Zwei Großeinsätze halten Feuerwhr, DLRG und Polizei in Atem
Chemie-Großeinsatz bei Synthopol und Untergang eines Segelschiffs auf der Elbe

Das historische Segelschiff ist nach dem Zusammenstoß mit einem Containerfrachter auf der Elbe in die Schwinge geschleppt worden und sank dort
3Bilder
  • Das historische Segelschiff ist nach dem Zusammenstoß mit einem Containerfrachter auf der Elbe in die Schwinge geschleppt worden und sank dort
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Tom Kreib

+++ UPDATE ++++ Bei Synthopol ist vermutlich durch eine Verpuffung ein Harz freigesetzt worden. Zu Gesundheitsgefährdungen soll es nicht gekommen sein. Allerdings hat sich ein klebriger Film auf Autos in der Umgebung niedergeschlagen. Über Radiodurchsagen wurden die Bürger aufgefordert, Fenster und Türen geschlosen zu halten.

tk. Stade/Buxtehude. Zwei Großeinsätze halten Feuerwehr, Polizei und DLRG seit Samstagnachmittag in Atem: In der Chemiefirma Synthopol in Buxtehude sind stechende Gerüche wahrgenommen worden und auf der Elbe ist ein historisches Segelschiff gerammt worden.

Seit 15.30 Uhr läuuft in Buxtehude ein Großeinsatz am Alten Postweg bei Synthopol. Was genau die Ursache für den stechenden Geruch ist, steht derzeit noch nicht fest. Offenbar tritt irgendeine Substanz aus und gelangt an die Luft. Ein Großaufgebot an Feuerwehr ist vor Ort.

Gegen Mittag ist auf der Elbe das Segelschiff "Elbe No. 5" von einem Containerfrachter gerammt worden. Wie es zu dem Unglück kam, steht derzeit noch nicht fest. DLRG und  Feuerwehr rückten zu einem Großeinsatz aus. 43 Personen wurden von Bord evakuiert. Es soll zwei Schwerverletzte gegeben haben.

Das Segelschiff lief schnell voll und ging, obwohl es noch in die Schwinge gezogen wurde, sehr schnell unter.

Mehr lesen Sie am Mittwoch im WOCHENBLATT und auf diesr Seite

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen