Alles zum Thema Parkinson

Beiträge zum Thema Parkinson

Service
Hoffen auf viel Resonanz bei der bundesweiten Telefonaktion: (v. li.) Peter Ragoschke, seine Frau Margit und 
Manfred Jünemann von der Selbsthilfegruppe Winsen/Buchholz

Selbsthilfegruppe Winsen/Buchholz wirbt für Telefonaktion mit Fragen rund um die Nervenkrankheit
Medikamente für Parkinsonkranke

os. Winsen/Buchholz. Anlässlich des Welt-Parkinson-Tages am Donnerstag, 11. April, führt die deutsche Parkinson Vereinigung (dPV) bundesweit eine kostenlose Telefonaktion durch. Zwischen 10 und 14 Uhr stellen sich renommierte Parkinson-Experten unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-5332211 den Fragen der Bürger zum Thema "Medikamentöse Behandlung von Parkinson - aktueller Stand der Therapiemöglichkeiten". Die Parkinson-Krankheit ist eine langsam fortschreitende Erkrankung des Gehirns, bei...

  • Buchholz
  • 06.04.19
Panorama
Engagieren sich gemeinsam in der Deutschen Parkinson 
Vereinigung: Peter und Margit Ragoschke

"Man muss die Krankheit akzeptieren"

Kein Grund zu verzweifeln: Peter Ragoschke lebt seit 14 Jahren mit Parkinson kb. Seevetal. "Mein Mann ist ein Sonnenschein", sagt Margit Ragoschke (61) und lacht. Peter Ragoschke (68) lebt seit rund 14 Jahren mit der Diagnose Parkinson, mit großer Unterstützung durch seine Frau leitet er seit fünf Jahren die Parkinson-Regionalgruppe Winsen/Seevetal. Die Diagnose Parkinson war für den lebenslustigen Mann nie ein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Ganz im Gegenteil: "Ich war damals...

  • Seevetal
  • 11.05.18
Service

Angebote für pflegende Angehörige

(os). Um pflegende Angehörige zu stärken und ihnen praktisches Wissen u.a. in den Bereichen Demenz, Parkinson, Multiple Sklerose und Sterbebegleitung zu vermitteln, bieten die Johanniter Schulungen in Salzhausen und Buchholz an. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen werden bereits unter Tel. 040-769206150 oder per E-Mail unter annika.stegelmann@johanniter.de entgegengenommen. Alle Kurse finden von 17 bis 20 Uhr statt. • Die Termine in Salzhausen (Bahnhofstr. 5), jeweils donnerstags:...

  • Buchholz
  • 21.01.17
Wirtschaft
Freut sich auf die Herausforderung: Jessica Streich
2 Bilder

Ein Traum geht in Erfüllung

mum. Hanstedt. Für Jessica Streich ist es beinahe so, als ob sich ein Kreis schließt. Von 2003 bis 2007 baute sie im „Happy Body“-Fitness-Studio in Hanstedt den Reha-Bereich auf. Jetzt kehrt sie zurück. Allerdings nicht als Mitarbeiterin, sondern als Inhaberin. Gemeinsam mit Matthias Trimborn, der für die technische Leitung verantwortlich ist, übernimmt Streich das Studio von Marlen Strozyk. Ab dem morgigen Donnerstag, 1. Dezember, gehört das Studio ihnen. Gemeinsam wollen sie dem...

  • Jesteburg
  • 29.11.16
Panorama
Holger Klose muss jetzt regelmäßig überprüfen, ob das Steuerungsgerät funktioniert
2 Bilder

Neue Lebensqualität dank Stromstößen

Parkinsonkranker Holger Klose (55) bekommt in zehnstündiger Operation einen Hirnschrittmacher os. Buchholz. Die Ansage an Holger Klose (55) durch seine Ehefrau Susanne war unmissverständlich: Entweder, er unterzieht sich einer Operation, oder sie ist weg! Also überwand der Parkinson-Kranke aus Buchholz seine verständliche Angst und unterzog sich in Hamburg einer zehnstündigen OP. Unter Vollnarkose erhielt der Frührentner einen Hirnschrittmacher. "Ich würde das immer wieder machen", sagt er...

