Enak Ferlemann

Beiträge zum Thema Enak Ferlemann

Politik
Die beiden Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU, li. vorne) und Dr. Bernd Buchholz (FDP, re.) unterzeichneten im Beisein von Staatssekretär Enak Ferlemann (3. v. li.) und DEGES-Bereichsleiter Bernd Rothe eine
Planungsvereinbarung für den A20-Elbtunnel
2 Bilder

Verkehrsminister unterzeichnen Planungsvereinbarung zu A20-Elbtunnel
Stade: Tempo beim Tunnelbau

ab. Stade. Draußen strahlte die Sonne, im Inneren der Niedersächsischen Verkehrsbehörde in Stade zwei Verkehrsminister: Im Beisein von Enak Ferlemann, CDU-Staatssekretär im Bundesministrium für Verkehr und digitale Infrastruktur, unterzeichneten der Niedersächsische Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) und Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz (FDP) am Samstagmorgen eine Planungsvereinbarung zum Bau des A20-Elbtunnels zwischen Drochtersen und Glückstadt. Spätestens 2030...

  • Stade
  • 02.04.19
Politik
Wissenschaftsminister Björn Thümler (re.) und CDU-Generalsekretär und Stader Kreischef 
Kai Seefried im Dialog mit den Delegierten Fotos: tk
3 Bilder

Die CDU-Basis im Kreis Stade will beim Spitzenpersonal stärker mitreden

Stader CDU-Kreisparteitag diskutiert Merkel-Nachfolge und strategische Ausrichtung tk. Buxtehude. Die Delegierten des Stader CDU-Kreisparteitags können zwar den oder die neue Bundesvorsitzende der CDU nicht mitwählen, was sie erwarten, machten sie am Samstag in der Hochschule 21 aber deutlich: Ein Ruck müsse durch die CDU gehen, die Flügel müssten geeint werden und neue Impulse sollten Wähler zurückgewinnen. "Für die CDU ist das eine Wende", sagte der Kreisvorsitzende und...

  • Buxtehude
  • 13.11.18
Politik
Mit dem Förderantrag (v. li.): Richard A. Grenell, Oliver Grundmann, Manfred Schubert, Thomas Bareiß und  Enak Ferlemann   Foto: LNG-Stade

Förderantrag für Deutschlands erstes Flüssiggas-Terminal in Stade

US-Botschafter in Berlin: "Spannender Schritt zum Umschlagplatz" tp. Stade. In Anwesenheit der Staatssekretäre Thomas Bareiß (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, BMWI) und Enak Ferlemann (BMVI) sowie des US-Botschafters Richard A. Grenell hat LNG-Stade-Geschäftsführer Manfred Schubert offiziell den Antrag auf Fördermittel für den Bau eines Flüssiggas-Terminals für Liquid Natural Gas (LNG) in Stade gestellt. Wie berichtet, haben die USA Interesse an dem Umschlagplatz in...

  • Stade
  • 19.10.18
Panorama
Politik und Wirtschaft, unter anderem Niedersachsens Verkehrsminister Bernd Althusmann (Zweiter von re.), gaben sich beim Start des "Coradia iLint" ein stelldichein. Fotos: René Frampe
3 Bilder

Weltpremiere: Der erste Wasserstoffzug ist ab Buxtehude unterwegs

"Neue Ära": Seit Montag fährt der "Coradia iLint" zwischen Buxtehude und Bremerhaven tk. Landkreis. Großer Bahnhof für einen Zug: Am Sonntag startete in Bremervörde der weltweit erste Wasserstoffzug, der seit Montag auf der EVB-Strecke zwischen Buxtehude, Bremerhaven und Cuxhaven verkehrt. Gäste aus dem In- und Ausland waren dabei, als der "Coradia iLint" der Firma "Alstom" am Sonntag um 14 Uhr zu seiner Jungfernfahrt startete. "Ein bedeutender Tag für Alstom und die Zukunft der Mobilität",...

  • Buxtehude
  • 18.09.18
Politik
Im Rathaus (vorne v. li.): Enak Ferlemann (Parlamentarischer Staatssekretär), Bürgermeisterin Silvia Nieber und Joachim Mohrmann (DB AG) sowie (hi. v. li.) Stadtbaurat Lars Kolk, Helene Kissner, Markus Enghardt (beide DB AG) und Gerd Allers, Abteilung Straßen und Brücken   Foto: Stadt Stade

"Industriegleis-Verlegung sichert den Stader Seehafen"

Staatssekretär Enak Ferlemann und Bahn-Vertreter zu Gast im Rathaus tp. Stade. Wie geht es mit einem der Top-Verkehrsprojekte der kommenden Jahre in Stade, der Industriegleis-Verlegung, weiter? Diese spannende Frage stand am Mittwoch bei einem Expertengespräch im historischen Rathaus im Mittelpunkt. Bürgermeisterin Silvia Nieber hatte dazu Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, eingeladen. Auch Vertreter der Deutsche Bahn...

  • Stade
  • 17.08.18
Panorama
Sangen gemeinsam ein Lied: Mitglieder des Mofa-Clubs „De Täär Brenner’s“, Engel und der Weihnachtsmann
6 Bilder

Christkindmarkt Himmelpforten: Motorgeknatter zur Eröffnung

Mofa-Gang als Eskorte für den Weihnachtsmann / Schon 3.500 Briefe ans Postamt tp. Himmelpforten. Hunderte Besucher säumten die festlich beleuchtete Poststraße, helle Kinderstimmen riefen: "Weihnachtsmann! Weihnachtsmann!" Dann kam er unter Motorengeknatter und einer ordentlichen Diesel-Wolke: Zur spektakulären Eröffnung des Christkindmarktes am Freitagabend im Himmelpforten eskortierten Mitglieder des Mofa-Clubs „De Täär Brenner’s“ aus Harsefeld den Rauschebart und seine Engelsschar. ...

  • Stade
  • 05.12.17
Politik
Erstes Gespräch zwischen Anwohnern und Politik (v. li.): Landtagsabgeordneter Kai Seefried, Marco Viehmann (BI) und Bundestagsabgeordneter Enak Ferlemann
2 Bilder

Projekt "Kehdinger Kreuz": Politiker haben ein Ohr für die Bürger-Sorgen

Erleichterung: K12 in Wolfsbruch soll nur temporär Autobahnzubringer werden tp. Wischhafen. Um die Interessen der besorgten Anwohner an dem geplanten Autobahnzubringer in Wischhafen-Wolfsbruch kümmert sich jetzt auch die überregionale Politik. Am vergangenen Samstag trafen sich der Kehdinger CDU-Landtagabgeordnete Kai Seefried und der Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann mit Aktivisten der "Bürgerinitiative Autobahnzubringer" (BI) zum künftigen Kehdinger...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.11.17
Politik
Setzten ein Signal für den schnellen Bau der A20: die CDU-Politiker Helmut Dammann-Tamke (v. li.), Lasse Weritz, Daniel Günther, Kai Seefried und Enak Ferlemann

Ist der Elbtunnel 2026 fertig? CDU-Politiker setzen Signal für die A20

lt. Drochtersen. In knapp zehn Jahren könnte der Verkehr auf der A20 durch den geplanten Elbtunnel von Drochtersen nach Glückstadt rollen - zumindest wenn es nach der CDU geht. Das wurde am vergangenen Samstag bei einem Pressegespräch deutlich, zu dem der Landtagsabgeordnete Kai Seefried ins Elbstrand Resort auf Krautsand eingeladen hatte - nur ca. drei Kilometer von der Stelle entfernt, an der der Tunnel unter der Elbe verlaufen und Niedersachsen mit Schleswig-Holstein verbinden...

  • Stade
  • 07.10.17
Politik
Kai Seefried und Enak Ferlemann (Mitte v. li.) und Zuschauer in Burweg
3 Bilder

Mega-Projekte in Burweg besser abstimmen

CDU-Spitzenpolitiker sagen Entlastung für das kleine Dorf zu / Alle Kraft für die Küstenautobahn A20 tp. Burweg. Auf Einladung der CDU in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten waren der Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann und der Landtagsabgeordnete Kai Seefried kürzlich in Burweg, um mit den Bürgern über die sich in dem kleinen Geest-Ort häufenden Mega-Infrastrukturprojekte - darunter die Küstenautobahn A20 und die Suedlink-Stromtrasse - ins Gespräch...

