Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Beiträge zum Thema Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Wirtschaft
Bei den Landwirten im Landkreis Harburg ist die Stimmung trotz guter Preisaussichten im pflanzlichen Bereich sehr gedrückt

Landkreis Harburg
Ernte beginnt nur ganz langsam

"Das Jahr 2022 verläuft aus landwirtschaftlicher Sicht überaus ereignisreich und ist unternehmerisch sehr herausfordernd. Dabei spielen weniger die Witterungsverhältnisse eine Rolle, als vielmehr die Rahmenbedingungen der Produktion und Vermarktung", das sagte Martin Peters, Kreislandwirt des Landkreises Harburg, jetzt bei einem Pressetermin zusammen mit dem Landvolk-Vorsitzenden Wilhelm Neven in Tangendorf. "Die Kosten für Energie haben sich verdoppelt. Die Preise für Düngemittel verdreifacht....

  • Salzhausen
  • 30.06.22
  • 71× gelesen
Wirtschaft
Während in Gewächshäusern und unter Folientunneln bereits erste heimische Himbeeren geerntet werden, wird es mit der Freiland-Ernte in Niedersachsen voraussichtlich bis Mitte Juli dauern

Freiland-Himbeeren voraussichtlich ab Mitte Juli
Erste Himbeeren in Niedersachsen reif für die Ernte

(as). Die ersten niedersächsischen Himbeeren des Jahres sind nach Angaben der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) reif für die Ernte. Sie wachsen geschützt in Gewächshäusern und unter Folientunneln heran und haben deswegen einige Wochen Vorsprung vor den Himbeer-Pflanzen, die Betriebe unter freiem Himmel kultivieren. „Die Haupternte in den Tunneln hat begonnen – im Freiland beginnt die Ernte voraussichtlich Anfang Juli“, berichtet Felix Koschnick, bei der LWK Leiter der Versuchsstation...

  • Jesteburg
  • 27.05.22
  • 84× gelesen
Panorama

Niedersachsen
Erdbeeren sind dieses Jahr besonders lecker

(bim/nw). Aufgrund der zeitweise hohen Sonneneinstrahlung und der kühlen Nächte über einen längeren Zeitraum haben nach Angaben der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) Erdbeeren aktuell hervorragende Qualitäten. Nach Einschätzung der LWK-Beerenobstfachleute wird auch eine gute Erntemenge erwartet. Derzeit werden Erdbeeren im geschützten Anbau in guten Mengen und hervorragenden Fruchtqualitäten geerntet. Auch in den ungeheizten Folientunneln nimmt die Ernte immer weiter Fahrt auf. Nach...

  • Tostedt
  • 27.05.22
  • 49× gelesen
  • 2
Service

Vorträge und reger Austausch
Norddeutscher Obstbautag im Alten Land

sla. Altes Land. Der 73. Norddeutsche Obstbautag im Alten Land findet in diesem Jahr am 28. April im Fährhaus Kirschenland in Jork-Wisch statt. Obstbauexperten u.a. vom Obstbauversuchsring des Alten Landes (OVR), der Obstbauversuchsanstalt (OVA) Jork, der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der Fachgruppe Obstbau im Niedersächsischen Landvolk treffen sich mit Gästen zu einem regen Austausch. Die Obstwirtschaft an der Niederelbe mit ihrem Kerngebiet, dem Alten Land, ist mit den Bereichen...

  • Lühe
  • 25.04.22
  • 15× gelesen
Wirtschaft
Schafhalter erhalten einen Förderbetrag
Video

Geld für Tierhalter
Prämie für Schaf- und Ziegenhalter

Das Land Niedersachsen unterstützt Schaf- und Ziegenhaltende 2022 wieder mit einer Prämie. Die Antragsphase startet am 1. April und endet am 31. Mai 2022. Die notwendigen Antragsunterlagen veröffentlicht die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) am 31. März unter bit.ly/schafprämie22. Herden von mindestens zehn Tieren können in den Genuss der Förderung kommen. Der Zuschuss beträgt 33 Euro pro Tier. Die Zuwendung der Anträge soll voraussichtlich im Dezember 2022 erfolgen. Bedingungen...

