Marc von Itter

Beiträge zum Thema Marc von Itter

Panorama
Carina Meyer wird neue Kaufmännische Geschäftsführerin im Freilichtmuseum
2 Bilder

Neue Doppelspitze am Kiekeberg

Carina Meyer wird neue Kaufmännische Geschäftsführerin im Freilichtmuseum am Kiekeberg. (mum). Die Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg hat eine neue Kaufmännische Geschäftsführung: Carina Meyer (40) führt ab dem 1. Juni die Stiftung in der Doppelspitze mit Museumsdirektor Professor Dr. Rolf Wiese. Der Stiftungsrat sprach sich in seiner Sitzung am Mittwoch einstimmig für die Nachfolgerin aus. Carina Meyer ist bestens bekannt: Seit 2010 arbeitet sie als Referentin des Vorstands und...

  • Jesteburg
  • 23.04.16
Panorama
Vor den Exponaten der neuen Ausstellung: (v. li.) Geschäftsführer Marc von Itter, Landrat Reiner Rempe, Stiftungsratsvorsitzende Heike Meyer, Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke und Museumsdirektor Rolf Wiese

Jahresbericht des Freilichtmuseums am Kiekeberg

Auszeichnungen, Jubiläen und eine Picasso-Verlosung as. Ehestorf. „So etwas wie das Freilichtmuseum am Kiekeberg gibt es kein zweites Mal“, zeigte sich Landrat Rainer Rempe angesichts des Jahresrückblicks beeindruckt von der Arbeit des Museums. Es sei schon besonders, wie es dem Kiekeberg gelänge, Geschichte immer wieder lebendig darzustellen und interessant zu machen, so Rempe. Insgesamt war 2015 für das Museum ein erfolgreiches Jahr. Das Museum wurde in diesem Jahr wiederholt mit dem...

  • Rosengarten
  • 25.01.16
Panorama
Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese (li.) und Geschäftsführer Marc von Itter bedanken sich für Spenden und Zustiftungen

Das Kulturerbe erhalten

Spende von 50.000 Euro für das Freilichtmuseum Kiekeberg as. Ehestorf. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg ist für seine vielfältige Arbeit als Museum, Bildungseinrichtung und Archiv bekannt. Viele seiner Besucher wissen jedoch nicht, dass das Museum von einer Stiftung bürgerlichen Rechts getragen wird, die auf Spenden angewiesen ist. Immer wieder erhält die Stiftung des Museums Spenden von Menschen, die die Arbeit des Museums unterstützen, ihren aber Namen nicht öffentlich machen möchten. ...

  • Rosengarten
  • 27.11.15
Panorama

Museums-Brennerei am Kiekeberg schließt

mi. Rosengarten. Die historische Brennerei im Freilichtmuseum am Kiekeberg wird geschlossen. Das hat jetzt der Förderverein des Freilichtmuseums beschlossen. Der Grund seien die explodierenden Kosten. Seit 2006 betrieb der Förderverein des Freilichtmuseums die kleine historische Brennerei in den Räumen des Museums. Hergestellt worden hier verschiedene Schnäpse „Alter Haidmärker“, „Edle Ernte“, Haideküßchen und „Haidmärker Korn“. Der Schnaps vom Kiekeberg fand sich zum Beispiel als...

  • Rosengarten
  • 23.10.15
Panorama
Bei der Vertragsunterzeichnung (v. li.) Heike Meyer, Marc von Itter, Giesela und Rolf Wiese

Kooperationsvertrag zwischen GiRoWi-Stiftung und Stiftung des Freilichtmuseums am Kiekeberg unterschrieben

kb. Rosengarten. Ihre Zusammenarbeit auf ein neues Fundament gestellt haben jetzt die Sozial- und Kulturstiftung Giesela und Rolf Wiese (GiRoWi-Stiftung) und die Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg. Am Donnerstag unterzeichneten Heike Meyer und Marc von Itter für die Stiftung des Freilichtmuseums sowie Giesela und Rolf Wiese einen Grundsatzvertrag, der die langfristige Kooperation beider Stiftungen sichern soll. Die GiRoWi-Stiftung unterstützt die Arbeit des Freilichtmuseums schon seit...

