Hansebrücke

Beiträge zum Thema Hansebrücke

Politik
Anwohner Michael Lilienkamp zeigt auf die Gefahrenstelle am Salztorswall
2 Bilder

Stade: Eine Verkehrsinsel, die Gefahren birgt

bc. Stade. Gut möglich, dass die Stadt an dieser Stelle noch einmal nachbessern muss. Die im Zuge der Umgestaltung des Salztorswalls neu angelegte Querungshilfe - im Fachjargon auch Sprunginsel genannt - auf Höhe der Hausnummer 7 bei der Bischofstwiete sorgt regelmäßig für gefährliche Verkehrssituationen. Anwohner Michael Lilienkamp hat sich deswegen an die Politik gewandt. Das Thema steht nun am Mittwoch, 7. Februar, ab 18 Uhr auf der Tagesordnung des Verkehrsausschusses (historisches...

  • Stade
  • 06.02.18
Blaulicht
Löscharbeiten auf der Hansebrücke. An dem BMW entstand Totalschaden

Brennender BMW auf der Hansebrücke in Stade

20 Feuerwehrleute im Einsatz / Straße voll gesperrt tp. Stade. Unvermittelt fing ein BMW am Sonntag gegen 14 Uhr in Stade Feuer. Der Fahrer (21) war auf der Hansebrücke unterwegs, als sein Auto plötzlich am Heck brannte. Der Fahrer konnte das Auto unverletzt verlassen. Die Feuerwehr rückte mit ca. 20 Rettern an und konnte das Feuer löschen, bevor es sich auf das gesamte Fahrzeug ausbreitete. Für die Lösch- und Aufräumarbeiten musste die Hansebrücke für ca. eine Stunde voll gesperrt...

  • Stade
  • 07.01.18
Panorama
Eröffneten offiziell die Fahrradbox: Klimaschutzmanager Matthias Ruths (re.) mit Nils Jacobs (v.li.), Ortwin Erwied und Matthias Hartlef von der Stadtverwaltung bzw. Gebäudewirtschaft

Mehr Platz für Fahrräder am Bahnhof in Stade

bc/nw. Stade. Die Stader Stadtverwaltung hat am vergangenen Freitag ein weiteres Puzzlestück im Rahmen der Aufwertung des Stader Bahnhofsumfeldes präsentiert. Die neue Fahrradbox unweit des Parkplatzes an der Hospitalstraße ist fertig. Darüber hinaus gibt es Pläne für die Erweiterung der Fahrradbügel unter der Hansebrücke auf insgesamt 70 Stück und 34 neue Bügel auf der Nordseite des Bahnhofs. Die neue überdachte Fahrradbox bietet Platz für 40 Fahrräder. Technisch wird sie - ebenfalls wie die...

  • Stade
  • 20.06.17
Service
Absperrung an der Kreuzung
2 Bilder

Wanderbaustelle in Stade rückt zur Kreuzung vor

tp. Stade. Sommerzeit heißt Bauzeit: Die größte Wanderbaustelle in der Stader Innenstadt hat die Kreuzung Salztorswall/Altländer Straße/Hansestraße/Beim Salztor erreicht. Wie berichtet, entsteht zwischen dem Museum Schwedenspeicher und der Hansebrücke beiderseits der Fahrbahn ein Geh- und Radweg. Die Straße wird auf 6,50 Meter verengt. Die Sanierung des Regen- und Abwasserkanals wird gleich mit erledigt.

  • Stade
  • 02.09.15
Panorama
Erhard Suhr vom ADFC ist erstaunt über das niedrige Geländer. Die Absturzgefahr bestehe durch den höheren Schwerpunkt bei Radfahrern
3 Bilder

Hansebrücke in Stade: "Eine ziemliche Gefahrenquelle"

bc. Stade. Taucht man in die Untiefen der deutschen Bürokratie ein, erfährt man Interessantes: Die Geländerhöhe auf der frisch sanierten Hansebrücke entspricht nicht den allgemeinen Empfehlungen der sogenannten „Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien bei Ingenieurbauten der Bundesanstalt für Straßenwesen“ (ZTV-Ing). Sie ist mit ca. 93 Zentimetern viel zu niedrig und deswegen gefährlich. Es bestehe Absturzgefahr. Das finden zumindest mehrere WOCHENBLATT-Leser und der...