  • Buchholz
  • 18.03.22
  • 42× gelesen
Wirtschaft
Infos über die Ausbildung in den Grünen Berufen – zum Beispiel als Landwirtin – gibt es bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK)

Videokonferenz zur Berufsorientierung
Infos für über Hauswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen und das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen laden Lehrkräfte, die Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung unterstützen, zu einer Videokonferenz am Dienstag, 29. März, von 15 bis 16.30 Uhr ein, um sie mit zeitgemäßem Wissen über die Berufsfelder Hauswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau zu versorgen. Auch Schüler und Eltern können sich zu dem Termin kostenfrei anmelden. Alle drei Berufsfelder basieren auf Nachhaltig- und...

  • Buchholz
  • 16.03.22
  • 29× gelesen
Wirtschaft
Die streifenförmige, bodennahe Ausbringung von flüssigem organischem Dünger hat gegenüber herkömmlicher Verteiltechnik den Vorteil, dass deutlich weniger Ammoniak-Emissionen in die Atmosphäre abgegeben werden

Ende der Sperrfrist
Gülle darf jetzt wieder auf dem Acker ausgebracht werden

wd/lwk. Landkreis Stade. Diedurch die Düngeverordnung festgelegte Sperrfrist für stickstoffhaltige Dünger ist beendet. Laut Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) können Landwirte diese Düngemittel ab Anfang Februar wieder auf Acker- und Grünlandflächen ausbringen. Die Pause war vom Gesetzgeber verordnet worden, weil die Vegetation in den Wintermonaten ruht und kaum Nährstoffe aufnimmt. Von der Sperrfrist betroffen sind Gülle, Jauche, Gärreste aus Biogasanlagen, Geflügelkot,...

  • Buxtehude
  • 31.01.22
  • 57× gelesen
Panorama
Bei der Verabschiedung: Hannelore Heuer-Stöver (3. v. li.) mit (v. li.) Anne Cordes vom Ortskuratorium des Dorfhelferinnenwerkes, Sybille Kahnenbley (Landfrauen-Kreisverband), Heike Dittmer (Landwirtschaftskammer), die ehemalige Dorfhelferinnen-Einsatzleiterin Elisabeth Groeneveld und Superintendent Christian Berndt

Einsatz mit Leib und Seele
Hannelore Heuer-Stöver nach 41 Jahren als Dorfhelferin verabschiedet

ce. Landkreis. Mit einem kleinen Festakt verabschiedete der Kirchenkreis Winsen jetzt Hannelore Heuer-Stöver aus Dierstorf bei Wenzendorf nach 41 Dienstjahren als Dorfhelferin in den Ruhestand. Insbesondere im Bereich der Landwirtschaft hatte sie viele Familien unterstützt. Viele aktive und ehemalige Kolleginnen waren gekommen, um ihr die besten Wünsche mit auf ihren weiteren Lebensweg zu geben. Zu den Gästen gehörten unter anderem Sybille Kahnenbley, Vorsitzende des Landfrauen-Kreisverbandes,...

  • Winsen
  • 04.01.22
  • 116× gelesen
Service
Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen gibt Tipps, wie der Weihnachtsbaum möglichst lange ansehnlich bleibt

Wie bleibt der Tannenbaum länger grün?
Tipps für Kauf und Pflege - auch unter Corona-Bedingungen

Dank flächendeckend guter Wachstumsbedingungen und vorausschauender Arbeit der Betriebe rechnet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) in dieser Saison mit ausreichend Weihnachtsbäumen in guter Qualität. „Es gab ausreichend Niederschlag und kaum Spätfroste“, sagt Dr. Henning Krause, bei der LWK Leiter des Sachgebiets Prozessqualität im Gartenbau. Doch was lässt sich tun, damit der Weihnachtsbaum möglichst lange ansehnlich bleibt? Ein wichtiges Kriterium für die Haltbarkeit ist die...

  • Buchholz
  • 09.12.21
  • 50× gelesen
Wirtschaft
In der Baumschule werden beispielsweise Laub- und Nadelgehölze, Sträucher, Obstbäume und Rosen bis zur verkaufsfertigen Ware kultiviert

Jetzt noch schnell bewerben!
Freie Plätze im Garten- und Landschaftsbau: Ausbildung gesucht?

Dank voller Auftragsbücher im Gartenbau ist das Engagement der Betriebe für den beruflichen Nachwuchs weiterhin groß: Deswegen gibt es zurzeit in Niedersachsen noch rund 150 freie Ausbildungsplätze, wie die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) mitteilt. „Wer noch auf der Suche nach der richtigen Ausbildung ist und Interesse am Gartenbau mit den Themen Natur, Nachhaltigkeit und Klimaschutz mitbringt, sollte die Chance nutzen und sich bei Betrieben mit freien Ausbildungsplätzen bewerben“,...

  • Buchholz
  • 19.11.21
  • 84× gelesen
Wirtschaft
Die Bauern fahren in diesem Jahr eine gute bis sehr gute Maisernte ein

Landkreise Harburg und Stade
Ernte: Gute Erträge beim Mais, weniger Kartoffeln

(ts). „Zufriedenstellend“ fällt in diesem Jahr in Niedersachsen die Erntebilanz aus, teilte in dieser Woche die Landwirtschaftskammer mit. Die Erntearbeiten stehen vor dem Abschluss. Landesweit haben sich regional deutliche Unterschiede beim Ertrag und bei der Qualität gezeigt. Niedersachsens Bauern ernteten weniger Kartoffeln, fahren aber zurzeit eine gute bis sehr gute Maisernte ein. Im Landkreis Harburg fiel die Ernte bei den meisten Anbaukulturen schwächer als erwartet aus, sagte Ulrich...

  • Winsen
  • 08.10.21
  • 67× gelesen
  • 1
Panorama
Nils Ermisch (li.) ist der neue Mann an der Spitze des Forstamtes Nordheide-Heidmark und folgt auf Jochen Bartlau

Nils Ermisch beerbt Jochen Bartlau
Führungswechsel beim Forstamt Nordheide-Heidmark

(lm). Eines der größten Forstämter Europas steht unter neuer Leitung. 28 Jahre lang war Jochen Bartlau der Mann an der Spitze des Forstamtes Nordheide-Heidmark der Landwirtschaftskammer (LWK). Nun übernahm Nils Ermisch das Amt. Der Zuständigkeitsbereich des Forstamts Nordheide-Heidmark erstreckt sich von Cuxhaven auch durch die Landkreise Stade und Harburg bis in den Norden von Hannover und ist mit etwa 170.000 Hektar Waldfläche eines der größten Forstämter Europas. Rund 10.000 Waldbesitzende...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 05.10.21
  • 42× gelesen
Panorama
Schüler und Lehrer des Gymnasiums Meckelfeld werden den "Lebensfeld"-Acker in Karoxbostel regelmäßig im Unterricht aufsuchen und in der Praxis viel über Ernährung lernen
2 Bilder

Projekt "Lebensfeld"
Ein besonderer Acker in Seevetal schärft das Konsumbewusstsein

(ts). Gut 2.000 Quadratmeter Ackerland, auf dem das wächst, was ein Mensch in Niedersachsen braucht. Das "Lebensfeld" im Mitmachgarten in Karoxbostel macht den tatsächlichen Nutzflächenbedarf eines Menschen im Landkreis Harburg anschaulich. 2.000 Quadratmeter gelten als die durchschnittliche Größe, die ein Mensch benötigt, um sich ein Jahr lang ernähren zu können. Der Verein Gemeinschaft der hiesigen landwirtschaftlichen Beratungsträger und der Verein Wassermühle Karoxbostel haben am...

  • Seevetal
  • 24.09.21
  • 152× gelesen
Wirtschaft
Die Gerste ist erntereif: (v. li.) Wilhelm Neven (Vorsitzender Landvolk Landkreis Harburg), Ulrich Peper (Landwirtschaftskammer), Kreislandwirt Martin Peters und Landwirt Lutz Marquardt auf dem Feld bei Egestorf

Erntegespräch
Warum die Getreideernte im Landkreis Harburg gut für die Bauernpsyche ist

(ts). Für das Wintergetreide war er gut, der viele Regen im vergangenen Mai: Es gab 33 Prozent mehr Niederschlag als durchschnittlich. Die Bauern im Landkreis Harburg erwarten deshalb eine überdurchschnittliche Roggen- und Weizenernte - voraussichtlich zehn Prozent mehr Ertrag als im Vorjahr. Lediglich die Gerste, die zurzeit eingefahren wird, bleibt hinter den Erwartungen. Die Ähren seien zwar ordentlich, aber häufig zu leicht. Diese Prognosen und Ergebnisse nannte Ulrich Peper von der...