  • Buchholz
  • 27.11.15
Panorama
Bei der Verabschiedung: (v. li.): Norbert Böttcher (Geschäftsführer der Krankenhäuser Winsen und Buchholz), Dr. Christian Pott (ärztlicher Direktor),  Dr. Felix Butscheid (neuer Chefarzt der Neurologie), Tadjana Butscheid, Dr. Konrad Luckner (scheidender Chefarzt der Neurologie) mit Lebensgefährtin Maren Petersen

Ende einer Ära am Krankenhaus Buchholz - Dr. Konrad Luckner verabschiedet

mi. Buchholz. Im Buchholzer Krankenhaus endet eine Ära. Nach fast zwanzig Jahren als Chefarzt der Neurologischen Abteilung wurde jetzt Dr. med. Konrad Luckner verabschiedet. Die Nachfolge tritt sein langjähriger Stellvertreter Dr. med. Felix Butscheid an. „Ihre hohe Kompetenz, Ihr Verständnis und Ihre freundliche von Sympathie geprägte Art hat Ihnen höchstes Ansehen in unserem Hause, bei Kollegen und bei den Patienten eingebracht“, sagte Norbert Böttcher, Geschäftsführer der Krankenhäuser...

  • Buchholz
  • 10.07.15
Service

Kunstwerke in der Logopädie-Praxis

Parkinsonkranker Künstler Schuppart stellt in Buchholz aus os. Buchholz. Kunst als Therapie: Noch bis Ende Februar 2014 stellt Hans Schuppart einen Teil seiner Werke in der Logopädischen Praxis in Buchholz (Hamburger Str. 8) aus. Schuppart ist an Parkinson erkrankt, neue Behandlungsmethoden ermöglichen es ihm, wieder mehr am Leben teilzunehmen. "Ich möchte alle an Parkinson erkrankten Menschen aufrufen, auch aktiv zu sein", sagt Schuppart.

  • Buchholz
  • 27.12.13
Panorama

Parkinson-Selbsthilfe: Zwei weitere Treffs

Ansturm von Interessenten im Krankenhaus Winsen nf. Buchholz/Seevetal. Mit 65 Teilnehmern hervorragend besucht war das Infotreffen zur Wiederbelebung der Regionalgruppe Winsen/Seevetal der Deutschen Parkinson Vereinigung (dP) im Krankenhaus Winsen. Weil längst nicht alle Interessenten teilnehmen konnten, will Initiator Peter Ragoschke aus Hittfeld, selbst Parkinson-Betroffener, demnächst zu zwei weiteren Treffs einladen: am Donnerstag, 14. März, im Krankenhaus Buchholz, und am Dienstag, 16....

  • Buchholz
  • 05.03.13
Panorama
Mit diesem Shirt ist Holger Klose...
2 Bilder

Parkinson-Patient Holger Klose: "Laufen ist für mich wie eine Sucht"

os. Buchholz. "Moment, Blockade!", sagt Holger Klose (52), als er die Tür aufmacht. Er zittert leicht, kann sich nicht mehr bewegen. Holger Klose hat Parkinson. "Off-Zeit" nennen Mediziner bei der neurologischen Erkrankung die Phasen mit stark eingeschränkter Beweglichkeit. Kurze Zeit später hat Klose wieder eine "On-Phase" und bewegt sich leicht durch den Flur - im Laufschritt. So komisch es klingen mag: Beim Laufen hat der Buchholzer seine beste Zeit. "Das ist für mich wie eine Sucht." Vor...

  • Buchholz
  • 24.01.13
Panorama

Treffen der Parkinson-Gruppe

Die Angehörigen der Selbsthilfegruppe der Parkinsonvereinigung treffen sich zu ihrem Informations- und Erfahrungsaustausch am Montag, 28. Januar, ab 15 Uhr im Mehrgenerationshaus der Samtgemeinde Horneburg, Lange Straße 38.

  • Horneburg
  • 23.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.