Kaufland

Beiträge zum Thema Kaufland

Wirtschaft
Strahlende Gesichter bei der feierlichen Preisverleihung zum "Azubi des Nordens" in Hannover. Platz eins belegte Nikodem Frejno (2.v.l.), Kaufland Hamburg-Bergedorf

Bester Azubi des Nordens

Tolle Auszeichnung für Kaufland-Azubi Nikodem Frejno aus Seevetal sb. Seevetal. Kaufland-Azubi Nikodem Frejno aus Seevetal darf sich ab sofort „Azubi des Nordens“ nennen. Er belegte den ersten Platz in der Kategorie „Einzelhandel“. Mit diesem renommierten Ausbildungspreis würdigen der AGA Unternehmensverband und das INW-Bildungswerk Nord die außergewöhnlichen Leistungen sowie das persönliche Engagement der Preisträger sowie ihrer Unternehmen. Ausgezeichnet wurden insgesamt drei...

  • Buchholz
  • 29.10.18
Wirtschaft
Beliebt bei den Kunden: Kaufland in Stade

Kaufland ist Händler des Jahres

Tolle Auszeichnung für das beliebte Warenhaus sb. Stade. In der Kategorie Supermärkte ist Kaufland zum "Händler des Jahres 2018" gewählt worden. Insbesondere bei Preis-Leistungs-Verhältnis und Sortiment sowie bei Aktionen und Angeboten überzeugte das Unternehmen aus Neckarsulm und holte sich den ersten Platz. Rund 110.000 Verbraucher haben in Deutschland an der Online-Umfrage zur Wahl "Händler des Jahres" teilgenommen und rund 230.000 Bewertungen abgegeben. Dabei wurden mehr als 350...

  • Stade
  • 17.10.18
Wirtschaft
Christian Schlieter mit dem Zertifikat

Einkaufen ohne Hindernisse bei Kaufland

Kaufland in Stade wird erneut für "Generationsfreundliches Einkaufen" ausgezeichnet sb. Stade. Bereits zum dritten Mal wurde die Stader Kaufland-Filiale an der Freiburger Straße mit dem Qualitätssiegel "Generationsfreundliches Einkaufen" ausgezeichnet. Das bundesweit vom Handelsverband Deutschland (HDE) vergebene Siegel bescheinigt Geschäften, dass sie in puncto Barrierefreiheit die Anforderungen von Kunden aller Generationen vorbildlich erfüllen und so den demografischen Wandel aktiv...

  • Stade
  • 13.06.18
Wirtschaft
Oliver Schlieter (li.) mit Kunde und E-Fahrzeug-Besitzer Carsten Schier

Strom tanken bei Kaufland in Stade

Neu Ladestation im Parkhaus für E-Fahrzeuge sb. Stade. Bei Kaufland in Stade, Freiburger Str. 2 (Tel. 04141-93460, http://www.kaufland.de), gibt es ab sofort eine Ladestation für Elektroautos. Kunden haben die Möglichkeit, ab sofort ihr Elektrofahrzeug während des Einkaufs aufzuladen. "Mit dieser Anschaffung und dem damit verbundenen Service sind wir in Stade und Umgebung derzeit einzigartig", sagt Hausleiter Christian Schlieter. "Ins Leben gerufen haben wir das Thema im Bewusstsein,...

  • Stade
  • 16.12.17
Politik

Stade: Verwaltung beharrt auf Gebühren am Samstag

bc. Stade. Parken direkt in der Stader Innenstadt oder in der Nähe der Altstadt - ein Thema mit hohem Nervfaktor, das viele Bürger beschäftigt (siehe Artikel Seite 3). Wie berichtet, hat eine Arbeitsgruppe im Rathaus ein neues Parkkonzept ausgearbeitet, das teilweise von „Stade aktuell“ als Interessenvertretung der Kaufmannschaft kritisiert wurde. Im jüngsten Finanzausschuss stellte die Stadt nun ein überarbeitetes Konzept vor, in dem einige Verbesserungsvorschläge übernommen wurden, ein paar...

  • Stade
  • 21.02.17
Wirtschaft

Eindeutiges Votum: Die Winsener wollen Kaufland-Filiale in der Luhestadt

thl. Winsen. "Soll sich Kaufland am Ilmer Moorweg ansiedeln?" fragte das WOCHENBLATT jüngst seine Leser, nachdem sich Stadt und Politik gegen den Supermarkt ausgesprochen hatten. Und die Meinung ist deutlich: Die Winsener sind pro Kaufland. Hier ein paar Meinungen: • "Ich fänd es super, wenn wir auch endlich einen Kaufland hätten. Immer nach Lüneburg mit dem Zug ist auf Dauer zu anstrengend", schreibt Ulrike Witt. • "Ich bin der Meinung, dass Kaufland da genau richtig ist. Da ist eine...