  • Hanstedt
  • 16.07.21
  • 129× gelesen
Wirtschaft
Die Nachfrage nach Spargel kam erst spät in Gang

Corona und Witterung setzten Erzeugern zu
Wieder Ausnahmejahr für Spargel-Betriebe in Niedersachsen

(nw/jab). Für die knapp 400 Spargel-Betriebe in Niedersachsen geht zum zweiten Mal in Folge eine schwierige Saison zu Ende. Wie bereits 2020 waren viele Betriebe insbesondere zum Erntebeginn verunsichert, ob die nötigen Erntehelfer kommen können. „Auch in diesem Jahr sind Flächen daher teilweise nicht beerntet worden - wenn auch nicht in dem Ausmaß wie 2020“, erklärt Spargel-Experte Nils Kraushaar von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK). Bei diesen Flächen handle es sich um...

  • Stade
  • 03.07.21
  • 78× gelesen
  • 2
Service
Die ersten niedersächsischen Himbeeren des Jahres sind reif für die Ernte
Video

Die ersten Himbeeren des Jahres können in Niedersachsen geerntet werden

(nw/tw). Die ersten niedersächsischen Himbeeren des Jahres sind nach Angaben der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) reif für die Ernte. Sie wachsen geschützt in Gewächshäusern und unter Folientunneln heran und haben deswegen einige Wochen Vorsprung vor den Himbeerpflanzen, die Betriebe unter freiem Himmel kultivieren. „Die Haupternte in den Tunneln beginnt in den ersten Wochen dieses Monats und wird etwa fünf bis sechs Wochen dauern - im Freiland beginnt die Ernte voraussichtlich Mitte...

  • Buchholz
  • 11.06.21
  • 77× gelesen
Service
Selbst Eingemachtes ist auch ein schönes Geschenk

Von Apfelchips bis Zucchini-Chutney
Workshop im Einmachen

sb. Agathenburg. Veredeltes aus Obst und Gemüse selbst haltbar zu machen, liegt gerade in dieser Zeit voll im Trend. Neue und alte Rezepte und Verfahren stellt Karin Reinking von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen im Rahmen eines Workshops am Dienstag, 27. Oktober, 19 bis 21.30 Uhr, in Agathenburg, Hauptstraße 45, vor. Gezeigt wird, wie man aus frischen Produkten - egal ob aus dem eigenen Garten oder frisch gekauft - leckere Vorräte anlegt. Vorgestellt werden verschiedene Arten der...

  • Stade
  • 09.10.20
  • 194× gelesen
Panorama
In seinem Stall: Landwirt Stefan Isermann aus Toppenstedt
3 Bilder

"Aufeinandertreffen mit Corona wäre Super-GAU"
Landwirte sind bedroht von Auswirkungen von Afrikanischer Schweinepest

ce. Toppenstedt. "Die Pest ist in hiesigen Regionen noch nicht angekommen. Ihre Auswirkungen könnten aber nicht nur für unseren Betrieb mittelfristig existenzbedrohend werden." Das sagt Stefan Isermann (41), der in dritter Generation in Toppenstedt (Landkreis Harburg) Landwirtschaft mit einigen tausend Schweinen betreibt, mit Blick auf die aktuelle Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP). Die Tierseuche, die Haus- und Wildschweine befällt, hat bislang 35 dieser Vierbeiner in...

  • Salzhausen
  • 29.09.20
  • 615× gelesen
Wirtschaft
Mit dem Einbringen der Gerste beginnt in diesen Tagen die Getreideernte in Niedersachsen - wie hier zu sehen auf einem Versuchsfeld der Landwirtschaftskammer
2 Bilder

Landwirte zu Ernteaussichten 2020
Landkreis-Bauern besorgt um Zukunft"

ce. Buchholz. "Die Stimmung in der Landwirtschaft ist vor dem Hintergrund der Preisaussichten für dieses Jahr, aber insbesondere auch aufgrund des hohen politischen und gesellschaftlichen Drucks sehr verhalten. Wir machen uns große Sorgen um unsere Zukunftsfähigkeit." So ernüchternd brachte Ulrich Peper, Leiter der Außenstelle Buchholz der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, jetzt die Lage der Bauern im Landkreis Harburg auf den Punkt. Anlass war ein Pressegespräch zu den Ernteprognosen, an...

