusselt, gehackt und geharkt, gesägt und geschnitten und damit viel getan, um die einzigartige Kulturlandschaft vor der eigenen Haustür zu pflegen und zu erhalten. "Das war ein...

  • Jesteburg
  • 16.11.18
Panorama
Haben die Schirmherrschaft für den Naturpark-Tag übernommen (v. li.): Die drei Bundestagsabgeordneten Eckard Pols, Svenja Stadler und Lars Klingbeil
2 Bilder

Ab in die Heide und jeder packt mit an

Bundestagsabgeordnete Stadler, Klingbeil und Pols übernehmen Schirmherrschaft für Naturpark-Tag. (mum). Tatkräftig die Lüneburger Heide schützen - und jeder kann mitmachen: Am Samstag, 10. November, gibt es an mehr als 25 Orten Mitmach-Aktionen zur Pflege der Natur- und Kulturlandschaft Lüneburger Heide. Es wird entkusselt, gepflanzt, gebastelt und geputzt. Der Verein Naturpark Lüneburger Heide freut sich dieses Jahr über ganz besondere Unterstützer. Die drei Bundestagsabgeordneten Svenja...

  • Jesteburg
  • 06.11.18
Panorama
Vertreter der Kommunen, die am Heide-Shuttle beteiligt sind, trafen sich jetzt 
zu einer Abschluss-Bilanz

Rückläufige Fahrgastzahlen

Heide-Shuttle-Saison endet erstmals seit drei Jahren mit etwa 15 Prozent weniger Passagieren. (mum). Auch an den Freizeitbussen ist der überdurchschnittlich heiße Sommer nicht spurlos vorbeigegangen. In der diesjährigen Heide-Shuttle-Saison zählten die Betreiber gut 51.000 Fahrgäste auf den vier Ringen in der Naturparkregion Lüneburger Heide. Das sind zwar im Verhältnis zu den vergangen drei Jahren auf allen vier Ringen etwa zehn bis 15 Prozent weniger, aber dennoch sind die Betreiber aus...

  • Jesteburg
  • 30.10.18
Panorama
Für die Planung der „Heideschleifen“ auf dem Heidschnuckenweg bekommt der Landkreis Harburg EU-Fördermittel  Lüneburger Heide GmbH

Landkreis Harburg: Für EU-Förderung bewerben

(bim). Diese Chance sollten sich Kommunen, Vereine, Verbände und Privatpersonen im Landkreis Harburg nicht entgehen lassen: In den EU-Fördertöpfen stehen noch Mittel zur Verfügung. „Im Landkreis Harburg wurden zwar schon erfolgreich EU-Mittel eingeworben, aber in fast allen Töpfen sind noch Gelder vorhanden, die auf spannende Projekte warten“, so Landrat Rainer Rempe. Er ruft dazu auf, diese Möglichkeit zu nutzen: „Die ganze Region kann von der EU profitieren.“ Die aktuelle EU-Förderperiode...

  • Tostedt
  • 16.09.18
Panorama
Mit der Kutsche durch die Heide (v. li.): Resa Domurath, 
Bernd Lange, Klaus Meyer, Tatjana Bautsch und Hilke Feddersen

"Die Mittel sind gut eingesetzt"

Europa-Abgeordneter Lange besuchte Naturpark. (mum). Bernd Lange (SPD), Abgeordneter des Europäischen Parlaments, besuchte im Zuge seiner Sommertour jetzt den Naturpark Lüneburger-Heide. Während einer Kutschfahrt durch den Höpen in Schneverdingen überzeugte er sich von dem erfolgreichen Einsatz der EU-Mittel. Lange wählte für seine informelle "Vor-Ort-Kontrolle" mit dem "Dialog Kutsche" ein eher untypisches "Leader"-Förderprojekt. Stadtratsmitglied Tatjana Bautsch, Tourismusverantwortliche...