  • Winsen
  • 31.01.17
Politik
Auf dem Gelände der alten Chemiefabrik am Ilmer Moorweg will sich angeblich die Einzelhandelskette Kaufland ansiedeln

Kaufland ohne Chance!? - Auch die Winsener Politiker sprechen sich gegen eine Ansiedlung am Ilmer Moorweg aus

thl. Winsen. Kommt die Einzelhandelskette Kaufland nach Winsen? Diese Frage wird seit Tagen in der Stadt und in den örtlichen Facebook-Gruppen heiß diskutiert. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will sich die zur Schwarz-Gruppe (Lidl) gehörende Handelskette wohl auf dem Gelände der alten Chemiefabrik am Ilmer Moorweg ansiedeln. Nach WOCHENBLATT-Informationen soll dort ein Markt mit rund 5.000 Quadratmeter Verkaufsfläche entstehen und nicht wie zunächst irrtümlich berichtet mit 2.000...

  • Winsen
  • 17.01.17
Wirtschaft
Auf diesr Fläche am Ilmer Moorweg will sich Kaufland angeblich ansiedeln

Noch ein Supermarkt? - Einzelhändler Kaufland will sich offenbar in Winsen ansiedeln

thl. Winsen. Bekommt Winsen noch einen weiteren Lebensmittel-Einzelhandel? Nach WOCHENBLATT-Informationen will sich Kaufland auf der Fläche der alten chemischen Fabrik am Ilmer Moorweg ansiedeln und dort einen Markt mit rund 2.000 Quadratmetern Verkaufsfläche eröffnen. Im Rathaus ist man bereits darüber informiert. Allerdings gebe es noch keine schriftliche Anfrage des Unternehmens, erklärt Verwaltungsvize Christian Riech auf Nachfrage. Kaufland soll aber mit dem Eigentümer der Fläche im...

  • Winsen
  • 27.12.16
Service

Beste Nudelqualität aus Buchholz

Nudeln sind in Deutschland sehr beliebt. Nicht nur Kinder mögen das Hartweizengriesprodukt, sondern auch Erwachsene essen Nudeln in vielen Variationen. Vor gut einhundert Jahren hat der Italiener Ferol Sandragne die erste Nudelproduktionsanlage erfunden. Italienische Pasta wurden zur Massenware und zum Exportschlager. Inzwischen ist die Anzahl der Spaghettiproduzenten gestiegen, in den Regalen steht den Kunden eine riesige Vielfalt zur Verfügung. Oft stellt sich die Frage: Welche Sorte nehmen?...

  • Buchholz
  • 11.09.15
Panorama

Neu Wulmstorf: Befürchtungen wegen "Famila"-Plan

bc. Neu Wulmstorf. Die Einzelhandelskette "Kaufland" in Hamburg-Neugraben sorgt sich angesichts der geplanten "Famila"-Ansiedlung in Neu Wulmstorf offensichtlich um ausbleibende Kundschaft. Ein anderer Schluss lässt der Brief nicht zu, der an Teile der Neu Wulmstorfer Politik adressiert war und der dem WOCHENBLATT vorliegt. Darin gibt das Unternehmen zu bedenken: "Sollte in einer unmittelbar angrenzenden Nachbargemeinde ein weiterer großflächiger Lebensmittelmarkt entstehen, ist zu befürchten,...

  • Neu Wulmstorf
  • 26.02.14
Blaulicht

Nach Unfallflucht: Polizei sucht Geschädigten

bc. Stade. Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, hat eine 24-jährige Frau aus Stade bereits am Samstag, 3. August, zwischen 17.15 und 18 Uhr im Stader Kaufland-Parkhaus an der Freiburger Straße ein dort geparktes Fahrzeug mit ihrem schwarzen 3er-BMW angefahren. Daraufhin flüchtete sie von der Unfallstelle. Das andere Auto dürfte laut Polizeiangaben vermutlich einen Schaden im hinteren linken Bereich bzw. am hinteren rechten Radlauf haben. Unter Umständen soll es sich dabei...

  • Stade
  • 16.08.13
Panorama
Urlauber in Stade sollen bald in modernen Hausbooten wie diesem auf dem Burggraben übernachten
2 Bilder

Neuer Platz für die Schwimm-Hotels

Zu viel Schlick im Holzhafen: "Wasservillen" sollen auf den Burggraben tp. Stade. Mehrere Wochen schwieg Investor Markus Albrecht aus Stade über den Planungsstand seines spektakulären Tourismusprojektes "Wasservillen" (das WOCHENBLATT berichtete) am Rand der Stader Altstadt - jetzt die überraschende Nachricht: Die Hausboot-Hotels werden - entgegen bisheriger Pläne - nicht mehr am Holzhafen zu Wasser gelassen. Wegen technischer Schwierigkeiten hat Albrecht in Kooperation mit der Stadt...

  • Stade
  • 26.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.