Alles zum Thema Frank Gerdes

Beiträge zum Thema Frank Gerdes

Politik
Karl-Heinz Glaeser 
(Bündnis 90/Die Grünen)
3 Bilder

FDP warnt vor Steuererhöhung
Beide Standorte sollen bleiben

Samtgemeinde möchte die Grundschulen in Bendestorf und Jesteburg fit für den Ganztag machen.  mum. Jesteburg/Bendestorf. Die Samtgemeinde Jesteburg steht vor einer riesigen Aufgabe: Sowohl die Grundschule in Bendestorf als auch ihr Pendant in Jesteburg sollen fit für den Ganztag gemacht werden (das WOCHENBLATT berichtete). Ein Planungsbüro kam zu dem Ergebnis, dass in beiden Fällen Neubauten sinnvoll sind. Die geschätzten Kosten: fast 20 Millionen Euro. Nachdem das Thema zuletzt im September...

  • Jesteburg
  • 30.04.19
Politik
Jan-Christoph Oetjen (FDP) ist am Mittwoch zu Gast in Jesteburg

"Politik ist in der Pflicht"

FDP-Kandidat Jan-Christoph Oetjen stellt sein Konzept für die Europawahl vor. mum. Jesteburg. Am Mittwoch, 3. April, macht Jan-Christoph Oetjen Station in Jesteburg. Auf dem Wochenmarkt in der Ortsmitte wird Niedersachsens FDP-Spitzenkandidat für Europa den Bürgern zwischen 15.30 Uhr und 17 Uhr ausführlich Rede und Antwort stehen. Oetjen, der aus Sottrum (Rotenburg/Wümme) stammt "steht für ein neues Denken in Europa", sagt FDP-Sprecher Frank Gerdes (Jesteburg). Der 40-jährige...

  • Jesteburg
  • 29.03.19
Panorama
Bei der Gartenarbeit wird Frank Gerdes von seinem Golden Retriever "Bruno" unterstützt Fotos: Gerdes
4 Bilder

"Stars in Gummistiefeln"

Jesteburger Autor und ehemaliger Society-Reporter Frank Gerdes verrät die Gartentricks der Promis. mum. Jesteburg. Frank Gerdes war Society-Reporter für Zeitungen und Zeitschriften. Immer unterwegs, per Du mit Stars und Sternchen, ein Leben auf der Überholspur. "Kein Job für immer", weiß der Journalist heute. Während eines Burnouts vor vier Jahren entdeckte er die heilende Kraft des Gartens und tauschte kurzerhand den roten Teppich gegen das bunte Blumenbeet. Nun hat der Jesteburger, der...

  • Jesteburg
  • 01.03.19
Politik
Die Reindorfer Straße auf Jesteburger Seite: Zwischen der Straße und dem Rand klafft eine große Lücke. Für Autofahrer besteht akute Gefahr
2 Bilder

Kein Geld für Sicherheit?

FDP fordert den Ausbau der Verbindungsstraße zwischen Itzenbüttel und Reindorfer Osterberg. mum. Jesteburg. "Plötzlich ist für das wichtigste kein Geld mehr da - für unsere Sicherheit", empört sich Frank Gerdes (FDP). Das Motto laute offensichtlich "Sicherheit im Straßenverkehr? Dafür haben wir kein Geld", so Gerdes. Anlass für seine Kritik ist die jüngste Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses der Samtgemeinde Jesteburg. Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung aus Sicht der FDP...

  • Jesteburg
  • 04.12.18
Politik
Frank Gerdes (FDP) stellt die Frage, ob es nicht sinnvoller ist, nur an einem Standort eine neue Grundschule für den Ganztag zu bauen

Vielleicht doch nur ein Standort?

Ganztag: FDP fordert mehr Realismus. mum. Jesteburg. Die Samtgemeinde Jesteburg hat sich für die Einrichtung von Ganztagsschulen ausgesprochen. Die vorhandenen Räume der Grundschulen in Jesteburg und Bendestorf würden hierfür jedoch nicht reichen (das WOCHENBLATT berichtete). Darum sind bisher Neubauten an den beiden Dörfern geplant. Geschätzt werden mehr als 20 Millionen Euro benötigt. "Geld, das die Samtgemeinde nicht hat", sagt Samtgemeinderat Frank Gerdes (FDP). "Die Samtgemeinde ist...

