Fest der "Kultouren": Unterstützung für ehrenamtlich organisierte Events

Werben für das Fest der "Kultouren": Lona Hollander (v. li.), Silvia Nieber, Dirk Kühne und Britta Rust
  • Werben für das Fest der "Kultouren": Lona Hollander (v. li.), Silvia Nieber, Dirk Kühne und Britta Rust
  • Foto: lt
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Stade. Andere Stadtteile kennenlernen, das Ehrenamt würdigen und fördern sowie gemeinsam feiern - darum geht es beim Fest der "Kultouren", das in diesem Jahr unter etwas anderem Namen neu aufgelegt wird. Während die letzten sechs Feste der Kulturen in der Stader Kernstadt stattfanden, sind nun verschiedene Veranstaltungen in der ganzen Stadt geplant - als Tour.
Ausdrücklich sind Ehrenamtliche aus allen Stadtteilen dazu aufgerufen, sich mit ihren Ideen für Feste, Märkte, Lesungen, Musik usw. einzubringen, sagt Britta Rust von der Abteilung Soziale Hilfen und Integration, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Lona Hollander das Fest der "Kultouren" federführend betreut. Wer etwas für seinen Stadtteil auf die Beine stellen will, wird von der Stadt finanziell und organisatorisch unterstützt. "Wir haben viele tolle Ehrenamtliche, die sich in ihren Stadtteilen engagieren", so Britta Rust. Dieses Engagement gelte es zu zeigen und auch über Stadtteilgrenzen hinaus bekannt zu machen. Der Fokus liege dabei auf nachbarschaftlichen Veranstaltungen, die alle sozialen Schichten ansprechen und für jeden zugänglich sind. So ist unter anderem der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei. Den Auftakt bildete kürzlich die "Istanbul Nacht" in der Stader Privatschule.
Im August sind bereits zwei Veranstaltungen im Rahmen des Festes der "Kultouren" geplant: Am Samstag, 10. August, lädt der Verein "Sport gegen Rassismus" in Kooperation mit ZinKKo von 10.30 bis 16.30 Uhr zum Familien- und Sportfest auf die Sportanlage des Vincent-Lübeck-Gymnasiums und der Berufsbildenden Schulen an der Glückstädter Straße ein.
Am Samstag, 17. August, findet ab 15 Uhr ein internationales Sommerfest am Sandersweg in Zusammenarbeit mit der Johannisgemeinde statt.
• Weitere Termine können mit Britta Rust und Lona Hollander besprochen werden unter Tel.: 04141 - 401515 oder per Mail an integration@stadt-stade.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen