Alles zum Thema Verzögerung

Beiträge zum Thema Verzögerung

Panorama
Die Kanalbauarbeiten stocken

Kanalbauarbeiten in Stade verzögern sich

Schwierige Grundwasserverhältnisse an der Schölischer Straße tp. Stade. Wegen schwieriger Grundwasserverhältnisse verzögern die Arbeiten der neuen Anbindung der Regenwasserleitung an das neue Pumpwerk und Regenrückhaltebecken an der Schölischer Straße in Stade. "Nachdem die Kanalbauarbeiten in der Schölischer Straße bisher innerhalb des Zeitplans vorangetrieben wurden, mussten die Arbeiten für die Anbindung der Regenwasserleitung an das neue Pumpwerk und Regenrückhaltebecken auf Höhe der...

  • Stade
  • 31.07.18
Politik
Am Obstmarschenweg geht es jetzt an zwei neuen Kreiseln, die mit einer Ziegelei-Lok bzw. einem Waggon geschmückt werden, rund
3 Bilder

Sechs Wochen Bauverzögerung in Bützfleth

Obstmarschenweg soll im Juni fertig sind / Seniorenanlage zieht weitere Investoren an tp. Bützfleth. Autofahrer sind genervt wegen der Verkehrsbehinderungen, die sich zu Stoßzeiten durch besondere Ampelregelung ergeben, Geschäftsinhaber beklagen Kundenrückgang wegen schlechter Zugänglichkeit ihrer Läden und Anwohner reagieren gestresst auf den anhaltenden Baustellenlärm. Die Bauarbeiten im Zuge der Ortskernsanierung in Bützfleth (Aktive Zentren, Abschnitt II) laufen auf Hochtouren und die...

  • Stade
  • 08.05.18
Panorama
Die Mauern des Funktionsgebäude stehen bereits
3 Bilder

Fertigstellung des Waldbads verzögert sich

Mangelhafte Substanz und das schlechte Wetter sorgen für Verzug / Eröffnung erst im Spätsommer? mum. Hanstedt. Eigentlich war die Fertigstellung des komplett sanierten Hanstedter Waldbads bis Mitte Juni geplant. "Doch jetzt haben der anhaltende, späte Frost sowie eine mangelhafte Substanz der alten Beckensohle den Zeitplan auf den Kopf gestell", so Verwaltungschef Olaf Muus. Er rechnet mit Mehrkosten in Höhe von 300.000 Euro. "Aufgrund der schlechten Ausschreibungssituation musste bereits...

  • Hanstedt
  • 20.04.18
Panorama
Das neue Einkaufsparadies wird nicht - wie ursprünglich angekündigt - Anfang Dezember komplett eröffnet werden können

Neuer Zeitplan fürs Einkaufszentrum in der Stader Innenstadt

bc. Stade. Die Spatzen pfeifen es schon lange laut und klar von den Dächern Stades. Jedermann, der mit offenen Augen an der Baustelle in der Innenstadt vorbei geht, erkennt, dass der Zeitplan für das Einkaufszentrum „Neuer Pferdemarkt“ durcheinander geraten ist. Der Bau war am Montag weitgehend noch eingerüstet, der Vorplatz nicht fertig und auch beim Innenausbau ist noch einiges zu tun. Der vom Immobilien-Entwickler Matrix angepeilte Fertigstellungs- bzw. Eröffnungstermin Anfang Dezember ist...

  • Stade
  • 14.11.17
Politik
Die Straßen- und Kanalbaustelle im Ortszentrum mit neuem Kreisel

Ortskernsanierung in Bützfleth dauert länger

"Überraschungen" im Untergrund: Straße und Kreisel im Februar fertig werden tp. Bützfleth. Die Straßen- und Kanalbauarbeiten im Rahmen der Ortskernsanierung in der Stader Ortschaft Bützfleth verzögern sich um mindestens sechs Wochen. "Wenn das Wetter mitspielt", so Ortsbürgermeister Sönke Hartlef, sei mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts inklusive des zweiten neuen Verkehrskreisels am Obstmarschenweg im Februar 2018 zu rechnen. Die ausführende Straßenbaufirma trage keine Schuld...

  • Stade
  • 31.10.17
Politik
Aufgebrachte Eltern und Ihre Kinder vor dem Kita-Neubau in Stade   Foto: tp

Kinder in Stade ohne Betreuung

Neue Johannis-Kita öffnete mit einer Woche Verspätung / Kein "Notfall-Plan" für berufstätige Eltern tp. Stade. Mächtig auf Zinne sind Eltern, deren Kinder die neue Johannis-Kindertagesstätte besuchen. Die unter der Regie der Stadt gebaute Einrichtung, die sich in Trägerschaft des Evangelisch lutherischen Kindertagesstättenverbandes Stade befindet, öffnet erst voraussichtlich am kommenden Montag mit einwöchiger Verspätung. Bei den aufgebrachten Eltern, die aus ihrer Sicht viel zu kurzfristig...

  • Stade
  • 11.08.17
Politik
Altbau (li.) und Neubau (Mitte) an der Bundesstraße (re.)
3 Bilder

Obdachlose in Stade ziehen später um

Erster Stadtrat Dirk Kraska fordert Gesamtkonzept / Oliver Kellmer (SPD): "Unsinnigen Leerstand vermeiden" tp. Stade. Der für dieses Frühjahr angekündigte Umzug der Obdachlosen vom Fredenbecker Weg in Stade in die Neubauten an der "Bei der Bundesstraße 200" verzögert sich auf unbestimmte Zeit. Das gab jetzt der Erste Stadtrat Dirk Kraska bekannt. Zuerst solle ein Gesamtkonzept zur Unterbringung der Wohnungslosen her. Denn es zeichnen sich Probleme ab: Am neuen, ursprünglich für Flüchtlinge...

  • Stade
  • 21.03.17
Politik
Der letzte Entwurf der Stadt (rechts): So ähnlich wird die Fassade des Parkhauses später aussehen. Eine aktuelle Visualisierung mit Stabgitter-Optik - wie von der Politik beschlossen  - gibt es derzeit nicht

Parkhaus-Verzögerung: "Der Markt ist nicht normal"

bc. Stade. Für kleine und mittelständische Unternehmen ist die Baustelle zu kompliziert, für große wirtschaftlich nicht interessant genug: Unterm Strich hat sich bisher keine Baufirma für den Neubau des Parkhauses in der Stader City gefunden. Die ursprünglich geplante Fertigstellung Ende November wird sich um mehrere Monate verzögern (das WOCHENBLATT berichtete). Zu dem bitteren Schluss kommt Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD). In einer Pressekonferenz am Dienstag lieferten Nieber und ihre...

  • Stade
  • 17.03.17
Politik
Keiner kann die Gedanken von Stadtbaurat Lars Kolk lesen, deswegen stellt das 
WOCHENBLATT eine Mutmaßung an. Er hat wahrscheinlich aktuell einen der schwierigsten Jobs im Rathaus
2 Bilder

Verzögerung bei neuem Stader City-Parkhaus

bc. Stade. Ende Februar hat das Stader Unternehmen „König Pfahlgründung“ seine Arbeiten auf dem Grundstück am Altstadtring abgeschlossen. 270 ungefähr 13 bis 16 Meter lange Stahlbeton-Pfähle rammte die Firma für das neue Parkhaus der Stadt (500 Stellplätze) in den Boden. Jetzt könnten eigentlich die Hochbauarbeiten beginnen. Doch während nebenan die Arbeiten für das Einkaufszentrum „Neuer Pferdemarkt“ sichtbar vorankommen, herrscht zwischen Altstadtring und Stockhausstraße eine andächtige...

  • Stade
  • 14.03.17
Politik

Erneut Verzögerungen beim Horneburger Neubaugebiet "Blumenthal"

lt. Horneburg. Beim geplanten Neubaugebiet "Blumenthal" in Horneburg kommt es erneut zu Verzögerungen. Der Bebauungsplan muss in Teilen geändert und neu ausgelegt werden. Darüber informierte Planer Peter Kranzhoff die Bürger kürzlich bei der Bauausschuss-Sitzung des Flecken Horneburg. Zum einen muss eine Überplanung der Kreisstraße 44 korrigiert werden. Ein ein bis zwei Meter schmales Flurstück sei versehentlich in den geplanten Lärmschutzwall einbezogen worden, so Kranzhoff. Dagegen hatte...

  • Stade
  • 01.03.17
Panorama
So soll das Parkhaus aussehen - wenn es irgendwann mal fertig wird

Bau am Ende doppelt so teuer?

