Liquiditätslücke
Folge der Corona-Krise: Dem Freilichtmuseum am Kiekeberg fehlen bis zu 230.000 Euro

Mit seinem Pflanzenmarkt hat das Freilichtmuseum am Kiekeberg gezeigt, dass Aktionstage mit viel Publikum mit vielen Besuchern auch unter Corona-Bedingungen zu veranstalten sind
  • Mit seinem Pflanzenmarkt hat das Freilichtmuseum am Kiekeberg gezeigt, dass Aktionstage mit viel Publikum mit vielen Besuchern auch unter Corona-Bedingungen zu veranstalten sind
  • Foto: FLMK
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

(ts). Als Folge der Coronavirus-Pandemie erwartet das Freilichtmuseum am Kiekeberg bis Ende 2020 eine Liquiditätslücke in Höhe von 130.000 bis 230.000 Euro. Das berichtete die kaufmännische Geschäftsführerin Carina Meyer am Mittwoch im Kreistag des Landkreises Harburg.
Die Zahlungsunfähigkeit drohe dem Museum nicht. "Nur, wenn es zu einem zweiten Shutdown kommen sollte, könnten wir Probleme bekommen", sagte Carina Meyer auf Nachfrage dem WOCHENBLATT. Wegen der Corona-Schutzbestimmungen blieb das Freilichtmuseum vom 14. März bis 5. Mai geschlossen. Alle Großveranstaltungen, insgesamt zehn Aktionstage, blieben bis zum 31. August untersagt. 600 Kurse und Führungen und Kindergeburtstagsfeiern fielen aus.
Bis Ende September haben 60.000 Menschen weniger als im Vorjahr das Freilichtmuseum besucht. Mit 248.539 Besuchern verzeichnete das Museum in 2019 einen neuen Besucherrekord. Das Museum setzt im Herbst und Winter auf die geplante Lego-Sonderausstellung und die Kunsthandwerkermärkte. Carina Meyer: "Wir starten durch, um das Jahr zu retten."

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen