Barnkrug

Beiträge zum Thema Barnkrug

Blaulicht

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Barnkrug

(bc). Bei einem Verkehrsunfall in der Ortsmitte von Barnkrug sind am Samstagabend eine Mutter schwer und ihre beiden kleinen Töchter leicht verletzt worden. Die Frau war aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und landete mit ihrem Fahrzeug im Graben. Ersthelfer konnten die beiden Mädchen befreien, die Fahrerin allerdings war im Auto eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehren Assel und Drochtersen mussten das Autodach entfernen, um die Verunglückte zu...

  • Buxtehude
  • 12.02.18
Blaulicht
Der Angeklagte mit seinem Verteidiger Rainer Mertins

Geiselnehmer aus Kehdingen vor Gericht

Angeklagter (70) will Angaben zur Tat machen / Öffentlichkeit ausgeschlossen tp. Drochtersen/Stade. Der Angeklagte* (70) will sich zu der Tat äußern, allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Was genau im November 2016 - offenbar unter Einfluss großer Mengen von Alkohol - in einer ehemaligen Obst-Lagerhalle am Elbdeich in Drochtersen-Barnkrug geschah, wird vorerst in Abwesenheit von Presse und Prozessbeobachtern verhandelt. Seit Mittwoch, 31. Mai, muss sich der Senior aus Kehdingen vor...

  • Stade
  • 02.06.17
Panorama
Tänzerin Sunny Meyer besitzt hunderte Bühnenkostüme
7 Bilder

Kalinka auf klackernder Hacke

Deutschland-Durchbruch für Ballerina Sunny Meyer (17) aus Kehdingen / Ein Vermögen für Tutus tp. Drochtersen. "Der Nussknacker", "Starlight Express", "Aida" oder "Arielle, die Meerjungfrau" - Tänzerin Sunny Mona Meyer (17) aus Kehdingen glänzte mit Pirouetten, Arabesquen, Handstand und Radschlag schon in vielen bekannten Bühnen-Inszenierungen auf regionaler Ebene, verzauberte oft bei Vorweihnachtsveranstaltungen im Stader Kulturtempel Stadeum die Zuschauer. Nun gelang der Ballerina aus dem...

  • Drochtersen
  • 21.04.17
Blaulicht

Der Geiselnehmer aus Barnkrug sitzt in U-Haft

tk. Stade/Barnkrug. Der 69-Jährige, der am Sonntag eine junge Frau (19) in Barnkrug (Landkreis Stade) als Geisel genommen hat, sitzt in Untersuchungshaft. Der Haftrichter am Amtsgericht Stade erließ am Dienstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stade Haftbefehl. Wie berichtet, hatte der Mann die Freundin seiner Ex-Frau (42) als Geisel genommen. Erst das Sondereinsatzkommando (SEK) aus Hannover beendete die Geiselnahme. Das SEK wurde alarmiert, weil der Mann als Jäger über Waffen...

  • Buxtehude
  • 16.11.16
Blaulicht

SEK beendet Geiselnahme: Täter schießt junger Frau in den Fuß

SEK beendet Beziehungsdrama / 19-Jährige erleidet Schussverletzung tk. Barnkrug. Am Sonntagabend läuft im Fernsehen die 1.000 Tatort-Folge. Zeitgleich spielt sich im kleinen Drochterser Ortsteil Barnkrug ein echter Krimi ab. Ein Mann (69) hatte gegen 21 Uhr eine junge Frau (19) als Geisel genommen und drohte damit, sie zu erschießen. Erst das Sondereinsatzkommando (SEK) aus Hannover beendete das Drama. Offenbar hatte sich der Mann in einer Halle auf dem Grundstück mit seiner Ex-Frau (42)...

  • Buxtehude
  • 14.11.16
Panorama
Mike Eckhoff freut sich, dass in der Gemeinde Drochtersen immer mehr schnelles Surfen im Internet möglich ist

Schnelles Internet für Barnkrug

In dem Kehdinger Dorf wird es gleich zwei Anbieter geben sb. Barnkrug. Schon lange wünschte sich Yasin Kar, Anwohner in Barnkrug bei Drochtersen, schnelleres Internet. Dafür ging der Unternehmer, der u.a. in Stade eine Tankstelle und eine Autovermietung betreibt, vor zwei Jahren in seinem Wohnort von Tür zu Tür und klärte den Bedarf an schnellem Datentransfer im Dorf (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt werden sowohl seine als auch die Bemühungen der Gemeinde Drochtersen von Erfolg gekürt: In...

