Bürgerwerkstatt

Beiträge zum Thema Bürgerwerkstatt

Politik
So sieht es in Buchholz mehrfach täglich aus: 
An der Canteleubrücke staut sich der Verkehr

Verkehrsprobleme in Buchholz: Letzte Chance auf eine gütliche Einigung!

Ratswerkstatt soll Lösung erarbeiten / "Was muss der Bürger eigentlich noch tun, ehe sich etwas ändert?" Auf ein Wort Drei Wochen nach der Bürgerwerkstatt suchen jetzt die Mitglieder des Buchholzer Stadtrates nach einem Weg, einen Kompromiss zur Lösung der Verkehrsprobleme in der Nordheidestadt zu finden. Die nicht-öffentliche Ratswerkstatt findet am Samstag, 25. November, von 10 bis 16 Uhr in der Waldschule statt. Für mich ist das die letzte Chance für die Ratsmitglieder, sich gütlich zu...

  • Buchholz
  • 21.11.17
Politik
Bekanntes Bild in Buchholz: An der Kirchenstraße staut sich regelmäßig der Verkehr
2 Bilder

Buchholz 2025+: „Wir haben eindeutige Bürgervoten bekommen“

Bürger sprechen sich für moderates Wachstum und Umgehung im Osten aus os. Buchholz. Buchholz soll auch in den kommenden Jahren moderat wachsen. Zudem soll das Verkehrsproblem in der Innenstadt durch eine Umfahrung im Osten gelöst werden. Das sind die zwei Hauptergebnisse der Bürgerwerkstatt „Buchholz 2025+“, die am vergangenen Samstag in der Waldschule stattfand. Wie berichtet, unternimmt die Verwaltung unter der Leitung von Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse mit dem Projekt „Buchholz 2025+“...

  • Buchholz
  • 07.11.17
Panorama

Rundgang und Bürgerwerkstatt - Großer Aktionstag der Städtebauförderung

thl. Winsen. Die Innenstadtentwicklung schreitet weiter voran: Im Frühjahr 2016 ist die Stadt in das Förderprogramm des Bundes und des Landes Niedersachsen aufgenommen worden und das zuständige Bauministerium hat Mittel zur Innenstadtsanierung in Aussicht gestellt – seitdem laufen die Planungen für städtebauliche Maßnahmen auf Hochtouren. Die neusten Entwicklungen und Pläne werden nun anlässlich des dritten Tages der Städtebauförderung am Samstag, 13. Mai, vorgestellt. Angeboten werden...

  • Winsen
  • 03.05.17
Panorama
Angelina Gastvogel von der Stadtverwaltung erklärte Manfred Lahrs, wie er seine ISEK-Taler einsetzen kann
2 Bilder

ISEK WInsen - Viele kreative Vorschläge bekommen

thl. Winsen. Das "Integrierte Stadtentwicklungskonzept Winsen 2030" (ISEK) ist bei den Bürgern angekommen. Das zeigte sich sowohl am Samstag bei der von der Stadt veranstalteten Bürgerwerkstatt auf dem Jahnplatz, als auch am Sonntag beim Infostand an der Rathausspitze. Gut 60 interessierte Bürger kamen zur Bürgerwerkstatt. In vier Arbeitsgruppen (Luheinsel/Lütt Korsika, Stadtring, Bahnhofsumfeld, Fußgängerzone mit Schloss- und Kirchplatz) wurde intensiv diskutiert, und es wurden viele Ideen...

  • Winsen
  • 23.03.15
Politik
In kleinen Gruppen diskutierten die Bürger über das Thema "Wohnungsbau"
4 Bilder

Soll Buchholz weiter wachsen?

80 Interessierte beteiligten sich an 2. ISEK-Bürgerwerkstatt in der Empore os. Buchholz. Das Thema "Wohnungsbau" stand im Mittelpunkt bei der zweiten Bürgerwerkstatt im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK). Rund 80 Bürger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kamen am vergangenen Samstag in das Veranstaltungszentrum Empore. In Kleinrunden diskutierten die Teilnehmer über den Wohnungsbau. Die meisten Bürger waren sich einig, dass Buchholz weiter moderat wachsen soll....

  • Buchholz
  • 08.07.14
Politik

Zweite Runde im ISEK-Prozess: Bürgerwerkstatt im Veranstaltungszentrum Empore

os. Buchholz. Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) geht in die zweite Bürgerbeteiligungsrunde: Am Samstag, 5. Juli, findet von 9 bis 15 Uhr im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) die Bürgerwerkstatt zum Thema "Wie wollen wir in Buchholz in Zukunft leben?" statt. In Kleingruppen sollen die Teilnehmer den Fragen nachgehen, ob und wo Buchholz wachsen soll. Nach der Mittagspause sollen ein Leitbild für Buchholz und Entwicklungsschwerpunkte entwickelt werden. Die Teilnahme ist...

  • Buchholz
  • 18.06.14
Politik

ISEK: Jetzt noch anmelden für die erste Bürgerwerkstatt

os. Buchholz. Wer bei der ersten Bürgerwerkstatt im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) mitmachen möchte, muss sich sputen: Die Anmeldefrist für die Veranstaltung am Samstag, 18. Januar, von 10 bis 17 Uhr im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) läuft noch bis Sonntag, 12. Januar. Wie berichtet, wollen die ISEK-Initiatoren um Baudezernentin Doris Grondke mit Bürgern über die Zukunft von Buchholz diskutieren. Im Mittelpunkt steht die Frage, in welche Richtung sich...

  • Buchholz
  • 08.01.14
Politik

ISEK: Bürgerwerkstatt in der Empore

os. Buchholz. Bei der Erstellung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) haben jetzt wieder die Buchholzer das Wort. Am Samstag, 18. Januar 2014, von 10 bis 17 Uhr findet im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) die Bürgerwerkstatt "Wie wollen wir in Buchholz in Zukunft leben?" statt. Zunächst soll das ISEK-Team um Baudezernentin Doris Grondke die bisherigen Ergebnisse vorstellen. Wie berichtet, haben verschiedene Fachgruppen den Ist-Zustand z.B. im Sportbereich erfasst....

  • Buchholz
  • 17.12.13
Panorama

Kurzfilmwettbewerb: Einsendeschluss verlängert

os. Buchholz. Die Stadt Buchholz verlängert die Frist für den Kurzfilmwettbewerb im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK): Beiträge zum Thema "Buchholz 2030 - wie wollen wir in Zukunft leben?" können bis Freitag, 10. Januar, eingereicht werden. Aufgabe der Teilnehmer ist es, Kurzfilme einzureichen, die auf die Frage nach der Zukunft von Buchholz mit originellen Ideen und Visionen reagieren. Der Sieger erhält 500 Euro, der Zweite 300 Euro und der Dritte 200 Euro. Präsentiert...

  • Buchholz
  • 04.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.