Müllabholung

Beiträge zum Thema Müllabholung

Politik
Im Landkreis Stade beschäftigt sich künftig ein neuer Ausschuss mit dem Thema Müll

Reaktion auf Kritik
Neuer Ausschuss des Landkreises Stade für das Thema Müll

jab. Landkreis. Seit der neuen Vergabe in puncto Müllabholung musste der Landkreis Stade heftige Kritik einstecken. Gefordert wurde von der Politik, dass in mehr Straßen Abfall abgeholt wird. Mini-Müllfahrzeuge sollten hierbei helfen. Doch inzwischen werden sogar weniger Straßen angefahren. Der Landkreis reagierte mit einem neuen Amt und neuen Ausschuss, die sich um die Themen in diesem Bereich künftig kümmern sollen, auf die teils hitzigen Diskussionen und die Kritik. Zudem sollte der...

  • Stade
  • 09.10.20
Politik
Sammelstellen für die Müllabholung sollen möglichst verhindert werden

Suche nach Lösungen
Landkreis Stade kommt Anwohnern beim Müll entgegen

jab. Landkreis. Die Diskussionen zur Müllabholung im Landkreis Stade reißen nicht ab. Derzeit werden im gesamten Kreisgebiet nach und nach die Gemeinden auf das neue Abholsystem umgestellt, teilweise Sammelstellen eingerichtet. Das führt zu Ärger bei den betroffenen Anwohnern. Zuletzt gab es Protest in der Samtgemeinde Fredenbeck, in der Privatstraßen nun nicht mehr angefahren werden. Jetzt möchte der Landkreis die Wogen glätten und nach passenden Lösungen suchen. Bei den Voruntersuchungen...

  • Stade
  • 21.08.20
Panorama
Nach der Arbeit darf u.a. Jan Reher die Tonnen 300 Meter über Kopfsteinpflaster zur Sammelstelle ziehen
2 Bilder

Zu eng für Müllwagen?
Keine Müllabholung am Deutschen Feld- und Kleinbahnmuseum in Deinste

jab. Deinste. Ein Eisenbahngelände wird so geplant, dass viele und vor allem auch große Waren dort umgeschlagen werden können - so auch der historische Bahnhof in Deinste. Auch heute wenden am Ende der Bahnhofstraße große Lkw inklusive Sattelauflieger. Doch diese weitläufige Fläche reicht künftig zum Wenden von Müllfahrzeugen des Landkreises Stade nicht mehr aus. Das geht aus einem Brief hervor, den das Deutsche Feld- und Kleinbahnmuseum kürzlich erhalten hat. Das WOCHENBLATT hakte beim...

  • Fredenbeck
  • 19.06.20
Politik
Die Lösung für Sackgassen und enge Straßen sollen die 
Mini-Müllfahrzeuge bringen

Warten auf Mini-Entsorgungsfahrzeuge im Landkreis Stade
Sammelstellen für Müll bleiben vorerst erhalten

jab. Landkreis. Zu früh gefreut: Anwohner von Stichstraßen oder Sackgassen warten darauf, dass endlich die Mini-Müllfahrzeuge zum Einsatz kommen. Dadurch müssten sie ihre Tonnen nicht mehr zu den Sammelpunkten ziehen, weil die großen Müllfahrzeuge nicht in Straßen ohne Wendemöglichkeit fahren. Doch die Minis lassen auf sich warten - und das sogar noch bis zum Sommer. Aber das ist nicht der einzige Grund für Kritik. Im Juni 2019 erhielt das Unternehmen Karl Meyer AG den Zuschlag beim EU-weiten...

  • Stade
  • 17.01.20
Service

Karl Meyer erhält den Zuschlag
Unternehmen übernimmt Entsorgung für weitere sechs Jahre

jab. Landkreis. Bei der Ausschreibung zur Müllabholung hat das Unternehmen Karl Meyer den Zuschlag erhalten. Auch weiterhin kümmert es sich um die Abholung von Haus- und Sperrmüll im Landkreis Stade. In Kraft tritt der Vertrag am 1. Januar 2020 und gilt für sechs Jahre. Die Möglichkeit auf eine Verlängerung um zwei weitere Jahre besteht. Zudem werden die Pläne zur Anfahrt von Sackgassen ausgeweitet.

  • Stade
  • 21.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.