Schnitzeljagd mit Tierrätseln
Tierischer Nachwuchs am Kiekeberg und "Sonntags im Museum"-Vorführungen

Die aufgeweckten Küken der Ramelsloher Blaubeine erkunden seit Kurzem das Gelände des Freilichtmuseums
2Bilder
  • Die aufgeweckten Küken der Ramelsloher Blaubeine erkunden seit Kurzem das Gelände des Freilichtmuseums
  • Foto: FLMK
  • hochgeladen von Tamara Westphal

tw. Rosengarten. Küken und Ferkel entzücken die Besucher im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf: Kürzlich kam hier niedlicher Nachwuchs der historischen Tierrasse Bunte Bentheimer Schweine zur Welt, ein paar Tage zuvor schlüpften bereits die aufgeweckten Küken der Ramelsloher Hühner. Besucher können die Jungtiere bei ihren ersten Schritten ins Leben beobachten und eine digitale Schnitzeljagd mit spannenden Tierrätseln absolvieren.
Außerdem gibt es in der Reihe bei "Sonntags im Museum" am Sonntag, 20. Juni, von 11 bis 17 Uhr Vorführungen zum Thema "Mahlzeit! Ernährung im Wandel der Zeit". Im Rahmen der Veranstaltung bereiten Ehrenamtliche auf einem modern Herd historische Gerichte wie Buchweizenpfannkuchen zu. Die Landfrau Sonja Freitag lädt die Museumsbesucher in ihre Probierküche ein und bereitet Gerichte mit Fenchel zu. Im alten Heidehof stellen Kinder selbst Butter her.
Den Umgang ihrer Vorfahren mit Wasser erleben Besucher ebenfalls bei "Sonntags im Museum" am 27. Juni mit allen Sinnen unter dem Motto "Natürlich! Pflanzen und Tiere auf dem Land". Auf Kinder wartet ein vielseitiges Mitmachprogramm von 11 bis 17 Uhr.
• Eintritt: 9 Euro, für Besucher unter 18 Jahren frei. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr; Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Weitere Termine von „Sonntags im Museum“ sind zu finden unter www.kiekeberg-museum.de.

Die aufgeweckten Küken der Ramelsloher Blaubeine erkunden seit Kurzem das Gelände des Freilichtmuseums
Wie die Herstellung von Butter funktioniert, wird in der Reihe "Sonntags im Museum" gezeigt
Autor:

Tamara Westphal aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen