Bürgerbeteiligung

Beiträge zum Thema Bürgerbeteiligung

Politik
Wo Windparks im Landkreis Stade betrieben werden sollen, können Bürger im Internet und im Kreishaus einsehen

Entwurf für Standorte liegt aus
Planungen zu Windparks im Landkreis Stade einsehen

nw/jab. Landkreis Stade. Wer wissen möchte, wo aus Sicht des Landkreises Stade in den nächsten Jahren vorrangig Windparks entstehen oder weiterbetrieben werden sollen, kann sich den Entwurf der Planung bis zum 12. Juli im Internet oder auf Papier im Kreishaus anschauen. Anregungen oder Einwände zur Planung sind bis zum 26. Juli möglich. Im Landkreis existieren Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von rund 480 Megawatt (Stand: März 2021). Durch die Festlegung von 14 Vorranggebieten auf...

  • Stade
  • 19.06.21
  • 213× gelesen
Politik
Wie könnten Staus der Vergangenheit angehören? Der Verkehr soll sich dank neuer Planung zum Positiven entwickeln

Möglichst viele sollen sich beteiligen
Stader Verwaltung bindet Bürger in Planung zur Verkehrsentwicklung ein

jab. Stade. Je mehr sich beteiligen, umso aussagefähiger wird am Ende das Ergebnis sein. Die Stader Bürger, aber auch Pendler, die in Stade arbeiten, können sich derzeit an einer Öffentlichkeitsbefragung zur Verkehrsentwicklung beteiligen. Schon ca. 810 Menschen haben ihren Fragebogen bei der Verwaltung abgegeben. "Wir wollen wissen, wo der Schuh drückt", sagt Nils Jacobs, Leiter des Fachbereichs Bauen und Stadtentwicklung. Der Fragebogen sei bewusst recht lang ausgefallen. Rund 20 Minuten...

  • Stade
  • 04.05.21
  • 335× gelesen
Politik
Nils Jacobs (v.li.), Lars Kolk und Sönke Hartlef rufen die Bürger auf, sich an der Fragebogen-Aktion zu beteiligen

Bürgerbeteiligung
Fragebogen-Aktion zur Mobilität in der Hansestadt Stade gestartet

jab. Stade. Wie sollen gutes Leben und Mobilität in der Hansestadt Stade künftig gestaltet sein? Was ist gut, was verbesserungswürdig? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Verkehrsentwicklungsplanung, die ein wichtiger Bestandteil des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) Stade 2040 bildet. Hierbei sind auch die Stader gefragt. In einer Fragebogen-Aktion können sie ihre Ideen und Anregungen mit einbringen. „Mit unserem Stadtentwicklungskonzept 2040 planen wir die wichtigsten...

  • Stade
  • 21.04.21
  • 460× gelesen
Politik
Im ISEK werden auch die Planungen rund um den Parkplatz am Stader Hafen ihren Platz finden

Mit Integriertem Stadtentwicklungskonzept attraktiv bleiben
Stades Aufgaben der Zukunft lösen

jab. Stade. Wie soll sich die Stadt Stade zukünftig entwickeln, um möglichst viel Lebensqualität bieten zu können? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um auch künftige Herausforderungen, beispielsweise im Wohn- und Verkehrsbereich, meistern zu können? Auf diese und viele weitere Fragen soll das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) 2040 der Hansestadt Antworten geben. "Das Konzept hat eine große Bedeutung und ist wichtig für die Zukunft unserer Stadt", so Bürgermeister Sönke...

  • Stade
  • 11.12.19
  • 309× gelesen
Panorama
So könnte der Radschnellweg aussehen

Mal eben schnell von Stade nach Hamburg radeln

Gute Ideen sind jetzt gefragt: Start der Online-Bürgerbeteiligung für den Radschnellweg im Landkreis Stade sc. Stade. Auf dem schnellsten Weg nach Hamburg kommen - ein Traum für viele Pendler, der jetzt endlich wahr werden soll: Ohne Stau auf gerader Strecke vorwärts bis in die große Hansestadt - möglich gemacht mit dem neuen Radschnellweg. Die Metropolregion Hamburg übernimmt die Planung und Koordination des derzeit größten länderübergreifenden Radschnellwege-Planungs-Projekts in Deutschland....

