Jan Bauer

Beiträge zum Thema Jan Bauer

Politik
Dr. Christian Kuhse (li.) und Jan Bauer stehen fest zu Buchholz digital

"Problem kam überraschend"

Nach dem Ausfall bei "Buchholz digital": Interview mit Dr. Christian Kuhse und Jan Bauer os. Buchholz. In den vergangenen Tagen hatte die Deutsche Telekom massive Systemprobleme. Bundesweit waren hunderttausende Kunden betroffen. In den beiden vergangenen Wochen hatten auch Dr. Christian Kuhse, Geschäftsführer der Buchholzer Stadtwerke, und Vertriebsleiter Jan Bauer reichlich zu tun. Grund war der Ausfall im System der Telekommunikationstochter „Buchholz digital“. Im Interview mit...

  • Buchholz
  • 29.11.16
Politik
"Die CDU braucht wieder Ansprechpartner für die Bürger": Christian Horend (li.) und Jan Bauer

"CDU darf sich nicht wegducken"

Christdemokraten wollen in der kommenden Ratsperiode offensiver auftreten / "Wir müssen wieder Ansprechpartner sein" os. Buchholz. „Wir müssen uns offensiver einbringen und brauchen eine bessere Außendarstellung. Es kann nicht sein, dass sich die CDU wegduckt!“ Das sagen Christian Horend, Vorsitzender des Buchholzer CDU-Ortsverbandes, und Geschäftsführer Jan Bauer vor der kommenden Ratsperiode, die am gestrigen Dienstag mit der konstituierenden Ratssitzung begann. Bauer und Horend sind zwei...

  • Buchholz
  • 15.11.16
Politik
Christoph Selke (Buchholzer Liste)
3 Bilder

Sie sind neu im Stadtrat

WOCHENBLATT stellt die gewählten Volksvertreter vor os. Buchholz. Im neuen Buchholzer Stadtrat, der am 15. November zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommen wird, sind gleich 21 neue Mitglieder vertreten. Das WOCHENBLATT stellt diese Ratsmitglieder vor. Jan Bauer (CDU): Der Geschäftsführer der Buchholzer CDU zieht erstmals in den Stadtrat ein. Er ist 35 Jahre alt und ledig. Bauer arbeitet als Vertriebsleiter bei den Buchholzer Stadtwerken und engagiert sich an verschiedenen Stellen...

  • Buchholz
  • 09.11.16
Panorama
Ziehen mit dem "Tausch.Becher" an einem Strang: (v. li.) Hendrik Weiß (Bäckerei Weiss), Petra Rolf (BahnhofsCaFeé), Frauke Petersen-Hanson (McDonald's) und Jan Bauer (Buchholz Marketing)

Ein Tauschbecher für Buchholz

Mehrwegsystem für Kaffeebecher startet: Bäckerei Weiss, McDonald's, BahnhofsCaFeé und Kino machen mit os. Buchholz. "Buchholz ist bereits grün und smart. Um es noch grüner und smarter zu machen, legen wir jetzt einfach mal los!" Das sagte Jan Bauer, Vorsitzender des Vereins Buchholz Marketing, jetzt beim offiziellen Startschuss für das Projekt "Tausch.Becher". Durch die Nutzung von Mehrweg-Bechern für den täglichen Kaffeegenuss "to go" soll ein wichtiger Beitrag für den Klima- und Umweltschutz...

  • Buchholz
  • 27.09.16
Politik
Das Ergebnis der Wahl in Buchholz
3 Bilder

Schwierige Mehrheitsfindung in Buchholz

CDU hält seine Stimmen, SPD und Grüne verlieren, FDP, AfD und Buchholzer Liste sind die Gewinner os. Buchholz. Die Zusammensetzung im Buchholzer Stadtrat bleibt bunt. Das ergab die Kommunalwahl am vergangenen Sonntag. Gewinner sind demnach die AfD, die FDP und die Buchholzer Liste, während SPD und Grüne viele Wähler verloren. Die CDU hielt exakt ihren Stimmenanteil. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,5 Prozent nach 55,5 Prozent im Jahr 2011. Die Ergebnisse im Einzelnen: Die CDU erhielt wie bei...

