Energiepreise

Beiträge zum Thema Energiepreise

Wirtschaft
Die gestiegenen Preise merkt der Verbraucher auch bei den Nahrungsmitteln
Video

Energie als Preistreiber
Inflationsrate im März 2022 bei +7,3 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland − gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat – lag im März 2022 bei +7,3 %. Im Februar 2022 hatte sie bei +5,1 % gelegen. Damit erreichte die Inflation im März 2022 einen neuen Höchststand seit der Deutschen Vereinigung. Im früheren Bundesgebiet hatte es ähnlich hohe Inflationsraten zuletzt im Herbst 1981 gegeben, als infolge des Ersten Golfkrieges zwischen dem Irak und dem Iran die Mineralölpreise deutlich gestiegen waren. Wie...

  • Buchholz
  • 13.04.22
  • 50× gelesen
Wirtschaft
Dachdeckermeister Marcus Marquardt berichtet von massiven Preissteigerungen bei der Ziegelproduktion

Explodierende Energiekosten
Bund muss auf Steuern verzichten

(bim). "Als Handwerksbetrieb können wir schnell ins Wanken geraten, aber was sind schon ein paar Cent im Vergleich zu einem Menschenleben?", fragt Marcus Marquardt. Der selbstständige Dachdeckermeister aus Tostedt hat nach WOCHENBLATT-Anfrage ausgerechnet, dass die hohen Spritpreise seine Fixkosten mit 19 Cent je Arbeitsstunde belasten. Er hält es angesichts der grausamen Bilder von Tod, Leid und Zerstörung in der Ukraine für einen Handwerksbetrieb aber nicht für angemessen, wegen gestiegener...

  • Tostedt
  • 11.03.22
  • 62× gelesen
Politik
Dr. Bernd Althusmann: "Wir brauchen einen Paradigmenwechsel bei der Energiepolitik"

Bundesratsinitiative der Landesregierung
Explodierende Energiekosten: Bürger und Unternehmen entlasten

(os/nw). Angesichts massiv steigender Energiekosten hat die Niedersächsische Landesregierung eine Bundesratsinitiative zur Entlastung von Verbraucherinnen und Verbrauchern sowie der Unternehmen beschlossen. Ziel sei es, die Energiepreise zunächst zügig zu stabilisieren und perspektivisch zu senken, erklärten Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) und Energieminister Olaf Lies (SPD). Die Landesregierung fordert u.a. die schnellstmögliche Abschaffung der EEG-Umlage spätestens zum 1. Juli,...

  • Seevetal
  • 17.02.22
  • 83× gelesen
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Die Deutschen Immobilieneigentümer planen mit einer Solaranlage die Energiepreise zu senken

Steigenden Energiepreise entgegnen
Jeder vierte Eigenheimbesitzer plant mit Solaranlage

Strom, Gas und Heizöl werden immer teurer und haben 2021 neue Rekordhöhen erreicht. Zahlreiche Strom- und Gasversorger haben zum Jahreswechsel ihre Preise erhöht - für viele Verbraucher eine deutliche Mehrbelastung in der Haushaltskasse. Was deutsche Hausbesitzer planen, um sich in Zukunft gegen steigende Energiekosten abzusichern, untersucht eine neue Umfrage von Zolar, der digitalen Plattform für grüne Energie. 44 Prozent der Eigenheimbesitzer machen sich große Sorgen um die Mehrbelastung...

  • Buchholz
  • 14.01.22
  • 69× gelesen
Service
Fachleute helfen beim Stromsparen weiter

Stromkosten einsparen
Mit wenig Aufwand den eigenen Strom erzeugen

Jedes Jahr dasselbe Szenario: Eigenheimbesitzer ärgern sich über teure Nachzahlungen aufgrund steigender Energiepreise. Daraufhin wechseln einige zu einem günstigeren Anbieter, andere nehmen den Anstieg hin. Inzwischen kündigen viele günstige Stromanbieter die Lieferverträge und der Eigenheimbesitzer fällt wieder in die teurere Grundversorgung seines Netzbetreibers. „Wer langfristig aus der Preisanstiegsspirale aussteigen will, sollte die nötige Energie selber aus erneuerbaren Ressourcen...

  • Buchholz
  • 13.01.22
  • 77× gelesen
Wirtschaft
Innungs-Obermeister Björn Bardowicks

Umsatzplus bei Zimmerern in Sicht

ce. Wulfsen. "Mit Schwung starteten die meisten unserer Betriebe ins Jahr 2013. Auch wenn der Winter unsere Arbeit in vielen Bereichen behindert hat, waren die ersten drei Monate zufriedenstellend." So brachte Björn Bardowicks, Obermeister der Zimmerer-Innung des Kreises Harburg, deren jüngste Entwicklung jetzt auf der Frühjahrsversammlung in Wulfsen auf den Punkt. Die Auftragslage bei vielen Innungsmitgliedern sei gut, die gesamte Bauwirtschaft gehe von einem Umsatzplus von zwei Prozent für...

  • Winsen
  • 26.04.13
  • 144× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.