VDK

Beiträge zum Thema VDK

Panorama
Willi Maler (2. v. li.) wurde vom Kreisvorsitzenden Erwin Schlüter (v. li.), seiner Assistentin Bettina Rohn, dem Ortsvorsitzenden Wilfried Vagts, Sozialrechtsreferentin Julia Riggers und Kreisgeschäftsführerin Stephanie Voges begrüßt

4.000 Mitglieder beim Sozialverband

VdK Stade begrüßt Willi Mahler / Rechtliche Unterstützung tp. Stade. Als 4000. Mitglied begrüßte jetzt der Sozialverband VdK in Stade Willi Mahler als 4000. Willi Mahler wurde bei einem gemütlichen Treffen in der Geschäftsstelle in Stade feierlich im VdK begrüßt. Der Kreisvorsitzende Erwin Schlüter und Ortschef Wilfried Vagts überreichten ihm kleine Präsente und informierten über die verschiedenen Veranstaltungen vor Ort. Eingetreten ist Willi Mahler auf Empfehlung von Freunden: "Wenn du...

  • Stade
  • 01.01.19
Panorama
Auf geht's: Fahrt mit dem Moorkieker
2 Bilder

Mit der Bahn durchs Aschhorner Moor

Ausflug des Sozialverbands VdK Mulsum  / Modell zur Torfentstehung tp. Mulsum. Ins Aschhorner Moor bei Drochtersen führte kürzlich die Halbtagestour des  Sozialverbands VdK, Ortsverband Mulsum. Dort unternahmen die Teilnehmer eine Fahrt mit der Moorkieker-Bahn. Der Biologe Bodo Koppe erklärte unter anderem die Entstehung von den verschiedenen Torfsorten. Mit großem Interesse verfolgten die Teilnehmer die Erklärung anhand eines Modells. Nach der zweistündigen Tour ging es weiter auf die...

  • Fredenbeck
  • 08.09.17
Panorama
Die Reisegruppe aus Mulsum

Mulsumer Reisegruppe unternimmt erlebnisreiche Fünf-Seen Tour

tp. Mulsum. "Schiff ahoi!" Rund 80 Mitglieder des Sozialverbands VdK, Ortsverband Mulsum, unternahmen kürzlich eine Tagesfahrt nach Plön. Auf dem Programm stand eine Fünf-Seen-Fahrt auf dem Plöner See. Danach wurde die Reise mit dem Bus entlang der Ostsee über Scharbeutz und Timmendorfer Strand fortgesetzt. In Travemünde lud die schöne Promenade zum Flanieren ein. VdK-Schriftführerin Gunda Heins sagt: "Alle Teilnehmer werden sicherlich noch oft an den erlebnisreichen Tag zurück...

  • Fredenbeck
  • 11.07.17
Panorama

Weihnachtsfeier vom VDK Assel

ig. Drochtersen. Der Sozialverband VdK Ortsverband Drochtersen-Assel lädt seine Mitglieder am Samstag, 10. Dezember, zu seiner Weihnachtsfeier ein. Beginn im Drochterser Bürgerhaus: 15 Uhr. Es gibt Kaffee und Kuchen sowie ein kleines buntes Programm. Auch Nichtmitglieder sind eingeladen. Anmeldungen gehen bis zum 5. Dezember an Wolfgang Eder, Telefon 0160 - 43 44 499.

  • Drochtersen
  • 29.11.16
Panorama

Spenden für die Kriegsgräberfürsorge

(bc). Landrat Michael Roesberg ruft die Bevölkerung zu Beginn der traditionellen Haus- und Straßensammlungen des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) dazu auf, die Aktion mit Spenden zu unterstützen. „Mit einer Spende von nur zehn Euro ist es möglich, das Grab eines gefallenen Soldaten ein ganzes Jahr pflegen zu lassen“, sagt Roesberg. Die Sammlungen werden von vielen ehrenamtlichen Helfern des VDK, Reservisten der Bundeswehr und einigen Schulen aus dem Landkreis durchgeführt. Der...

  • Stade
  • 26.10.14
Panorama
Eine Abordnung der Harsefelder Schüler nahm gemeinsam mit den Lehrern die Auszeichnung entgegen. Vor dem Landtag präsentieren die Gymnasiasten stolz ihre Urkunden

Auszeichnung für Harsefelder Gymnasiasten

jd. Harsefeld. Mit Spendenbüchsen waren 48 Zehntklässler des Aue-Geest-Gymnasiums auf der Straße unterwegs oder klingelten an Haustüren: Sie sammelten zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK). Dabei kam die stolze Summe von 1.215 Euro zusammen. Als Dank für diese Leistung wurden jetzt fünf Harsefelder Schüler stellvertretend für alle im Hannoverschen Landtag geehrt.

  • Harsefeld
  • 19.03.14
Politik

Ehrung für Pflege von Kriegsgräbern

tk. Stade. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VdK) hat acht Mitglieder von Rervistenkameradschaften und zwei Soldaten des Fallschirmjägerbataillons 373 für ihre ehrenamtliche Arbeit bei der Pflege von Kriegsgräbern in Dänemark (Oksboel) geehrt. Der Stader VdK-Vorsitzende, Landrat Michael Roesberg, überreichte Dankesurkunden. In Oksboel in der Nähe von Varde sind 121 Soldaten und 1.675 Zivilisten begraben. Dort war im Frühjahr 1945 eines der größten Lager für Flüchtlinge aus dem...

  • Stade
  • 16.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.