  • Jesteburg
  • 02.10.18
Politik
Henning Oertzen ist seit vielen Jahren Kämmerer der Samtgemeinde Jesteburg. Nun soll er offiziell Gemeindedirektor werden

"Dann macht es eben ein anderer"

Henning Oertzen soll am Mittwoch im zweiten Anlauf zum Gemeindedirektor gewählt werden. mum. Jesteburg. Wird Henning Oertzen am kommenden Mittwoch, 26. September, zum neuen Jesteburger Gemeindedirektor gewählt? Zumindest steht es so auf der Tagesordnung für die Sitzung des Gemeinderats im Schützenhaus (Am alten Moor 10). Los geht es um 19 Uhr. Der erste Versuch Anfang Juli ging gründlich schief. Obwohl Jesteburgs Kämmerer Oertzen als sicherer Kandidat für den Posten des Gemeindedirektors...

  • Jesteburg
  • 21.09.18
Politik
Die Absetzung der Wahl von Henning Oertzen wird in Jesteburg heftig diskutiert
2 Bilder

"Oertzen wird diffamiert!"

Nach dem Affront gegen den designierten Gemeindedirektor fordert die FDP eine Sondersitzung. mum. Jesteburg. Obwohl Jesteburgs Kämmerer Henning Oertzen als sicherer Kandidat für den Posten des Gemeindedirektors galt und sich alle Parteien für ihn noch kurz zuvor im nicht-öffentlichen Verwaltungsausschuss ausgesprochen hatten, wurde seine Wahl auf Antrag der CDU-Fraktionsvorsitzenden Britta Witte überraschend von der Tagesordnung des Gemeinderats genommen (das WOCHENBLATT berichtete). SPD...

  • Jesteburg
  • 13.07.18
Politik
Edgar Romanowski: "Warum haben nur wir solche 
Ratsmitglieder gewählt?"
2 Bilder

"Das Potenzial für eine gute Soap"

Bürger kritisieren Umgang mit dem designierten Gemeindedirektor Henning Oertzen. mum. Jesteburg. Dass der Gemeinderat die Wahl des designierten Gemeindedirektors Henning Oertzen hat platzen lassen (das WOCHENBLATT berichtete), sorgt auch in den sozialen Medien für heftige Kritik. Vor allem die Art und Weise kommt bei den Bürgern nicht gut. Wie berichtet, hatte CDU-Fraktionsvorsitzende Britta Witte am Anfang der Sitzung den Antrag gestellt, die Wahl von der Tagesordnung zu nehmen. Ein...

  • Jesteburg
  • 10.07.18
Politik
Führen gemeinsam die FDP (v. li.): Philipp-Alexander Wagner, Maren Eitel, Rainer Kalbe und Frank Gerdes

"Die FDP war nirgends so erfolgreich!"

Liberale bestätigen Philipp-Alexander Wagner als Vorsitzenden. mum. Jesteburg/Bendestorf. Während der ordentlichen Mitgliederversammlung im Restaurant "Hof & Gut" haben die Mitglieder der FDP Jesteburg-Bendestorf jetzt einen neuen Vorstand gewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist Rechtsanwalt Philipp-Alexander Wagner. Der Jesteburger Ratsherr wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. "Ich kann mich für das große Vertrauen nur bedanken und begreife dieses Votum als Auftrag, unsere bisherige...

  • Jesteburg
  • 12.06.18
Politik
FDP-Chef Philipp-Alexander Wagner spricht sich gegen den Standort des "Spiegelhauses" aus

Nur ein "drittklassiges Kunstding"

FDP schaltet Landkreis wegen des geplanten Spiegel-Kubus ein.  mum. Jesteburg. Kunsthaus-Kuratorin Isa Maschewski hat für den nächsten Paukenschlag gesorgt: Seit bekannt wurde, dass sie einen Kubus ("Spiegelhaus") mit einer Seitenlänge von jeweils drei Metern zwischen Dorfbrunnen und Pastorenteich in der Nähe des Spethmann-Platzes aufstellen will, wird über das Projekt hitzig diskutiert. Kritiker halten vor allem den Standort für fragwürdig. Immerhin: Die Kosten in Höhe von 50.000 Euro...

