Airbus feierte runden Geburtstag im Werk Stade
Eine 50 auf dem Rasen

Die Belegschaft formiert sich zur Jubiläumszahl  Foto: Airbus
  • Die Belegschaft formiert sich zur Jubiläumszahl Foto: Airbus
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Stade. Airbus feierte runden Geburtstag: Um welches Jubiläum es ging, war unübersehbar - allerdings nur aus luftiger Höhe, wie er sich für einen Flugzeugbauer gehört. Rund 1.500 Mitarbeiter des Stader Werks bildeten auf dem Rasen vor den Werkshallen eine überdimensionale 50. Wie an den anderen beiden Standorten in der Region, Buxtehude und Finkenwerder, richtete das Unternehmen eine zwanglose Feier für die Belegschaft aus. So wurden die Stader Mitarbeiter für ihr Ausharren beim Fotoshooting mit Leckereien vom Grill belohnt.

Die Unterzeichnung des Airbus-Gründungsvertrages zum Start des A300-Programms im Mai 1969 gilt als Startschuss dieses europäischen Flugzeugbau-Projektes. Dank Airbus zählt die Region Hamburg zu den drei führenden Luftfahrtstandorten weltweit. Durchschnittlich wird an jedem Werktag von Finkenwerder aus eine Maschine ausgeliefert. Der Standort Stade hat sich auf Großbauteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoffen spezialisiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen