Messerangriff

Beiträge zum Thema Messerangriff

Blaulicht

Nach Messerattacke in Lebensgefahr

Rumänische Saisonarbeiter geraten in Streit.  mum. Ohlendorf. In einer Wohnanlage für Saisonarbeiter an der Brackeler Straße in Ohlendorf (Seevetal) kam es in der Nacht zu Freitag gegen 3 Uhr zu einem Streit zwischen zwei rumänischen Bewohnern. Im Verlauf der Auseinandersetzung griff ein 20-Jähriger zu einem Messer und verletzte damit seinen 25-jährigen Kontrahenten schwer. Nachdem Zeugen die Polizei und den Rettungsdienst alarmiert hatten, konnte der 20-Jährige durch Polizisten vorläufig...

  • Seevetal
  • 12.07.19
Blaulicht

Messerstiche in Neu Wulmstorf
Zeugensuche nach versuchtem Totschlag

thl. Neu Wulmstorf. Am vergangenen Sonntag kam vor dem Freibad in Neu Wulmstorf zu einer Attacke eines 21-Jährigen gegen einen 16-Jährigen. Der Jüngere wurde dabei durch einen Messerstich in den Rücken verletzt. Die Ermittler der Polizei suchen jetzt weitere Zeugen für diesen Vorfall. Nach bisherigen Erkenntnissen gehörten der Täter und das Opfer zu zwei unterschiedlichen Gruppen, welche sich zuvor im Freibad aufgehalten haben. Bereits dort soll es zu Streitigkeiten und körperlichen...

  • Neu Wulmstorf
  • 03.07.19
Blaulicht

Messer ins Bein gestochen

Polizei sucht Zeugen für Vorfall in Tostedt thl. Tostedt. Bereits am Abend des 10. Februar kam es im Ziegeleiweg in Tostedt zu einem Vorfall, der der Polizei bis heute Kopfzerbrechen bereitet. Gegen 21.55 Uhr stand ein 23-Jähriger in seinem Garten auf einer Leiter, als plötzlich ein Unbekannter auf ihn zukam und ihm wortlos ein Messer in den Oberschenkel stach. Anschließend verschwand der Täter wieder. Er wird wie folgt beschrieben: 180 bis 185 Zentimeter groß, schlank, helle Hautfarbe,...

  • Winsen
  • 08.03.19
Blaulicht

Randalierender Flüchtling in Hollenstedt

mum. Hollenstedt. Freitagnacht randalierte ein Bewohner (37) der Flüchtlingsunterkunft an der Wohlesbosteler Straße in Hollenstedt und bedrohte dabei einen Mitbewohner (40) mit einem Messer. Der Mann verletzte niemanden. Der Randalierer wurde von der Polizei zu einem Arzt gebracht und in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

  • Hollenstedt
  • 25.02.18
Blaulicht
Das Schöffengericht verurteilte einen Erntehelfer zu einer Bewährungsstrafe, weil er einen Obstbauern mit dem Messer angegriffen hatte

Streit um Erntehelferjob endete mit Messerangriff

Erntehelfer nach Messerattacke zu Bewährungsstrafe verurteilt tk. Buxtehude. Der Angeklagte vor dem Schöffengericht Buxtehude ist für eine Messerattacke auf einen Jorker Obstbauern mit einer Haftstrafe von zehn Monaten, ausgesetzt auf drei Jahre zur Bewährung, sowie 100 Stunden gemeinnützige Arbeit noch relativ glimpflich davon gekommen. Erdogan C. hatte sich auf Obstbauer M. gestürzt und erst ein Sprühstoß Pfefferspray der Polizei konnte ihn stoppen. In seiner Urteilsbegründung ließ Richter...

  • Buxtehude
  • 23.02.18
Blaulicht

Mit Messer zugestochen

thl. Buchholz. Am Freitagabend gerieten aus bislang nicht geklärter Ursache ein 22-Jähriger und ein 23-Jähriger in einer Wohnung in Buchholz in Streit. Dieser eskalierte dann derart, dass der Ältere mit einem Küchenmesser auf seinen Kontrahenten einstach. Durch den Stich in den Brustkorb wurde der Mann lebensgefährlich verletzt und musste im Krankenhaus operiert werden. Derzeit besteht keine Lebensgefahr mehr. Beide Personen waren erheblich alkoholisiert. Der Täter wurde zunächst festgenommen,...

  • Winsen
  • 12.02.18
Blaulicht

Stader Polizei sucht Messerstecher

lt. Stade. Die Stader Polizei sucht einen bislang unbekannten Messerstecher, der am frühen Sonntagmorgen gegen 6.30 Uhr in der Stader Innenstadt am Pferdemarkt einen 38-jährigen Mann aus Hamburg schwer verletzt hat. Nach Zeugenangaben hatte der Täter unvermittelt im Vorbeigehen einmal mit einem Messer auf das Opfer eingestochen und dieses dabei im Bauchraum getroffen. Passanten und die sofort eingesetzten Polizeibeamten leisteten Erste Hilfe, bevor der Mann vom Rettungsdienst ins Stader...

  • Stade
  • 12.10.17
Blaulicht
Ermittler der Polizei am Tatort

Tödliche Messerattacke im Alten Land: Mutmaßlicher Täter stellt sich

jd. Steinkirchen. Rund 24 Stunden nach der Bluttat im Alten Land befindet sich der mutmaßliche Täter in Polizeigewahrsam. Der tatverdächtige Mann (28), der mit einem schwarzen VW-Golf auf der Flucht war, stellte sich am Mittwochabend gegen 19 Uhr auf dem Polizeirevier in Schiffdorf (Landkreis Cuxhaven). Der 28-Jährige wird nun nach Stade gebracht, zum Tathergang vernommen und einem Haftrichter vorgeführt. Dem Mann wird vorgeworfen, am Dienstagabend seine Lebensgefährtin (26) in deren Wohnung...

  • Lühe
  • 15.06.16
Blaulicht

Zoff unter Asylbewerbern

thl. Landkreis. Sowohl in Buchholz als auch in Jesteburg gab es Mittwoch in den dortigen Flüchtlingsunterkünften Zoff unter den Bewohnern. In Buchholz gerieten zwei Mazedonier (57, 47) in Streit, bei dem der Ältere zwei Messer zog, diese jedoch nicht einsetzen konnte, weil die Polizei rechtzeitig vor Ort war. In Jesteburg wurde ein Marokkaner (21) von zwei Bewohnern (30, 40) angegriffen. Er setzte sich ebenfalls mit einem Messer zur Wehr, verletzte aber niemanden.

  • Winsen
  • 31.03.16
Blaulicht

Flüchtling sticht Mitbewohner nieder

thl. Winsen. In einer Flüchtlingsunterkunft an der Lüneburger Straße in Winsen kam es am Sonntag gegen 21.20 Uhr zu einem handfesten Streit zwischen einem 16- und einem 24-Jährigen. Als ein dritter Bewohner (50) schlichtend eingreifen wollte, wurde er vom 24-Jährigen niedergestochen. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß, wurde aber nach kurzer Fahndung festgenommen. Das Opfer erlitt nur leichte Verletzungen.

  • Winsen
  • 14.12.15
Blaulicht

Hittfeld: Mit dem Messer bedroht

mum. Hittfeld. Zu einem Streit zwischen zwei Asylbewerbern kam es am Samstag gegen 13 Uhr in Hittfeld (Schillerplatz). Ein 19-Jähriger war mit einem Algerier (41) in Streit geraten. Der Jüngere zog ein Messer und verletzte den anderen Flüchtling leicht am Ohr. Im Anschluss flüchtete er; konnte aber kurz darauf festgenommen werden. Die Tatwaffe hatte er zuvor weggeworfen. Bei dem 19-Jährigen wurde ein als gestohlen gemeldetes Handy aufgefunden. Ihm droht ein Verfahren wegen gefährlicher ...

  • Seevetal
  • 15.03.15
Blaulicht
Mit einem Messer traktierte der Täter seine Opfer

Messerangriff auf Pkw-Fahrer

thl. Buchholz. Ist dem Mann die Hitze zu Kopf gestiegen? Am Montag kurz vor Mitternacht rastete ein unter Alkohol und Drogen stehender 37-jähriger Buchholzer aus. Weil er sich in der Straße An Boerns Soll von einem umherfahrenden Pkw genervt fühlte, stoppte der Mann den Wagen. Er zog den Fahrer (20) aus dem Fahrzeug, nahm ihn in den Schwitzkasten und verletzte ihn mit einem Messer. Anschließend sprang der Täter in den Pkw, stach auf den Beifahrer (19) ein, klaute den Zündschlüssel und flüchtete...

  • Buchholz
  • 23.07.13
Blaulicht
In diesem Bereich kam es zum Angriff

Messerangriff auf Ex-Freundin

thl. Winsen/Lüneburg. Wegen eines Messerangriffs auf seine Ex-Freundin (32) muss sich derzeit ein 35-Jähriger aus Neumünster vor dem Lüneburger Landgericht verantworten. Die Anklage lautet auf versuchten Totschlag. Das wird dem Mann vorgeworfen: In den Morgenstunden des 26. Oktober vergangenen Jahres soll der Angeklagte um kurz nach 5 Uhr morgens in der Fuhlentwiete in Winsen seiner Ex-Freundin, die sich wenige Tage zuvor wegen der anhaltenden Eifersucht des Angeklagten von ihm getrennt hatte,...

  • Winsen
  • 15.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.