Alles zum Thema Landeskriminalamt Niedersachsen

Beiträge zum Thema Landeskriminalamt Niedersachsen

Blaulicht

Kleidung stammt nicht von Miriam Schulze

thl. Elbmarsch. Auch zwei Jahre nach ihrem Verschwinden bleibt das Schicksal von Sylvia Schulze und ihrer Tochter Miriam ungeklärt. Die im Dezember 2016 in der Nähe des Wohnhauses der Familie gefundenen Kleidungsstücke, die von Zeugen Miriam Schulze zugeordnet worden waren (das WOCHENBLATT berichtete), gehörten offenbar doch nicht der Vermissten. Nach Polizeiangaben konnten Spezialisten des Landeskriminalamtes "keine Spuren an der Bekleidung sichern, die auf die Vermissten hindeuten". Wie...

  • Winsen
  • 10.07.17
Politik
Auf dem Podium: Abdulla Uwe Wagishauser (AMJ), Dr. Andreas Schwegel (LKA) und Dr. Martin Krarup (Superintendent Buxtehude)

"Der Islam will den Frieden"

tk. Buxtehude. Erst Paris, am vergangenen Wochenende Kopenhagen: "Die Gefahr islamistischer Terroranschläge auch in Deutschland ist real, sagte Dr. Andreas Schwegel, Leiter der Präventionsstelle politisch motivierte Kriminalität beim LKA in Hannover. "Gräueltaten mit dem Islam zu begründen ist Etikettenschwindel", betonte Abdullah Uwe Wagishausen, Vorsitzender der muslimischen Gemeinden der Ahamdiyya Muslim Jamaat (AMJ) in Deutschland. Beide waren Referenten der Diskussionsrunde über Islam...

  • Buxtehude
  • 20.02.15
Blaulicht

LKA befragt Bürger

thl. Hannover. Die Kriminologische Forschungsstelle des Landeskriminalamtes (LKA) Niedersachsen führt ab diesem Monat eine weitere Befragung zum Dunkelfeld der Kriminalität durch. Dabei sollen Informationen über nicht angezeigte Straftaten erlangt werden. Diese Erkenntnis sollen in die Polizeiliche Kriminalstatistik einfließen, um die vorhandene Kriminalitätslage abzurunden. Für die repäsentative Umfrage werden 40.000 Bürger ab 16 Jahren in über 80 Kommunen angeschrieben. Die Befragung erfolgt...

  • Winsen
  • 09.02.15
Panorama
Für Reparaturarbeiten wurde am "Bombenhaus" ein Baugerüst errichtet
5 Bilder

"Saßen auf einem Pulverfass"

Nach zerstörerischer Verpuffung fristlose Kündigung für Stader "Bombenbastler" / Trotz 50.000 Euro Schaden kein Haftgrund tp. Stade. Rund eine Woche nach der zerstörerischen Verpuffung, die ein 35-Jähriger* bei einem waghalsigen Chemikalien-Experiment in einem Stader Mehrparteien-Wohnhaus ausgelöst hat, stehen die Mieter noch immer unter Schock: "Wir haben wohl schon längere Zeit auf einem Pulverfass gesessen. Wir sind alle fix und fertig. Keiner will mehr mit ihm unter einem Dach leben", sagt...

  • Stade
  • 06.02.15
Blaulicht

Vorsicht bei Telekom-Rechnung

thl. Winsen. Neue Abzockmasche! Derzeit bekommen viele Internetnutzer per Mail eine Monats-Rechnung der Telekom, auch wenn sie gar kein Telekom-Kunde sind. An der Mail hängt ein zip.-Datei, die für Einzelheiten geöffnet werden soll. Die Polizei warnt davor, den Anhang zu öffnen, da sich darin vermutlich ein Trojaner befindet. Beim Landeskriminalamt Hannover wurde eine Stelle eingerichtet, die sich mit der Auswertung solcher Mails beschäftigt. Die Beamten raten deshalb, diese und andere...

  • Winsen
  • 19.06.14
Blaulicht
Selbst die dümmsten Anweisungen - meist per Mail - werden noch befolgt, wenn ein vermeintlicher Gewinn lockt

Betrug und Abzocke: Warum die dümmste Masche zieht

(tk). "Glückwunsch, Sie haben gewonnen!" Es winken Geld oder eine Luxuslimousine. Die vermeintliche Gewinner müssen aber vorher eine Bearbeitungsgebühr berappen. Was dann passiert, widerspricht eigentlich jeder Logik: Die "Glückspilze" kaufen eine Prepaid-Karte, wie "Paysafe", fürs Internet-Shoppen und teilen den den Code fürs Freischalten den angeblichen Glücksboten mit. Das Geld ist futsch, einen Gewinn gibt es natürlich nicht. Im Landkreis Stade hat es einige solcher Betrugsfälle gegeben....

  • Buxtehude
  • 09.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.