Düdenbüttel

Beiträge zum Thema Düdenbüttel

Panorama
Lässig und smart: der Musiker Thomas Kiekebusch

Singer-Songwriter
Thomas Kiekebusch aus Düdenbüttel arbeitet an erstem Album

jab. Düdenbüttel. Musik liegt Thomas Kiekebusch aus Düdenbüttel (27) im Blut. "In meiner Familie haben immer alle in irgendeiner Form Musik gemacht", meint er. Seit drei Jahren tritt er neben seinem Maschinenbaustudium immer wieder im Landkreis Stade auf. Nach der Band nun solo auf der Bühne Zum Gitarrespielen kam Kiekebusch erst mit 15 Jahren, nachdem er in einem Zeltlager bei einem Musik-Workshop den Anstoß erhalten hatte. Erste Bühnenerfahrung sammelte er mit Auftritten seiner Band...

  • Stade
  • 29.05.20
Panorama
Der Verein "De Plattdüütschen" möchte die niederdeutsche Sprache mit ihrem Buch spielerisch vermitteln

Verein „De Plattdüütschen“ aus Düdenbüttel veröffentlicht Buch
Plattdeutsch mit Sketchen und Witzen vermitteln

jab. Düdenbüttel. Zahlreiche gespielte Witze und Sketche auf Plattdeutsch gibt es im neuen Buch, das der Verein „De Plattdüütschen“ (Foto) jetzt herausgegeben hat. Es soll dabei helfen, jungen Menschen die niederdeutsche Sprache näherzubringen und das Unterrichtsangebot für Grundschulen und Kindertagesstätten ergänzen. So haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten im Rahmen von Rollenspielen oder Bühnenauftritten auszuprobieren. Bei den Sketchen handelt es sich um kurze und längere...

  • Stade
  • 27.03.20
Blaulicht

Fahrer blieb unverletzt
Sattelschlepper landet auf dem Acker

nw/tk. Düdenbüttel. Kurz vor 9 Uhr geriet Freitagmorgen der Fahrer eines Sattelschleppers mit seinem Gefährt in den weichen Seitenstreifen der B 73 und kippte kurz vor dem Ortseingang von Düdenbüttel auf einen Acker. Das Gespann, bestehend aus einer Zugmaschine und einem mit Raps beladenen Siloanhänger, war aus Himmelpforten kommend in Richtung Düdenbüttel unterwegs gewesen. Aus unbekannten Gründen verlor der 48-jährige Fahrer aus Gudow die Kontrolle über das Fahrzeug, das im rechten Seitenraum...

  • Stade
  • 20.03.20
Blaulicht
Auf den Videos wurden zahlreiche Verstöße gegen den Tierschutz dokumentiert

Schlachthof-Skandal von Düdenbüttel: Alle Höfe identifiziert
285 Videos gesichtet

jd. Stade. Nach rund fünf Monaten hat der Landkreis das Thema abgearbeitet und die Akten liegen mittlerweile beim Staatsanwalt. Im Zusammenhang mit dem Skandal um den inzwischen geschlossenen Schlachthof in Düdenbüttel haben Mitarbeiter der Kreisverwaltung 535 Gigabyte an Videomaterial ausgewertet. Das entspricht einer Laufzeit von mehr als 56 Stunden. Die heimlich aufgenommenen Videos, auf denen Verstöße gegen das Tierschutzgesetz dokumentiert sind, waren der Behörde vom Verein "SoKo...

  • Stade
  • 08.09.19
Panorama
Die neuen Würdenträger von Düdenbüttel Foto: sc

Stefan Becker und seine Lebensgefährtin Angela Reidies regieren gemeinsam in Düdenbüttel
Auch im wahren Leben ein Paar

sc. Düdenbüttel. Für Stefan Becker (32) und Angela Reidies (33) war das diesjährige Düdenbüttler Schützenfest eine große Freude: Gemeinsam regieren sie als neuer König und Königin den Schützenverein. Die Beteiligung bei den Wettkämpfen sei sehr gut gewesen, lobt Vereinspräsident Maik Armbrecht. Bei den Wettkämpfen um die Königskette setzten sich schlussendlich Becker und Reidies aus Heinbockel gegen ihre Konkurrenz durch. Die selbstständige Fotografin ist bereits zum zweiten Mal Schützenkönigin...

