Buxtehude

Beiträge zum Thema Buxtehude

Service

Baustelle
Straßensperrung "Am Eichholz" in Buxtehude

nw/bo/Buxtehude. Die Straße "Am Eichholz" ist im Bereich zwischen Teichstraße und An der Rennbahn am Samstag, 9. Mai, von 7 bis voraussichtlich 20 Uhr für den Verkehr gesperrt. Der Grund: An der Hausnummer 37 wird ein Hochbaukran aufgestellt. Der Anliegerverkehr ist frei bis zur Baustelle. Besucher des Wochenmarktes in Altkloster sollten die Sperrung berücksichtigen.

  • Buxtehude
  • 06.05.20
Politik
Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt
  2 Bilder

Die Krise als Chance für die Zukunft nutzen
Buxtehudes Bürgermeisterin über die Zeit nach Corona

tk. Buxtehude. "Ich kann die Ungeduld gut nachvollziehen", sagt Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt über das Gefühl einiger Politiker in der Hansestadt, derzeit außen vor zu sein und kaum etwas entscheiden zu können. "Wir laufen im Corona-Notfallbetrieb und es geht vor allem darum, administrative Dinge umzusetzen", erklärt sie. Wenn es um Verordnungen des Landes in Zeiten der Pandemie gehe, sei das eben nichts, was politisch diskutiert und entschieden werde. Aber: "Die Stunde der...

  • Buxtehude
  • 05.05.20
Panorama
Erste Schritte aus dem Lockdown: Das Stadthaus öffnet in 
Teilbereichen

Telefonische Anmeldung vor dem Besuch
Das Bürgerbüro im Buxtehuder Stadthaus öffnet

nw/tk. Buxtehude. Die Hansestadt Buxtehude öffnet ab Montag, 11. Mai, wieder das Buxtehuder Bürgerbüro. Damit stehen zunächst nur nach Terminvereinbarung erste Dienstleistungen wieder zur Verfügung. „Sieben Wochen lang war unser bürgerfreundliches Stadthaus geschlossen. Nun wollen wir schrittweise wieder unseren gewohnten Service anbieten“, sagt Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt. Entscheidend dabei sei, den hohen Ansprüchen an Hygiene und Arbeitsschutz gerecht zu werden. „Das...

  • Buxtehude
  • 05.05.20
Politik
Mit Abstand und dennoch präsent: So fand die Demo der "Mahnwache für den Atomausstieg" in der Buxtehuder Innenstadt statt

Mahnwache für den Atomausstieg" zeigt Präsenz mit Abstand
Die erste Demo in Zeiten der Corona-Pandemie

tk. Buxtehude. Das war in der Region, vielleicht sogar landesweit, die erste Demo in Zeiten der Corona-Pandemie: Die "Mahnwache für den Atomausstieg Buxtehude" hatte eine angemeldete und genehmigte Kundgebung auf dem Petri-Platz in Buxtehude abgehalten. "Dass diese Mahnwache zu Stande gekommen ist, ist ein Zeichen der Demokratie", sagte Thomas Ringleben-Fricke, Sprecher der Buxtehuder Gruppe, während der Begrüßung der Handvoll Menschen, die Corona-kompatibel mit ausreichend Abstand voneinander...

  • Buxtehude
  • 05.05.20
Service

Corona-Krise
MGV Treue sagt Schützenfest 2020 in Neukloster ab

bo. Buxtehude-Neukloster. Das ist bitter, aber ohne Alternative: Aufgrund der Corona-Lage sagt der Männergesangverein "Treue von 1911" das diesjährige Schützenfest in Neukloster ab. Das haben fast alle Schützenvereine schweren Herzens schon getan. Einen Nachholtermin wird es nicht geben. Der Verein hofft, dass das Sängerschützenfest im kommenden Jahr wie gewohnt gefeiert werden kann. Es soll dann vom 9. bis 12. Juli 2021 stattfinden.

