Stade - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

CDU Stade lädt zum Neujahrsempfang ein

lt. Stade. Zum Neujahrsempfang lädt die CDU Hansestadt Stade am Mittwoch, 9. Januar, um 19 Uhr alle Mitglieder und interessierten Bürger ins Stadissimo (Stadeum) ein. Auf dem Programm stehen Reden des Vorsitzenden Oliver Grundmann, des Landtagsabgeordneten Kai Seefried, des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesverkehrsministerium Enak Ferlemann und der Fraktionsvorsitzenden im Stader Rat Kristina Killian-Klinge. Der Dachverband CDU Hansestadt Stade hat rund 300 Mitglieder und ist nach...

  • Stade
  • 05.01.13

Perteivorstellung auf der Insel

tp. Stade. Interessierte können die Partei "Bündnis 21/Rentnerinnen- und Rentnerpartei", Kreisverband Stade, bei einem Treffen am Mittwoch, 16. Januar, um 15 Uhr im „Inselrestaurant", "Auf der Insel", in Stade kennenlernen. "Hier stellt sich keine neue Partei vor, sondern die Rentnerinnen- und Rentnerpartei (RRP)", sagt der Kreisvorsitzende Lutz Börner aus Kutenholz. "Da wir immer mit einer Partei verwechselt wurden, die einen schlechten Ruf hatte, haben wir zur Wahl 2013 einen Zusatznamen...

  • Stade
  • 03.01.13

Landkreis Stade: CDU-Abgeordnete am Bürgertelefon

Die CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke sowie Enak Ferlemann, CDU-Bundestagsabgeordneter und Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, bieten am Montag, 7. Januar, im Landkreis Stade eine telefonische Bürgersprechstunde an. Unter der Telefonnummer 04141 - 5186-0 stehen die drei Politiker Anrufern zwischen 15 und 17 Uhr für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

  • Buxtehude
  • 03.01.13
Nicole Streitz ist die neue Dezernentin der Stader Kreisverwaltung

"Gekommen, um zu bleiben"

Nicole Streitz ist neue Dezernentin im Landkreis Stade lt. Stade. "Ich bin gekommen, um zu bleiben", sagt Nicole Streitz (38). Die Juristin hat als Dezernentin im Landkreis Stade die Nachfolge von Helmut Hölscher angetreten und gehört seit Anfang Dezember zu den Führungskräften der Kreisverwaltung. In ihren Zuständigkeitsbereich fallen das Ordnungsamt mit den Schwerpunkten Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz, die Gewerbe- und die Ausländerabteilung, das Rechtsamt, das...

  • Stade
  • 02.01.13

Landrat ruft zur Wahl auf

(lt). Stades Landrat Michael Roesberg ruft alle Bürger dazu auf, bei der Landtagswahl am Sonntag, 20. Januar, ihre zwei Stimmen abzugeben. "Wahlrecht ist Bürgerpflicht!", so Roesberg. Im Landkreis Stade sind rund 155.000 Menschen wahlberechtigt. Sie erhalten einen Stimmzettel und haben eine Erst- und eine Zweitstimme. Mit der Erststimme wird der Wahlkreiskandidat gewählt, die Zweitstimme wird für eine Partei abgegeben. Wer möchte, kann seine Stimmen schon jetzt per Briefwahl abgeben....

  • Stade
  • 28.12.12

Das war ein politisches Eigentor der Grünen

tk. Buxtehude. Das war ein Eigentor: Der Buxtehuder Haushalt für 2013 wurde während der Ratssitzung am Montagabend zwar mit einer breiten Mehrheit abgesegnet - zur Genehmigung beim Landkreis kann er dennoch nicht vorgelegt werden. Es fehlt nämlich ein Teil. Das Investitionsprogramm samt mittelfristigem Finanzplan fiel nämlich durch. Wie kam es dazu? In wochenlangen Debatten hatten sich CDU, Grüne und FDP darauf geeinigt, auf Steuererhöhungen zu verzichten und den Etat mit einem Defizit von...

  • Buxtehude
  • 20.12.12

Merkel und McAllister in Stade

(bo). Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und der Niedersächsische Ministerpräsident David McAllister kommen am Donnerstag, 17. Januar, nach Stade. Wer bei dieser hochrangig besetzten Wahlkampfkundgebung der CDU zur bevorstehenden Landtagswahl von 16 bis 18 Uhr im Stadeum dabei sein möchte, sollte sich umgehend telefonisch anmelden. Neben den Reden der Bundeskanzlerin und des Ministerpräsidenten erwartet die Besucher ein Vorprogramm mit Informationen und Musik. • Anmeldung beim CDU-Kreisverband...

