Stadt Winsen

Beiträge zum Thema Stadt Winsen

Panorama
In der Trocknungshalle wird dem Klärschlamm durch natürliche Sonneneinstrahlung und 
Fußbodenheizung das Wasser entzogen, bis ein Granulat entsteht   Fotos: Stadt Winsen
2 Bilder

Neue Trocknungsanlage für Winsener Klärwerk
Millionen-Investition

thl. Winsen. Eine Investition in die Zukunft: Für rund drei Millionen Euro entsteht auf dem Gelände des Klärwerks eine moderne Trocknungsanlage für Klärschlamm. Ziel ist es, dem anfallenden Schlamm möglichst viel Wasser zu entziehen, damit er umweltfreundlich und wirtschaftlich abgefahren werden kann. Die bewährte Abwasserreinigung im Klärwerk bleibt erhalten. Schon jetzt wird der Wasseranteil aus dem Klärschlamm mit Hilfe einer Zentrifuge um rund 20 Prozent reduziert. Während er bislang...

  • Winsen
  • 13.08.19
Panorama
Bürgermeister André Wiese begrüßte Dr. Kai Rump im Rathaus   Foto: Stadt Winsen

Winsen setzt im Archiv jetzt neben dem Ehrenamt auch auf hauptamtliche Kraft
"Fülle der Arbeiten nicht zu bewätigen"

thl. Winsen. Die Stadt Winsen hat ab sofort eine hauptamtliche Archivarin. Dr. Kai Rump hat jetzt ihren Dienst im Rathaus angetreten. "Die Fülle der Arbeiten ist bei allem Engagement allein von ehrenamtlichen Kräften nicht mehr zu bewältigen", so Bürgermeister André Wiese (CDU). "Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, die gesetzliche Pflichtaufgabe in hauptberufliche Hände zu geben. Alle anderen größeren Kommunen im Landkreis praktizieren das bereits so." Mit dem Haushalts- und Stellenplan...

  • Winsen
  • 06.08.19
Sport
Welche Kugel liegt dichter am "Schweinchen"? Hans Riepenhausen (li.) und 
Wilfried Ahlers messen nach. Waltraut Kranke ist gespannt   Fotos: thl
4 Bilder

"Sport im Park" in Winsen
"Das Angebot wird sehr gut angenommen"

Aktion ist ein Erfolg / Vereine freuen sich über viele Interessierte thl. Winsen. Jeden Dienstag ist zwischen 10 und 12 Uhr im Eckermannpark richtig was los. Im Rahmen der von der Stadt Winsen initiierten Aktion "Sport im Park" treffen sich Boule-Spieler. "Wir sind immer zwischen 20 und 25 Personen", sagt Hans Riepenhausen, der beim HSV Stöckte die Boule-Abteilung führt. "Dabei sind viele 'alte Hasen', aber auch immer wieder neue Gesichter, die einmal in die französische Sportart...

  • Winsen
  • 30.07.19
Panorama
Verwaltungsvize
Christian Riech
2 Bilder

Diskussion in Winsen
Keine Chance für einen Flugplatz

Sollte der Luftsportverein Lüneburg nach Winsen umsiedeln wollen, würde er hier eine Abfuhr bekommen thl. Winsen. Soll in Winsen ein Flugplatz für Segelflieger gebaut werden? Diese Frage wird derzeit in der Facebook-Gruppe "Winsen Luhe - das bist du" diskutiert. Hintergrund: Der Lüneburger Flugplatz steht vor dem Aus. Bereits im Oktober 2014 hatte der Lüneburger Stadtrat beschlossen, den Pachtvertrag mit dem Verein für das Gelände an der Zeppelinstraße nicht zu verlängern, sondern zum 31....

  • Winsen
  • 30.07.19
Panorama
Präsentierten die App (v. li.): Lena Stratmann, 
Markus Laudahn und Markus Trettin   Foto: thl

Schon weit über 2.000 Bürger nutzen die kostenlose App "Winsen4You"
Stadt-App wird angenommen

thl. Winsen. "Winsen4You" ist der Name einer neuen Stadt-App, an der die Stadtverwaltung und die Stadtwerke zusammen mit einem Entwicklungspartner aus Hamburg drei Monate mit Hochdruck gearbeitet haben. Ziel war, sowohl den Bürgern wie auch den Gewerbetreibenden und Vereinen vor Ort einen innovativen, neuen Service zu bieten - ganz nach dem Motto "Winsen ist mobil". Pünktlich zum Stadtfest ist die App an den Start gegangen (das WOCHENBLATT berichtete), und sie wird sehr gut angenommen. "Bis...

