Drei Verletzte bei Autounfall in Stade

jab. Stade. Ein schwerer Unfall ereignete sich am vergangenen Montag in Stade auf der Landstraße 111, bei dem drei Menschen leicht verletzt wurden.

Unfallverursacher war ein 56-jähriger Fahrer aus Drochtersen. Er fuhr mit seinem Mercedes E-Klasse aus Bützfleth kommend in Richtung Autobahn. Dabei verlor er aus bisher ungeklärter Ursache rund 100 Meter vor der Autobahnzufahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Ein entgegenkommender 57-jähriger Sprinter-Fahrer aus Hollern-Twielenfleth prallte trotz Ausweichversuchs mit dem Fahrzeug zusammen und anschließend in die Leitplanke. Der Unfallverursacher stieß daraufhin frontal mit einem 51-jährigen Fahrer aus Dollern, ebenfalls mit einem Mercedes E-Klasse, zusammen.

Alle Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt in die Elbe Kliniken nach Stade und Buxtehude gebracht. Die Landstraße 111 sowie die Autobahnauffahrt Stade Ost wurden rund 3,5 Stunden gesperrt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.