  • Stade
  • 04.08.15
Panorama
Stutzen auf dem Mülleimer für Lackdosen
2 Bilder

Finger Weg von den Lackdosen!

Besonderer Mülleimer an der "Legal Wall" in Stade tp. Stade. Mondrakete? Raumschiff? Ein futuristisch anmutendes Metallgebilde an der öffentlichen Graffiti-Wand "Legal Wall" unter der Hansebrücke in Stade entpuppt sich als besonderer Mülleimer für Sprühlack-Dosen. Unbekannte haben mit den Resten aus den Farbspraybehältern, die in den offenen Mülleimern lagen, das Pflaster und Brückenteile verunziert. Eine von der Stadt beauftragte Metallbaufirma brachte jetzt einen schmalen Einwurf-Stutzen...

  • Stade
  • 24.06.15
Panorama
Abschließende Arbeiten unter der Hansebrücke: Der Skate-Park ist fertig
5 Bilder

Rollbrett-Akrobratik zur Einweihung

Party unter der Hansebrücke: Skatepark wird wiedereröffnet / Inselmarkt und Drachenboot-Rennen tp. Stade. Der Beton muss noch einige Tage aushärten, unterdessen laufen die Vorbereitungen für die Einweihung des neuen Stader Freizeit-Paradieses für Jugendliche und junge Erwachsene, dem "Hansepark", auf Hochtouren. Der nagelneue Skate-Park, der für 80.000 Euro umgebaut wurde, wird am Sonntag, 31. Mai, um 13 Uhr wiedereröffnet. Das Fest unter der zwischen Bahnhof und Burggraben gelegenen...

  • Stade
  • 26.05.15
Panorama
Im Berufsverkehr stockt es auf der Hansebrücke

Das Nadelöhr Hansebrücke

bc. Stade. Autofahrer müssen in Stade derzeit ein wenig mehr Geduld als üblich aufbringen. Das Nadelöhr Hansebrücke ist stadteinwärts nur auf einer Straßenseite befahrbar, was im Berufsverkehr teilweise dazu führt, dass sich Blechlawinen auf der Harsefelder und Harburger Straße durch die Stadt schieben. Erschwerend kommen die Bauarbeiten auf der Ostumgehung hinzu. Die Landesverkehrsbehörde lässt dort gegenwärtig die L111 sanieren. "Eine generell gute Maßnahme, die für uns zum jetzigen...

  • Stade
  • 15.04.15
Panorama
Beim offiziellen "Spatenstich": Die Sponsoren Wolfgang von der Wehl (Sparkasse Stade-Altes Land, v. li.), Thomas Pauli (Stade 21) und Michael Senf (Sparkasse, 2.v. re.) mit Bürgermeisterin Silvia Nieber und Helmut Jungclaus (Abteilungsleiter Jugend- und Familienhilfen, 3. v. li.). Bauleiter Andreas Thiele (re.) ist für die Erneuerung des Skateparks verantwortlich
2 Bilder

Skatepark auf neuestem Stand

bc. Stade. "Der heutige Termin ist ein gutes Beispiel, dass junge Leute mit energischem Einsatz etwas bewirken können", sagte Bürgermeisterin Silvia Nieber anlässlich des feierlichen ersten Spatenstichs für den Bau der neuen Skateranlage unter der Hansebrücke. Ende 2012 trug eine Initiative mehrerer Skater erstmals im Rathaus ihr Anliegen bei Nieber vor. Zweieinhalb Jahre später, in der sie die Politik überzeugten, Geld zur Verfügung zu stellen, und in der sie selbst viele Sponsoren...

  • Stade
  • 02.04.15
Panorama

Hansebrücke: Sanierung dauert noch Monate

bc. Stade. Auto- und Lkw-Fahrer müssen wahrscheinlich noch einige Montage mit dem Engpass auf der vielbefahrenen Hansebrücke leben. Die Sanierung der Überquerung der Bahngleise wird vermutlich noch bis Juni dauern. Ende Februar soll die eine Brückenseite stadtauswärts fertig werden. Im Anschluss wandern die Bauarbeiter auf die andere Seite. Solange bleibt je eine der vier Fahrspuren gesperrt. Wie berichtet, haben die Arbeiten im Oktober 2014 begonnen. Im Dezember kam es zu einem unerwarteten...

  • Stade
  • 10.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.