  • Winsen
  • 02.07.19
Politik
Während das Neubaugebiet an der Norderbülte noch erschlossen wird, plant die Stadt bereits
weitere Baugebiete   Foto: thl

Winsen soll weiter wachsen
Stadt kauft Grundstücke

Bodenbevorratung für neues Baugebiet / Entscheidungen des VA thl. Winsen. Die Stadt soll weiter moderat wachsen. Deswegen sollen nach und nach weitere Baugebiete ausgewiesen werden. Einen weiteren Grundstock dafür hat die Stadt jetzt mit dem Kauf einer 25.000 Quadratmeter großen Fläche im Bereich Winsener Wiesen-Nordwest gelegt. Damit gehören ihr dort rund 49.000 Quadratmeter Grundstücksfläche. Gut 35.700 qm groß ist das unbebaute Grundstück, das die Stadt an der Boschstraße kaufen und...

  • Winsen
  • 02.07.19
Wirtschaft
Keine fünf Minuten benötigten Hendrik Beecken und Kathrin Brede beim Azubi-Speed-Dating an den Berufsbildenden Schulen in Winsen, bis sie sich einig waren
3 Bilder

Erstes Azubi-Speed-Dating in Winsen
Fünf Minuten fürs erste Beschnuppern

thl. Winsen. Viele Unternehmen haben zunehmend Probleme, ihre Ausbildungsstellen zu besetzen. Die Lenkungsgruppe Schule-Wirtschaft unter der Federführung des städtischen Wirtschaftsförderers Markus Trettin und bestehend aus Winsener Schul- und Wirtschaftsvertretern, hat deshalb ein neues Veranstaltungsformat ins Leben gerufen: das Azubi-Speed-Dating, das jetzt in den Berufsbildenden Schulen an der Bürgerweide in Winsen stattfand. "Wir haben mehr Zuspruch, als wir uns erhofft haben", sagte...

  • Winsen
  • 28.06.19
Panorama
Stefan Pleß und Anke Müller   Fotos: thl/Alte Stadtschule
2 Bilder

Alte Stadtschule in Winsen feiert ihr 125-jähriges Bestehen
Festakt und Schulfest

thl. Winsen. Mit enem Festakt für geladene Gäste und einem Schulfest für jedermann feiert die Alte Stadtschule an der Eckermannstraße am kommenden Freitag, 28. Juni, ihr 125-jähriges Bestehen. Der Festakt beginnt um 13 Uhr in der Aula. Neben Grußworten aus der Verwaltung und von anderen Schulen werden auch ehemalige Schüler und mit Gerhard Bastian ein ehemaliger Schulleiter zu Wort kommen. Ilona Johannsen vom Heimat- und Museumverein wird den geschichtlichen Aspekt der Schule beleuchten. Von...

  • Winsen
  • 25.06.19
Panorama
Martina, Nicole, Michael und Kerstin (v. li.) beim Winsener Weinfest
4 Bilder

Weinfest lockte mit kulinarisch und musikalisch ausgefeiltem Programm
"Gemütlich und familiär"

bs. Winsen. "Schön ist hier, dass es keine riesen Veranstaltung ist, sondern alles gemütlich und familiär. Man kommt schnell mit anderen, auch den Älteren, ins Gespräch. Eine Veranstaltung für jede Generation also", sagten jetzt die vier Freunde Nicole, Michael, Kerstin und Martina aus Winsen, die am vergangenen Wochenende das zehnte Winsener Weinfest im örtlichen Schloßpark besuchten. Neben ihnen taten das, bei bestem Wetter, noch hunderte weitere Besucher. "Ich war bereits am Freitag hier...