  • Buchholz
  • 13.09.16
Wir kaufen lokal
Gänsehaut pur! Auf dem Peets Hoff sangen einige hundert Passanten gemeinsam "Ode an die Freude"
17 Bilder

Gänsehaut-Momente auf dem Peets Hoff

Verkaufsoffener Sonntag trotz Regens ein großer Erfolg / Chöre waren eine Bereicherung. mum. Buchholz. Das war ein echter Gänsehaut-Moment in Buchholz! Mitten auf dem Peets Hoff vor der Buchholz Galerie versammelten sich am Sonntagnachmittag mehrere hundert Passanten, um gemeinsam mit zahlreichen Chören "Ode an die Freude" von Ludwig van Beethoven anzustimmen. Ein Lied, dessen Text für Freiheit, Frieden und Gemeinschaft steht. "Werte, die gerade heute von großer Bedeutung sind", sagte...

  • Buchholz
  • 04.09.16
Politik
„Gut, dass die Bundesregierung sich Gedanken macht“:  Jan Bauer

"Panikmache ist nicht angebracht!"

Zivilschutzgesetz: Bürger sollen sich für den Katastrophenfall wappnen / DRK-Kreisbereitschaftsleiter: „Gute Vorbereitung schadet nicht“ (os). „Hamsterkäufe“ und „Katastrophenfall“ - diese Wörter waren in dieser Woche die meistdiskutierten in Deutschland. Auslöser war das neue Zivilschutzgesetz, das Bundes-Innenminister Thomas de Maizière jetzt vorstellte. Erstmals seit dem Ende des Kalten Krieges ruft die Bundesregierung die Bevölkerung zum Anlegen von Vorräten für den Katastrophenfall auf....

  • Buchholz
  • 26.08.16
Wirtschaft
Unterstützen die E-Mobilität (v.li.): Oliver Bohn (Geschäftsführer Kuhn+Witte), Jan Bauer (Stadtwerke Buchholz), Frank Ibsen (Volkswagen AG) und Kerstin Witte (Geschäftsführerin Kuhn+Witte)

Die E-Mobilität wird sich steigern

Die Kaufprämie für Elektroautos existiert seit Mai. 4.000 Euro Zuschuss gibt es für Fahrzeuge mit reinem Elektroantrieb, 3.000 Euro für Fahrzeuge mit Hybrid-Antriebund mit zusätzlichem Verbrennungsmotor. Bislang wurden erst 2.000 Anträge auf Förderung gestellt. Die Nachfrage sei verhalten, hieß es laut dem Bundesamt BAFA. Bleibt die Zahl der Anträge weiterhin so niedrig, würde der Prämientopf (1,2 Milliarden Euro ) bis 2032 reichen. 20 Modelle sind es, die momentan für die Förderung...

  • Buchholz
  • 12.08.16
Panorama
Genossen den Wein: Petra Nagel und ihre Tochter Carina Schmidt
2 Bilder

"Das ist ein echter Genuss!": Erstes Buchholzer Winzerfest kam gut an

ce. Buchholz. Ein reger Andrang von Freunden guter Tropfen herrschte am Wochenende auf dem Peets Hoff in Buchholz: Dort lockte das erste Winzerfest der Nordheide-Stadt zahlreiche Besucher an. Veranstalter war das Unternehmen "Winzer Feste" in enger Kooperation mit der Buchholz Galerie und dem Stadtmarketing. Zu den begeisterten Gästen gehörten auch Petra Nagel (52) aus Undeloh und ihre Tochter Carina Schmidt (26), die aus Hamburg kam. "Wein, Wetter und Stimmung sind gut. Ein echter Genuss",...

  • Buchholz
  • 02.08.16
Service
Freuen sich auf die Zusammenarbeit (v.li.): Kevin Kitroschat, Andreas Kröger, Brigitte Schwartau (alle Telecom-Studio ), Patricia Ruff und Jan Bauer (Buchholz Digital) und Frank Kettwig (Inhaber Telecom Studio)

Buchholz rüstet digital auf: neuer "Buchholz digital"-Shop

ah. Buchholz. Die Möglichkeit, Telekommunikation auf dem besten Weg auszuüben, ist heutzutage immer wichtiger. Der Datenverkehr muss schnell und sicher erfolgen. Die Buchholzer Stadtwerke investieren kontinuierlich mit "Buchholz Digital" in den Ausbau des Glasfasernetzes. Nun haben die Stadtwerke Buchholz mit dem "Telecom-Studio" (Hamburger Straße 4) einen kompetenten Vermarktungspartner gefunden. Zum ersten Mal ist ein ortsansässiger Anbieter mit der Aufgabe vertraut, die schnellste...