  • Stade
  • 12.09.17
Panorama
Blick von der Brücke auf die Este
4 Bilder

Baustellentour: Die A26 liegt voll im Zeitplan

Enak Ferlemann (CDU) geht vom planmäßigen Anschluss an die A7 im Jahr 2023 aus / Über die Estebrücke rollen die Sand-Lkw tk. Buxtehude. "Das ist eine Schlüsselstelle für den gesamten Autobahnbau", sagte Hans-Jürgen Haase, Leiter der Landesbehörde für Verkehr in Stade am Freitag beim Ortstermin an der Estequerung der A26 in Buxtehude. Die Brücke ist soweit fertig gebaut, dass die Sandtransporte ab dieser Woche über die Flussquerung erfolgen. Nicht nur dieses Einzelbauwerk für fast 20...

  • Buxtehude
  • 25.07.17
Politik
Wiedergewählt: Enak Ferlemann (li.), Tagungsleiter Kai Seefried (Landtagsabgeordneter) gratuliert. Der Bezirksvorsitzender Axel Miesner rechts applaudiert

Wahl in Hammah: Enak Ferlemann bleibt Bezirks-Chef

70 Jahre CDU Elbe-Weser: Versammlung mit 180 Teilnehmern tp. Hammah. Rund 180 Delegierte und Gäste nahmen Jubiläumsbezirksparteitag zum 70-jährigen Bestehen der CDU Elbe-Weser im Landhaus in Hammah teil. Der bisherige Bezirksverbands-Vorsitzende Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär und Mitglied des Bundestages, wurde mit 95 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Die stellvertretenden Bezirksvorsitzenden sind Karsten Behr vom CDU-Kreisverband Stade sowie Axel Miesner, Mitglied des...

  • Stade
  • 16.06.17
Politik
Bernd Althusmann umringt von CDU-Politikern aus dem Landkreis Stade

Bernd Althusmann in Jork: „Menschen sollen sich sicher fühlen“

CDU-Sommerempfang: Spitzenkandidat stimmt auf Wahlkampf ein tp. Jork. Im Rahmen der „Woche der CDU“ hatte der CDU-Kreisverband Stade zu einem Sommerempfang auf den historischen Harmshof in Jork eingeladen. Rund 170 Gäste folgten der Einladung. Als besonderer Ehrengast war der Landesvorsitzende der CDU in Niedersachsen und Spitzenkandidat für die Landtagswahl im Januar, Dr. Bernd Althusmann, dabei. Beim Empfang präsentierte sich eine hochmotivierte CDU, die sich für die anstehenden...

  • Jork
  • 13.06.17
Politik
Die Mitglieder des Vereins "Alter Hafen" sind besorgt: Gerd Becker (v.li), Horst-Jürgen Tofern und Klaus Nagel
2 Bilder

Traditionsschiffen droht Aus

bc. Stade. Wenn die geplante neue Sicherheitsverordnung für Traditionsschiffe tatsächlich umgesetzt wird, befürchten die zumeist ehrenamtlichen Besatzungen von historischen Schiffen landauf, landab das Schlimmste. „Dann finden wir nicht mehr genügend Freiwillige“, sagt Klaus Nagel, Zweiter Vorsitzender des Vereins „Alter Hafen“ in Stade, der das Museumsschiff „Greundiek“ betreibt, es in Schuss hält und regelmäßig Ausfahrten organisiert. Um eine Lösung zu finden, ist in Kürze am 23. Mai ein...

  • Buxtehude
  • 12.05.17
Politik
Für eine Erweiterung des Stader Seehafens muss Planungsrecht geschaffen werden. Das würde auch die Fördermittel-Akquise erleichern

Wieder kein Geld für den Stader Seehafen

Chancen auf Berücksichtigung in künftigen Förderprogrammen / Erst Planungsrecht schaffen tp. Stade. "Weitere 124 Millionen für das Sofortprogramm Seehafen-Hinterlandverkehr II", meldet Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesverkehrsminister. Doch was kritische Beobachter missmutig stimmt: Unter den 17 begünstigten Städten wie Bremen, wo ein Gleis des Rangierbahnhofs modernisiert wird, oder Bremerhaven, wo Fördergeld in die Elektrifizierung und den Gleiswechselbetrieb...