  • Jesteburg
  • 05.09.18
Panorama
Vertreter der 14 niedersächsischen Naturparke trafen sich zum Meinungsaustausch mit Landtagsmitgliedern in Hannover

Die "rote Laterne" weiterreichen

Naturpark-Vertreter machen in Hannover deutlich, dass sie eine höhere Förderung benötigen. (mum). Auf große Resonanz stieß die erneute Initiative der 14 niedersächsischen Naturparke und zwei Geoparke, sich mit den Abgeordneten der aktuellen Regierungsparteien in puncto Förderung auszutauschen. "Die Bedeutung der vielschichtigen Naturparkarbeit findet große Zustimmung im Land. Die Bezuschussung der Naturparke durch das Land Niedersachsen soll kommen", fasst Hilke Feddersen, Geschäftsführerin...

  • Jesteburg
  • 31.08.18
Panorama
Der Totengrund ist Teil des Naturparks Lüneburger Heide. Jetzt wurde die Region 
für ein Klimaschutz-Projekt ausgewählt

Für die Heimat begeistern

Lüneburger Heide qualifiziert sich für Nachhaltigkeitsprojekt des Bundesumweltministeriums. (mum). "Katzensprung - kleine Wege. Große Erlebnisse" heißt das Projekt des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, das innovative Klimaschutz-Einzelprojekte in ausgewählten Naturparken unterstützt. Ziel ist es, den nachhaltigen Tourismus in Deutschland zu fördern. Der Naturpark Lüneburger Heide kann sich freuen. Er gehört dazu, ebenso wie fünf weitere Naturparks, die im...

  • Jesteburg
  • 22.08.18
Service
Ab Sonntag fährt der Heide-Shuttle wieder durch die Region
3 Bilder

Top-Service nicht nur für Touristen

Kostenloser Heide-Shuttle pendelt ab Sonntag wieder drei Monate durch die Naturparkregion / 80 Haltestellen werden angefahren. (mum). Der Heide-Shuttle startet in die neue Saison. Ab Sonntag, 15. Juli, zieht der markante Bus mit Fahrradanhängern wieder für drei Monate auf vier Ringen täglich fünf- bis sechsmal seine Kreise durch die Naturparkregion. Die Niederflurbusse, jeweils mit einem Anhänger für 15 Räder, halten an fast 80 Haltestellen und bieten damit ein optimales Transportmittel,...

  • Jesteburg
  • 10.07.18
Panorama
Das sind richtig gute Nachrichten für Alexander Tietz (li.) und seinen Vater Norbert (re.). Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) überreichte den Eigentümern des Wildparks Lüneburger Heide einen Förderbescheid in Höhe von 2,1 Millionen Euro. Das Geld ist für den Bau des geplanten Baumwipfelpfad mit Aussichtsplattform vorgesehen. Wie berichtet, wollen Vater und Sohn auf einer Erweiterungsfläche ihres Parks ein echtes Leuchtturm-Projekt realisieren.
7 Bilder

Ein neues Wahrzeichen für den Landkreis

Land Niedersachsen unterstützt Baumwipfelpfad von Norbert und Alexander Tietz mit 2,1 Millionen Euro / Baubeginn noch in diesem Jahr. mum. Hanstedt-Nindorf. "Das ist für uns wie Weihnachten mitten im Sommer", freute sich am Donnerstagmittag Norbert Tietz. Gemeinsam mit seinem Sohn Alexander begrüßte der Chef des Wildparks Lüneburger Heide Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) in Nindorf (Samtgemeinde Hanstedt). Lies übergab Vater und Sohn einen Förderbescheid in Höhe von 2,1...

  • Jesteburg
  • 25.05.18
Politik
Vertreter aus über 50 Naturparkes in Deutschland haben in Berlin mit Abgeordneten des Deutschen Bundestags über die Zukunftsperspektiven der Naturparkarbeit diskutiert. Dabei war auch  Hilke Feddersen (Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide; 4. v. re.)

Verband Deutscher Naturparks fordert Stärkung

(mum). Vertreter aus mehr als 50 Naturparks in Deutschland haben jetzt in Berlin auf einem Parlamentarischen Abend des Verbandes Deutscher Naturparks (VDN) mit Abgeordneten des Bundestags über die Zukunftsperspektiven der Naturparks in Deutschland diskutiert. An der Veranstaltung in der Vertretung der Bundesländer Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern nahmen 120 Personen teil, darunter auch Hilke Feddersen, die Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide. Die Leistungen und Bedeutung...