  • Jesteburg
  • 08.05.18
Politik
Britta Witte (CDU): "Der Wochenmarkt wird seit fast zehn Jahren erfolgreich vom GeWerbekreis ehrenamtlich betreut. Die Einnahmen werden in ehrenamtliche Projekte, die dem Ort zugute kommen, investiert."
2 Bilder

"Das ist der Todesstoß für viele Veranstaltungen"

FDP und CDU kämpfen für den Erhalt des Jesteburger Wochenmarktes. mum. Jesteburg. Mit den Stimmen von Hans-Jürgen Börner und Angelika Schiro (beide SPD) sowie Hansjörg Siede (UWG Jes!) empfahl der Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur am Mittwochabend, dem GeWerbekreis das Marktrecht für den Wochenmarkt zu entziehen (das WOCHENBLATT berichtete). Bernd Jost (CDU) und Karl-Heinz Glaeser (Grüne) stimmten gegen den Antrag von Börner. Zahlreiche Jesteburger sind entsetzt und fürchten um...

  • Jesteburg
  • 24.04.18
Panorama
Gartenjournalist und Samtgemeinderats-Mitglied Frank Gerdes überreicht Christina Müller (v. li.), Petra Karin und Tanja Cölln vom Jesteburger Schulelternverein für den Schulgarten den Akku-Rasenmäher

Ein Rasenmäher für den Schulgarten

Frank Gerdes organisiert Spende für Grundschule am Moorweg. mum. Jesteburg. Für den Jesteburger Schulgarten gab es ein vorgezogenes Ostergeschenk: Gartenjournalist und FDP-Samtgemeinderatsmitglied Frank Gerdes überreichte Vertretern des Jesteburger Schulvereins den Akku-Rasenmäher MA 235 - eine Spende des Gartengeräteherstellers Stihl. "Als ich erfuhr, wie dringend der Schulverein einen ordentlichen Rasenmäher für den Schulgarten der Grundschule am Moorweg benötigt, habe ich mich ganz fix...

  • Jesteburg
  • 27.03.18
Politik
Grigorios Aggelidis (li.) war auf Einladung von Nicole Bracht-Bendt und Frank Gerdes zu Gast im Landkreis Harburg

Liberale Senioren wollen diskutieren

Nicole Bracht-Bendt begrüßte den FDP-Bundestagsabgeordneten Grigorios Aggelidis. (mum). Die Liberalen Senioren hatten jetzt in das Gasthaus Böttcher nach Nenndorf eingeladen und zahlreiche FDP-Mitglieder, liberale Senioren sowie interessierte Bürger kamen. Das Thema des Abends lautete: „Vor Ort im Gespräch mit Berlin: Die ersten 100 Tage des neuen Bundestagsabgeordneten Grigorios Aggelidis“. Wie sieht der Arbeitsalltag im Bundestag aus? Welche Anträge hat die FDP bereits eingebracht? Wie war...

  • Jesteburg
  • 20.02.18
Politik
Frank Gerdes (Vize-Kreisvorsitzender, v. li.), Helena Tewes (Vize-Kreisvorsitzende) und Konstantin Kuhle
(designierter Generalsekretär der Niedersachsen-FDP) gratulierten Nino Ruschmeyer (Kreisvorsitzender) zu seiner Wahl zum Kandidaten des Europa-Parlaments

FDP setzt auf Nino Ruschmeyer für Europa

(mum). Prominenter Besuch beim Kreisparteitag der FDP Harburg-Land bei "Hof & Gut" in Jesteburg: Konstantin Kuhle, designierter Generalsekretär der Niedersachsen-FDP und Bundestagsabgeordnete sowie der Landtagsabgeordnete Jörg Bode waren dabei, als die FDP-Mitglieder ihren Kandidaten für Europa wählten. Nino Ruschmeyer, Kreisvorsitzender der FDP Harburg-Land, soll sich um ein Mandat für das Europa-Parlament bewerben. Diese Entscheidung fiel nahezu einstimmig. "Ich freue mich über die...

  • Jesteburg
  • 16.02.18
Politik
Insgesamt 39 Gebäude sollen in dem neuen Quartier  entstehen
3 Bilder

Lückings eigener Ortsteil?

