Schweine

Beiträge zum Thema Schweine

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht

Warnung vor Gewinnspiel-Inkasso

(bim). Der Trick ist nicht neu, aber Betrüger versuchen es immer wieder: Aktuell sind vermeintliche Mahnungen eines Inkassounternehmens in Umlauf, in denen Rechtsanwalt Dr. Mathias Müller eine hohe Geldsumme für eine telefonische Anmeldung zum Dienstleistungsvertrag "Deutsche Gewinner Zentrale Lotto 6-49" einfordert und mit Konto-Sperrung droht. Als Absender wird die "Inkasso Hauptzentrale Köln" angegeben. Die Forderung von 546,44 Euro soll an "PANNON SL" überwiesen werden. Ein Dr. Mathias...

Blaulicht
Die beiden Insassen des Peugeot wurden bei dem Unfall schwer verletzt
2 Bilder

Schwerer Unfall auf der L124 bei Stade
Zwei Schwerverletzte: Transporter kracht in den Gegenverkehr

nw/tk. Stade. Zwei Menschen wurden am Donnertagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer und einer leicht verletzt. Gegen 16:13 Uhr kam es auf der Landesstraße 124 zwischen Riensförde und Hagen-Steinbeck zu dem Unglück. Ein 18-jähriger Ahlerstedter befuhr mit einem Mercedes Transporter die L124 in Richtung Hagen-Steinbeck, verlor auf regennasser Fahrbahn aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dabei  kam es zu einem Frontalzusammenstoß...

Blaulicht
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen meterhoch aus dem Dach
5 Bilder

Großfeuer zerstört Rettungswache in Winsen

thl. Winsen. Ein Großbrand hat in der Nacht zu Samstag die Rettungswache gegenüber des Winsener Krankenhauses nahezu komplett zerstört. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Sechs Ortsfeuerwehren mit rund 100 Einsatzkräften rasten in die Friedrich-Lichtenauer-Allee und kämpften gegen die Flammen. Auch ein Großaufgebot an Rettungskräften war mit der leitenden Notärztin und dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst vor Ort. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen...

Blaulicht

Durchsuchungen im Kreis Stade
Drogen im Wert von 120.000 Euro beschlagnahmt

tk Stade. Erneut ist der Polizei ein Schlag gegen den Drogenhandel im Landkreis Stade gelungen: Vier Wohnungen im Kreis Stade wurden durchsucht. Dabei fanden die Ermittler mehrere Kilogramm Betäubungsmittel sowie eine Indoorplantage. Den Verkaufswert der Drogen schätzt die Polizei auf rund 120.000 Euro. Die drei mutmaßlichen Dealer waren nach Angaben der Polizei bislang nicht in Erscheinung getreten. Sie sind aber dem Zoll Hamburg bei einer Kontrolle aufgefallen, der sich daraufhin mit einem...

Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 24. September
Erneut ein Corona-Toter in Hanstedt

(os). Traurige Nachrichten aus dem Landkreis Harburg: Erneut ist ein Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Nach WOCHENBLATT-Informationen stammte der Mitt-Achtziger aus Hanstedt. Damit stieg die Anzahl der Menschen, die im Landkreis Harburg an oder mit dem Coronavirus verstorben sind, auf 117.  Positiv entwickelte sich dagegen der Inzidenzwert: Dieser lag am heutigen Freitag, 24. September, mit 47,26 das erste Mal seit mehr als einem Monat wieder unter der 50er-Marke. Es...

Sport
Mit Gold dekoriert: Nikias Arndt, hier im Trikot seines ehemaligen Teams Giant Alpecin

Gebürtiger Buchholzer mit Mixed-Staffel erfolgreich
Rad-Star Nikias Arndt rast zu WM-Gold

os. Buchholz. Toller Triumph für Radrennfahrer Nikias Arndt (29): Bei der Straßen-WM in Belgien holte der gebürtige Buchholzer Gold mit der Mixed-Staffel. Das deutsche Sextett, dem neben dem Profi des Teams DSM der vierfache Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (36) bei dessen letztem Profirennen, Max Walscheid (28), Lisa Brennauer (33), Lisa Klein (25) und Mieke Kröger (28) angehörten, brauchte für die 44,5-Kilometer-Strecke von Knokke nach Heist 50:49 Minuten. Auf Rang zwei landete die...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Wirtschaft
Der Glasfaserausbau von "Glasfaser Nordwest" schreitet gut voran

Vodafone verklagt das Bundeskartellamt
"Glasfaser Nordwest" soll ausgebremst werden

(bim). Das Bundeskartellamt hatte Anfang 2020 grünes Licht gegeben für das Jointventure "Glasfaser Nordwest", mit dem die Deutsche Telekom und der Regionalanbieter EWE den gemeinsamen Glasfaserausbau in 13 Pilotregionen beschleunigen wollen, u.a. in Stade und Tostedt. Diese Freigabe zur Firmengründung hat das Oberlandesgericht (OLG) in Düsseldorf nun aufgehoben und damit einer Beschwerde des Wettbewerbers Vodafone stattgegeben. Vodafone hatte offiziell geklagt aus Sorge, dass die Glasfaser...

Service
Die aufgeweckten Küken der Ramelsloher Blaubeine erkunden seit Kurzem das Gelände des Freilichtmuseums
Video 2 Bilder

Schnitzeljagd mit Tierrätseln
Tierischer Nachwuchs am Kiekeberg und "Sonntags im Museum"-Vorführungen

tw. Rosengarten. Küken und Ferkel entzücken die Besucher im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf: Kürzlich kam hier niedlicher Nachwuchs der historischen Tierrasse Bunte Bentheimer Schweine zur Welt, ein paar Tage zuvor schlüpften bereits die aufgeweckten Küken der Ramelsloher Hühner. Besucher können die Jungtiere bei ihren ersten Schritten ins Leben beobachten und eine digitale Schnitzeljagd mit spannenden Tierrätseln absolvieren. Außerdem gibt es in der Reihe bei "Sonntags im...

  • Rosengarten
  • 19.06.21
  • 45× gelesen
  • 1
Panorama
Was früher Stift und Schreibmaschine waren, ist heute ihr Laptop: Elke Loewe ist die Erfinderin von Piggeldy und Frederick
3 Bilder

Inspiriert von Kindern und Schweinen
Vor 50 Jahren schuf Elke Loewe die Figuren Piggeldy und Frederick

jab. Mulsum. In einem Haus, eine alte Schule, mitten im Moor in Mulsum erblickten Piggeldy und Frederick, die beiden Schweine-Brüder, das Licht der Welt. Ihre Mutter ist die Autorin Elke Loewe. In diesem Jahr werden die beiden Schweinchen bereits 50 Jahre alt. Anlässlich dieses Jubiläums haben sie eine eigene Ausstellung im Kunsthaus Stade (www.museen-stade.de) erhalten. Grund für das WOCHENBLATT, sich mit der Erfinderin zu treffen und über die wohl berühmtesten Schweine Deutschlands zu...

  • Fredenbeck
  • 14.05.21
  • 146× gelesen
Panorama
Die Laborschweine "Eins", "Zwei" und "Fünf" mit Thorsten Neumann
2 Bilder

Ungläubiger Blick in den Himmel
Labor-Versuchsschweine finden im Drochterser Tierhof Neumann ein neues Zuhause

ig. Drochtersen. „Ich hoffe, die drei halten durch“, sagt Thorsten Neumann und blickt auf seine neuen "Mitbewohner", drei rosige Schweine. „Sie mussten ja einiges erleiden.“ Neumann hat vor 20 Jahren den Bauernhof seiner Großeltern zu einem Gnadenhof ausgeweitet. Seitdem ist der Drochterser Hof eine Zuflucht für Tiere, die Besitzer ausgesetzt haben oder wegen schlechter Haltung weggenommen wurden. Und: "Die alt und teuer geworden sind und nicht mehr erwünscht sind." Mehr als 200 Tiere haben...

  • Drochtersen
  • 24.02.21
  • 322× gelesen
Panorama
Dürfen tiergerecht leben: Die Schweine „Rudolf“ und „Steiner“ (li.) auf ihrer Weide beim Lebenshof am Mühlenbach

Echt Schwein gehabt - Wie zwei Borstentiere dem Schlachter entkamen

mi. Seevetal. Überglücklich suhlen sie sich auf ihrer großzügigen Weide: Die Schweine „Rudolf“ und „Steiner“ haben umgangssprachlich gesagt „echt Schwein gehabt“. Eigentlich war das Schicksal der beiden Borstentiere schon besiegelt. Der Schlachter wartete. Doch dann rettete sie der Verein „Lebenshof am Mühlenbach“ aus Seevetal vor dem Metzgermesser. Süß und knuddelig - so waren die zwei einst. Als Ferkel dienten sie als lebendiges Inventar einer Schule dazu, Kindern die Verantwortung für Tiere...

  • Hollenstedt
  • 31.12.16
  • 317× gelesen
Panorama
Vereins-Kassenwart Manfred Kutz mit zwei Gefrierbeuteln voll Leber
5 Bilder

Ein Kehdinger zwischen Ludern und Eisbären

60 Jahre Kalthausgemeinschaft Drochtersen: Manfred Kutz (78) ist Herr über 135 Kühltresore tp. Drochtersen. Säue, Bullen, Böcke - eine Organisation in Kehdingen macht sie alle kalt. Seit 60 Jahren gibt es die Kalthausgemeinschaft Drochtersen. Herr über die 135 Tresore ist seit 1979 Manfred Kutz (78), Kassenwart des Vereins. Der korrekte Ex-Buchhalter wohnt ein paar Schritte entfernt vom Kalthaus nahe der Schule. Das Gemeinschaftskühlhaus, eines der letzten seiner Art im Landkreis Stade, fiel...

  • Drochtersen
  • 12.03.16
  • 280× gelesen
Politik
Schweinemäster Gustav Wortmann hält ein Ferkel mit gekürztem Ringelschwänzchen auf dem Arm
7 Bilder

Der Streit um den Schwanz

(jd). Grüner Landwirtschaftsminister will das Kupieren bei Schweinen abschaffen / Opposition kritisiert die Pläne. Schwanz ab oder nicht? Um diese Frage ging es kürzlich im niedersächsischen Landtag: Die Opposition hegt Zweifel, ob die vom grünen Landwirtschaftsminister Christian Meyer geplante Ringelschwanz-Prämie sinnvoll ist. Diese Prämie soll an Schweinemäster ausgezahlt werden, die ihren Tieren nicht den Schwanz kürzen. Dieses Kupieren ist in der konventionellen Viehhaltung gang und gäbe....

  • Fredenbeck
  • 01.02.15
  • 992× gelesen
Blaulicht

Auf der Autobahn: Zu viele Ferkel geladen

(mum). Da hat sich wohl jemand verzählt: Am Freitagnachmittag stoppten Polizisten auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Hannover einen mit 750 Ferkeln beladenen Tiertransporter, der sich auf dem Weg aus Dänemark kommend in Richtung Barntrup (NRW) befand. Im Zuge der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Kombination mit einer Gesamtlänge von mehr als 19 Metern statt der erlaubten 18,75 Meter eindeutig zu lang war. Weiterhin bestätigte sich der Verdacht der Überladung. Die durchgeführte...

  • 02.02.14
  • 188× gelesen
Panorama
Mega-Stall mit Güllesilo. In die Anlage wurden trotz Verbots wiederholt Schweine aufgenommen
4 Bilder

Schweinehalter geht mit dem Kopf durch die Wand

Wieder illegal neue Tiere im Mega-Stall in Düdenbüttel: 10.000 Euro Zwangsgeld tp. Düdenbüttel. Rund um den umstritten Mega-Maststall für 6.240 Schweine, den Landwirt Jürgen Wilkens am Ortsrand von Düdenbüttel errichtet hat, herrscht trügerische Ruhe: Denn drinnen tummeln offenbar Tausende Jungschweine, obwohl das Oberverwaltungsgericht Lüneburg ihm die Inbetriebnahme untersagt hatte. Nach Angaben des Landkreises Stade als Kontrollbehörde leben in der Riesen-Anlage derzeit rund 4.700 Tiere....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.10.13
  • 454× gelesen
Politik
2 Bilder

Mehr Tiere - weniger Geruch

jd. Harsefeld. Ahlerstedter Bauausschuss befasste sich mit geplanter Schweinestall-Erweiterung.Schweine auf dem Doosthof: Vor drei Jahren kochten bei diesem Thema die Emotionen hoch. Etliche Anwohner und die Neuapostolische Kirche liefen Sturm gegen den Bau eines Schweinemaststalles in unmittelbarer Nachbarschaft von Kirchengebäude und Wohnhäusern. Die Kirchenvertreter sahen die Würde ihres Sakralbaus durch mögliche üble Gerüche entweiht und strengten wegen dieser "Sauerei" sogar eine Klage an....

  • Harsefeld
  • 24.09.13
  • 280× gelesen
Politik
Der moderne Maststall ist fertig. Schweine dürfen darin vorerst jedoch nicht gehalten werden
5 Bilder

Mega-Schweinemaststall in Düdenbüttel gestoppt

Oberverwaltungsgericht gibt Eilantrag der Gemeinde statt tp. Düdenbüttel. Landwirt Jürgen Wilkens aus Düdenbüttel darf seinen umstrittenen Maststall für 6.240 Schweine vorerst nicht betreiben. Grund ist eine aktuelle Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Lüneburg. Durch den OVG-Beschluss wurde die Genehmigung des Landkreises Stade für den Stall außer Kraft gesetzt. Die Gemeinde Düdenbüttel um Bürgermeister Heinz Mügge (74) hatte ein entsprechendes gerichtliches Eilverfahren in Gang...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 06.08.13
  • 1.136× gelesen
Blaulicht
20 Bilder

Feuer in Ahrenswohlde: Schweinestall brannte lichterloh / Borstenviecher haben "Schwein gehabt"

jd. Ahrenswohlde. Rund 200 Schweine haben buchstäblich "Schwein gehabt": Den Borstenviechern brannte am Dienstagabend bei einem Großfeuer auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Ahrenswohlde das Dach über dem Kopf ab. Glücklicherweise verhinderte eine dicke Betondecke, dass sich die Flammen nach unten durchfraßen. Die Tiere wurden unversehrt geborgen. Auch Menschen kamen nicht zu Schaden. Sieben Ortswehren waren am Dienstag kurz vor 20 Uhr alarmiert worden. Als die Retter eintrafen, stand das...

  • Harsefeld
  • 23.04.13
  • 2.098× gelesen
Blaulicht

Tiertransporter hatte 55 Schweine zu viel geladen

mum. Bispingen. Am Freitag hat die Polizei gegen 15.30 Uhr auf der A7 in Höhe Bispingen einen niederländischen Tiertransporter gestoppt. Die beiden ungarischen Fahrer (24 und 26 Jahre alt) waren mit ihrem Sattelzug unterwegs von einem Mastbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern zum Schlachthof nach Hannover. Das Fahrzeug war mit 200 Schweinen beladen und auf den ersten Blick offensichtlich überladen. Dies wurde dann bei der Wägung bestätigt. Statt der erlaubten 40 Tonnen brachte das Fahrzeug 46,5...

  • Hanstedt
  • 04.02.13
  • 223× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.