Aktiv für den Klimaschutz
Stadtradeln Buxtehude: Das Auto stehen lassen

In diesem Jahr sollen noch mehr Menschen beim Stadtradeln mitmachen Foto: archiv
  • In diesem Jahr sollen noch mehr Menschen beim Stadtradeln mitmachen Foto: archiv
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Buxtehude. In drei Wochen so viele Kilometer wie möglich auf dem Fahrrad bewältigen: Die Hansestadt Buxtehude ruft wieder zum Stadtradeln auf. Bei der Aktion vom 28. Juni bis zum 18. Juli geht es vorrangig darum, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Aber auch der Spaß am Fahrradfahren soll gestärkt werden. Im Aktionszeitraum sollen alle mit dem Fahrrad gefahrenen Kilometer, beruflich sowie privat, erfasst werden.
Die Eröffnungsradtour am Samstag, 29. Juni, wird von den beiden Teams „Buxtehuder SV“ und „Airbus Cycle to Work“ organisiert. Treffpunkt zum gemeinsamen Radeln ist um 14 Uhr auf dem St. Petri-Platz.

Rückblick: 107.375 Kilometer, erradelt von 35 Teams mit insgesamt 441 aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern, ist die Bilanz des Buxtehuder Stadtradelns im vergangenen Jahr. Damit ist bei der zweiten Auflage der Aktion die Leistung des Vorjahres überboten worden (2017: 83.660 Kilometer, 420 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, 34 Teams). Auch in diesem Jahr ist es das Ziel, noch mehr Menschen für das Rad zu begeistern und den Rekord aus dem vergangenen Jahr zu brechen.
So geht das Mitmachen: Unter www.stadtradeln.de/buxtehude registrieren. Ein Team gründen oder sich bei einem bestehenden Team anmelden. Und dann einfach das Auto stehenlassen.

Die per Fahrrad zurückgelegten Kilometer der Teilnehmenden können über die Stadtradeln-App mit GPS-Erfassung, durch eine Online-Eingabe auf der Stadtradeln-Homepage oder durch eine persönliche Eintragung bei der Fachgruppe 61 der Stadtverwaltung erfasst werden. Bei Interesse können Radtouren veranstaltet werden. Dabei werden die Tourenplaner vom Projektteam der Hansestadt Buxtehude unterstützt. Für Fragen oder Anmeldungen steht das Projektteam der Hansestadt zur Verfügung: Ann-Kathrin Bopp, Sophie Schröder und Johannes Kleber aus der Fachgruppe Stadt- und Landschaftsplanung der Stadtverwaltung unter ( 04161 - 501-6125 oder per E-Mail unter buxtehude@stadtradeln.de.

• Infos zur Kampagne, zu den Radtouren und Anmeldung unter www.stadtradeln.de/buxtehude.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen