Alles zum Thema Seniorenwohnanlage

Beiträge zum Thema Seniorenwohnanlage

Politik
Was mit der Immobilie des Seniorenheims passiert, ist bisher unklar

Wenzendorf: Seniorenwohnheim muss schließen / Eigentümer lehnt Weiterbetrieb ab

mi. Wenzendorf. Der demographische Wandel ist in vollem Gange. Plätze im Seniorenheim werden immer begehrter. Dennoch wird jetzt in Wenzendorf das seit Jahrzehnten bestehende Seniorenheim geschlossen. Den Eigentümern, Mitglieder der mächtigen und weit verzweigten Familie Blohm (Blohm+Voss), scheint es offenbar schlichtweg egal zu sein, wie es mit dem Seniorenheim weitergeht, nachdem der langjährige Pächter und Betreiber des Heims seinen Job aufgeben musste. Hier hat wohl mancher Wenzendorfer...

  • Hollenstedt
  • 07.12.18
Wirtschaft
Die Seniorenresidenz in Lauenbrück überzeugt durch viele Details

Seniorenresidenz Lauenbrück: Grundsteinlegung mit Gästen - Infos für Kapitalanleger

Im Alter in einer schönen Umgebung wohnen und hohen Wohnkomfort genießen: Dieses bietet die neue Seniorenresidenz in Lauenbrück, die von der renommierten Tostedter Firma "Wolkenhauer & Partner GmbH" (Bahnhofstraße 6, Tel. 04182-5151) gebaut und vermarktet wird. Am Freitag, 13. Juli, findet um 14 Uhr die Grundsteinlegung in der Straße "Im Heidhorn" statt, zu der die Bauherren Intereressierte herzlich einladen. Bei Kaffee und Kuchen kann in entspannter Atmosphäre über das Bauvorhaben...

  • Buchholz
  • 11.07.18
Service
Die Seniorenresidenz Lauenbrück offeriert einen hohen Wohnkomfort. Es wurde auf viele Details geachtet, die den Alltag für die Bewohner erleichtert

Seniorenwohnungen in Lauenbrück: Schönes Wohnen in attraktiver Lage - Top-Anlage für Investoren und Eigennutzer!

ah. Lauenbrück. Wer auch im Alter in einer schönen Umgebung leben möchte, sollte sich rechtzeitig um eine optimale Wohnung kümmern. In bester, zentraler Lage von Lauenbrück entsteht die Seniorenresidenz "Lauenbrück" (Im Heidhorn). Diese wird in hochwertiger Bauweise, die viele durchdachte Details enthält, erstellt. Auf einem 3.500 Quadratmeter großen Areal wird für die zukünftigen Bewohner eine Immobilie errichtet, die 34 Wohnungen umfasst. Bei der Planung wurde auf die Bedürfnisse der...

  • Buchholz
  • 04.06.18
Politik
VivaPlan-Geschäftsführer Thomas Weidlich 
(v. li.), Architekt Stefan Drees und Projektentwickler Christian Laatsch wollen in Ehestorf ein Seniorenresort errichten und betreiben
2 Bilder

Neues Mega-Seniorenresort in Ehestorf

VivaPlan baut Anlage mit 160 Wohnungen in Ehestorf / Bauausschuss stimmt Änderung des B-Plans zu as. Ehestorf. "Diese Anlage gibt es nicht noch einmal in Deutschland", präsentierte Thomas Weidlich, Geschäftsführer der VivaPlan GmbH, im Bauauschuss der Gemeinde Rosengarten sein Konzept für das Seniorenresort, das in Ehestorf entstehen soll. Fachausschuss und Ortsrat haben sich für eine Änderung des B-Plans „Ehestorf-West“ ausgesprochen und mit der Erweiterung der Geschossflächenzahl von 0,5...

  • Rosengarten
  • 13.04.18
Politik
Abrissbagger in der Ortsmitte
2 Bilder

Ex-Kaufhaus weicht Seniorenwohnanlage

Bützfleth: Abrissarbeiten am Kreisel fast abgeschlossen / Neubau der Betreuungsdienste soll 2019 fertig werden tp. Bützfleth. Die Abbruchbagger der Firma Harald Wist aus Drochtersen haben ganze Arbeit geleistet: Die beiden Altbauten am neuen Verkehrskreisel Obstmarschenweg/Kirchstraße/Deichstraße in Bützfleth sind Geschichte. Nach Abschluss des Abrisses, mit dem die Arbeiter in den Endzügen liegen, ist der Weg frei für die Bebauung der Fläche mit einer Seniorenwohnanlage. Baustart ist laut...

  • Stade
  • 06.02.18
Panorama
Auf dieser Fläche südlich der Professor-Strache-Allee in Ehestorf soll eine Seniorenwohnanlage entstehen

Ein Dorf im Dorf: Seniorenwohnanlage für Ehestorf geplant

as. Ehestorf. Die ersten Rodungs- und Fällarbeiten sind schon im Gange: Auf dem ehemaligen Gelände der Firma Strache Gasapparatebau an der Professor-Strache-Allee in der Rosengarten-Ortschaft Ehestorf soll eine Altenwohnanlage entstehen. Bauherr ist die VivaPlan GmbH aus Regensburg, die auf Bau und Betrieb von Pflegeeinrichtungen spezialisiert ist und das Gelände vor etwa zwei Monaten erworben hat. Während sich der Bauherr im Hinblick auf die noch laufenden Planungen mit Informationen noch...

  • Rosengarten
  • 12.09.17
Politik
Stefan Holst: "Das Landhaus bleibt erhalten". Die Gaststätte (hi.) ist kulturelle Mittelpunkt des Ortes
2 Bilder

Landhaus Hammah beibt erhalten

Millionen-Renovierung statt Abriss / Büro "Mensch und Region" hilft bei Konzept fürs Dorfzentrum tp. Hammah. Der Abriss des Gasthofs Landhaus Hammah, der als sozialer und kultureller Mittelpunkt des Geest-Dorfes dient, ist vom Tisch. Auf einer öffentlichen Info-Veranstaltung sprachen sich sämtliche der anwesenden rund 200 Bürger kürzlich für den Erhalt aus, berichtet Bürgermeister Stefan Holst. Bei der Kommunalwahl im vergangenen September hatte er Bürgerbeteiligung versprochen und will nun...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 27.06.17
Politik
Inge Bardenhagen vor dem Dorfbäcker mit Post
3 Bilder

Davon träumt die Bürgermeisterin von Stade-Hagen

Inge Bardenhagens Ziele für die Ortschaft: Dorfkneipe, Jugendtreff und eine bessere Busanbindung tp. Hagen. Seit 40 Jahren lebt Bürgermeisterin Inge Bardenhagen (62, CDU) in der Stader Ortschaft Hagen. In der Zeit hat sich das Ex-Bauerndorf mit damals 750 Einwohnern zu einem modernen Wohnstandort für 1.700 Menschen entwickelt. Trotz vieler Vorzüge wie einem Ortszentrum mit kleinen Bankfilialen, Post, Arzt, Bäcker mit Einzelhandelssortiment, Schule, Kindergarten und dem Gemeindehaus...

  • Stade
  • 14.02.17
Politik
Architektenskizze der Seniorenwohnanlage
3 Bilder

"Riesiger Bedarf an barrierefreien Seniorenwohnungen" in Bützfleth

Stader Betreuungsdienste planen Apartment-Anlage für drei Millionen Euro / Praxisräume im Erdgeschoss tp. Bützfleth. "Wir benötigen unbedingt eine barrierefreie Wohnanlage, das höre ich immer wieder", sagte Bürgermeister Sönke Hartlef auf der jüngsten Ortsratssitzung, bei der Architekt Gerd Wichers vor knapp 60 Zuschauern die Pläne der von vielen lang ersehnten Seniorenwohnanlage am künftigen Kreisel an der Deichstraße 1-5 (Ex-Kaufhaus Köser) präsentierte. Dort wollen die Stader...

  • Stade
  • 18.05.16
Wirtschaft
Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber bei der Grundsteinlegung mit (hinten, v. li.) den Geschäftsführerinnen der Stader Betreuungsdienste Astrid Eggert udn Katharina Goedicke, Thomas Ahlrichs und Susanne Frost von der Börne, Architekt Gerd Wichers, Landtagsabgeordnete Petra Tiemann und Stades Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms
5 Bilder

Neue Wohnanlage im Altländer Viertel

In Stades Multi-Kulti-Stadtteil entstehen Wohnungen für Senioren und Menschen mit Handicap sb. Stade. "Wir bauen hier Zukunft!" Mit diesen Worten legte Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber vergangenen Freitag den Grundstein für eine besondere Wohnanlage in der Jorker Straße 12 im Altländer Viertel. Auf dem knapp 1.800 Quadratmeter großen Grundstück neben dem Stadtteilhaus entsteht bis Anfang 2014 eine barrierefreie Wohnanlage für Senioren und für Menschen mit Handicap. Bauherren sind die...

  • Stade
  • 17.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.