  • Buchholz
  • 03.07.20
  • 367× gelesen
Wirtschaft
Die Aussichten für die Ernte des Wintergetreides sind gut. Sommergetreide, Mais und Hackfrüchte leiden jedoch unter der Sommersonne

Ernte 2019: Gute Bedingungen für Wintergetreide und Grünland, Sorge um Mais und Sommergetreide
Bestenfalls Durchschnitt

(as). Nach der Dürre im vergangenen Jahr scheinen die Landwirte im Landkreis Harburg jetzt mehr Glück zu haben. Für 2019 erwarten sie eine etwas bessere Ernte - die sich allerdings auch nur auf Durchschnittsniveau bewegt. Das teilen die Landwirtschaftskammer Niedersachsen und das niedersächsische Landvolk, Kreisverband Lüneburger Heide, jetzt mit. Während die Sommersonne in den vergangenen Tagen die Freibadbesucher erfreut hat, sehen die Landwirte die heißen Tage mit Unbehagen. Zu groß ist die...

  • Winsen
  • 05.07.19
  • 421× gelesen
Panorama
Der Holzeinschlag im Privatwald beträgt heute 
knapp 40 Prozent der gesamten 
niedersächsischen Holzernte

Vorwiegend in privater Hand

Forstzusammenschlüsse helfen bei Holzeinschlag und Vermarktung der Wälder. (mum). In Niedersachsen ist der Wald ein prägendes Landschaftselement. Auf rund 1,2 Millionen Hektar, das ist etwa ein Viertel der Landesfläche, stehen Laub- und Nadelgehölze. Im bundesweiten Vergleich der absoluten Zahlen hat Niedersachsen die drittgrößte Waldfläche, so die Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Auffallend ist der hohe Anteil an Wald in privater Hand, immerhin mehr als 700.000 Hektar. Damit bewirtschaften...

  • Jesteburg
  • 19.02.19
  • 102× gelesen
Panorama
Stellten einen der Blühstreifen vor (v. li.): Helmut Peters vom Beratungsring Hohe Geest, Landwirt Ottmar Petersen und Ulrich Peper von der Landwirtschaftskammer   Fotos: bim
2 Bilder

Viele Insekten fliegen auf Petersens "Honigweide"

(bim). "Wir haben ein großes Interesse am Erhalt der Insekten. Drei Viertel der landwirtschaftlichen Erzeugnisse sind von ihrer Bestäubung abhängig", sagt Ulrich Peper von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Außenstelle Buchholz. Gemeinsam mit Hartmut Peters vom Beratungsring Hohe Geest stellte er das Engagement der Landwirte im Kreis um Blühstreifen anhand eines rund vier Hektar großen Feldes von Landwirt Ottmar Petersen in Eckel (Gemeinde Rosengarten) vor. In diesem Jahr wurden im...

  • Tostedt
  • 13.07.18
  • 426× gelesen
Politik
Deutlich zu erkennen: Der Anhänger ist undicht, der Kot läuft heraus, er wurde mittlerweile abgestreut
3 Bilder

Wenn die Bürokratie Mist macht: Lkw voll mit Hühnerkot darf nicht entsorgt werden

mi. Buchholz. Das ist bürokratischer Mist im wahrsten Wortsinn: Im Gewerbegebiet Trelder Berg in Buchholz steht seit fast einem Monat ein Lkw-Anhänger, aus dem eine übel riechende Brühe tropft. Der dreiachsige Auflieger ist mit Tonnen von Hühnerkot beladen, der für die ortsansässige Biogasanlage bestimmt war. Da der transportierenden Firma allerdings Transportdokumente fehlen, muss die stinkende Fracht nun bis auf Weiteres an Ort und Stelle bleiben. Der Geruch ist schon aus einiger Entfernung...

  • Hollenstedt
  • 18.07.17
  • 1.405× gelesen
Panorama
In einem Winterweizen-Feld (v. li.): Matthias Kruse, Ulrich Peper, Willy Isermann und Rudolf Meyer
2 Bilder

Landwirtschafts-Experten hoffen auf gute Ernte

Mähdrescher-Mitfahrtour wird verlostce. Wulfsen. "Wir rechnen mit dem Heranwachsen einer gut durchschnittlichen Ernte, die von Trockenheit weitgehend verschont geblieben ist." Das erklärte jetzt Kreislandwirt Willy Isermann auf einer Pressekonferenz, die der Kreisverband Lüneburger Heide des Niedersächsischen Landvolks und die Landwirtschaftskammer anlässlich der jetzt anstehenden Getreide und Rapsernte in Wulfsen gaben. Mit dabei waren auch Landvolk-Kreisvorsitzender Rudolf Meyer, Ulrich...

  • Winsen
  • 14.07.17
  • 355× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.