  • Stade
  • 04.02.19
  • 545× gelesen
Politik

Für eine bessere Gesprächskultur in Lühe

lt. Lühe. Neue Beratungsformate und eine bessere Gesprächskultur im sozialen Bereich wünscht sich Ulrike Mohr von den Grünen für die Samtgemeinde Lühe. Sie kritisierte im Samtgemeinderat, dass häufig übereinander statt miteinander geredet werde, wenn es um Themen wie Kinderbetreuung oder Schule gehe. Auch die Einwohnerfragestunden würden meist nicht so wie erhofft funktionieren, da sich die Bürger nicht ernst genommen fühlten, wenn sie erst zu Wort kämen, nachdem der Rat bereits eine...

  • Stade
  • 26.06.18
  • 40× gelesen
Politik
Das Grundstück in der Ortsmitte   Fotos: tp/SPD
3 Bilder

Dorfplatz für Kranenburg

Spielgelände und Rastmöglichkeit bei der Kita / Weitere Bürger-Ideen sind gefragt tp. Kranenburg. In der Ortsmitte von Kranenburg tut sich was: Die Gemeinde plant bis Mitte 2019 die Gestaltung eines Dorfplatzes. Bürger sind als Helfer und Ideengeber willkommen. Die Gemeinde hat das 2.032 Quadratmeter große Grundstück neben der Kindertagesstätte und dem Feuerwehrhaus erworben. "Als uns die Fläche angeboten wurde, haben wir nicht lange gezögert und den Kauf beschlossen", sagt Bürgermeisterin...

  • Drochtersen
  • 12.06.18
  • 318× gelesen
Panorama
Holger Schlichting bedauert, dass in diesem Jahr mangels Beteiligung weder die Dorfreinigungsaktion stattfinden noch die bunten Sperrholzhasen aufgehängt werden konnten
2 Bilder

Osterhasen-Krise in Dollern

lt. Dollern. Ob bei der Festung Grauerort, in den DRK-Ortsvereinen oder im Sportverein - überall mangelt es häufig an Ehrenamtlichen, die sich engagieren und mit ihrem Einsatz die Zukunft der Vereine sichern und gleichzeitig etwas für die Gemeinschaft tun. Dass die meisten Menschen die vielfältigen Angebote der ehrenamtlich Tätigen gerne nutzen und nicht missen möchten, selber aber oft nicht bereit sind, mitzuhelfen, zeigt sich gerade besonders in Dollern. Ausgerechnet kurz vorm mit Freude...

  • Stade
  • 27.03.18
  • 286× gelesen
Politik
Schaffe ich es bis zur nächsten Rotphase über die Straße? Herkömmliche Ampeln wie diese verunsichern ältere Bürger in Stade

Countdown-Ampel für Fußgänger

SPD bringt Verkehrssicherheit für Senioren auf den Prüfstand tp. Stade. Mit einer Anfrage der SPD-Fraktion im Stadtrat zum Thema seniorengerechte Ampelschaltung befasst sich jetzt die Verwaltung der Stadt Stade. Bei der öffentlichen Vorstellung der Ergebnisse der Online-Befragung "Bürgerdialog" zur Verkehrsinfrastruktur (das WOCHENBLATT berichtete) stellte der SPD-Ratsherr Oliver Kellmer eine "Unzufriedenheit von älteren Bürgern mit den Grün-Phasen an bestimmten Fußgängerampeln" fest....

  • Stade
  • 01.07.15
  • 164× gelesen
Politik

"Bürger-Panel" in den Startlöchern

Erste Umfrage in Stade startet im September tp. Stade. Das von der SPD und den Grünen im Rat der Stadt Stade "Bürger-Panel" reift von der Idee zu einem handfesten Projekt. Das "Bürger-Panel", eine durch Umfragen gestützte Einwohnerbeteiligung an der Politik, steht in den Startlöchern. Ein Fragebogen zum ersten Umfragethema "Mobilität" befinde sich in der Endabstimmung zwischen der Stadtverwaltung und den Fraktionsspitzen, sagt der SPD-Fraktions-Chef Kai Holm. Wie berichtet, sind jährlich...

  • Stade
  • 03.09.14
  • 149× gelesen
Panorama
Grafik der neuen Freizeitanlage: Im Zentrum befindet sich eine große Liegewiese, links ein Skater- und ein Bolzplatz mit Sitzgelegenheiten, rechts ein Wasserspielplatz. Rundherum wird stödtisches Grün gapflanzt
13 Bilder

Raum für Begegnung und Aufenthalt

Freizeitfläche für 130.000 Euro in Hahle / Bauarbeiten dauern bis zu den Sommerferien tp. Stade-Hahle. Im Stader Stadtteil Hahle hat die Neugestaltung des Begegnungsparks begonnen. Das Gesamtkonzept für die Aufwertung der öffentlichen Freizeitanlage hat die Stadtverwaltung aus den Ergebnissen der Bürgerbeteiligung entwickelt. Der zentrale Platz an der Kreuzung Arp-Schnittger-Weg/Andreas-Hennen-Weg in der Nähe von Wohnhäusern, der Grundschule und einer Grünanlage soll künftig als attraktiver...

