Alles zum Thema Ahmadiyya

Beiträge zum Thema Ahmadiyya

Politik
Die Moschee der AMJ in Vechta steht in einem Gewerbegebiet. In Buxtehude wird das nicht funktionieren
2 Bilder

Buxtehude: Keine Grundstückssuche für Moscheebau durch die Stadtverwaltung

Kontroverse Debatte im Buxtehuder Rat über Hilfe für die Ahamdiyya-Gemeinde beim Moscheebau tk. Buxtehude. Die Stadtverwaltung wird sich nicht auf die Suche nach einem geeigneten Grundstück machen, auf dem die muslimische Ahmadiyya Muslim Jamaat-Gemeinde (AMJ) ihre Moschee errichten könnte. Das ist das Ergebnis einer teils kontroversen Diskussion im Buxtehuder Rat am Montagabend. Linke und Grüne hatten einen entsprechenden Antrag gestellt. Der Ausschuss für Stadtplanung und der...

  • Buxtehude
  • 23.02.18
Panorama
Nasir Rajput auf dem verkommenen Basketballfeld
10 Bilder

Im Altländer Viertel gibt es noch "eine Menge zu tun"

Altländer Viertel: „Key-Person“ Nasir Rajput sagt, wo der Schuh drückt / Viel Hilfe zur Selbsthilfe tp. Stade. Mit der Freigabe des Verkehrskreisels und der neuen Steinkirchener Straße im Mai beseitigte die Stadt Stade einen vor Jahrzehnten begangenen städtabaulichen Fehler und befreite das Altländer Vieltel aus der Sackgassenlage. Nun hat das Multi-Kulti-Quartier Anschluss an die City in Richtung Bahnhof. „Ein richtiger Schritt“, sagt Nasir Rajput (63). Der Vater von vier Kindern und...

  • Stade
  • 12.07.16
Politik
Auf dem Abend wurde unter anderem diskutiert, ob muslimische Lehrerinnen ein Kopftuch tragen dürfen
3 Bilder

Ist der Islam eine Bedrohung? - Buxtehuder Ahmadiyya-Gemeinde lud zur Diskussionsrunde ein

jd. Buxtehude. Terror und Gewalt - das verbinden derzeit viele Bundesbürger mit dem Stichwort Islam. Doch stellt die Weltreligion tatsächlich eine Bedrohung dar? Antworten auf diese Frage wollte jetzt die Buxtehuder Ahmadiyya-Gemeinde auf einem Info-Abend im örtlichen Kulturforum geben. Gemeinde-Sprecher Ata Shakoor hatte Politiker zur Diskussionsrunde gebeten. Auf dem Podium nahmen außerdem ein Imam und ein junger Muslim aus der Gemeinde Platz. Die Runde war sich einig: Zwischen dem Islam als...

  • Buxtehude
  • 22.04.16
Politik
Abdullah Wagishauser, Vorsitzender der Ahmadiyya-Gemeinde in Deutschland

Ahmadiyya-Gemeinde verurteilt Anschläge in Brüssel

"Konträr zu den Lehren des Islam" / Abdullah Wagishauser: "Deutungshoheit nicht Terroristen überlassen" (tp). Über die jüngsten Terroranschläge gegen unschuldige Menschen mit zahlreichen Opfern in Brüssel sind die Mitglieder der deutschen muslimischen Gemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat, die in Stade eine Moschee hat, tief betroffen und bestürzt. Das weltweite Ahmadiyya-Oberhaupt, Kalif Hadhrat Mirza Masroor Ahmad sagt: "Alle Formen von Terrorismus und Extremismus sind völlig konträr zu den...

  • Stade
  • 25.03.16
Panorama

Gläubige in Stade und Buxtehude sammeln gemeinsam Silvester-Müll

tp/am. Stade. Früh am Morgen trafen sich am 1. Januar Gläubige in Stade und Buxtehude zum Frühjahrsputz. In Stade haben die Mitglieder der muslimischen Gemeinde Ahmadiyya und Freiwillige der christlichen Kirche "Jesu Christi der Heiligen" die Innenstadt von Silvester-Müll gereinigt. Rund drei Dutzend Helfer sammelten den Unrat mit Unterstützung der Mitarbeiter der Kommunalen Betriebe Stade. Die Aktion endete mit einem gemeinsamen Imbiss in der Moschee am Bullenhof. In Buxtehude trafen sich...

  • Stade
  • 06.01.16
Service

Kennenlernen-Abend in der Stader Moschee

tp. Stade. Die Stellung der Frau im Islam ist Thema der Info-Veranstaltung der Frauenorganisation "Lajna Imaillah" der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde in Stade. In der Bait-ul-Karim Moschee, Am Bullenhof 5, lädt Ahmadiyya am Montag, 27. April, um 18 Uhr zum Austausch und zum gegenseitigen Kennenlernen ein. Die Gäste erwartet ein einleitender Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde sowie gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen.

  • Stade
  • 13.04.15
Panorama
Spendenübergabe mit Organisatoren, Sponsoren und Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber (vorne li.) im Stader Rathaus

Spenden für die "Hospizgruppe Stade" und "Humanity First"

Muslimische „Ahmadiyya“-Gemeinde unterstützt wohltätige Organisationen mit 7.000 Euro tp. Stade. „Laufen, begegnen, helfen“ - unter diesem Motto stand die wohltätige Laufveranstaltung „Charity Walk & Run“ der muslimischen „Ahmadiyya“-Gemeinde Ende September in Stade. Es kamen 7.000 Euro Spendengeld zusammen. Kürzlich überreichte die Jugendorganisation von „Ahmadiyya“ einen Scheck über 5.600 Euro an "Herzlicht", einem Projekt des Vereins "Hospizgruppe Stade". Der restliche Betrag von 1.400...

  • Stade
  • 09.12.14
Panorama
Ata Shakoor, Sprecher der Ahmadiyya Muslim-Gemeinde in Buxtehude

Moschee-Bau: Alles hängt von diesem Gutachten ab

bc. Buxtehude. Die Buxtehuder Ahmadiyya Muslim-Gemeinde wartet gespannt auf das Gutachten, das die Chemiefabrik „Synthopol“ in Auftrag gegeben hat. „Erst wenn wir mehr über künftige Mindestabstände wissen, können wir die nächsten Schritte angehen. Unsere Pläne liegen aber nicht auf Eis“, betont Gemeindesprecher Ata Shakoor. Wie berichtet, sieht sich „Synthopol“ in Zukunft mit höheren gesetzlichen Anforderungen konfrontiert. Zum einen, weil sich das Unternehmen vergrößert, zum anderen, weil...

  • Buxtehude
  • 19.08.14
Panorama

Buxtehuder Chemiefabrik "Synthopol" plant die Zukunft

bc. Buxtehude. Voraussichtlich im September feiert der Buxtehuder Kunstharz-Hersteller „Synthopol Chemie“ Richtfest für seine neue Produktionsanlage im Industriegebiet „Alter Postweg“. Weil die neue Fertigungsstätte, die ab 2015 schrittweise in Betrieb genommen werden soll, die Gesamtproduktionskapazität der Fabrik nahezu verdoppeln könnte und weil der Gesetzgeber in 2013 ohnehin die Mengenschwellen für die Lagerung gefährlicher Betriebsstoffe neu eingestuft hat, sieht sich das Unternehmen mit...

  • Buxtehude
  • 08.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.