  • Stade
  • 20.12.12
Wäre mit ihrer zupackenden Art als Bürgermeisterin geeignet: Sabine Hellwege

Eine Frau an der Spitze?

Das WOCHENBLATT schaute sich um, welche Harsefelder Politikerin das Zeug zur Rathauschefin hat. Zugegeben: Bis zur nächsten Bürgermeister-Wahl in der Samtgemeinde Harsefeld ist es noch lange hin. Im Frühjahr 2007 war Amtsinhaber Rainer Schlichtmann (59) ohne Gegenkandidaten angetreten. Der parteilose Verwaltungsfachmann holte damals 96 Prozent der Stimmen. Obwohl eine mögliche Wiederwahl erst 2015 ansteht, wird bereits spekuliert, wer den dann 62 Jahre alten Schlichtmann beerben könnte....

  • Harsefeld
  • 19.12.12

Lühe-Aue Verein bekundet Interesse an Sperrwerk-Stele

lt. Grünendeich. Der Lühe-Aue-Verein hat Interesse an der Betonstele bekundet, die im Sommer am Lühesperrwerk abgebaut wurde und jetzt im Bauhof der Samtgemeinde lagert. Das teilte Samtgemeindebürgermeister Hans Jarck jüngst bei der Sitzung des Grünendeicher Rates mit. Die Gemeinde habe den Verein aber gebeten, sich noch etwas zu gedulden. Die Stele gehöre eigentlich an den Gründendeicher Hafen, so Jarck. Er hofft, dass sich eine Möglichkeit findet, die Stele in der Gemeinde wieder...

  • Stade
  • 19.12.12
Der Stader Rat verabschiedete unter anderem das neue Konzept der städtischen Jugendarbeit

Bürgerstreife spaltet Politik

Rat verabschiedet Haushalt 2013 / CDU-Antrag abgeschmettert tp. Stade. Bei seiner Sitzung am Montag hat der Rat der Stadt Stade den Haushalt 2013 mit der Mehrheit von SPD und Grünen beschlossen. Trotz positiver Finanzentwicklung - die Stadt kommt entgegen anfänglicher Befürchtungen ohne Haushaltskonsolidierungskonzept aus - stimmte die CDU geschlossen gegen den Etat. Hintergrund sind anhaltende Unstimmigkeiten über die Einsparungen bei der Freiwilligen-Streife "Bürger im Dienst". Bei...

  • Stade
  • 18.12.12
Mit großer Mehrheit verabschiedeten die Kreistagsabgeordneten den Haushalt 2013. Eine vorzeitige Senkung der Kreisumlage wurde abgelehnt

Kreistag verabschiedet Haushalt 2013

Kreisumlage wird nicht vorzeitig gesenkt lt. Stade. Mit großer Mehrheit verabschiedete der Stader Kreistag jetzt den Haushalt 2013. Zehn der 51 Abgeordneten stimmten gegen den Etat mit einem Gesamtvolumen von 240 Mio. Euro. Einig waren sich die Kreistagsabgeordneten darin, dass die Gesamtschulden des Landkreises in Höhe von rund 140 Mio. Euro abgebaut werden müssen. Die Freude, dass am Jahresende u.a. aufgrund höherer Schlüsselzuweisungen ein Überschuss von knapp sieben Mio. Euro statt der...

  • Stade
  • 17.12.12
Mehr als 40 TuS-Sportler löcherten die Politiker im Sportausschuss mit ihren Fragen
4 Bilder

Gymnastikräume am Schulzentrum: Jorker Politiker bleiben hart

bc. Jork. Die Jorker Festhalle, ein Relikt der Vorkriegsjahre. Hier scheint die Zeit still zu stehen. Das Haus versprüht nostalgischen Charme. Perfekt für Partys, Konzerte und Theateraufführungen. Viele Dörfer beneiden die Jorker um so eine Veranstaltungshalle. Doch hier trainieren auch knapp 400 Sportler des TuS Jork. Unter Bedingungen, die nur noch die Großeltern-Generation kennt. Der Boden steinhart, Nägel ragen heraus, der Putz bröckelt von der Decke, ständig fällt die Heizung aus, es...

  • Buxtehude
  • 17.12.12

Wunsch nach Gesprächskreis zur Jugendarbeit

Grünen-Podium: Expertin kritisiert Überforderung junger Menschen tp. Stade. Wie kann eine zeitgemäße offene Jugendarbeit in Stade aussehen? Diese Frage erörterten die Stader Grünen kürzlich bei einer Podiumsdiskussion im Stadeum. In der Diskussion wurde deutlich, dass Lehrer, Sozialarbeiter und Vereine sehr unterschiedliche Vorstellungen von einer erfolgreichen Jugendarbeit haben. Einige Teilnehmer kritisierten den Abbau der bisher von der Stadt geförderten kirchlichen Jugendarbeit,...

  • Stade
  • 17.12.12

Briefwahllokal zur Landtagswahl 2013 im Stader Rathaus

Das Briefwahllokal für die Landtagswahl 2013 ist bereits im Alten Stader Rathaus, Hökerstr. 2, eingerichtet. Wer am Wahltag, Sonntag, 20. Januar, verhindert ist, kann ab jetzt im Briefwahllokal im Raum "Karlshamn" seine Stimme abgeben. • Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag 8.30 bis 12 Uhr, Dienstag, 8.30 bis 12 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr, Donnerstag 8.30 bis 18 Uhr

  • Stade
  • 14.12.12
Der FDP-Kreistagsabgeordnete Rudolf Fischer aus Buxtehude fordert, dass die Kreisumlage schon 2013 gesenkt wird

FDP: Die Kreisumlage schon 2013 senken

tk. Buxtehude. Der FDP-Kreistagsabgeordnete Rudolf Fischer unterstützt den Vorstoß aus Jork und Buxtehude, die Kreisumlage schon im kommenden Jahr zu senken. Wenn der Kreis erhebliche Mehreinnahmen erziele, müsse er die Kommunen daran teilhaben lassen, so Fischer. Die Weigerung des Landrats, bei fünf Millionen Euro zusätzlichen Einnahmen, die Abgabe schon jetzt zu senken, sei unverständlich. Fischer erklärte, dass er dem Kreishaushalt nicht zustimmen werde, wenn die Senkung nicht beschlossen...

  • Buxtehude
  • 13.12.12
Richtfest: Das Staatsarchiv ist eine Gemeinschaftseinrichtung des Landes Niedersachsen und der Hansestadt Hamburg
2 Bilder

9.000 Kubikmeter Beton verbaut

Neues Staatsarchiv in Stade: Richtfest mit Polit-Prominenz tp. Stade. Es wird eines der imposantesten Verwaltungsgebäude der Kreisstadt Stade: das neue Staatsarchiv am Grabeweg. Über dem modernen Büro- und Magazingebäude prangt die Richtkrone. Zum Richtfest am Montag waren Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (41) und der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz (54) Ehrengäste. Wie das WOCHENBLATT berichtete, ist der Bau des top-modernen 22 Millionen Euro teuren Staatsarchivs ein...

  • Stade
  • 10.12.12
Mehrere Bäume auf der Museumsinsel stehen auf der Fäll-Liste der Stadt Stade
2 Bilder

Kritik an der Pflege-Liste

Grüne bringen Baumfäll-Pläne der Stadtverwaltung auf den Prüfstand tp. Stade. In der Stadt Stade kreischt bald wieder die Motorsäge. Die Verwaltung hat bei der jüngsten Sitzung des zuständigen Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt seine jährliche Fäll- und Pflegeliste vorgelegt. Rund drei Dutzend Grüne Riesen im Stadtgebiet sollen weichen. Die Grünen um Fraktionschefin Dr. Barbara Zurek (51) begrüßen, dass im Jahr 2013 weniger Bäume gefällt werden sollen als 2012, dennoch hat die...

  • Stade
  • 10.12.12
Städtischer Haushalt auf Sparflamme: Die "Bürger im Dienst" müssen mit einem schmalen Budget auskommen

Stadt spart weiter an der Bürgerstreife

Trotz positiver Haushaltsentwicklung: Nur 15.000 Euro für freiwillige Ordnungshüter tp. Stade. Die Stadt Stade steht finanziell besser da, als die Verwaltung noch vor einem Jahr vorausgesagt hatte. Der Haushalt 2012 wird voraussichtlich mit einem Plus von ca. 430.000 Euro abschließen. Dennoch behält die Verwaltung ihren eisernen Sparkurs bei und bleibt etwa bei den jüngst angekündigten Einschränkungen für die Freiwilligen-Streife „Bürger im Dienst“ (das WOCHENBLATT berichtete). Darauf...

  • Stade
  • 10.12.12

Kritik an der Arbeitsmarktstatistik

lt. Stade. Die aktuelle Arbeitsmarktstatistik und die Arbeitslosenquote von 6,1 Prozent geben nicht die tatsächliche Situation im Landkreis Stade wider, sagt Kreistagsabgeordneter Benjamin Koch-Böhnke (Die Linke). Böhnke kritisiert, dass Menschen, die in ihrem Job so wenig verdienen, dass sie ohne Arbeitslosengeld II-Aufstockung nicht über die Runden kommen, in der Statsitik nicht berücksichtigt werden. Eine Anfrage der Linken ergab, dass die Zahl der Aufstocker zwischen Juni und Oktober von...

  • Stade
  • 10.12.12

Überschuss statt Defizit

lt. Stade. Gute Nachrichten kommen kurz vor Weihnachten aus dem Stader Finanzausschuss. Statt des prognostizierten Haushaltsdefizits in Höhe von fünf Mio. Euro kann das Jahr ohne Minus abgeschlossen werden. Der Haushalt für 2013 weist sogar ein Plus in Höhe von 430.000 Euro aus. Grund für die wider Erwarten gefüllten Stadtkassen sind höhere Gewerbesteuereinnahmen. Außerdem gab es mehr Zuweisungen aus Einkommenssteueranteilen sowie mehr Geld vom Land. Trotz der positiven Entwicklung ist aber...

  • Stade
  • 10.12.12

Hähnchen-Mastställe sind genehmigt

(bc). Die Landkreisverwaltung in Stade hat die Mastställe für knapp 80.000 Hähnchen bei Hedendorf genehmigt. Landwirt Diedrich Dammann will noch in diesem Jahr mit dem Umbau starten. Die ersten Tiere sollen Anfang des kommendes Jahres in die Ställe einziehen. Wie das WOCHENBLATT mehrfach berichtete, hatte das Verwaltungsgericht in Stade den bereits genehmigten Bau im Jahr 2011 gestoppt. Eine Umweltverträglichkeitsprüfung musste nachgeholt werden. Laut Kreisverwaltung habe die...

  • Buxtehude
  • 07.12.12

Grüne: "Mittel für Elbvertiefung erst nach Gerichtsentscheid freigeben"

(bc). Am Donnerstag hat die Bundesregierung die Details der Zusatzmillionen im Verkehrsetat bekanntgegeben. Der mit 8,64 Millionen Euro größte Anteil am Budget für Wasserstraßen soll 2013 in die Elbvertiefung gehen. "Das ist absolut unverständlich vor dem Hintergrund der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes", kritisiert Grünen-Bundestagsabgeordnete Valerie Wilms. Wie berichtet, hatte das Gericht im Oktober einem Eilantrag gegen den Planfeststellungsbeschluss der Wasser- und...

  • Buxtehude
  • 06.12.12

CDU-Chat zur Landtagswahl

lt. Stade. Einen Kandidaten-Chat zur Landtagswahl 2013 bieten die CDU- Landtagsabgeordneten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke am Montag, 10. Dezember, an. Von 17 bis 20 Uhr können Bürger aus dem Landkreis unter www.cduchat.de Fragen stellen und mit den Politikern diskutieren.

  • Stade
  • 06.12.12
Beim Empfang im Kreishaus: die Gästeführer mit Landrat Michael Roesberg (Mitte)

„Botschafterempfang“ im Kreishaus

tp. Stade. Rund 50 Gästeführer aus dem Kreisgebiet trafen sich jetzt auf Einladung des Landrates Michael Roesberg zu einem Empfang im Stader Kreishaus. „Sie sind alle beste Botschafter unseres Landkreises“, lobte der Landrat das Engagement der vielen ehrenamtlichen Repräsentanten. Er sprach den Anwesenden seinen Dank aus: „Sie geben Ihre Zeit, wenn andere Freizeit haben und zeigen unseren Landkreis von der sympathischsten Seite.“ Es war das zweite Treffen der Gästeführer. Die meisten kamen in...

  • Stade
  • 05.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.