  • Winsen
  • 23.06.19
Panorama
Tausende Winsener und Besucher hatten Spaß auf dem Stadtfest   Foto: bs

Rück- und Ausblick auf Winsener Stadtfest
"Nicht nur an einem Punkt festmachen"

Stadtfest-Organisatoren kontern Kritik der Besucher thl. Winsen. "Der Michael-Jackson-Imitator war ein Fehlgriff. Aber das weiß man vorher nicht. Von daher jetzt pauschal zu sagen, das ganze Stadtfest war Mist, wird dem nicht gerecht." Mit dieser Aussage kontern Susanne Möller und Julia Meinel vom Orgateam die Kritik einiger Besucher, die sich an das WOCHENBLATT gewandt hatten. Auch die Vorwürfe, das Fest sei "immer das Gleiche" und es wären deutlich weniger Besucher als sonst da gewesen,...

  • Winsen
  • 18.06.19
Politik
Die Alte Stadtschule ist bereits jetzt schon fast ausgelastet Foto: thl

Winsener Grundschulen werden zu klein
Stetig steigende Schülerzahlen

thl. Winsen. "Es ist nach wie vor der Trend erkennbar, dass das derzeitige Schulangebot für die anstehenden Schuljahre nicht mehr auskömmlich sein wird. Vereinzelt werden Schulen die Kapazitätsgrenzen überschreiten. Der getroffene Beschluss, eine weitere Grundschule in der Winsen zu errichten, bewahrheitet sich angesichts der stetig wachsenden Stadt." So lautet der Text einer Vorlage für den Schulausschuss, der sich mit den aktuellen Schülerzahlen befasst. Und aus den Zahlen, die auf Basis des...

  • Winsen
  • 18.06.19
Politik
André Bock   Fotos: Bock/Waldau/SPD/thl/AfD
5 Bilder

Winsen: Diskussion über Politik live im Internet
"Mehr Aufwand als Nutzen"

Winsener Ratsfraktionen sind meist noch in der Diskussionsphase thl. Winsen. "Politik live im Netz?" fragte das WOCHENBLATT in seiner Ausgabe vom vergangenen Samstag und berichtete über einen Antrag der Gruppe FDP/Sarikaya, die künftig Ratssitzungen live im Internet übertragen und dort auch speichern lassen wollen. Ist das die innovative Idee, um mehr Bürger für die Politik zu begeistern und die Entscheidungen transparenter zu machen? Das WOCHENBLATT fragte bei den Fraktionsvorsitzenden der...

  • Winsen
  • 18.06.19
Politik
Nino Ruschmeyer   Foto: Ruschmeyer

Winsen soll neue Wege gehen
Politik live im Netz?

Grupe FDP/Sarikaya will "Bürgernähe und Transparenz stärken" / Stadt sieht teilweise Probleme thl. Winsen. Um den Bürgern mehr Informationen zu bieten und die Arbeit von Politik und Verwaltung transparenter zu machen, forderten die Freien Winsener bereits 2010 das "gläserne Rathaus". Unter anderem sah der Antrag seinerzeit auch die Live-Übertragung von Ausschuss- und Ratssitzungen vor. Damals war der Antrag verpönt und wurde mehrheitlich abgelehnt. Offenbar war die Zeit dafür noch nicht...

  • Winsen
  • 14.06.19
Panorama
An diesem zum Verkauf stehenden Grundstück zwischen 
Bahlburg und Vierhöfen wirbt der ADFC mit einem 
Banner für eine Veloroute Foto: thl

Deutsche Bahn verkauft Flächen entlang alter Bahnlinie
Schnäppchenpreis, aber keinerlei Nutzen

thl. Winsen. Es klingt auf dem ersten Blick wie ein Schnäppchen: Die Deutsche Bahn will entlang der alten Bahnlinie Buchholz-Lüneburg verschiedene Flächen versteigern. So ruft sie u.a. für ein knapp 20 Hektar großes Areal in der Gemarkung Garstedt/Bahlburg einen Kaufpreis von nur 40.000 Euro auf. Macht einen Quadratmeterpreis von 5 Euro. Allerdings heißt es in dem Angebot: "Ungleichmäßige, langgezogene Grundstücke mit Strauch-, Baum- und Wildwuchs sowie teilweise Böschung, bestehend aus 33...