  • Buchholz
  • 26.07.16
Panorama
Petra (re.) und Johanna Rolf vom "BahnhofsCafée" bieten den Tauschbecher schon seit einigen Monaten an. Das System wird jetzt auf andere Unternehmen ausgeweitet

Umweltschutz mit Bambusbecher

os. Buchholz. Die Einführung eines Recycling-Kaffeebechers zur Müllvermeidung in Buchholz rückt näher: Jüngst trafen sich der Stadtmarketingverein und Unternehmer im „BahnhofsCafée“, um das weitere Vorgehen zu besprechen. „Wir haben das Bedürfnis abgestimmt und sind uns einig, dass wir das machen wollen“, sagte Jan Bauer, Vorsitzender des Buchholzer Stadtmarketingvereins. Die Idee: Um Umwelt und Ressourcen zu schonen, wollen die teilnehmenden Unternehmen ein Mehrwegsystem installieren, bei dem...

  • Buchholz
  • 13.07.16
Panorama
Mit Anfeuern kennt sie sich aus, jetzt ist das Löschen dran: Handballerin Sabine Heusdens von der SGH Rosengarten-BW Buchholz löscht auf dem Gelände der Firma Jockel Brandschutztechnik einen Gasgrill, Tino Nehring, Brandamtsrat a. D., schaut zu
10 Bilder

Brandschutz zum Mitmachen: Firma Jockel Brandschutztechnik weihte in Buchholz die neue Demonstrationsanlage für Löschwassertechnik ein

as. Buchholz. Und plötzlich schlagen Flammen aus dem Gasgrill. Das Feuer wird immer größer und droht auf die Umgebung überzugreifen. Ein Feuerlöscher steht bereit - aber wie benutzt man ihn richtig? Bei diesem Schreckensszenario handelt es sich nicht um einen missglückten Grillversuch, sondern um eine gestellte Situation, bei der der Einsatz von Feuerlöschern geübt werden soll. Die Firma Jockel Brandschutztechnik, die ihre Kunden vom Feuerlöscher über moderne Sprinkleranlagen bis hin zu...

  • Buchholz
  • 24.06.16
Politik

Buchholz: CDU und SPD stellen Kandidaten für die Kommunalwahl auf

os. Buchholz. Die Parteien in Buchholz gehen in die Endphase der Vorbereitungen für die Kommunalwahl am 11. September. Viele haben bereits ihre Listen aufgestellt, die vom WOCHENBLATT nach und nach vorgestellt werden. Den Anfang machen die beiden größten Rats-Parteien - die CDU und die SPD. Die Christdemokraten nominierten 43 Kandidaten im Alter zwischen 20 und 74 Jahren für die Kommunalwahl. Für den Stadtrat gehen in dieser Reihenfolge ins Rennen: Liste 1: Christian Horend, Sigrid Spieker,...

  • Buchholz
  • 01.06.16
Panorama
DRK-Bereitschaftsleiter Jan Bauer
3 Bilder

Gaffern geht es an den Kragen

Land Niedersachsen hat Initiative für härtere Strafen eingebracht thl. Landkreis. Vergangenen Freitag in Winsen: Am Kreisverkehr der Stadteinfahrt hat es einen Unfall gegeben. Sechs verletzte Personen sind zu beklagen (das WOCHENBLATT berichtete). Noch während die Rettungskräfte dabei sind, die Verletzten zu versorgen, erscheinen erste Unfallfotos auf Facebook. Ein BMW-Fahrer dreht extra noch zwei "Ehrenrunden" durch den Kreisel, um während der Fahrt mit dem Handy Fotos von der Unfallstelle...

  • Winsen
  • 20.05.16
Wirtschaft
Sind von „Buchholz Digital“ überzeugt: Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse (li.) und Vertriebsleiter Jan Bauer

Offensive mit 300 MBit

„Buchholz Digital“: Stadtwerke bauen Glasfasernetz in der Innenstadt aus / Briefe an 2.500 Haushalte os. Buchholz. In der übernächsten Woche erhalten rund 2.500 Haushalte in der Buchholzer Innenstadt und am Buchholzer Berg Post von den Stadtwerken Buchholz. Inhalt: Das Angebot von „Buchholz Digital“, mit dem die Endkunden ultraschnelles Internet beziehen können. Interessenten in den Ausbaugebieten erhalten innerhalb eines Aktionszeitraums einen kostenlosen Hausanschluss. „Eine schnelle...

  • Buchholz
  • 11.05.16
Wirtschaft
Die Teilnehmer des Ideenaustauschs mit Jan Bauer (stehend), Vorsitzender des Stadtmarketingvereins

Aufenthaltsqualität verbessern

Stadtmarketingverein diskutierte über Maßnahmen und Veranstaltungen os. Buchholz. Wie kann man die Atmosphäre und die Aufenthaltsqualität in der Buchholzer Innenstadt verbessern? Darum ging es bei einem Treffen des Vereins "Buchholz Marketing e.V.". 25 Unternehmer kamen jüngst ins Hotel "Deutsches Haus", um ihre Ideen auszutauschen. Wie berichtet, soll Jan Bauer als neuer Vorsitzender des Marketingsvereins dafür sorgen, dass die gesammelten Ideen künftig in die Tat umgesetzt werden. Als erste...

  • Buchholz
  • 30.03.16
Panorama
Im Landtag in Hannover (v. li.): Jan Bauer, Heiner Schönecke, André Bock, Gerhard Schierhorn, Peter Altmaier, Christian Berndt, Olaf Muus, Pastor Markus Kalmbach und Johannes Freudewald

In Flüchtlingsarbeit Aktive aus der Region trafen Kanzleramtschef Altmaier

ce. Landkreis. Engagierte Aktive aus dem Landkreis Harburg, die sich - zum Teil ehrenamtlich - um Flüchtlinge kümmern, reisten auf Einladung der CDU-Landtagsabgeordneten André Bock und Heiner Schönecke jetzt nach Hannover. Anlass war ein Besuch des Kanzleramtschefs und Bundesministers für besondere Aufgaben, Peter Altmaier, bei dem rund 600 in der Flüchtlingsarbeit tätige Personen stellvertretend für alle Niedersachsen geehrt wurden. Aus der Heideregion waren neben Bock und Schönecke auch Jan...

  • Winsen
  • 22.03.16
Politik
Soll das Stadtmarketing voranbringen: Jan Bauer

Jetzt sollen Taten folgen

Stadtmarketingverein: Jan Bauer soll als Vorsitzender die Umsetzung von Ideen koordinieren os. Buchholz. Neuer Anlauf für das Buchholzer Stadtmarketing: Jan Bauer, Vertriebsleiter der Buchholzer Stadtwerke, soll als entsandter Vertreter der Buchholzer Wirtschaftsrunde beim Stadtmarketingverein die Ideen umsetzen, die in den vergangenen Wochen und Monaten gesammelt worden sind. Wie berichtet, hatte der damalige Vorsitzende der Wirtschaftsrunde, Wolfgang Schnitter, vor rund zwei Jahren die Idee...

  • Buchholz
  • 16.02.16
Panorama
Die Grundschüler aus Westerhof stellten die 4.000. Teilnehmerin an Schülerkursen der Zukunftswerkstatt

Zukunftswerkstatt: Ein Jahr der runden Zahlen

os. Buchholz. Das ablaufende Jahr 2015 war für die Zukunftswerkstatt Buchholz ein Jahr der runden Zahlen: Der außerschulische Lernstandort, in dem Schüler aus dem gesamten Landkreis Harburg für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) begeistert werden sollen, hat 50 ehrenamtliche Mitarbeiter und begrüßte jüngst das 100. Mitglied im Förderverein sowie den 4.000 Teilnehmer bei Schülerprojekten. "Wir freuen uns sehr, dass die Zukunftswerkstatt so gut ankommt", sagt...

  • Buchholz
  • 31.12.15
Panorama
Andrea und Dieter Hoth (vorn, Mi.) mit Imke Winzer und Jan Bauer (vorn li. und re.) von der Zukunftswerkstatt und Vertretern der Buchholzer Schulen, die von der Hoth-Stiftung gefördert werden

Hoth-Stiftung fördert die Zukunftswerkstatt

Zehn Schulen wird die Mitgliedschaft im Förderverein für fünf Jahre finanziert os. Buchholz. Der Besuch bei einem Experimentiertag in der Zukunftswerkstatt Buchholz hat Andrea Hoth derartig begeistert, dass sie sich mit ihrem Mann Dieter entschloss, den außerschulischen Lernstandort mit ihrer Hoth Stiftung zu unterstützen. Die Stiftung bot allen 14 Schulen in Buchholz an, den Mitgliedsbeitrag für den Förderverein der Zukunftswerkstatt in den ersten fünf Jahren zu übernehmen. Der...

