Wohnungsbau

Beiträge zum Thema Wohnungsbau

Politik
In roten Buchstaben auf weißen Grund steht die Botschaft des Investors an die zuständigen Behörden: Baubeginn erst im Jahr 2030

Politikum
Baubeginn erst 2030: Was hinter dem provozierenden Schild im Ortskern Maschen steckt

ts. Maschen. Die städtebauliche Entwicklung des Maschener Ortskerns lässt auf sich warten - offenbar deutlich länger als ursprünglich erwartet. Das Baurecht für drei Gebäude mit insgesamt 51 seniorengerechten Eigentumswohnungen, Begegnungsstätte, Ladengeschäften und Büros an der Schulstraße hat Bauinvestor und Projektentwickler Steffen Lücking zwar seit dem Jahr 2019. Das Bauschild aber kündigt seit Neustem den Baubeginn für das Jahr 2030 an. Angesichts des langen Zeitraums wirkt die...

  • Seevetal
  • 12.01.21
Wirtschaft
So wird das Wohn- und Geschäftshaus am Eingang zu Maschen-Dorf aussehen 
Fotos: Ulrich Salvers / Karen Ulrich Immobilien (2)
3 Bilder

Ortsentwicklung
Heimische Investoren errichten Wohn- und Geschäftshaus in Maschen

ts. Maschen. In einer der begehrtesten Lagen Seevetals entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus. Am Ortseingang in Maschen-Dorf auf dem Grundstück Eichenallee 2/Am Gerätehaus 1 errichten die einheimischen Bauherren Frank Wasilewski und Ralf Kretzschmar das Gebäude. Architekt Ulrich Salvers entwirft es im für Niedersachsen typischen Baustil mit Spitzdächern und rotem Klinker. In enger Absprache mit der Gemeindeverwaltung und Kreisverwaltung wurde das Bauvorhaben entwickelt. Baubeginn ist im Frühjahr...

  • Seevetal
  • 08.01.21
Wirtschaft
Grundsteinlegung im engen Plambeck-Kreis (v. li.): Projektleiterin Inga Kraus, Geschäftsführer Steffen Becker, Gesellschafterin Julia Karsten-Plambeck, Geschäftsführer Volker Heins und Gesellschafter Jan-Hinrich Plambeck. Die Leinwand im Hintergrund zeigt, wie das Quartier "Fleester Forst" aussehen wird Fotos: ts
2 Bilder

Fleestedt
Grundsteinlegung für das Quartier "Fleester Forst"

ts. Fleestedt. In Fleestedt ist am Donnerstagnachmittag auf dem früheren Sportplatzgelände am Wald "Höpen" der Grundstein für das neue Wohnquartier "Fleester Forst" mit insgesamt 91 Miet- und Eigentumswohnungen gelegt worden. Die insgesamt sieben Gebäude sollen bis Herbst 2022 fertiggestellt sein. Das Wohnungsunternehmen Plambeck, ein Familienunternehmen mit Sitz in Norderstedt, investiert in das neue Quartier rund 30 Millionen Euro. Insgesamt entstehen auf dem in Fleestedt als "Alter...

  • Seevetal
  • 30.10.20
Politik
Machten sich ein Bild von der Stimmung in Fleestedt (v. li.): die FWG-Politiker Irmelin Schütze, Patrick Alm, Willy Klingenberg und Timo Röntsch
2 Bilder

Freie Wähler fragen nach
Einwohner beklagen: Fleestedt baut sich zu

ts. Fleestedt. Einwohner haben das Gefühl, dass Fleestedt (4.800 Einwohner) sich zu rasant entwickelt und das Lebensgefühl in einem Ort im Grünen verloren geht. Das jedenfalls ist der Eindruck bei den mehr als 40 Menschen, die sich am vergangenen Donnerstagabend im Dorfgemeinschaftshaus Fleester Hoff unter Beachtung der Corona-Schutzregeln versammelt haben. Die Freie Wählergemeinschaft Seevetal wollte sich ein Bild von der Stimmung im Ort machen und hatte zu der Bürgerversammlung eingeladen....

  • Seevetal
  • 27.10.20
Politik
Die rot markierte Fläche zeigt das Projektgebiet in Fleestedt, das von den Bahngleisen sowie den Straßen Jesdal und Im Alten Dorf eingegrenzt  wird. Links oben im Bild ist der Rewe-Markt an der Winsener Landstraße zu sehen.