  • Stade
  • 22.07.19
Politik
Miriam Staudte übt Kritik am Landrat  Foto: Grüne
2 Bilder

Schlachthof-Skandal in Düdenbüttel: Landwirtschaftsministerium antwortet auf Anfrage der Grünen
Grünen-Kritik an Landrat Roesberg

jd. Stade/Hannover. Der Schlachthof-Skandal in Düdenbüttel ist auch Thema in der Landespolitik. Die Grünen-Politikerin Miriam Staudte richtete zu den Vorgängen in Düdenbüttel eine Anfrage mit einem umfangreichen Fragenkatalog an das Agrarministerium. In ihrer Anfrage, dessen Antworten jetzt vorliegen, beziehen sich die Grünen ausdrücklich auf die umfangreiche Berichterstattung im WOCHENBLATT. Für die Grünen steht nach Durchsicht des Schreibens aus dem Ministerium fest, "dass die Probleme bei...

  • Stade
  • 28.06.19
Blaulicht

Einbrüche in Düdenbütteler Werkstätten

tk. Landkreis.  Einbrecher sind in der Nacht zu Mittwoch in Düdenbüttel in gleich fünf Fällen in Werkstätten eingedrungen. Sie entwendeten Werkzeuge und Maschinen. Der gesamte Schaden ist beträchtlich. Er beträgt nach Angaben der Polizei rund 15.000 Euro. 

  • Buxtehude
  • 13.12.18
Panorama
Die "Düdenbüttler Speeldeel"

Sketche und Theaterstücke

tp. Düdenbüttel. Die Jugendgruppe der "Düdenbüttler Speeldeel" veranstaltet am zweiten Adventssonntag, 9. Dezember, 15 Uhr, einen plattdeutschen Nachmittag im Gemeindezentrum. Es gibt kurze Theaterstücke und Sketche zu sehen.  Eintritt inkl. Kaffee und Kuchen: 6 Euro. Anmeldung bei Angela Busch, Tel. 04144 - 233575 .

  • Stade
  • 07.12.18
Panorama
Vereins-Chef Heinz Mügge aus 
Düdenbüttel   Foto: De Plattdüütschen

Geld für ehrenamtliche Platt-Experten im Landkreis Stade

Verein aus Düdenbüttel fördert Einsatz an Kitas und Schulen tp. Düdenbüttel. Nicht nur fordern, sondern auch selbst etwas tun. So sieht es der Verein „De Plattdüütschen“. Deshalb haben der Verein mit Sitz in Düdenbüttel und der Landkreis Stade in den vergangenen 15 Jahren für die Erteilung rund 6.500 Plattdeutsch-Unterrichtsstunden gemeinsam 100.000 Euro an die ehrenamtlichen Platt-Experten an Grundschulen ausgezahlt. Hinzu kommen diverse Unterrichtsmaterialien und Fortbildungen. Künftig wird...

  • Stade
  • 24.07.18
Blaulicht
In Düdenbüttel richtete das Unwetter den größten Schaden an: Ein Reetdachhaus brannte nach einem Blitzeinschlag nieder
3 Bilder

Unwetter im Landkreis Stade: Reetdachhaus brennt nach Blitzschlag nieder

(jd). Die Sommerhitze endete mit Blitz und Donner sowie heftigen Wolkenbrüchen: Am Freitagabend zog ein heftiges Unwetter über den Landkreis Stade hinweg. Die Gewitterfront, die zum Teil heftige Regenfälle mit sich brachte, bewegte sich von der Kreisgrenze bei Buxtehude in nordwestliche Richtung über das Alte Land und Stade bis Richtung Oste. Dort hinterließ das Gewitter den schlimmsten Schaden: In Düdenbüttel brannte ein Reetdachhaus nach einem Blitzschlag nieder. Innerhalb von vier Stunden -...