  • Buchholz
  • 17.11.15
Panorama
Beim Besuch in der Zukunftswerkstatt: (v. li.) Imke Winzer, Jan Bauer (beide Zukunftswerkstatt), Irene Vorwerk, Torben Kleinfeldt (beide Vorwerk Stiftung) sowie die Grundschulleiter Friedhelm Wörner (Todtglüsingen) und Martina Brunckhorst (Wistedt)

Vorwerk Stiftung unterstützt Zukunftswerkstatt

Tostedter Schulen wird die Mitgliedschaft im Förderverein finanziert os. Buchholz/Tostedt. Einen Blick hinter die Kulissen der Zukunftswerkstatt in Buchholz haben jetzt Irene Vorwerk und Torben Kleinfeldt von der Tostedter Irene und Friedrich Vorwerk Stiftung geworfen. Die Stiftung hatte zuvor elf Schulen in der Samtgemeinde Tostedt das Angebot gemacht, die Mitgliedschaft im Förderverein des außerschulischen Lernstandorts für die kommenden fünf Jahre zu finanzieren. Die Kosten dafür liegen bei...

  • Buchholz
  • 10.11.15
Wir kaufen lokal

Buchholz investiert in die Zukunft

Die Möglichkeit, Telekommunikation auf dem besten Weg auszuüben, ist heutzutage immer wichtiger. Der Datenverkehr muss schnell und sicher erfolgen. Die Buchholzer Stadtwerke investieren kontinuierlich mit "Buchholz Digital" in den Ausbau des Glasfasernetzes. WOCHENBLATT-PR-Redaktionsleiter Axel-Holger Haase sprach mit Dr. Christian Kuhse, dem Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe der Stadt Buchholz. WOCHENBLATT: Dr. Kuhse, in der Vergangenheit haben sich die Datenraten pro Teilnehmer alle...

  • Buchholz
  • 02.11.15
Politik
Vor der Küche (v. li.): Oliver Voß vom DRK Neu Wulmstorf, Jan Bauer, Sprecher Kreisbereitschaft des DRK-Kreisverbandes Harburg-Land, Thomas Karnstedt, Leiter des Verpflegungsbereiches, und Roger Grewe, Geschäftsführer des DRK im Kreis Harburg
32 Bilder

Nach den Erfahrungen im Flüchtlings-Erstaufnahmelager: "Wir sind auf den Ansturm vorbereitet"

bim. Schwanewede. Kinder toben auf dem Rasen oder spielen Fußball, Frauen gehen mit Kinderwagen oder Babys auf dem Arm spazieren, viele Männer haben ein Handy am Ohr - Idylle pur, könnte man meinen. Auch die rund 40 Ehrenamtlichen der DRK-Kreisverbände Harburg-Land und Stade sind gut drauf. Man merkt ihnen nicht an, dass sie eine extrem kurze Nacht hatten. Das Gelände der Lützow-Kaserne in Schwanewede (Kreis Osterholz) ist Flüchtlings-Erstaufnahmelager für bis zu 1.200 Menschen. Von der Arbeit...

  • Tostedt
  • 25.09.15
Panorama
Gut ausgestattet: die DRK-Kleiderkammer in der Lützow-Kaserne in Schwanewede. Viele Spenden kamen auch aus den Landkreisen Harburg und Stade
2 Bilder

Die stillen Helden des DRK

Ehrenamtler des Deutschen Roten Kreuzes leisten in der Flüchtlingshilfe Tausende Einsatzstunden / Geldspenden willkommen (os). "Das ist die größte humanitäre Herausforderung seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Viele Menschen haben noch gar nicht realisiert, dass diese Flüchtlingswelle irgendwann in den Geschichtsbüchern stehen wird." Das sagt Jan Bauer, Sprecher Kreisbereitschaft des DRK-Kreisverbandes Harburg-Land. In den vergangenen Tagen war er mit zahlreichen Kameraden aus den...

  • Buchholz
  • 18.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.