  • Drochtersen
  • 07.09.16
Panorama

Tanz in den Mai in der Scheune

ig. Barnkrug. Beim traditionellen Tanz in den Mai am Samstag, 30. April - organisiert vom Bürger- Komitee Barnkrug - sorgt die Band „Sunshine“ für Stimmung. Gefeiert und getanzt wird ab 20 Uhr in der Scheune bei Oßenbrügge am Barnkruger Deich.

  • Drochtersen
  • 15.04.16
Panorama
5 Bilder

In Barnkrug gibt es einen Bürgertreff

Am Programm wird fleißig gebastelt ig. Drochtersen.Ein "richtiges" Dorfgemeinschaftshaus wie in den anderen Ortsteilen ist es nicht. Das ist kein Problem für die Barnkruger. Sie freuen sich trotzdem über ihren neuen Treff in einer Wohnung an der Barnkruger Straße 1. Die Gemeinde gab grünes Licht für das Vorhaben, bezahlt die monatliche Miete in Höhe von 270 Euro für ein Jahr. "Dann wissen wir, wie die neue Bleibe angenommen wurde. Und entscheiden weiter", so Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch....

  • Drochtersen
  • 03.02.15
Blaulicht

Randale in Barnkruger Ziegelei

tk. Barnkrug. Unbekannte haben mit sinnloser Randale am vergangenen Wochenende in dem Gebäude und auf dem Außengelände einer ehemaligen Ziegelei in Barnkrug einen Schaden von mehr als 3.000 Euro verursacht.

  • Drochtersen
  • 08.09.14
Blaulicht

Unbekannter schubst Mann ins Barnkruger Hafenbecken

tk. Barnkrug. Diese brutale Attacke hätte auch ein ganz schlimmes Ende nehmen können: Zwei Männer sind am Sonntag gegen 1,45 Uhr auf dem Hafenfest in Barnkrug aneinander geraten. Das spätere Opfer (45), ein Mann aus Himmelpforten, verließ den Ort des Geschehens. Ein Unbekannter, der Kontrahent bei dem Streit, schubste ihn ins Hafenbecken. Der Mann prallte mit dem Kopf gegen ein Boot und blieb im Schlick stecken. Eine Zeugin (46) zögerte keine Sekunde und zog das Opfer der brutalen Attacke an...

  • Drochtersen
  • 21.07.14
Wirtschaft
Yasin Kar wünscht sich in Drochtersen-Barnkrug schnelles Internet

Mehr Tempo beim Surfen?

Yasin Kar aus Drochtersen-Barnkrug engagiert sich für schnelles Internet sb. Barnkrug. Wenn Yasin Kar aus dem Drochterser Ortsteil Barnkrug im Internet surft, braucht er viel Geduld. Denn die Leitung für das "World Wide Web" ist dort langsam und lässt nur einen geringen Download zu. "Ich bin hier doch bestimmt nicht der einzige Anwohner, der ein schnelleres Internet haben möchte", dachte sich der Unternehmer - und schritt zum Jahreswechsel zur Tat. Zunächst nahm Yasin Kar Kontakt mit der...

  • Drochtersen
  • 21.01.14
Blaulicht
Zum Zeitpunkt des Unfalls saßen Mutter und Sohn in der Küche. Beide wurden leicht verletzt
4 Bilder

Lkw rast in Wohnhaus

bc. Barnkrug. Spektakulärer Unfall am Freitagnachmittag in Barnkrug (Gemeinde Drochtersen): Ein Lkw-Fahrer (49) aus Schleswig-Holstein verlor gegen 15.15 Uhr auf der Landesstraße 111 die Kontrolle über seinen Sattelzug und raste in ein Einfamilienhaus. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Wand der dahinter liegenden Küche eingedrückt, in der zu dem Zeitpunkt eine 40-jährige Mutter mit ihrem 11-jährigen Sohn saß. Beide erlitten durch herumfliegende Trümmer leichte Verletzungen. Der Lkw-Fahrer...