Eröffnung des Parkhauses am Winsener Bahnhof verzögert sich erneut thl. Winsen. Wenn die öffentliche Hand baut, wird es stets teurer als geplant und dauert auch viel länger. Das bestätigt sich jetzt mal wieder beim Bau des Parkhauses am Winsener Bahnhof. Ursprünglich sollte das Gebäude bereits seit Sommer dieses Jahres in Betrieb sein. Jetzt stellte sich heraus, dass sich die zuletzt geplante Eröffnung von Januar 2017 erneut um mindestens einen Monat verzögert. Und selbst dieser Termin ist...

  • Winsen
  • 14.12.16
Panorama

Bauarbeiten in Ashausen verzögern sich

thl. Ashausen. Die derzeit laufenden Arbeiten an einem Regenwasserkanal an der Bahnhofstraße (K 8) dauern eine Woche länger als geplant. Die Kreisstraße muss darum in Höhe der Einmündung Gartenstraße bis voraussichtlich Freitag, 12. August, halbseitig gesperrt bleiben. Das teilt der Landkreis Harburg jetzt mit. "Bei den Bauarbeiten wurde eine falsch liegende Versorgungsleitung entdeckt, die nun zuerst verlegt werden muss. Dadurch verzögert sich der Einbau einer Vorreinigungsstufe in den...

  • Winsen
  • 03.08.16
Politik
Der einspurigen Mühlentunnel soll durch einen Neubau ersetzt werden

Mühlentunnel-Planung verzögert sich

os. Buchholz. Die Planungen zum Neubau des Mühlentunnels in Buchholz verzögern sich. "Der Baugrund ist so schlecht, dass unsicher ist, ob wir die vorgesehene, geschlossene Bauweise anwenden können", sagte Rolf-Peter Kaufhold von der Buchholzer Baubehörde am Mittwochabend bei der Sitzung des Planungsausschusses. Zudem liege seit Ende März die Forderung des Eisenbahnbundesamtes vor, ein Baulärmgutachten zu erstellen. "Wir haben jetzt die Reißleine gezogen, weil wir sonst keine rechtssichere...

  • Buchholz
  • 17.04.15
Politik
Das verwaiste Museums-Gelände an der Freiburger Straße

Weitere Verzögerung beim Grundstücksverkauf

Ex-Technikmuseum: Bodenuntersuchungen und Vertragsabstimmungen dauern an tp. Stade. Bei dem schleppenden Verkauf des 23.800 Quadratmeter großen Grundstückes mit dem ehemaligen Technikmuseum an der Freiburger Straße in Stade gibt es eine weitere Verzögerung. Entgegen ursprünglicher Pläne, das Areal noch in diesem Dezember an den in einem öffentlichen Vergabeverfahren ausgewählten Favoriten zu veräußern, muss die Vertragsunterzeichnung erneut einige Wochen warten. Grund ist laut Stadtbaurat...

  • Stade
  • 16.12.14
Panorama
Seit mehr als sechs Wochen tut sich auf der Baustelle nichts

Luhebrücke wird nicht vor 2015 fertig

thl. Winsen. Viele haben darauf sarkastisch schon gewettet - jetzt ist es offiziell: eine Verkehrsfreigabe für die Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) - eine der wichtigsten Verkehrsverbindungen in Winsen - wird erst Anfang 2015 möglich sein. Das teilte die zuständige Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am heutigen Mittwoch mit. Anfang der kommenden Woche wolle man die Stadt und die Gewerbetreibenden aus dem Luhe Park über die weitere Maßnahme der Abwicklung informieren. Eigentlich...

  • Winsen
  • 09.07.14
Politik
Die Planung des verfallenen Hertie-Geländes zieht sich weiter in die Länge. Das Kaufhaus seit seit 2009 geschlossen
5 Bilder

Erneute Verzögerung bei Ex-Hertie

Stadt Stade verhandelt mit Investor über städtebaulichen Vertrag tp. Stade. Alle Bürger, die sehnsüchtig darauf warten, dass auf dem Ex-Hertie-Gelände am Pferdemarkt in Stade wieder Leben einkehrt, müssen sich weiter in Geduld üben. Bei der Planung eines Ersatzbaus für das im Jahr 2009 geschlossene, inzwischen zu einer Ruine verfallene ehemalige Kaufhaus gibt es erneut eine Verzögerung. Die ursprünglich angepeilte Fertigstellung des Neubaus zum Weihnachtsgeschäft 2015 ist daher nicht mehr...