  • Seevetal
  • 03.10.15
Panorama
Preisträger Joachim Zawischa
2 Bilder

Landkreis-Kulturpreis "Blauer Löwe" für Kabarettist Joachim Zawischa aus Buchholz

ce. Landkreis. Der Kulturpreis "Blauer Löwe" des Landkreises Harburg geht in diesem Jahr an den Kabarettisten Joachim Zawischa (50) aus Buchholz. Die feierliche Preisverleihung findet im Dezember in der Buchholzer Empore statt. Zur Bewerbung waren Künstler und Künstlergruppen aufgerufen, die sich mit Schauspiel, Kabarett und Satire beschäftigen und eine Verbindung zum Landkreis aufweisen. Die gläserne Trophäe mit dem Löwen als Kreis-Wappentier im Handstand als Motiv ist mit einem Preisgeld von...

  • Winsen
  • 26.09.15
Panorama
Rita Strauch (li.) und Heiner Schönecke (re.), beide vom Förderverein, gratulieren dem Picasso-Gewinner Ronald Thorborg

Picasso-Verlosung brachte 1.600 Euro ein

mi. Rosengarten. Geldsegen und ein glücklicher Gewinner: Die Verlosung der Picasso-Grafik auf dem Fest des Fördervereins für das Freilichtmuseum am Kiekeberg brachte 1.600 Euro ein. Das Geld ist für die Museumsstiftung bestimmt. Die Vorgeschichte: Ein anonymer Spender hatte dem Museum eine Lithografie des Künstlers Pablo Picasso mit der Auflage vermacht, sie zugunsten des Museums zu verwerten. Man entschied, den Druck, der das abstrakte Porträt des Schriftstellers Honoré de Balzac zeigt, auf...

  • Rosengarten
  • 25.09.15
Panorama
Stolz präsentieren Heiner Schönecke (Förderverein, re.) und Marc von Itter (Geschäftsführer Kiekeberg) den Picasso
2 Bilder

Ein echter Picasso am Kiekeberg

mi. Rosengarten. Ein äußerst seltenes Geschenk erhielt jetzt der Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Ein Mitglied, das anonym bleiben will, schenkte dem Verein eine Grafik des spanischen Künstlers Pablo Picasso (1881-1973). Das Kunstwerk soll jetzt auf Wunsch des Spenders zugunsten des Museumsfördervereins veräußert werden. Wie, dazu hat sich der Verein eine ganz besondere Idee einfallen lassen. „Das ist schon etwas Besonderes - ein echter Picasso am Kiekeberg“, sagt...

  • Rosengarten
  • 15.08.15
Panorama
Bei der Eröffnung: (v. li.) Heinz Lüers, Hendrika Koster, Liselott Borstelmann (private Sponsorin) und Marc von Itter

Musikwerkstatt am Kiekeberg lockte fast 2.000 Besucher an

mi. Rosengarten. Mehr als 1.700 Besucher kamen zur „Kiekeberger Musikwerkstatt“, die anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens der Familienkonzerte im Freilichtmuseum am Kiekeberg stattfand. Die Familienkonzerte werden seit zwei Jahrzehnten vom Freilichtmuseum am Kiekebergund und der Sparkasse Harburg-Buxtehude veranstaltet. Bei der Musikwerkstatt gaben professionelle Musiker, Musik-Studenten und über 270 Musikschul-Kinder Konzerte und erklärten Geige, Horn und Trommel. Instrumentenbauer...

  • Rosengarten
  • 23.06.15
Panorama
Im neuen Magazin (v. li.): Heike Meyer, Rolf Wiese, Marc von Itter, Rainer Rempe und Heiner Schönecke

Neues Zuhause für das geschichtliche Gedächtnis der Region

Frelichtmuseum am Kiekeberg freut sich über großes Magazin / Resümee des vergangenen Jahres mi. Ehestorf. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. Auf einer Pressekonferenz präsentierten jetzt Museumsdirektor Rolf Wiese, Geschäftsführer Marc von Itter, Stiftungsratsvorsitzende Heike Meyer, Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke und Landrat Rainer Rempe nicht nur Zahlen und Highlights aus den vergangenen Jahren, sondern auch das neue Magazin des...

  • Rosengarten
  • 13.02.15
Panorama
Bei der Übergabe (v. li.):  Dr. Sabine Schormann, Prof. Dr. Rolf Wiese, Heike Meyer, Stiftungsratsvorsitzende der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg, Marc von Itter, Geschäftsführer am Kiekeberg, Gabriele Heinen-Kljajic, Dr. Friedrich Scheele, Vorsitzender des Museumsverbandes Niedersachsen

Freilichtmuseum am Kiekeberg erhält wiederholt das begehrte Museumssiegel

mi. Rosengarten. Große Freude im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten. Das Museum wurde jetzt zusammen mit 14 weiteren Häusern in Niedersachsen und Bremen mit dem Museumssiegel ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde von der niedersächsischen Ministerin für Wissenschaft, Gabriele Heinen Kljajic, der Direktorin der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, Dr. Sabine Schormann, und dem Vorsitzenden des Museumsverbands Niedersachsen und Bremen, Dr. Friedrich Scheele, im Rahmen einer...