  • Drochtersen
  • 16.11.13
Blaulicht
Das Unfallopfer musste aus dem Wrack befreit werden
3 Bilder

Barnkrug: Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

tk. Barnkrug. Eine Autofahrerin (46) aus Freiburg wurde am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf der L111 zwischen Barnkrug und Stade-Kreuel schwer verletzt. Auf regennasser Fahrbahn soll die Frau in einer Rechtskurve nach Zeugenaussagen die Kontrolle über ihren Nissan verloren haben. Das Auto prallte gegen einen Baum. Die Fahrerin wurde eingeklemmt. Nachdem sie aus dem Wrack befreit wurde, kam das Unfallopfer mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

  • Stade
  • 12.11.13
Panorama
Schimpften über den Stacheldrahtzaun und hatten mit der Unterschriftensammlung Erfolg - die Anwohner Ernst  Ringen, Ika Elend, Günter und Marlies Marx (v. li.)

"Wie in alten DDR-Zeiten"

Deichverband errichtet in Barnkrug einen Stacheldrahtzaun, erntet heftige Kritik und lenkt einBarnkrug. "Uns wird ein Stück Lebensqualität genommen. Schlimm, was hier passiert ist." Was den Bürgern des kleinen Drochterser Ortsteils Barnkrug die Zornesröte ins Gesicht treibt, ist ein mehrere hundert Meter langer Zaun entlang des Deiches, der an ihren Grundstücken vorbeiführt und mit Stacheldraht versehen ist. "Ich wohne hier jetzt seit 50 Jahren, kann den Deich nur über einen großen Umweg...

  • Drochtersen
  • 09.07.13
Panorama
Chor mit sozialem Gewissen: die "Sound of Rainbow Gospel-Singers" aus Assel

Bürgerkommitee und Gospelchor spenden für die Flutopfer

Benefizkonzert brachte 1.300 Euro ein tp. Barnkrug. Das "Bürgerkommitee Barnkrug" und der Chor "Sound of Rainbow Gospel-Singers" aus Assel luden kürzlich zu einem wohltätigen Konzert mit dem Titel "Summernight Gospel" in die Barnkruger Hafenstraße in Drochtersen-Barnkrug ein (das WOCHENBLATT berichtete). Bei der Benefiz-Veranstaltung spendeten die 130 begeisterten Zuhörer insgesamt mehr als 1.300 Euro. Das Geld kommt der von der jüngsten Hochwasserkatastrophe betroffenen sächsischen Gemeinde...

  • Drochtersen
  • 26.06.13
Blaulicht
Die Nachbarn verbrachten die Nacht gemeinsam in der Sporthalle (v. li.): Dennis Süssenguth, Sabrina Gierholz, Rolf-Dieter Carstensen, Monika und Stephanie Gierholz, Christian Stoller und Pierre Simon
16 Bilder

"Das ist nicht wie zu Hause"

Brand im Mehrfamilienhaus: Mieter haben alles verloren / Turnhalle als Notunterkunft tp. Drochtersen. Die kurze Nacht auf harten Feldbetten steht ihnen ins Gesicht geschrieben: "Das ist nicht wie zu Hause", sagen Monika Gierholz (52) und ihre Töchter Sabrina (20) und Stephanie (28). Bei einem Brand in einem Mietshaus im Kehdinger Dörfchen Barnkrug bei Drochtersen haben sie alles verloren, was ihnen lieb und teuer ist. Die erste Nacht nach dem Unglück verbrachten sie mit Nachbarn, deren...

  • Drochtersen
  • 07.06.13
Blaulicht
Der Fahrer hatte Glück im Unglück. Er blieb bis auf einen Schock unverletzt
4 Bilder

Kohle-LKW rutscht in Graben

bc. Stade. Ein Lkw-Unfall hat am Montag zu massiven Verkehrsbehinderungen auf der Landesstraße 111 zwischen Stade-Kreuel und Barnkrug geführt. Ein 24-jähriger Fahrer eines Sattelzuges einer Stader Spedition kam gegen 13.45 Uhr beim Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der junge Mann konnte das mit 25 Tonnen Steinkohle beladene Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle bringen, der Lkw rutschte in den Seitenraum und kippte die Böschung herunter. Da bei dem Unfall...

  • Stade
  • 16.04.13
Blaulicht

Zählerableserin bemerkt Herdbrand

tk. Barnkrug. Einer Zählerableseirn der EWE verdanken es Hausbesitzer in Barnkrug, dass ihr Heim nicht in Flammen aufging. Die Frau bemerkte Rauch, der aus dem Briefschlitz drang und alarmierte die Feuerwehr. Die Feuerwehr fand einen Topf auf dem eingeschalteten Herd. Die Besitzer des Hauses hatten gerade einen Spaziergang unternommen und ihr Essen vergessen.

  • Stade
  • 07.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.