  • Buxtehude
  • 05.05.20
Service

Schuljahr 2020/2021
Fünftklässler jetzt am Schulzentrum Süd Buxtehude anmelden

bo. Buxtehude. Aufgrund der Corona-Lage können jetzt bereits die neuen Fünftklässler am Schulzentrum Süd in Buxtehude angemeldet werden. Informationen dazu gibt es auf der jeweiligen Homepage der Hauptschule, Realschule und des Gymnasiums. Dort können auch die notwendigen Anmeldeformulare heruntergeladen werden. Die ausgefüllten Unterlagen müssen dann per Post an die betreffende Schule gesandt oder im Briefkasten des jeweiligen Schulhauses eingeworfen werden. Anmeldeschluss ist Freitag, 15....

  • Buxtehude
  • 05.05.20
Blaulicht

Gerichte zum Abholen
Das La Boca in Buxtehude hält Mittagstisch und auch leckeres Abendessen bereit

Grillteller, Spareribs, Huftsteak oder Roastbeef: Auch in Coronazei-ten brauchen Genießer nicht auf das leckere Essen vom Steakhouse La Boca in Buxtehude zu verzichten. Die Gäste können wie gewohnt von 12 bis 15 Uhr Mittagstisch für 6,90 Euro sowie in der Zeit von 12 bis 20 Uhr alle Gerichte von der Speisekarte bestellen. Der einzige Unterschied zu "normalen Zeiten": Die Speisen werden von den Gästen abgeholt und mitgenommen oder - ab zwei Gerichten - geliefert. Weitere Infos unter...

  • Buxtehude
  • 04.05.20
Wir kaufen lokal
Der neue OCTAVIA steht im Autohaus H. Tietjen bereit
  2 Bilder

Ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
Autohaus H.Tietjen präsentiert den neuen OCTAVIA

Wer auf der Suche nach einem neuen Auto zum hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis ist: Der Verkauf vom Autohaus H.Tietjen ist nach der wegen der Coronazeit angeordneten Schließung jetzt wieder geöffnet, das Team steht mit einer großen Auswahl an Neu- und Gebrauchtwagen sowie fachkundigem Rat gern zur Verfügung. Neben der gesamten ŠKODA-Modellpalette, der Autohaus-Inhaber Ulrich Tietjen ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis bescheinigt, präsentiert ŠKODA Tietjen aktuell mit dem...

  • Buxtehude
  • 30.04.20
Panorama
Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Bopp mit dem leckeren Frühlingssalat
  2 Bilder

So schmeckt Nachhaltigkeit richtig gut
Lecker kochen mit der Buxtehuder Klimaschutzmanagerin

tk. Buxtehude. Die Corona-Pandemie ist auch eine Chance, das Leben nachhaltig zu verändern und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Eine der Möglichkeiten: Saisonal und regional einkaufen. Wie gut das schmeckt, zeigt Buxtehudes Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Bopp. Für das WOCHENBLATT hat sie sich einen Frühlingssalat und Rhabarber-Crumble ausgedacht. "Ausschließlich mit Produkten aus der Region und passend zur Jahreszeit", sagt Ann-Kathrin Bopp. Wer mag, peppt den Salat...

  • Buxtehude
  • 28.04.20
Service

Selbsthilfe-Werkstatt
Reparaturen defekter Elektrogeräte jetzt in Buxtehude anmelden

bo. Buxtehude. Aufgrund der Corona-bedingten Schließung der Begegnungsstätte "Hoheluft" fällt in Buxtehude seit einigen Wochen auch der beliebte Reparaturtreff für defekte Elektro- und Elektronikgeräte aus. Die ehrenamtlichen Technikexperten hoffen, dass sie ihre Selbsthilfewerkstatt im Mai oder Juni wieder öffnen können. Geplant ist, dann zusätzliche Termine anzubieten. Damit sich Art und Anzahl der Reparaturen besser einschätzen lassen, können diese jetzt bereits angemeldet werden: Tel....