  • Rosengarten
  • 17.01.15
Politik
Historische Arbeiten und Handwerkstechniken erhalten und vermitteln, ist eine der Aufgaben der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg

Stiftungen werben um Unterstützung

Tag der Stiftungen: Gerade in Zeiten niedriger Zinsen sind Spenden besonders wichtig (os). Sie fördern soziale Einrichtungen, unterstützen Wissenschaft und Forschung, kümmern sich um Kunst und Kultur: Ohne Stiftungen wäre das Leben in Deutschland deutlich ärmer. Mit dem bundesweiten "Tag der Stiftungen" am Mittwoch, 1. Oktober, werben die Stiftungen in der Bevölkerung um Unterstützung. Gerade in Zeiten niedriger Zinsen sind sie auf Spenden mehr denn je angewiesen, um ihre Stiftungsziele...

  • Buchholz
  • 26.09.14
Panorama
"Gute Voraussetzungen geschaffen": Uwe Rennwald

"Ein sinnvoller Schritt": Verein Ferienregion Nordheide aufgelöst / Regionalpark Rosengarten erweitert seine Aufgaben

(kb). "Wir wollen unsere Energien bündeln", sagt Carsten Reck Inhaber des Movieplexx in Buchholz, der zuletzt erster Vorsitzender des Vereins Ferienregion Nordheide war. Während der Mitgliederversammlung des Vereins in der vergangenen Woche ist dessen Auflösung beschlossen worden. Die touristischen Aufgaben im Regionalpark Rosengarten, zu dem die Stadt Buchholz, die Samtgemeinde Hollenstedt, die Gemeinden Rosengarten und Neu Wulmstorf sowie Teile des Bezirks Harburg zählen, sollen künftig beim...

  • Rosengarten
  • 02.07.14
Panorama
Bei der Förderpreis-Übergabe (v. li.): Laudator Dr. Thomas Wurzel, Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke, Martin Aude (Regionaldirektor der VGH-Regionaldirektion Lüneburg), Moritz Geuther vom Museumsbauernhof, Prof. Dr. Rolf Wiese und Marc von Itter vom Freilichtmuseum am Kiekeberg

„Mit allen Wassern gewaschen“ - Auszeichnung für den Museumsbauernhof Wennerstorf

bim/nw. Wennerstorf. Wasser ist ein wichtiges Element, das das Leben bestimmt. Der Museumsbauernhof Wennerstorf hat ein neues Programm erarbeitet, das Kinder den Wert des Wassers spüren lässt. Für dieses innovative Angebot wurde der Museumsbauernhof mit dem Förderpreis der VGH-Stiftung ausgezeichnet. „Mit allen Wassern gewaschen“ heißt das neue Programm, das der Museumsbauernhof mit dem Preisgeld von 3.500 Euro einführt. Damit wird das Museumsbauernhof-Team jetzt den Hof für Grundschüler...

  • Tostedt
  • 20.06.14
Panorama
Die neun Plätze im Landkreis Harburg stellten Ulrich von dem Bruch, Dr. Björn Hoppenstedt, Tanja Blätter und Marc von Itter (v. li.) vor
10 Bilder

Neue Tourismuskampagne für die Metropolregion Hamburg - Werben für die "Wasserperlen"

(bim). Vom Winsener Wasserschloss bis zur Moisburger Mühle, vom Seeve-Radweg bis hin zur Auen- und Marschlandschaft an der Elbe bietet der Landkreis Harburg Natur- und Kulturfreunden viele Ausflugsziele. Neun Plätze am Wasser im Landkreis haben sich für eine neue Tourismuskampagne "herausgeputzt", mit der in der Metropolregion insgesamt "99 Lieblingsplätze am Wasser" beworben werden. "Bei Wassergeplätscher stellt sich Urlaubsgefühl ein", so Ulrich von dem Bruch, Geschäftsführer der Lüneburger...

