Obstbau

Beiträge zum Thema Obstbau

Wirtschaft
Gute Laune bei der Namensbekanntgabe: Hier wird das neue "Fräulein"-Wunder präsentiert  Foto: DOSK

Wie eine neue Apfelsorte auf den Markt kommt
"Cosmic Crisp" vs. "Fräulein"

tk. Altes Land. Gibt es ab 2020 eine Apfel-Schlacht? "Cosmic Crisp", der neue Apfel aus den USA, gegen die neue deutsche Sorte "Fräulein"? Das ist zwar etwas zugespitzt, doch trifft es durchaus zu. Denn der Markt der Äpfel ist längst global und auch beim Obstbau sind Innovationen gefragt. Im Alten Land, einem der Herzstücke des Obstbaus in Deutschland, wird aber niemandem angst und bange, dass der "Cosmic Crisp", der angeblich ohne Schaden bis zu einem Jahr gekühlt gelagert werden kann, den...

  • Stade
  • 10.12.19
Panorama

"Pflanzenschutz kann kaum noch verbessert werden"

bc. Altes Land. Der Pflanzenschutzmitteleinsatz im Obstbau kann kaum noch optimiert werden. Zu dem Ergebnis kommt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen, die jüngst die ersten Ergebnisse aus einem bundesweit geförderten Modellprojekt präsentierte. Ziel der Studie ist es, den Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel im Obstbau zu verbessern. Grundsätzlich habe die Obstbauberatung im Alten Land einen sehr hohen Standard, so Dr. Carolin von Kröcher, Leiterin des Pflanzenschutzamtes bei der...

  • Jork
  • 12.09.13
Panorama
Gästeführerin Thea Schliecker brachte Besucher zu den Obsthöfen
  2 Bilder

Lob fürs Alte Land: "Nette Menschen und tolle Radwege"

tk. Altes Land. Thea Schliecker in ihrer schmucken Altländer Tracht hatte gerade eine Besuchergruppe zum Obsthof Feindt geführt. "Der Tag des offenen Hofs kommt sehr gut an", weiß die Gästeführerin aus dem Alten Land. "Die Besucher vollen viel über den Obstbau erfahren." Und das konnten alle, die am vergangenen Wochenende einen der Obsthöfe besuchten. Viele Aktionen und ein Rahmenprogramm machten den Ausflug ins Alte Land zu einer runden Sache. Ein Paradebeispiel dafür, wie gut die offenen...

  • Jork
  • 10.09.13
Panorama
Verkauften Leckeres von den Obstplantagen: Lea Grissmer (l.) und Carolin Fitzner

Andrang auf den Obsthöfen im Alten Land

tk. Jork. Das war ein Volltreffer: Der Tag des offenen Hofs lockte ungezählte Menschen die Obstbaubetriebe im Alten Land. Frisches Obst von den Plantagen, leckere Produkte rund um Apfel und Co. und ein buntes Rahmenprogramm waren die Publikumsmagneten. Ganz fleißige Besucher fuhren von Hof zu Hof. So wurde aus den kurzweiligen Aufenthalten ein tagesfüllendes Programm. Mehr in der kommenden WOCHENBLATT-Mittwochsausgabe.

  • Buxtehude
  • 07.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.