  • Stade
  • 18.02.14
  • 712× gelesen
Politik
Der Grünen-Kreissprecher Ralf Poppe (li.) sowie der SPD-Landratskandidat Robert Crumbach kritisieren die mangelnde Transparenz im Kreistag

Bürger besser beteiligen

jd. Stade. Zu wenig Transparenz im Kreistag: Landrat Michael Roesberg steht weiter in der Kritik. Geringe Wahlbeteiligung und Sitzungen, auf denen die gewählten Volksvertreter unter sich bleiben: Immer wieder wird die Politikverdrossenheit der Deutschen beklagt. Tatsächlich stößt das übliche Angebot der politischen Teilhabe bei den allermeisten Bürgern auf Desinteresse. Kürzlich stellte das WOCHENBLATT mit dem Projekt "Liquid Friesland" eine zeitgemäße Alternative zu den bisherigen Formen der...

  • 28.01.14
  • 323× gelesen
Politik
Irreführend: Auf der Seite des Landkreises Stade gibt es zwar ein Informationssystem, doch das ist nicht für Bürger zugänglich

Bürgerbeteiligung: Wie gut sind die Landkreise Stade und Harburg

tk. Stade/Winsen. Wo stehen die Landkreise Stade und Harburg in Sachen frühzeitiger Bürgerinformation, Bürgerbeteiligung und schneller Suche nach Fakten und Vorlagen für wichtige politische Entscheidungen? Stade dürfte zu den rückständigsten Landkreisen Niedersachsens gehören. Hier gilt der Grundsatz, dass Bürger - und die Medien - erst so spät wie Zugang zu Informationen haben sollen. Verwaltungsvorlagen werden erst am Vorabend einer Sitzung veröffentlicht. Der Weg dorthin führt auf der...

  • Buxtehude
  • 17.01.14
  • 238× gelesen
Politik
Starre Formen der politischen Mitwirkung werden flüssig - das bedeutet "Liquid Democracy"

Neue Wege der Bürgerbeteiligung: Demokratie wird "flüssig"

tk. Stade/Winsen. "Bürgerbeteiligung ist kein Luxus - sie ist ein Muss." Dieser Satz steht in einer Verwaltungsvorlage. Allerdings kein Papier vom Landkreis Stade oder Harburg, sondern vom Kreis Friesland. Der geht beispielhaft bei der Einbeziehung seiner Bürger voran. Über das Internet kann jeder Friesländer mitreden, mitbestimmen und eigene Themen in die Politik einbringen. Wenn genug Bürger zu einem Thema etwas zu sagen haben, muss sich die Kreispolitik damit befassen. Dieses...

  • Buxtehude
  • 17.01.14
  • 646× gelesen
Wirtschaft
Große Fenster, gläserner Fahrstuhl, offener Eingangsbereich mit mehreren kleinen Geschäften im Erdgeschoss: So soll das neue Geschäftshaus in der Stader Innenstadt aussehen
2 Bilder

Hertie-Ruine in Stade wird zum "neuen Pferdemarkt"

lt. Stade. Der Abriss der "Hertie-Ruine" und der Neubau eines Geschäfts- und Parkhauses am Pferdemarkt ist laut Stades Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms das "wichtigste Bauvorhaben in der Innenstadt in den kommenden fünf Jahren". Die ersten Ideen und Entwürfe für das Großprojekt mit dem Arbeitstitel "Neuer Pferdemarkt" präsentierte der von der Hamburger Matrix-Immobilien GmbH beauftragte Stader Architekt Assmus Buttge jetzt im Rathaus. Demnach soll vor dem neuen Gebäude, das mit großen Fenstern...

  • Stade
  • 30.05.13
  • 2.620× gelesen
Politik

„Was mir am Herzen liegt“

tp. Stade. Oliver Grundmann, CDU-Bundestagskandidat und Vize-Bürgermeister von Stade, will Bürger stärker an der Politik beteiligen. Er verweist auf die Aktion „Was mir am Herzen liegt“. Im Internet unter www.olivergrundmann.de werden Ideen für den Wahlkreis und für das Regierungsprogramm gesammelt. Grundmann: "Es ist egal, ob es sich um weltbewegende Themen oder vermeintlich kleine Alltagsprobleme handelt.“

  • Stade
  • 19.04.13
  • 170× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.