  • Buxtehude
  • 28.04.20
Politik

Mit dem Aushub wird eine Sandgrube renaturiert
Das Buxtehuder Torfproblem wurde gelöst

tk. Buxtehude. Das Torfproblem im Baugebiet Giselbertstraße ist erfolgreich gelöst worden: Die Erdarbeiten sind fast abgeschlossen, erklärt der Erste Stadtrat Michael Nyveld, der die Bauverwaltung leitet. Was anfangs Sorgen bereitete: Sobald Torf aus dem Boden geholt wird, gilt er als belasteter Abfall und darf nicht einfach abgekippt oder ohne Genehmigung wiederverwertet werden. Der Buxtehuder Torf sorgt jetzt dafür, dass eine ehemalige Sandgrube in Schleswig-Holstein verfüllt wird. Die...

  • Buxtehude
  • 26.04.20
Panorama
Schulleiterin Kira Buchmann weist an der BBS Buchholz auf das Rechtsgeh-Gebot hin

Hygiene-Regeln
Corona-Schutz: Schule führt den Rechtsverkehr ein

(ts). Eine pfiffige Idee, weil sie so einfach wie wirksam ist: Zum schrittweisen Schulstart nach der Corona-Pause ab Montag, 27. April, in Niedersachsen führen die Berufsbildenden Schulen (BBS) Buchholz den Rechtsverkehr im Schulgebäude ein. Die Wegführung, die auf engen Fluren auch Einbahnstraßen vorsieht, soll den Schülern helfen, das Abstandsgebot während der Coronavirus-Pandemie einzuhalten. Schulleiterin Kira Buchmann hat in Eigeninitiative das Logo für Schilder entworfen, die auf das...

  • Buchholz
  • 24.04.20
Blaulicht
Ein Teil der gefundenen Drogen

Mehrere Kilo Marihuana und Kokain gefunden
Mutmaßliche Dealer in Buxtehude festgenommen

tk. Buxtehude. Mit einem Aufgebot von mehr als 50 Polizeikräften, darunter auch ein Spezial-Einsatzkommando, wurden am frühen Donnerstagmorgen sechs Wohnungen in Buxtehude durchsucht. Die Aktion war Teil eines umfangreichen Ermittlungsverfahrens wegen Drogendelikten. Der mutmaßliche Haupttäter (30) sitzt in U-Haft. Bei den Durchsuchungen wurden mehrere Kilogramm Marihuana, eine nicht geringe Menge Kokain, erlaubnisfreie Schusswaffen, digitale Datenträger sowie mehrere Tausend Euro...

  • Buxtehude
  • 24.04.20
Wir kaufen lokal
Gemeinsam Flagge zeigen: Holger Grundt (v. li.) und Philipp Brombach von Der Beschrifter sowie Stephan Schrader vom WOCHENBLATT stellen Unternehmen kostenlos Werbebanner zur Verfügung
  2 Bilder

Jetzt Flagge zeigen
Geschäfte dürfen wieder öffnen: Das WOCHENBLATT und Firma Der Beschrifter unterstützen Kunden mit kostenlosem Marketingpaket

Viele Unternehmer können jetzt erleichtert aufatmen: Seit Montag dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern wieder öffnen. Auflage ist, dass die Abstandsregelungen und Hygienevorschriften eingehalten werden. "Wir freuen uns sehr über die Entscheidung der Bundesregierung", sagt WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader. Um die Wirtschaft jetzt schnell und erfolgreich wieder zu beleben, hilft das WOCHENBLATT den Unternehmen mit einem kostenlosen Marketing-Paket:...