  • Tostedt
  • 09.05.14
Panorama
Freude über den Besucherrekord bei Rita Strauch (v. li.), stv. Vorsitzende des Fördervereins, Prof. Dr. Rolf Wiese, Angela Bojarski mit Enkel Marlin, Landrat Joachim Bordt, Aloys Bojarski mit Enkel Matz und Marc von Itter

Viermillionste Besucherin am Kiekeberg: Freilichtmuseum beliebt wie nie

kb. Rosengarten. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf (Gemeinde Rosengarten) erfreut sich großer Beliebtheit: Angela Bojarski war kürzlich die viermillionste Besucherin des Museums seit Beginn der Besucherzählung im Jahr 1987. Gemeinsam mit ihrem Mann Aloys und den beiden Enkeln kommt die Harburgerin regelmäßig nach Ehestorf. "Das Museum ist sehr kinderfreundlich und wir finden besonders die Aktionstage toll", erzählt Angela Bojarski. Den Grund für den großen Erfolg des Museums sieht...

  • Rosengarten
  • 11.04.14
Panorama
Bei der Preisverleihung im Agrarium (v. li.): Marc von Itter, Geschäftsführer Kiekeberg, Landrat Joachim Bordt, Rolf Wiese, Museumsdirektor Kiekeberg, Dr. Sabine Schormann, Direktorin Niedersächsische Sparkassenstifung, Dr. Martin Hoernes, stellv. Generalsekretär der Kulturstifung der Länder, Heike Meyer, Stiftungsratsvorsitzende Kiekeberg, und Heinz Lüers, Vorstandvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude

Freilichtmuseum am Kiekeberg gewinnt Innovationspreis der Niedersächsischen Sparkassenstiftung

mi. Rosengarten. Eine besondere Auszeichnung erhielt jetzt das Freilichtmuseum am Kiekeberg. Die Niedersächsische Sparkassenstiftung würdigte die Arbeit des Museums mit einem mit 15.000 Euro dotierten „Innovationspreis“. Der Kiekeberg erhält die Auszeichnung für die gelungene Neuausrichtung, die sich u.a in der Konzeption des Agrariums zeige, dass gesellschaftlich relevante Fragen von Nahrungsmittelproduktion und Ernährungsindustrie in den Fokus nehme, so Sparkassenchef Heinz Lüers. Das...

  • Rosengarten
  • 11.12.13
Panorama
Feierten die gute Zusammenarbeit: Prof. Dr. Rolf Wiese (Museumsdirektor Kiekeberg),  Freiherr Ernst-Albrecht von Moreau (Geschäftsführer Lebenshilfe) und Marc von Itter (Geschäftsführer Kiekeberg)

Inklusion gibt es am Kiekeberg seit 25 Jahren

mi. Rosengarten. Inklusion, also die gleichwertige Teilhabe von Menschen mit Behinderung an allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, ist heute in aller Munde. Im Freilichtmuseum am Kiekeberg war man der Zeit weit voraus, als man bereits vor 25 Jahren in Kooperation mit der Lebenshilfe Harburg-Lüneburg begann Menschen mit Behinderung zu beschäftigen. Diese gelungene 25-jährige Kooperation wurde jetzt mit einem Festakt gefeiert. Die Kooperation zwischen dem Freilichtmuseum am Kiekeberg ...

  • Rosengarten
  • 09.11.13
Panorama
Vertreter des Kiekebergmuseums und Bewohner vor dem Wohnheim in Wennerstorf (v. li.): Agnes Labudda, Helmut Tympel, Nils Hanke, Jürgen Hohls (sitzend), Marc von Itter, Ingrid Ersfeld-Tympel, Lars Meyer, Heike Meyer und Heiner Schönecke
2 Bilder

Wohnheim ist ein Erfolgsmodell

Wohl einmalig in Deutschland: Freilichtmuseum am Kiekeberg betreibt Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung bim. Wennerstorf. Schulen sind landauf, landab zur Inklusion - also zur gleichwertigen Einbeziehung von Menschen mit Behinderung - aufgerufen. Eine Einrichtung, die diesen Gedanken bereits seit 25 Jahren lebt, ist das Freilichtmuseum am Kiekeberg. Seit einem viertel Jahrhundert arbeiten Behinderte der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg u.a. auf dem Museumsgelände in...

  • Hollenstedt
  • 04.10.13
Panorama

Spendenaufruf zum Jubiläum Kiekeberg

Geld statt Blumen wünschen nw. Ehestorf. Der Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg feiert 2014 sein 25-jähriges Bestehen. Seit seiner Gründung setzt der Verein bei der Umsetzung von Bau- und Forschungsprojekten auf die Expertise regionaler Unternehmen. Anlässlich seines Jubiläums bittet der Verein engagierte Gewerbetreibende seine Arbeit mit Spenden zu unterstützen. Anlässe zum Spenden sieht Heiner Schönecke, Vorsitzender des Fördervereins, viele: „Nutzen Sie zum Beispiel Ihr eigenes...

  • Rosengarten
  • 27.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.