Krankenwagen

Beiträge zum Thema Krankenwagen

Blaulicht
Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß schwer beschädigt

Ins Krankenhaus gebracht
Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Harsefeld

jab. Harsefeld. Auf der Buxtehuder Straße bei Harsefeld in Höhe vom Hahnenbalken stießen am Montagmorgen zwei Fahrzeuge zusammen. Beide Fahrerinnen wurden dabei schwer verletzt. Gegen 8.20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Als die Feuerwehrleute am Einsatzort eintrafen, waren beide Fahrerinnen bereits aus ihren Autos befreit. Beide Frauen wurden schwer verletzt von Rettungssanitätern und einem Notarzt versorgt, und in die Elbekliniken Buxtehude und Stade gefahren. Die...

  • Harsefeld
  • 22.09.20
Blaulicht
Die Standorte für die Rettungswachen sollen so liegen, dass die Fahrzeuge ihren Einsatzort binnen 15 Minuten erreichen

Beschluss aus dem Jahr 2017 wird umgesetzt
Endlich: Landkreis Stade baut neue Rettungswachen

jd. Stade. Im Notfall ist bei Rettungssanitätern höchste Eile geboten. Sie dürfen keine Zeit verlieren. Reichlich Zeit hat sich aber der Landkreis Stade bei einem Thema gelassen, das die Belange der Rettungskräfte elementar berührt. Reichlich spät kommt aus dem Kreishaus die frohe Kunde: Es werden bis 2022 vier neue Rettungswachen gebaut, die alte, viel zu kleine Gebäude ersetzen sollen. Eine gute Nachricht - aber: Bereits 2017 gab es einen Kreistagsbeschluss zur Errichtung der neuen Wachen....

  • Stade
  • 07.08.20
Politik
Sie wissen noch nicht, wo sie künftig stationiert werden: Mitarbeiter der Bargstedter Rettungswach bei einer Schau-Übung mit der Feuerwehr   Foto: jd

Wohin mit der Rettungswache? Diskussion um neuen Standort im Stader Südkreis

jd. Landkreis. Wo werden künftig die beiden Rettungswagen stationiert, die weite Bereiche des Stader Südkreises zwischen Kutenholz und Sauensiek abdecken sollen? Eine Antwort darauf haben Politik und Verwaltung noch nicht gefunden. "Wir werden jetzt Gespräche führen, auch mit Grundeigentümern", erklärt die für den Rettungsdienst zuständige Kreisdezernentin Nicole Streitz. Auf jeden Fall steht fest: Der bisherige Standort mitten in Bargstedt eignet sich nicht für den notwendigen Ausbau zu einer...

  • Harsefeld
  • 22.09.17
Blaulicht
Schokosoße angekokelt: Heide Bartels ist sichtlich erleichtert, dass nichts Schlimmeres passierte
3 Bilder

Großalarm im Alten Land wegen Schokosoße

Hausbewohnerin vergaß Topf auf Herdplatte / 40 Retter in Twielenfleth im Einsatz tp. Twielenfleth. Die Alarmnachricht klang beängstigend: Großbrand! Patient im Gebäude! Rund 40 Retter der Feuerwehr aus Stade und dem Alten Land rückten am frühen Mittwochnachmittag zu einem vermeintlichen Großfeuer in dem Gebäude mit der Gaststätte Fährhaus und zahlreichen Wohnungen an der Elbe in Twielenfleth aus. Zum Glück nur blinder Alarm: Eine Wohnungseigentümerin hatte lediglich einen heißen Topf auf der...

  • Stade
  • 07.09.16
Panorama
Hat eine beschwerliche Privat-Fahrt ins Krankenhaus hinter sich: W. von Allwörden
3 Bilder

Den Ernst der Lage verkannt?

Notfruf mit Hürden: Sohn bringt schwerkranke Mutter mit dem Privatwagen ins Krankenhaus tp. Freiburg. Noch immer sauer auf einen Mitarbeiter der Rettungsleitstelle des Landkreises Stade ist Reiner von Allwörden (48) aus Freiburg. Nachdem ihm der Leitstellendisponent im Mai vergangenen Jahres einen Krankentransport verwehrt habe, brachte er seine schwerkranke Mutter W.* von Allwörden (81) mit seinem Privat-Pkw ins Elbe Klinikum in Stade. Dabei war laut von Allwörden höchste gesundheitliche...

  • Stade
  • 20.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.