  • Stade
  • 04.01.17
Politik
Enak Ferlemann

Planung der Küstenautobahn A20 kommt voran

Enak Ferlemann: „Wichtigste Ost-West-Verbindung im Norden Deutschlands" tp. Landkreis Stade. Die Umsetzung der Küstenautobahn A20, deren Planungstrasse auch durch den Landkreis Stade führt, kommt in Niedersachsen voran: Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat den Gesehenvermerk auf die Planungen für den dritten Planungsabschnitt der A20 erteilt. Dies hat kürzlich Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale...

  • Stade
  • 03.01.17
Politik
Die A22 und die A26 sind als Projekte gesetzt. Vor allem die A20 stößt auf Kritik - auch in Berlin

Bundesverkehrswegeplan: Großprojekte für den Norden festgezurrt

Bundeskabinett beschließt Bundesverkehrswegeplan / B3neu-Fortführung ist darin enthalten tk. Landkreis. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch den neuen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) verabschiedet. "Jetzt ist der Norden dran", sagt Enak Ferlemann (CDU, Parlamentarischer Staatssekretär im Verkehrsministerium). Der Politiker aus Cuxhaven betont, dass sich alle für die Region wichtigen Projekte im BVWP wiederfinden. Für die Elbe-Weser-Region vor allem von Bedeutung: Der Neubau der Küstenautobahn...

  • Buxtehude
  • 05.08.16
Politik
Das Matjes-Frühstück bildet den Abschluss der Woche der CDU
3 Bilder

"Woche der CDU" mit vielseitigem Programm

(sb). Die CDU im Landkreis Stade lädt gemeinsam mit ihren Vereinigungen zur „Woche der CDU“ von Sonntag, 12. Juni, bis Sonntag, 19. Juni, ein. Folgende Veranstaltungen stehen auf der Agenda: Sonntag, 12. Juni • 12 bis 13.30 Uhr: JU-Boot bei der Badewannen-Regatta im Rahmen des Hansefestes in Buxtehude Montag, 13. Juni • 19 Uhr: Podiumsdiskussion „Leben und Sterben in Würde“ im Café der Stader Saatzucht, Am Bahnhof Süd 3 in Harsefeld • 19 Uhr: Zukunfts-Dialog „Gemeinsam für...

  • Stade
  • 07.06.16
Politik
Enak Ferlemann: "Alle Abschnitte landen in Kürze im vordringlichen Bedarf"
4 Bilder

A20 nimmt Fahrt auf

Planung: Staatssekretär gibt öffentlich-privates Finanzierungsmodell bekannt tp. Stade. Die Küstenautobahn A20 durch den Landkreis Stade mit Elbtunnel bei Drochtersen rückt näher. Dies wurde am Montag bei der "Konferenz Küstenautobahn A20" mit norddeutschen Politikern und Spitzen-Verwaltungsmitarbeitern im Kreishaus in Stade deutlich. Die gesamte A20 werde in Kürze "im vordringlichen Bedarf landen", gab Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, mit Blick...

  • Stade
  • 05.05.15
Panorama

„A20 kommt wahrscheinlich in den vordringlichen Bedarf“

(tp). Wasser auf die Mühlen der Befürworter der geplanten Küstenautobahn A20, die durch den Landkreis Stade führen soll, goss Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins Pro A20 in Bremerhaven. Der Politiker betonte: „Um eine Aufnahme der A20 in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans mache ich mir keine Sorgen. Dieses Projekt kommt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in diese höhere...