  • Winsen
  • 14.06.19
Politik
Brigitte Netz   Foto: SPD

Diskussion um Frühbetreuung in Winsen
"Das ist ein krasser Widerspruch"

SPD und Gruppe Grüne/Linke fordern von der Verwaltung Antworten in Sachen Frühbetreuung thl. Winsen. "Die Bedarfsermittlung steht in krassem Widerspruch zu den Erhebungen zum Betreuungsbedarf vor Einführung der Ganztagsgrundschulen und der Inanspruchnahme von Betreuungszeiten vor 8 Uhr in den Horten. Es ist deshalb zu klären, ob das jetzt angewendete Verfahren zur Bedarfsermittlung geeignet war, den tatsächlichen Bedarf zu ermitteln bzw. wie es gegebenenfalls zu modifizieren ist, um dem...

  • Winsen
  • 11.06.19
Panorama
Die Mädels von G.D.E. freuten sich über ihren Sieg   Foto: Jugendzentrum

Winsener Mädchentanzgruppe überzeugt bei "German-Dance-Trophy"
Mit "K-Pop" zum Sieg

thl. Winsen. Mega-Erfolg für die Mädchen der Tanzgruppe G.D.E. (girls.dance.egons) des Jugendzentrums Egons: Bei der "German Dance Trophy" in Leer ertanzten sie sich in der Kategorie "Videoclipdance Junioren" den Sieg. Vor rund einem Jahr wollten die Tanzmädchen des Jugendzentrums etwas ganz Neues ausprobieren: "K-Pop", die angesagte koreanische Pop-Musik. Gesagt, getan - G.D.E. formierte sich neu, ließ sich von der koreanischen Jugend inspirieren und trainierte fortan hart für ihr großes...

  • Winsen
  • 05.06.19
Panorama
Matthias Parchatka   Foto: Stadt Winsen

Jahresabschluss der Stadt Winsen
Weniger Überschuss als 2017

Trotzdem ist Kämmerer Matthias Parchatka mit dem Jahresabschluss 2018 weitestgehend zufrieden thl. Winsen. Gut gewirtschaftet, aber weniger Überschuss - so lässt sich der Haushalt der Stadt Winsen für das Jahr 2018 beschreiben, der gerade beim Rechnungsprüfungsamt liegt. Laut Aufstellung hat die Stadt im ordentlichen Ergebnis einen Überschuss in Höhe von 2.333.424,71 Euro sowie im außerordentlichen Ergebnis einen Überschuss in Höhe von 2.837.639,57 Euro erwirtschaftet. Im Vergleich zum...

  • Winsen
  • 04.06.19
Wirtschaft
Diesen Bereich will Immobilienmakler Jörg Schröder neu bebauen  Fotos: thl/Schröder Immobilien
2 Bilder

Mega--Bauprojekt für Winsen
"Ein neuer Supermarkt als Kundenmagnet für die City"

Immobilienmakler Jörg Schröder hat eine Vision für den Bereich Pott Peters/Knief/Schlossring thl. Winsen. "Mir als gebürtigem Winsener liegt die Stadt sehr am Herzen. Deswegen möchte ich etwas verändern und die Innenstadt beleben", sagt Immobilienmakler Jörg Schröder und verspricht, dass der "Eingangsbereich" zur Rathausstraße ein "neues Gesicht" bekommt. Pott Peters und Malerei Knief sind zwei bekannte Firmennamen. Schröder hat jetzt die Häuser der beiden Unternehmen an der...

  • Winsen
  • 04.06.19
Panorama
Vorstellung der neuen Ordnungsdienst-Mitarbeiter (v. li.): Ralph Nottorf, Christian Riech, Nico Rothe, André Wiese und Sachgebietsleiter "Ordnung" Rainer Runge  Foto: Stadt Winsen

Für mehr Sicherheit in Winsen
Ordnungsdienst verstärkt

Zwei zusätzliche Mitarbeiter sollen die Präsenz im öffentlichen Raum verstärken thl. Winsen. Die Stadt Winsen hat ihren Ordnungsdienst verstärkt, um die Präsenz im öffentlichen Raum zu erhöhen. Dafür wurde der Stellenplan aufgrund eines politischen Beschlusses um 1,5 Stellen für das Ordnungsamt aufgestockt und zwei Zusatzkräfte mit verschiedenen Arbeitszeiten eingestellt. Es sind Ralph Nottorf und Nico Rothe, die den Außendienst der Stadtverwaltung in dem breiten Spektrum...

  • Winsen
  • 28.05.19
Politik
Susanne Menge zeigte sich als faire Verliererin und gratulierte
André Wiese zum Wahlsieg   Fotos: thl
3 Bilder

André Wiese (CDU) bleibt Bürgermeister in Winsen
"Das ist ein Sieg für die Demokratie"

thl. Winsen. Mit so einem denkbar knappen Ergebnis hatten zumindest viele Christdemokraten nicht gerechnet. Ihr Parteikollege und derzeitige Amtsinhaber André Wiese erhielt bei der Bürgermeisterwahl 54,7 Prozent der Stimmen. Herausforderin Susanne Menge (Grüne) kam auf beachtliche 45,3 Prozent. Anders ausgedrückt: Für Wiese stimmten 9.693 Bürger, für Menge 8.031. Das macht einen Unterschied von gerade einmal 1.662 Stimmen. Die Wahlbeteiligung in Winsen lag bei 64,1 Prozent. "Ich bin völlig...

  • Winsen
  • 28.05.19
Politik
Wahlsieger: André Wiese, Bürgermeister von Winsen
3 Bilder

Winsen: Wahlsieg für den Amtsinhaber
André Wiese (CDU) bleibt Bürgermeister in Winsen

Auch in Hanstedt und Salzhausen wurden die amtierenden Bürgermeister wiedergewählt / Ergebnisse der Europawahl thl. Winsen/Hanstedt/Salzhausen. Amtsinhaber André Wiese (CDU) bleibt Bürgermeister der Kreisstadt Winsen. Mit 54,7 Prozent der Stimmen setzte er sich gegen Herausforderin Susanne Menge (Grüne) durch, die 45,3 Prozent erzielte und mehrere Wahlkreise in Winsen für sich entscheiden konnte. Ein denkbar knappes Ergebnis, das zumindest viele Christdemokraten nicht für möglich gehalten...

  • Winsen
  • 26.05.19
Panorama
Wo Angelika Rosenthal ihren Schwerbehinderten-Parkplatz hatte, parken jetzt andere Autos ganz legal   Foto: thl

Schildbürgerstreich in Winsen
"Ich fühle mich verschaukelt"

Stadt nimmt einer Gehbehinderten den Parkplatz weg thl. Winsen. "Das ist ein echter Schildbürgerstreich, den die Stadt sich hier erlaubt. Ich fühle mich wirklich verschaukelt." Angelika Rosenthal aus Winsen ist sauer auf die Stadtverwaltung. Grund: Ihr wurde quasi über Nacht der ihr zugewiesene Behindertenparkplatz weggenommen. "Als ich nach dem Grund fragte, hieß es, dass der Platz aufgrund des Parkdrucks für Anwohner und Pendler benötigt werde", so Rosenthal. Die Vorgeschichte: Als...

  • Winsen
  • 24.05.19
Politik
André Wiese
2 Bilder

Winsen wählt einen Bürgermeister
Wer macht das Rennen?

Am Sonntag entscheiden die Winsener, wer das neue Oberhaupt der Luhestadt wird thl. Winsen. Am kommenden Sonntag, 26. Mai, ist es soweit: Die Winsener wählen ihr neues Stadt-oberhaupt - parallel zur Europawahl. Ihren Hut in den Ring geworfen haben der derzeitige Amtsinhaber André Wiese (CDU) sowie die Herausforderin Susanne Menge (Grüne), die als unabhängige Kandidatin antritt. Gewählt wird der neue Bürgermeister bis 2026. Insgesamt sind 28.060 Bürger aufgerufen, ihre Stimme abzugeben....

  • Winsen
  • 21.05.19
Politik
Sind sauer auf die "KiWis" und die SPD:
André Bock und Anja Trominski   Foto: CDU

Winsen: CDU kritisiert Elterninitiative
"Behauptungen der KiWis sind unerträglich falsch"

Winsener CDU übt harsche Kritik an Vorsitzender der Elterninitiative "Kinder Winsens" und an der SPD thl. Winsen. "Es ist langsam unerträglich, welche Behauptungen die sogenanten 'KiWis' bzw. deren Vorsitzende Christine Glawe immer wieder öffentlich aufstellen. Angesichts einer recht geringen Anzahl an Interessenten für eine Frühbetreuung das gesamte Engagement der Stadt für eine funktionierende Kinderbetreuung in Frage zu stellen, ist unredlich und verunsichert die Eltern in dieser Stadt",...

  • Winsen
  • 21.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.