Investor möchte in Jesteburg 95 Wohneinheiten entwickeln / 30 Prozent sind „bezahlbarer Wohnraum“. mum. Jesteburg. Bekommt Investor Steffen Lücking seinen eigenen Ortsteil in Jesteburg? Die Dimensionen seines neuesten Projektes lassen diesen Gedanken zumindest zu. Auf einer fast 47.000 Quadratmeter großen Fläche zwischen Schierhorner Weg und Seevekamp möchte Lücking 95 Wohneinheiten entwickeln. Es geht um 39 Gebäude. Erstmals öffentlich stellt er die Pläne am Mittwoch, 14. Februar, ab 19...

  • Jesteburg
  • 09.02.18
Politik
Fordert ein klares Bekenntnis von der Landesregerung: Philipp-Alexander Wagner (FDP)

„CDU und SPD lassen Jesteburg im Stich“

Kindergartenkosten: FDP übt Kritik. (mum). „Vollmundig und voller Eigenlob verkünden die niedersächsischen Regierungsparteien SPD und CDU, die Beitragsfreiheit im ersten und zweiten Kindergartenjahr umzusetzen. Sie verschweigen dabei, dass die Kommunen erhebliche Eigenanteile tragen müssen - und es gibt noch nicht einmal eine Einigung mit ihnen zur Finanzierung“, sagt Philipp-Alexander Wagner, Ratsherr und FDP-Ortsvorsitzender. Das bedeute: Noch sei nicht klar, wie rund 250 Millionen Euro...

  • Jesteburg
  • 30.01.18
Politik
Fordert Heitmann zum Rücktritt auf: Frank Gerdes (FDP)
3 Bilder

„Bürgermeister Heitmann ist bockig wie ein kleines Kind“

FDP und CDU kritisieren SPD scharf für die Absage der Klausurtagung Anfang Januar. mum. Jesteburg. Die FDP übt heftige Kritik an der SPD und Bürgermeister Udo Heitmann: „Die Genossen setzen Jesteburgs Zukunft aufs Spiel“, sagt FDP-Sprecher und Samtgemeinderats-Mitglied Frank Gerdes. Für den 13. Januar war ursprünglich eine Ratsklausur angesetzt. Thema: „Jesteburg 2030“. Die findet nun nicht statt. „Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper kann zu der Veranstaltung nicht einladen, weil...

  • Jesteburg
  • 21.11.17
Panorama
Nick Mondry-Ritter (li.) und Carsten Ritter bei ihrer sogenannten "Verpartnerung", die für sie ihre Hochzeit war
6 Bilder

Ehe für alle: Zwei Paare aus der Region gehörten zu den ersten im Landkreis Harburg, die sich trauten

„Wir wollen zusammen glücklich alt werden wie andere Paare auch“ (bim). „In Tostedt waren wir die ersten, die geheiratet haben. Wir waren sozusagen die Versuchskaninchen für die Software, die erst Sonntagnacht freigeschaltet wurde. Die Standesbeamtin rief Montag um halb acht an, um mitzuteilen, dass es funktioniert. Und nachmittags ließen wir uns trauen“, sagt Nick Mondry-Ritter (41) aus Königsmoor, der am 2. Oktober seinen Mann Carsten Ritter (52) im Tostedter Standesamt heiratete. Nick...

  • Tostedt
  • 03.11.17
Politik
Die FDP um Samtgemeinderats-Mitglied Frank Gerdesregt unter anderem den Ausbau der Reindorfer Straße zwischen Buchholz und Jesteburg an, um die Verkehrssituation in den Griff zu bekommen
2 Bilder

„Die Verbindungswege vernünftig ausbauen“

FDP fordert ein neues Verkehrskonzept für Jesteburg / Ausbau der Reindorfer Straße gefordert. mum. Jesteburg. „Das Verkehrsaufkommen in Jesteburg nimmt drastisch zu. Genehmigt der Gemeinderat weitere Baugebiete, wird sich die Situation in naher Zukunft weiter verschärfen“, warnt Philipp- Alexander Wagner (FDP). „Mehr Bebauung, mehr Einwohner, mehr Verkehr. Das kann es doch nicht sein.“ Aus diesem Grund fordert die FDP, dass „endlich ein umfassendes Verkehrskonzept für Jesteburg umgesetzt...