  • Buxtehude
  • 22.04.20
Blaulicht

Zwei Feuer innerhalb weniger Stunden
Brandstiftung in Buxtehude am Großen Moorweg?

tk. Buxtehude. Gleich zwei Mal hat es in Buxtehude dienstags am Großen Moorweg gebrannt. Gegen 16.35 Uhr musste die Feuerwehr einen brennenden Baumstumpf löschen. Gegen 20.30 Uhr brannte ein Schuppen nieder, in dem Stroh gelagert war. Schaden: rund 1.000 Euro. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Kurz bevor das Feuer ausbrach, hatten Zeugen einen Kleinwagen und mehrere junge Leute beobachtet. Das Auto soll zügig davon gefahren sein. Hinweise: Tel. 04161 - 647115.

  • Buxtehude
  • 22.04.20
Politik
Große Ausschusssitzungen wird es bis Sommer nicht mehr geben

Politik und Verwaltung planen erst Mal bis zum Sommer
Finanzielle Folgen der Pandemie für Buxtehude noch unklar

tk. Buxtehude. Die Buxtehuder Verwaltungsspitze und die Fraktionen haben einen Fahrplan besprochen, wie Politik und politische Entscheidungen in Zeiten der Pandemie aussehen sollen. Ein zentrales Ergebnis: Fachausschusssitzungen wird es bis zu den Sommerferien gar nicht oder nur sehr vereinzelt geben. Wichtige Entscheidungen, etwa über Vergaben, werden im Verwaltungsausschuss (VA) getroffen oder im Rat. Die nächste turnusmäßige Ratssitzung findet am Montag, 13. Juli, statt. Weil diese Form der...

  • Buxtehude
  • 22.04.20
Wir kaufen lokal
Mit Mund-Nasen-Maske: Die Stackmann-Mitarbeiter zeigen auf einer ausgewählten Fläche die neuesten Modetrends
Foto: Stackmann

Modeberater freuen sich auf die persönliche Kundenbetreuung
Stackmann in Buxtehude öffnet Teilbereiche des Modehauses

Endlich wieder shoppen gehen: Das Modehaus Stackmann in Buxtehude hat bereits einen Teil seiner Verkaufsfläche in der Viverstraße sowie die Abteilung Buch & Papier in der Langen Straße geöffnet. Im Erdgeschoss des Stackmann-Neubaus, Viverstraße, finden Kunden in der Young-Fashion-Abteilung jetzt neben der jungen Mode eine zusätzliche Auswahl des Sortiments. Dazu gehören Damen- und Herrenwäsche, Strümpfe und Socken, Sportartikel sowie Jacken für Damen und Herren. Sowohl die Modefläche als...

  • Buxtehude
  • 21.04.20
Panorama
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Krankenhäusern bekommen viel Anerkennung. Doch manchmal erleben sie krasse Fälle von Diskriminierung

Anerkennung für Krankenhaus-Mitarbeiter, aber auch Diskriminierung
Sie arbeiten in einer Klinik? Verlassen Sie den Markt!

tk. Buxtehude. Sabine* ist Krankenschwester am Elbe Klinikum in Buxtehude. Sie und ihre Kolleginnen und Kollegen sind die, die jetzt oft als "Helden im Kampf gegen die Pandemie" bezeichnet werden. "Wir spüren ganz viel Unterstützung und Dankbarkeit für unsere Arbeit", sagt Sabine. Aber: Pflegekräfte und Mediziner erfahren auch das genaue Gegenteil. Ausgrenzung, weil manche Zeitgenossen eine panische Angst vor Ansteckung haben. Die Krankenschwester, die in der Notaufnahme arbeitet, berichtet...

  • Buxtehude
  • 21.04.20
Panorama
Auch ohne Publikum: Licht- und Tontechnik wie beim Liveauftritt mit Gästen

21 Mini-Onlinekonzeret an einem Abend gespielt
"Reis Against The Spülmachine" aus Buxtehude bringt Menschen zusammen

tk. Buxtehude. Das Buxtehuder Musik-Comedy-Duo "Reis Against The Spülmachine" schreibt Musikgeschichte: 21 Mini-Online-Konzerte hat die Band am Gründonnerstag gespielt und das in Orten von Fredenbeck über Zürich bis Santiago de Chile. Weil sich die Musiker nicht von einem zum anderen Ort beamen können, haben sie ein Videokonferenztool genutzt, um in den jeweiligen Partylocations für ein paar Songs vorbeizuschauen. Die Musikfans mussten das Haus Corona-kompatibel nicht verlassen, die Band...

