Landfrauen Harsefeld

Beiträge zum Thema Landfrauen Harsefeld

Panorama
Birgit Dammann-Tamke (li.) bedankt sich bei Marianne Riecke für ihren Vortrag

Jahreshauptversammlung der Landfrauen Harsefeld / Vortrag von Marianne Riecke
Den Alltag entrümpeln

sc. Harsefeld. Auch in stürmischen Zeiten sollen sich die Landfrauen mit Herzlichkeit begegnen - mit diesen Worten begrüßte die Erste Vorsitzende der Harsefelder Landfrauen, Birgit Dammann-Tamke, ihre Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung. 150 Landfrauen kamen zu einem gemeinsamen Frühstück zusammen und lauschten dem Vortrag über Entmüllung von der eingeladenen Referentin Marianne Riecke, Beraterin der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Hannover. "Entmüllen befreit -...

  • Harsefeld
  • 10.03.20
Panorama
Poetry-Slammerin Mona Harry aus Kiel sorgte für gute Stimmung mit ihren wortgewandten Texten Fotos: sc
3 Bilder

Landfrauen Harsefeld begrüßen gemeinsam das neue Jahr / Landwirte und Wölfe sind Thema
Eine wortreiche Begegnung

sc/jd. Harsefeld. Das neue Jahr soll wortreich beginnen. Gemeinsam mit ihren Vereinsdamen begrüßte die Vorsitzende des Harsefelder Landfrauenvereins, Birgit Dammann-Tamke, die zahlreichen Gäste der Neujahrsbegegnung in der Festhalle Harsefeld. Um Worte, die von Herzen kommen - darum solle es bei den Landfrauen gehen, so Dammann-Tamke. Und wortgewandt ging es auch durch das Programm. So sorgte die Poetry-Slammerin Mona Harry für stimmungsvolle Unterhaltung. Ihren rhetorisch geschliffenen...

  • Harsefeld
  • 22.01.20
Panorama
Die Vorstandsmitglieder Wendy Jacob (re.) und Elisabeth Olle stellten mit Kindern selbst entworfenes Geschenkpapier vor
4 Bilder

Harsefelder Landfrauen feierten mit einem Tag der offenen Vereinstür ihr 70-jähriges Jubiläum
Starke Frauen für das Land

sc. Harsefeld. "Gemeinsam stark sein" ist ein Motto, das sich die Harsefelder Landfrauen zu Herzen genommen haben. Zusammen feierten sie nun ihr 70-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Vereinstür und vielen geladenen Ehrengästen sowie Gastrednern in der Harsefelder Festhalle. Ein hohes soziales Engagement, Kreativität und Beisammensein - mit diesen Worten lassen sich die Harsefelder Landfrauen beschreiben. Denn das ist, was sie ausmacht. Über 1.070 Mitglieder aus Harsefeld und den...

  • Harsefeld
  • 29.10.19
Panorama
Landfrauen öffnen ihre Gärten: (v. li.) Christa Pehling, Ilona Meyer-Rohlfing, Birgit Dammann-Tamke,  Christa Zeller, Debbie Bülau (Organisatorin)  Fotos: jd
2 Bilder

Schrebergarten aus Tradition: Blumiges Wochenende der Harsefelder Landfrauen

jd. Harsefeld. "Landfrauen öffnen ihre Gärten" - unter diesem Motto präsentiert der Harsefelder Landfrauenverein in diesem Sommer ausgewählte Gärten von Mitgliedern. Der erste Termin Ende Juni war ein großer Erfolg. Obwohl es zeitweise Bindfäden regnete, ließen sich die Besucher nicht vom schlechten Wetter abhalten und bestaunten unzählige blühende Rosen und üppig wuchernde Stauden. Nun steht die zweite Runde an: Am ersten August-Wochenende gibt es noch einmal drei wunderschöne Gärten in...

  • Harsefeld
  • 25.07.17
Panorama
Die Harsefelder Landfrauen freuen sich auf viele Besucher   Fotos: jd
2 Bilder

Grüne Paradiese öffnen sich: Harsefelder Landfrauen laden für zwei Tage in ihre Gärten ein

jd. Harsefeld. Sie sind kleine Paradiese - meist verborgen hinter Bauernhöfen oder ganz normalen Wohnhäusern. Versteckt vor fremden Blicken finden sich auf der Stader Geest wundervolle grüne Oasen: liebevoll arrangierte Gärten, die das gewisse Etwas haben und von ihren Besitzerinnen mit einer besonderen Note versehen sind. Für zwei Tage sind diese Gärten nun den Besuchern zugänglich: "Landfrauen öffnen ihre Gärten", heißt es am kommenden Wochenende (24. und 25. Juni). Ausgerichtet werden...

  • Harsefeld
  • 20.06.17
Service

Für Kulturinteressierte: Das Hamburger Theater-Abo der Harsefelder Landfrauen

bo. Harsefeld. Die Harsefelder Landfrauen laden ein, "Kultur in Hamburg" zu erleben. Das Theaterabonnement umfasst vier Aufführungen im Ernst Deutsch Theater, in Alma Hoppes Lustspielhaus, im Winterhuder Fährhaus sowie in der Staatsoper und kostet 150 Euro inklusive Fahrt. Den Auftakt macht am Freitag, 26. September, die Revue "Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre". Weitere Programmpunkte sind das Kabarett Alma Hoppe "Männer mit Blackout - Totalamnesie" am Mittwoch, 5. November, die Komödie...

  • Harsefeld
  • 11.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.