  • Jesteburg
  • 14.05.18
Panorama
Eigentlich eine Erfolgsgeschichte: der Heide-Shuttle. Doch aufgrund des schlechten Wetters gingen die Nutzer-Zahlen zurück

Sieben Prozent weniger Fahrgäste

Heide-Shuttle: Schlechtes Wetter sorgt für Minus. (mum). Auch an den Busringlinien im Naturpark Lüneburger Heide ging der regnerische Sommer und Herbst nicht spurlos vorbei. In den vier Heide-Shuttle-Bussen, die vom 15. Juli bis 15. Oktober zwischen Soltau und Buchholz vier- bis sechsmal am Tag pendelten, zählten die Organisatoren knapp 59.000 Fahrgäste - „rund sieben Prozent weniger als im Vorjahr“, so Naturparkgeschäftsführerin Hilke Feddersen. „Auch wir konnten feststellen, dass an...

  • Jesteburg
  • 27.10.17
Panorama
Naturpark-Vorsitzender Olaf Muus (li.) begrüßte gemeinsam
mit Geschäftsführerin Hilke Feddersen den Scout Jan Lippke
in Hanstedt

Neue Motivation dank Zertifikat

Naturpark Lüneburger Heide ist erneut als „Qualitätsnaturpark“ ausgezeichnet. mum. Hanstedt. „Der Naturpark Lüneburger Heide hat viele Reize und jede Menge Entwicklungspotential“, so Jan Lippke vom Naturpark Sternberger Seenland aus Mecklenburg nach einer zweitägigen Besichtigungstour. Lippke ist Qualitätsscout des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN). Seine Aufgabe ist es, die Stärken und Schwächen der besuchten Naturparke zu benennen. Der Naturpark Lüneburger Heide unterzog sich jetzt...

  • Hanstedt
  • 22.08.17
Service
Hübsch anzuschauen: der Heide-Shuttle im neuen Naturpark-Design

Heide-Shuttle startet am 15. Juli - Flyer liegen in Tourist-Informationen bereit

(mum). Die Pläne für den Sommerausflug können geschmiedet werden! Die Fahrpläne für den Heide-Shuttle zwischen Buchholz und Neuenkirchen und zwischen Tostedt und Salzhausen liegen ab sofort in den Tourist Informationen, in der Naturpark-Geschäftsstelle und auf der Internetseite www.heide-shuttle.de zur Abholung und zum Download bereit. Die Sonne scheint, das Fahrrad ist startklar und die Natur zeigt sich in voller Blüte. Die vier Ringbuslinien ziehen dem 15. Juli und dem 15. Oktober vier- bis...

  • Jesteburg
  • 06.06.17
Service

Bilanz zum Regionalpark-Shuttle: Fahrgastzahlen haben sich verdoppelt

kb. Landkreis. „Der Regionalpark-Shuttle wurde in diesem Jahr mehr denn je genutzt. Im Vergleich zur Saison 2015 fuhren fast doppelt so viele Fahrgäste mit dem kostenlosen und umweltfreundlichen Freizeitbus“, freut sich Hilke Feddersen, zuständige Ansprechpartnerin vom Landkreis Harburg, jetzt bei der Vorstellung der diesjährigen Bilanz zum Regionalpark-Shuttle im Rahmen der Vorstandssitzung des Regionalparks Rosengarten e.V. Der Freizeitbus hat in diesem Jahr vom 9. Juli bis zum 9. Oktober...