  • Jesteburg
  • 17.10.17
Politik
Schwer vorstellbar: Auch diese Fläche zwischen neuer Feuerwehrwache und Brettbeekskoppeln soll bebaut werden
2 Bilder

Bekommt Jesteburg einen „Süd-Trabanten“?

FDP lehnt städtebauliches Konzept kategorisch ab / Jede Menge Flächen für Wohnungsbau. mum. Jesteburg. Gerade hat der Jesteburger Verwaltungsausschuss in nicht-öffentlicher Sitzung ein neues städtebauliches Konzept verabschiedet, da gibt es auch schon heftige Kritik an dem Papier. Vor allem die FDP bringt sich gegen das Konzept, das noch vom Gemeinderat abgesegnet werden muss, in Stellung. Außer den beiden bereits mehr oder weniger genehmigten Baugebieten Seevekamp und...

  • Jesteburg
  • 22.08.17
Politik
Sehen sich als Gewinner: Philipp-Alexander Wagner und
2 Bilder

"50 Wohnungen sind zu viel!"

Brettbeekskoppeln-Ost: FDP initiierte Info-Veranstaltung / Bauausschuss fordert neues Konzept. mum. Jesteburg. Das Projekt Brettbeekskoppeln-Ost bewegt die Jesteburger! Ursprünglich sollten auf dem Parkplatz am Ortsausgang in Richtung Asendorf 35 Wohnungen (bezahlbarer Wohnraum mit einem Anteil Sozialwohnungen in Reihenhäusern und Mehrfamilienhäusern) entstehen. „In der Zwischenzeit wurde die Planung verfeinert“, hieß es in der Vorlage. Bei Ausnutzung des Grundstückes sei die Schaffung von...

  • Jesteburg
  • 15.08.17
Politik
Gero Hocker, der umweltpolitische Sprecher der FDP im niedersächsischen Landtag, kommt am 8. August nach Winsen, um über Umweltpolitik zu diskutieren

„Das ist Umweltpolitik gegen den Bürger“

FDP lädt zur Diskussion mit Gero Hocker ein. (mum). "Im Frühjahr sorgte die niedersächsische Landesregierung unter Anglern für Aufregung, als sie mittels einer Handreichung zur 'Natura 2000'-Richtlinie den Anschein erweckte, das Angeln an nahezu allen Naturgewässern erheblich erschweren oder sogar verbieten zu wollen", so Frank Gerdes, Sprecher der FDP im Landkreis Harburg. Das sei nur eines von vielen traurigen Beispielen, in denen eine falsch verstandene Umweltpolitik versucht, Natur und...

  • Jesteburg
  • 04.08.17
Politik
Neuer Kandidat: Wolfgang Knobel
3 Bilder

Ohne Bracht-Bendt in den Wahlkampf

FDP wählt mit Wolfgang Knobel neuen Kandidaten für die Bundestagswahl (mum/os). Zehn Wochen vor der Bundestagswahl hat die FDP Harburg-Land einen neuen Spitzenkandidaten gewählt: Auf dem Kreisparteitag der Freidemokraten im Gasthaus Harms in Drage erhielt Wolfgang Knobel die Stimmen aller anwesenden Mitglieder. Der pensionierte Lehrer ersetzt Nicole Bracht-Bendt: Die Buchholzerin, die zwischen 2009 und 2013 für die FDP im Bundestag gesessen hatte, verzichtete auf die Kandidatur. Zu den...

  • Jesteburg
  • 14.07.17
Politik
Schießen gegen den Bürgermeister: Philipp-Alexander Wagner (li.) und
2 Bilder

„Heitmann ist zu weit gegangen!“

FDP wirft Bürgermeister Amtsmissbrauch vor / „Kritiker sollen mundtot gemacht werden!“ mum. Jesteburg. „Kaum wird die Jesteburger Ratspolitik öffentlich in Frage gestellt, reagieren die kritisierten Ratsmitglieder wie beleidigte Schulkinder“, sagt Frank Gerdes, Sprecher der Jesteburger FDP. Wie berichtet, hatte UWG-Chef Hansjörg Siede SPD, CDU und Grüne Unredlichkeit im Umgang mit dem Investoren-Projekt am Sandbarg vorgeworfen. Die entsprechenden Ratsmitglieder hätten - so seine Kritik - die...

  • Jesteburg
  • 25.04.17
  • 1
  • 2