  • Stade
  • 03.06.18
Panorama
Magda Mügge vermittelt den Jüngsten Plattdeutsch im Kindergarten "Kinnerhuus“ in Düdenbüttel

Motto in Düdenbüttel: Mit der Jugend die Sprache retten

Leitfanden von Magda Mügge: "Platt in Kinnergoorn" tp. Düdenbüttel. "Platt in Kinnergoorn" (Plattdeutsch im Kindergarten): So heißt der neue Leitfaden, den die Ehrenamtliche Magda Mügge aus Düdenbüttel jetzt herausgegeben hat. In einem Themenprogramm hat sie aus ihrer zehnjährigen Erfahrung als Platt-Expertin im Kindergarten „Kinnerhuus“ in Düdenbüttel in 21 Lektionen akribisch ihre Vorgehensweise aufgelistet. Magda Mügge: „Wenn wir die plattdeutsche Sprache retten wollen, geht das nur über...

  • Stade
  • 20.02.18
Panorama
Vereins-Chef Heinz Mügge vor dem Trafo-Turm

"Tierhotel" im Trafo-Turm in Düdenbüttel

6.700 Euro von der Bingo-Stiftung für die "Freunde der Remise" tp. Düdenbüttel. Warmer Geldregen für ein besonderes Projekt des Heimatkulturvereins „Freunde der Remise“ in Düdenbüttel: Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung unterstützt den Verein um den Vorsitzenden Heinz Mügge mit 6.700 Euro. Mit dem Geld finanzieren die Freiwilligen den Bau einer Unterkunft für Tiere, z.B. für Eulen, in dem stillgelegten Trafoturm am Eichenweg (das WOCHENBLATT berichtete). Dazu gehören Einfluglöcher und...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 13.02.18
Panorama
Sabine Washof - auf dem Baum - zeigt den Seminarteilnehmern die richtige Schnittfolge.

Obstbäume richtig schneiden

Seminar mit 18 Gartenbesitzern in Düdenbüttel tp. Düdenbüttel. Insgesamt 18 Gartenbesitzer nutzten kürzlich das Obstbaumseminar beim Kulturzentrum Kötnerhuus in Düdenbüttel, um sich Wissen über die Obstbaumpflege anzueignen. Zum Seminar hatten die „Freunde der Remise“ mit den Landfrauen und dem Arbeitskreis Dorfentwicklung eingeladen. Unterstützt wurde das Projekt von der „Schatztruhe kulturhistorische Obstgärten“, das der Naturschutzbund BUND gemeinsam mit dem Niedersächsischer Heimatbund...

  • Stade
  • 06.02.18
Politik
Sebastian Beck, Geschäftsführer B + S
2 Bilder

B+S hält an Heimplänen in Düdenbüttel fest

Überdimensioniert: Rat lehnt Projekt ab / Geschäftsführer Sebastian Beck: "Wir können Anpassungen vornehmen" tp. Düdenbüttel. er Rat der Gemeinde Düdenbüttel lehnt das Vorhaben des Trägers B+S Soziale Dienste aus Stade ab, in der Dorfmitte an der Bundesstraße B73 ein Heim für Flüchtlinge sowie hilfsbedürftige deutsche Eltern mit Kindern zu errichten. B+S hält dennoch an dem Projekt fest und will gegebenenfalls die Gebäudepläne ändern. Nachdem das WOCHENBLATT über das Bauvorhaben berichtete, mit...