  • Seevetal
  • 25.11.16
Panorama
Erfreuliche Tendenz: der Heide-Shuttle wird deutlich 
häufiger genutzt als im Vorjahr

Zehn Prozent mehr Fahrgäste - Heide-Shuttle erfreut sich steigender Beliebtheit

(mum). Das kann sich sehen lassen: „In den ersten sechs Wochen der Saison 2016 nutzen schon mehr als 33.000 Fahrgäste die vier Routen des Heide-Shuttles in der Naturparkregion Lüneburger Heide. Damit konnten wir die Fahrgastzahlen zum Vorjahr um zehn Prozent steigern“, freut sich Hilke Feddersen, Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide. Das Shuttle-Angebot sei inzwischen weit über die Grenzen Niedersachsens bekannt und locke viele Besucher aus Deutschland und auch aus den umliegenden...

  • Jesteburg
  • 03.09.16
Panorama
Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Sprötze packten beim "Naturpark-Tag" mit an
3 Bilder

Im Einsatz für die Natur!

„Naturpark-Tag“: Mehr als 400 Freiwillige entkusselten gemeinsam Heide und Moore. (mum). Trotz schlechtester Wettervorhersagen kamen jetzt gut 400 Menschen zu den 24 Aktionen im Zuge des fünften „Naturpark-Tags“ zusammen, um gemeinsam Heide und Moore zu entkusseln, Wege und Pfade zu pflegen, Nistkästen anzubringen oder Bäume zu pflanzen. „Dank dieses enormen Einsatzes von Jung und Alt konnten wir etliche Hektar von Kiefern- und Birkenschösslingen befreien“, so Naturpark-Vorsitzender Olaf...

  • Buchholz
  • 05.12.15
Service
Zieht eine positive Halbzeit-Bilanz für den Heide-Shuttle: Hilke Feddersen

30.000 Fahrgäste in sechs Wochen - Der Heide-Shuttle kommt erneut gut an

(mum). Die Heide und der Heide-Shuttle haben Hochsaison. Die größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas haben sich gerade in einen lila Blütenteppich verwandelt. Gut erreichbar ist dieses Naturschauspiel über die vier kostenfreien Busringlinien des Heide-Shuttles. „Etwa 30.000 Fahrgäste nutzten in den ersten sechs Wochen der Heide-Shuttle Saison das Angebot“, sagt Hilke Feddersen, Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide. „Ungefähr jeder fünfte Fahrgast hatte sein Fahrrad...

  • Hanstedt
  • 11.09.15
Panorama
Der Verein Naturpark Lüneburger Heide lädt Klassen zu Freifahrten in die Heide ein
2 Bilder

Gratis-Erlebnisse in der Heide! Verein Naturpark Lüneburger Heide vergibt "Klassenfreifahrten"

(mum). Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt, könnte das Motto einer Aktion lauten, die der Naturpark Lüneburger Heide unter dem Stichwort "Klassenziel Naturpark" allen Schulen aus den Landkreisen Harburg, Lüneburg und dem nördlichen Heidekreis anbietet. Konkret geht es dabei um "Klassenfreifahrten" zu Bildungsangeboten in der Naturparkregion. Dank 15 Anbietern von Natur- und Kulturbildungsangeboten stehen allen Schulen - von der Grundschule bis zum Abi-Jahrgang -...

  • Hanstedt
  • 29.06.15
Panorama
Die Bewerbung ist fertig (v. li.): Annika Wangerin und Dennis Rohde (beide Lüneburg) nehmen das Konzept von Olaf Muus (Naturpark-Vorsitzender), Meike Moog-Steffens (Mitglied des Vorstands) und Hilke Feddersen (Geschäftsführerin Naturpark) entgegen

Das Hoffen auf das große Geld: Entwicklungskonzept der Naturparkregion Lüneburger Heide ist fertig

(mum). Das ist ein Meilenstein für den Naturpark Lüneburger Heide: Etwa 20 Mitglieder der Aktionsgruppe trafen sich jetzt zu einem besonderen Anlass im Heidelandhaus Döhle. Im Gepäck hatten sie das frisch gedruckte Regionale Entwicklungskonzept (REK) der Naturparkregion. Das REK ist der Beitrag der Naturparkregion für den landesweiten „Leader“-Wettbewerb, bei dem sich die Region um 2,8 Millionen Euro Fördergelder der Europäischen Union für die Entwicklung des ländlichen Raumes bemüht. Die...

  • Jesteburg
  • 14.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.