Alles zum Thema Feriendorf Altes Land

Beiträge zum Thema Feriendorf Altes Land

Panorama
Der Bikepark ist täglich für BMX-, Dirtbike- und Mountain-Bike-Fahrer ab sechs Jahren geöffnet
3 Bilder

Bikepark Altes Land: Neue Freizeit-Attraktion für Biker ab sechs Jahren

lt. Hollern-Twielenfleth. Das Alte Land ist um eine neue und bislang in der Region einzigartige Freizeit-Attraktion reicher. Der Bikepark, der kürzlich unweit des Elbdeichs direkt hinter dem Imbiss-Treffpunkt Sandhörn in Grünendeich eröffnet wurde (das WOCHENBLATT berichtete), ist schon jetzt ein angesagtes Ausflugsziel der überregionalen BMX-, Mountain-Bike- und Dirtbike-Szene. Sogar erste Kinder-Geburtstage wurden schon auf der Anlage gefeiert. Entstanden ist der Bikepark auf Initiative der...

  • Stade
  • 29.06.18
Panorama
Machen gegen die Bahn-Pläne mobil: Helmut Gruber (li.), technischer Berater des Schöpfwerkverbandes, die Obstbauern Dirk Schuback (re.) und Claus-Peter Münch (2. v. li.) sowie Heinz Ulrich Kraus (Geschäftsführer Feriendorf)

Altländer stehen mächtig unter Strom

bc. Hollern-Twielenfleth. Die Bemühungen, das Alte Land zu einem UNESCO Weltkulturerbe zu machen, bestehen nach wie vor. Der Bau von zehn turmhohen, stählernen Strommasten für eine neue 110-Kilovolt-Hochspannungsleitung in Hollern-Twielenfleth dürfte den Welterbe-Befürwortern daher so gar nicht schmecken. Aber nicht nur denen. Grundstücksbesitzer, die Gemeinde und der Schöpfwerksverband laufen Sturm gegen entsprechende Pläne der Bahntochter „DB Energie“. Die Bahn braucht die...

  • Lühe
  • 11.08.15
Panorama
Bürgermeister Timo Gerke (re.) und Feriendorf-Geschäftsführer Heinz Ulrich Kraus freuen sich auf das Event

Ein Fan-Highlight in der Sommerpause

bc. Hollern-Twielenfleth. Die Fußball-Bundesliga macht Pause, die PR-Maschine der Vereine läuft weiter. Lokalmatador Hamburger SV und Borussia Dortmund sind am kommenden Wochenende zu Gast im Alten Land. Der HSV kommt am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Juli, jeweils von 10 bis 18 Uhr mit seiner Schussgeschwindigkeitsanlage, einer Hüpfburg, einem Info-Stand und einem Merchandising-Bus ins Feriendorf nach Hollern-Twielenfleth. Zudem wird Maskottchen Dino Herrmann am Samstag von 14 bis 16 Uhr am...

  • Lühe
  • 30.06.15
Panorama
Feierten zusammen: Hollern-Twielenfleths Bürgermeister Timo Gerke (li.) und Hermann Rieger
4 Bilder

Hermann Rieger war der Stargast beim Oktoberfest im Feriendorf "Altes Land"

lt. Hollern-Twielenfleth. HSV-Kultmasseur Hermann Rieger war der "Stargast" beim traditionellen Oktoberfest, das die Gäste und Hauseigentümer des Feriendorfes "Altes Land" einmal im Jahr in Hollern-Twielenfleth feiern. Gemeinsam mit Ortsbürgermeister Timo Gerke stach Rieger das Fass mit original Oktoberfest-Bier an. Vorher hatte der Urbayer bei einer Fahrt mit der "Altländer Bimmelbahn" durch die Höfe bereits viel über das Alte Land und den Obstbau gelernt. Außerdem taufte Hermann Rieger...

  • Lühe
  • 05.11.13
Panorama
Mit einem riesigen Fanmobil geht der Deutsche Meister Borussia Dortmund seit zwei Jahren auf Reisen. Schals, Trikots und Co. werden so an den Fan gebracht

Schwarz-gelber Fan-Truck im Feriendorf

bc. Hollern-Twielenfleth. Der Champions League-Finalist kommt am nächsten Wochenende ins Feriendorf "Altes Land". Zwar nicht die Fußballstars, sondern der Fan-Truck von Borussia Dortmund, aber immerhin. Mit einem riesigen Fanmobil geht der Deutsche Meister von 2011 und 2012 seit zwei Jahren auf Reisen. Schals, Trikots und Co. werden so an den Fan gebracht. Der schwarz-gelbe Truck ist ein richtiger Hingucker. Der Kontakt zum BVB kam über die vielen Feriendorf-Stammgäste aus Nordrhein-Westfalen...

  • Lühe
  • 20.08.13
Panorama
Knapp die Hälfte der 135 Ferienhäuser im Feriendorf Altes Land werden als Dauerwohnsitz genutzt

Feriendorf Altes Land: "Dauerwohner" im Visier

lt. Hollern-Twielenfleth. Entspannung im kleinen Fachwerkhäuschen direkt am Elbdeich und mitten im Obsthof finden Touristen im Feriendorf Altes Land in Hollern-Twielenfleth. Doch die Idylle in der 1984 errichteten Ferienhaussiedlung, die aus 135 Häusern besteht, trügt. Schuld daran sind aber nicht die Urlauber, die im Alten Land abschalten wollen, sondern die "Dauerwohner". Und die waren jetzt Thema bei der Ratssitzung der Gemeinde Hollern-Twielenfleth. Knapp 40 Prozent der Häuser im...

  • Lühe
  • 08.03.13