  • Stade
  • 09.01.18
Panorama
Auftritt im Gemeindezentrum. Magda Mügge (hi. re.) unterstützt die Theaterkinder

Junge Speeldeel begeisterte in Düdenbüttel

Plattdeutsches Theater und Lieder im Gemeindezentrum tp. Düdenbüttel. Mit einem unterhaltsamen Bühnenprogramm begeisterte die Theater-Jugendgruppe der Düdenbüttler Speeldeel kürzlich die Gäste im voll besetzten Gemeindezentrum. Unter der Leitung von Angela Busch, Margret Lohse und Magda Mügge hatten 19 Kinder im Alter von sieben bis 14 Jahren Lieder, Gedichte, kleine Theaterstücke und Sketche einstudiert. Mit dabei waren auch zehn Kinder des Kindergartens „Kinnerhuus“ mit einstudierten Liedern...

  • Stade
  • 02.01.18
Politik
Das Privatgrundstück liegt an der Hauptstraße/B73 in Düdenbüttel   Fotos: tp/B+S
2 Bilder

Ziel: drei Heime an der B73 in Düdenbüttel

B+S plant Betreuung für Eltern, Kinder und junge Flüchtlinge / Beschäftigungsmöglichkeit im Hofladen tp. Düdenbüttel. Allerorten im Landkreis sucht das Unternehmen B+S Soziale Dienste Stade nach Grundstücken und Immobilien. Nun hat der soziale Träger an der Hauptstraße/Bundesstraße B73 in Düdenbüttel eine Fläche für ein besonderes Hilfsprojekt ins Visier genommen. B+S möchte insgesamt drei Häuser für Menschen in Notlagen errichten und hat bei der Gemeinde eine entsprechende Bauvoranfrage...

  • Stade
  • 19.12.17
Panorama
Die Lehrgangsteilnehmer mit Dozent Dr. Hartmut Arbatzat (4. v. li.)

Handel und Tierwelt auf Platt

Sprach-Seminar in Düdenbüttel: Alltagssituationen im Vordergrund tp. Düdenbüttel. Der Verein „De Plattdüütschen“ aus Düdenbüttel richtete kürzlich ein Seminar mit Abendkursen zum Erlernen der plattdeutschen Sprache aus. Unter der Leitung des Gymnasial-Lehrers Dr. Hartmut Arbatzat stand bei dem Seminar das Sprechen in Alltagssituationen im Vordergrund. Themen waren Handel und Handwerk vor Ort, Familie, in Schule und Kindergarten, die Tier- und Pflanzenwelt, Behördenbesuche sowie plattdeutsche...

  • Stade
  • 19.12.17
Politik
Gepflegte Immobilie: die Tennishalle bei der Schule
4 Bilder

Aus für den Tennis-Club in Himmelpforten

Halle und Plätze fallen der Gemeinde zu / Idee des Bürgermeisters: Kooperation mit Sparte aus Düdenbüttel tp. Himmelpforten. Für Bürgermeister Bernd Reimers kam die Nachricht ziemlich überraschend: Der Tennis-Club Himmelpforten (TCH) plant seine Auflösung zum 30. April kommenden Jahres. Die Sportler begründen den Beschluss mit einem Mitglieder-Rückgang, fortgeschrittenem Alter und Gesundheitsproblemen im Vorstand. Die Folge: Die Gemeinde übernimmt im kommenden Jahr die Regie über die...

  • Stade
  • 31.10.17
Blaulicht

Mann aus Düdenbüttel hantierte mit Brandbeschleuniger

lt. Düdenbüttel. Zu einer Verpuffung wurden Polizei und Feuerwehr am Samstag gegen 18.30 Uhr auf ein Grundstück nach Düdenbüttel gerufen. Ein Hausbewohner (55) hatte versucht mit Hilfe von Brandbeschleuniger persönliche Gegenstände anzuzünden. Bevor sich das Feuer aber ausbreiten konnte, hatte der Mann es bereits selbst wieder gelöscht. Die alarmierten Feuerwehren brauchten nicht mehr eingreifen. Verletzt wurde niemand, der Schaden blieb gering.