  • Stade
  • 13.05.14
Panorama

Elbvertiefung: Gerichtsentscheidung wohl nicht mehr in diesem Jahr

(bc). Die Entscheidung, ob das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig Teile des Verfahrens um die Elbvertiefung an den EU-Gerichtshof in Luxemburg weiterleitet, fällt laut Informationen des Radiosenders NDR 90,3 wahrscheinlich nicht mehr in diesem Jahr. Eine mündliche Erörterung bis Jahresende sei unrealistisch, bestätigte ein Gerichtssprecher. Grund für die Verzögerung: Hamburg und die Schifffahrtsverwaltung des Bundes haben zum eigentlichen Planfeststellungsbeschluss eine Ergänzung...

  • 15.10.13
Panorama

Baumaßnahme verzögert sich weiter

thl. Stelle. Die Baustelle im Zuge der K86 in Höhe Oldendörpsfeld entwickeln sich zu einer unendlichen Geschichte. Die Gemeinde Stelle hat jetzt bekanntgegeben, dass die Arbeiten noch bis Anfang November andauern. Wie das WOCHENBLATT berichtete, wird das Neubaugebiet Oldendörpsfeld (Wittsches Gelände) im Rahmen der Erschließungsmaßnahmen an den Schmutzwasserkanal des Landkreises Harburg angeschlossen, der entlang der K86 verläuft. Eigentlich sollten die Ende August begonnenen Arbeiten bereits...

  • Stelle
  • 08.10.13
Service

Erschließungsstraße zum zweiten Bauabschnitt "Beim Butterberge" in Apensen wird zwei Wochen später fertig

Die Lkw, die in Apensen den zweiten Bauabschnitt "Beim Butterberge" als Ziel haben, müssen noch eine kurze Zeit durch den ersten Bauabschnitt fahren. Die geplante Erschließungsstraße von der Neukloster Straße ist nicht rechtzeitig fertig geworden, unter anderem weil viele Mitarbeiter des beauftragten Unternehmens als Retter in den Hochwassergebieten eingesetzt waren. Die Käufer der Bauplätze wollen jedoch vertragsgerecht am 1. Juli anfangen zu bauen. Etwa zwei bis drei Wochen lang müssen sich...

  • Apensen
  • 24.06.13
Politik
Im Kreuzverhör auf kleinen Stühlen: Sportdezernent Jan-Hendrik Röhse (hinten re.) stellte sich den Fragen des Schulelternrates

Turnhallen-Neubau: Kardinalfehler führen zu Verzögerung / Sportdezernent steht Eltern Rede und Antwort

os. Holm-Seppensen. "Wir werden mit dem Architekten Klartext reden", versprach Jan-Hendrik Röhse. Nachdem bekannt geworden war, dass der Neubau der Turnhalle an der Mühlenschule nicht vor Dezember 2014 eingeweiht wird (das WOCHENBLATT berichtete), stellte sich der Buchholzer Sportdezernent tapfer den Fragen des Schulelternrates. Man werde alles tun, um den eingereichten Zeitplan des Architektenbüros Dohse, das im März den Zuschlag für den 1,8-Mio.-Euro-Bau erhalten hatte, zu straffen, sagte...

  • Buchholz
  • 18.06.13
Politik
Hier soll die neue Turnhalle entstehen. Mit der Fertigstellung ist nicht vor Ende 2014 zu rechnen

Turnhalle in Holm-Seppensen wird später fertig / Bürgermeister Geiger: "Keine Hektik reinbringen"

os. Holm-Seppensen. "Jetzt reicht es!", sagen die Eltern der Mühlenschüler in Holm-Seppensen. Am heutigen Mittwoch, 12. Juni, wollen sie sich in der Grundschule treffen. Einziges Thema: der Neubau der Turnhalle. Diese soll nun erst im Dezember 2014 fertiggestellt werden, mehr als zweieinhalb Jahre (!) nach dem verheerenden Brand der alten Turnhalle im Mai 2012. "Mehr als die Hälfte der Grundschulzeit hat mein Kind nur 50 Prozent des Sportunterrichts", ärgert sich ein Vater. "Von der Stadt...

  • Buchholz
  • 11.06.13