  • Stade
  • 20.02.15
Politik
Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (4. v.li.) übergab den Fördermittelbescheid. Mit dabei: CDU-Bundestagsabgeordneter Oliver Grundmann (v.li.), Enak Ferlemann, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Matthias Steffen, stellv. Hauptgeschäftsführer der HWK Braunschweig-Lüneburg-Stade, HWK-Vizepräsidentin Heidi Kluth, CDU-Landtagsabgeordneter Kai Seefried und Landrat Michael Roesberg

Handwerkskammer: Sechs Millionen Euro aus Berlin

bc. Stade. Sie ist flächenmäßig die größte Handwerkskammer (HWK) Deutschlands, vielleicht sogar der Welt - und bald ist sie vermutlich auch die modernste. Die HWK Braunschweig-Lüneburg-Stade freut sich über einen Millionen-Segen aus Berlin, um die Werkstätten und Freizeitbereiche des Technologiezentrums an der Rudolf-Diesel-Straße in Stade-Ottenbeck zu modernisieren. Professor Dr. Johanna Wanka, Bundesministerium für Bildung und Forschung, übergab am Freitag persönlich den...

  • Stade
  • 17.02.15
Panorama
Schöne Vision für Pkw-Halter mit Faible für die Hansestadt Stade: ein HSD-Nummernschild

Null Chance für Kennzeichen-Patrioten

HSD für "Hansestadt Stade": Dieses Nummernschild bleibt vorerst ein Wunsch tp. Stade. Nummernschilder sind mehr als eine nackte Buchstaben- und Zahlenkolonne: Sie können Identität stiften, Verbundenheit der Menschen mit ihrer Heimatregion ausdrücken: Der Stader Landrat Michael Roesberg z. B. erfand den lokalpatriotischen Slogan "Schönster Teil Deutschlands" in Anlehnung an das Kennzeichen STD. Jetzt äußert WOCHENBLATT-Leserin Heidi Holubek (73) den originellen Wunsch nach dem Kennzeichen mit...

  • Stade
  • 03.02.15
Wirtschaft
Zeigt auf die A20-Pläne: Hans-Jürgen Haase, Leiter des Geschäftsbereichs Stade der Landes-Straßenbaubehörde
2 Bilder

Ein Meilenstein für das A20-Projekt

Planfeststellungsbeschluss für neuen Elbtunnel im März erwartet / Noch viele offene Fragen zur "Küstenautobahn" tp. Stade. Noch ist die von Pendlern und Unternehmern in der Region ungeduldig erwartete Küstenautobahn A20 nur ein dicker roter Strich auf der Landkarte der Planer: Auf dem rund 75 Kilometer langen Abschnitt, der von Drochtersen im Landkreis Stade quer durchs Elbe-Weser Dreieck durch den Wesertunnel bis Westerstede verläuft, ist nicht nicht ein Quadratmeter Asphalt verbaut....

  • Stade
  • 23.01.15
Politik
Der CDU-Landtagsabgeordnete Kai Seefried (li.) überreicht Heinz Mügge eine Flasche des besonderen Niedersachsen-Sekts
4 Bilder

Düdenbüttels Bürgermeister feiert "50 Jahre Gemeinderat"

ab. Düdenbüttel."Häuptling Silberlocke", wie Heinz Mügge (75) liebevoll genannt wird, beging am Sonntag sein 50-jähriges Jubiläum als Gemeinderatsmitglied. 170 Gäste aus Rat, Verwaltung, Vereinen und Familie waren der Einladung seiner Bürgermeister-Stellvertreter Klaus-Peter Borchers-Sass und Marion Weidt gefolgt, um dem Bürgermeister von Düdenbüttel im Gemeindezentrum Düdenbüttel zu feiern und zu ehren. Seinem Leitsatz "Ich bin da, um etwas zu fördern, nicht, um etwas zu verhindern", sei...

  • Stade
  • 30.09.14
Politik
Altgediente Kreistagabgeordnete mit Landrat Michael Roesberg (hi. Mitte)

Klönschnack der Polit-Veteranen

Ehemalige Stader Kreistagsabgeordnete trafen sich in Düdenbüttel tp. Düdenbüttel. Zu ihrem achten Treffen kamen kürzlich 29 ehemalige Mitglieder der CDU-, KWG- und FDP-Kreistagsfraktionen in Düdenbüttel zusammen. Bei Kaffee und Kuchen tauschten sich die Polit-Veteranen über alte Zeiten aus. Landrat Michael Roesberg informierte über Zukunftsentwicklungen im Landkreis Stade, unter anderem über das neue Regionale Raumordnungsprogramm und die Bauarbeiten an der A26. Der parlamentarische...

  • Stade
  • 10.04.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.