  • Stade
  • 09.10.17
Panorama
Spendenübergabe mit Vertretern von Vereinen, Organisationen, des Kindergartens und der Landfrauen aus Stade und Düdenbüttel

Stader Landfrauen schütten Füllhorn aus

Spendenübergabe in Düdenbüttel nach erfolgreicher Aktion "Hereinspaziert" tp. Düdenbüttel. Beim Aktionstag „Hereinspaziert in offene Dörfer und blühende Gärten“ am Kulturzentrum Kötnerhuus in Düdenbüttel nahmen der Landfrauenverein Stade und die Landfrauen in Düdenbüttel im Sommer einen finanziellen Überschuss ein. Das Geld wurde nun an soziale Einrichtungen sowie an einige der am Aktionstag mitwirkende Vereine ausschüttet. Die Stader Junglandwirte erhalten 400 Euro zur Finanzierung ihres...

  • Fredenbeck
  • 03.10.17
Panorama
Kinder und Eltern aus dem Kindergarten „Kinnerhuus“ mit der Erzieherin Hildegard Ritter (re.) und der Platt-Expertin Magda Mügge (hi. li.)

Perfekter Gruß auf Platt in Düdenbüttel

„Moin, Moin, leve Lüüd“ im Bäckerladen tp. Düdenbüttel. Unter dem Motto „Platt mookt plietsch“ präsentierten 17 Kindergärten und Kinderspielkreise aus dem Landkreis Stade in verschiedenen Discount- und Supermärkten, sonstigen Geschäften und Banken in ihren Heimatorten die Ergebnisse ihrer Arbeit zur Förderung der niederdeutschen Sprache. Mit von der Partie waren die Mädchen und Jungen des Kindergartens „Kinnerhuus“ in Düdenbüttel. Das Geest-Dorf ist Sitz des Platt-Fördervereins "De...

  • Stade
  • 18.07.17
Blaulicht
Die Fahrerin dieses Autos hatte Glück und blieb bei dem Unfall nahezu unverletzt

Autofahrerin hatte Glück im Unglück

lt. Düdenbüttel. Viel Glück im Unglück und einen fleißigen Schutzengel hatte eine Autofahrerin (23) aus Kranenburg. Die junge Frau kam am vergangenen Mittwoch auf der B 73 in Düdenbüttel von der Fahrbahn ab. Vor einer Rechtskurve geriet ihr Auto aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und in den Seitenstreifen, wo es sich überschlug und auf einer Grünfläche auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Die Fahrerin blieb nahezu unverletzt und konnte sich allein aus dem Fahrzeug...

  • Stade
  • 04.08.16
Panorama
Melanie Hesse-Völkner (li.) und Wiebke Müller mit Kleidung und Gedenkkarten für totgeborene Babys

Kleider für Regenbogenkinder

Engagierte Frauen mit Herz nähen Kleidung für totgeborene Babys und Frühchen tp. Landkreis. Kein Mensch sollte sein Kind zu Grabe tragen müssen. Wenn der schwere Gang doch unausweichlich wird, stehen Eltern verstorbener frühgeborener und totgeborener Kinder in der Trauer vor einer wenig bekannten Schwierigkeit: Es fehlt an passender Kleidung, in der die oft winzigen Babys würdevoll bestattet werden können. Ehrenamtliche der bundesweiten gemeinnützigen Aktion „Nähen für Regenbogenkinder und...

  • Stade
  • 11.06.16
Blaulicht

Autodiebe stehlen in Düdenbüttel Ford Mondeo Kombi

tk. Düdenbüttel. Vom Gelände eines Autohauses in Düdenbüttel haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag einen Ford Mondeo Kombi gestohlen. Von einem anderen Fahrzeug hatten sie das Kennzeichen (STD-TX 901) abgebaut und am Mondeo befestigt. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 25.000 Euro. Hinweise: Tel. 04141 - 102215.

  • Buxtehude
  • 10.03.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.