  • Buxtehude
  • 18.04.20
Service

Aktion des Bürgervereins Altkloster
Maibaum wird beim "Tag der Vereine" im Juli auf dem Buxtehuder Schafmarktplatz aufgestellt

bo. Buxtehude. Traditionell veranstaltet der Bürgerverein Altkloster jedes Jahr am 1. Mai ein großes Fest für die ganze Familie rund um das Aufstellen des Maibaums auf dem Schafmarktplatz. Aufgrund der Corona-Krise findet das Fest in diesem Jahr nicht statt. Allerdings möchte der Verein das Aufstellen des Baumes im Sommer nachholen: Geplant ist die feierliche Aktion zusammen mit den altklosteranen Vereinen am "Tag der Vereine" am Sonntag, 12. Juli.

  • Buxtehude
  • 17.04.20
Politik
Entscheidungen muss die Politik weiterhin treffen - auch ohne Sitzungen in großer Besetzung

Trotz Pandemie müssen wichtige Entscheidungen fallen
Corona: Wie geht Politik in Buxtehude jetzt weiter?

tk. Buxtehude. Große politische Debatten sind auf die Zeit nach Corona verschoben. Dennoch geht es in der Buxtehuder Lokalpolitik weiter, wenn die Osterferien zu Ende sind. Nur wie? Sitzungen mit vielen Teilnehmern wird es nicht geben. "Wir gehen davon aus, dass es bis zur Somerpause keine politischen Sitzungen in dem Umfang und mit der Teilnehmerzahl wie in normalen Zeiten geben wird", sagt Ralf Dessel. Der Fachbereichsleiter gehört zum Führungsteam der Buxtehuder Stadtverwaltung. Dort werden...

  • Buxtehude
  • 15.04.20
Panorama
Dieser Anblick ist zurzeit Realität an vielen Sammelplätzen in Buxtehude. Der sogenannte Wildmüll nimmt extrem zu

Corona: Abfalldeponien dicht / Wildmüll nimmt extrem zu
Manche Buxtehuder werden zu Müllschweinen

tk. Buxtehude. Während Corona werden einige Buxtehuder offenbar zu Müllschweinen: Täglich müssen die Mitarbeiter der Städtischen Betriebe Buxtehude (SBB) große Müllmengen einsammeln. Stadtsprecherin Ines Hansla spricht von "immensen Mengen". Weil das Abfallwirtschaftszentrum in Ardestorf geschlossen ist, bringen manche Umweltsünder ihren Unrat einfach irgendwo hin. Müll-Hotspots in der Estestadt sind dabei die Containerplätze. Hier wird abgelagert, was auf dem Boden oder im Keller...

  • Buxtehude
  • 15.04.20
Wir kaufen lokal
Rufen dazu auf, den Einzelhandel zu unterstützen: die 
Fraktionsmitglieder der Grünen

Lebensqualität erhalten
Aufruf der Grünen in Buxtehude: Jetzt ist es besonders wichtig, regional einzukaufen

Die Lebensqualität in Buxtehude sowie die Attraktivität der Geschäftswelt erhalten, das ist das erklärte Ziel der Grünen in der Corona-Krise. Deswegen fordern die Fraktionsmitglieder dazu auf, den regionalen Einzelhandel zu unterstützen und die Angebote vor Ort anzunehmen. "Ich möchte auch nach Corona noch in einer lebendigen Altstadt einen Kaffee oder einen Cocktail trinken, auf dem Wochenmarkt einkaufen und mit meiner Freundin shoppen gehen können", sagt Nils Rademacher. "Das geht nur, wenn...

  • Buxtehude
  • 14.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.