Alles zum Thema Frank Wallin

Beiträge zum Thema Frank Wallin

Politik
Frank Wallin   Foto: privat
2 Bilder

Frank Wallin versteht Aufregung in Apenser Politik nicht: "Werde als Buhmann hingestellt"

jd. Apensen. "Hier soll scheinbar bewusst der Fokus auf mich gelenkt werden, um vom eigentlichen Problem abzulenken": Frank Wallin, in den 1970er Jahren erster hauptamtlicher "Vize-Chef" der Samtgemeinde Apensen, will sich nicht die Kritik der derzeitigen Apenser Gemeindedirektorin Sabine Benden zuziehen. Es geht um den "Streitfall" Umgehungsstraße, bei der wieder einmal ein Teil der Böschung abgerutscht ist (das WOCHENBLATT berichtete). Wallin hatte die Vermutung geäußert, dass der Fahrdamm...

  • Apensen
  • 19.12.17
Politik
Sabine Benden fühlt sich zu Unrecht kritisiert   Foto: privat

"Herr Sommer ist nicht gemeint": Gemeinderat befasst sich mit Kritik an Apensens Gemeindedirektorin

jd. Apensen. Die erneut ins Rutschen geratene Böschung an der Apenser Ortsumgehung, der sogenannten Ortskernentlastungsstraße (OKES), bereitet Gemeindedirektorin Sabine Benden derzeit erhebliches Kopfzerbrechen. Eine dauerhafte Lösung für das seit Jahren immer wieder auftretende Problem ist bisher nicht gefunden. Wie berichtet, gibt es mehrere Optionen, über die gestern Abend auch der Gemeinderat diskutiert hat. Als wenn dieser Dauer-Ärger nicht reichen würde: Benden steht im Kreuzfeuer...

  • Apensen
  • 16.12.17
Politik
Mitgründer der neuen Partei: der ehemalige Ratsherr Stefan Reigber

Mit der "Unabhängigen Wählervereinigung" gibt es eine neue Gruppe in Apensen

Das Wirgefühl in der Samtgemeinde Apensen zu fördern, Steuerverschwendungen einzuschränken und mehr Transparenz in der Arbeit von Rat und Verwaltung - dafür setzt sich die neue Gruppe "Unabhängige Wählervereinigung" in der Samtgemeinde Apensen ein. Gemeinsam mit dem ehemaligen Ratsherr Stefan Reigber haben Dierck Gutschendies, Regina Starzonek, Edith Reigber, Bettina Wenk, Matthias Plehn und Frank Wallin die neue Vereinigung gegründet, um den Bürgern bei der Kommunalwahl im Herbst 2016 eine...

  • Apensen
  • 06.10.15
Politik
Mehr als 65 Beckdorfer besuchten die Bürgersprechstunde auf dem Beekhoff

Furcht vor Fremden: Beckdorfer Eltern protestieren gegen Asylbewerber

Die Angst vor Asylbewerbern lässt Beckdorfer Eltern auf die Barrikaden gehen: Mehr als 65 Beckdorfer stürmten mit ihren Kindern die Bürgersprechstunde von Siegfried Stresow, Bürgermeister der Gemeinde Beckdorf. Sie hatten gehört, dass die Gemeinde plant, elf Flüchtlinge u.a. aus Syrien in Containern direkt an der Kinderkrippe Beckdorf unterzubringen. (Das WOCHENBLATT berichtete). Siegfried Stresow und Samtgemeindebürgermeister Peter Sommer versuchten zwar, die zum Teil aufgebrachten Bürger zu...

  • Apensen
  • 29.08.14
Politik
Sind die Bürger für den Winterdienst zuständig? - Diese Frage zu klären, kostet die Samtgemeinde Apensen fast 40.000 Euro

Ein "Trauerspiel": Samtgemeinde Apensen zahlt fast 40.000 Euro für die Meinungsumfrage zum Thema Winterdienst

Die Bewohner der Samtgemeinde Apensen wollen keinen gebührenpflichtigen Winterdienst. Diese Info ließ sich die Samtgemeinde Apensen 37.548 Euro kosten. Die Gemeindeverwaltung hatte die Bewohner aufgefordert, per Briefwahl über die Einrichtung eines Winterdienstes auf den Straßen abzustimmen (das WOCHENBLATT berichtete). Das Ergebnis: 2.774 Bürger stimmten dagegen, 673 dafür, bei einer Wahlbeteiligung von rund 50 Prozent. Bei der finanziellen Summe fällt Frank Wallin von der...

  • Apensen
  • 18.07.14