Bauvorhaben
Geplant: Quartier mit 107 Wohnungen in Fleestedt

ts. Fleestedt. Ein Quartier mit 107 Wohneinheiten und Kindertagesstätte für fünf Gruppen will die W&S Immobilien Gruppe im Ortsteil Altes Dorf in Fleestedt errichten. Im Ausschuss für Planung und Umwelt des Gemeinderats hat das damit beauftragte Architektur- und Ingenieurbüro NHP Neuwald Dulle Partnerschaftsgesellschaft mit Sitz in Fleestedt das Vorhaben erstmals öffentlich vorgestellt. W&S mit Sitz in Hamburg und Würzburg ist Eigentümerin der Fläche, die von den Bahngleisen und den Straßen...

  • Seevetal
  • 29.09.20
Wirtschaft
So werden die Gebäude mit insgesamt 39 Eigentumswohnungen aussehen, die im zweiten
Bauabschnitt des Projekts Fleester Höpen geplant sind

Wohnungsbau in Fleestedt
Vermarktung "Fleester Höpen": Seevetaler haben ein befristetes Vorrecht

ts. Fleestedt. Der Wohnungsbau auf dem ehemaligen Sportplatz in der Fleestedter Ortsmitte schreitet voran. Das Wohnungsunternehmen Plambeck mit Sitz in Norderstedt startet in Zusammenarbeit mit der Reinholz & Hermsdorf Immobilien GmbH aus Hamburg die Vermarktung für den zweiten Bauabschnitt des Projekts "Fleester Höpen". Parallel zu der neu zu bauenden Straße „Fleester Höpen“ sollen drei Gebäude mit insgesamt 39 Eigentumswohnungen entstehen. Die Wohnungen (zwei bis vier Zimmer) sind jeweils 50...

  • Seevetal
  • 31.07.20
Politik
So werden die drei Gebäude des zweiten Bauabschnitts im Quartier "Alter Zirkusplatz" 
in Meckelfeld aussehen Foto: Am Felde Projekt GmbH
2 Bilder

Alter Zirkusplatz
Meckelfeld: 29 Seniorenwohnungen und Tagespflege geplant

ts. Meckelfeld. Das neue Quartier mit dem Namen "Alter Zirkusplatz" in Meckelfeld wächst: Die Bauherrin "Am Felde Projekt GmbH", ein Unternehmen der Schröder-Gruppe mit Sitz in Winsen, plant in einem zweiten Bauabschnitt zusätzliche 29 Wohnungen für Senioren und eine Tagespflege für 18 Gäste. Zurzeit entstehen im ersten Bauabschnitt 50 Seniorenwohnungen. Die ersten Bewohner werden voraussichtlich Ende des Jahres einziehen. Der Ortsrat Meckelfeld nahm das Bauvorhaben zustimmend zur Kenntnis -...

  • Seevetal
  • 23.06.20
Politik
Der neue Eigentümer Steffen Lücking vor der denkmalgeschützten Scheune des Hofs Kröger
in Maschen.
3 Bilder

Ärger um Denkmalschutz
Hof Kröger in Maschen: Wird eine Klage unumgänglich?

ts. Maschen. Seit der Projektentwickler und Bauinvestor Steffen Lücking die Hofstelle Kröger in Maschen im März 2019 erworben hat, warten die Menschen im Ort darauf, was auf dem 14.000 Quadratmeter großen Grundstück passieren wird. Bisher ist das Bebauungskonzept öffentlich noch nicht vorgestellt worden. Insgesamt 85 Eigentumswohnungen in Mehrfamilienhäusern mit Satteldach möchte der neue Eigentümer dort errichten. Aber diesem Vorhaben stehen Auflagen des Kreisdenkmalschutzamtes entgegen, von...

  • Seevetal
  • 11.02.20
Politik
Grundstückseigentümer und Projektentwickler Steffen Lücking auf dem sogenannten De-Planque-Gelände in Fleestedt

24 Eigentumswohnungen und eine Tiefgarage
De-Planque-Gelände: Planungsausschuss begrüßt neuen Entwurf

ts. Fleestedt. Ein neuer Plan des Grundstückseigentümers und Projektentwicklers Steffen Lücking zur Nachnutzung im Süden des sogenannten "De-Planque-Geländes" in Fleestedt hat gute Aussicht auf Verwirklichung: Er sieht vor, südlich des Verbindungsweges zwischen Bürgermeister-Wittwer-Weg und Marquardtsweg zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 24 Eigentumswohnungen und eine Tiefgarage zu errichten. Mittlerweile sei auch eine Lösung für das Problem der Oberflächenentwässerung gefunden, sagte...

  • Seevetal
  • 07.02.20
Politik
Grundstückseigentümer und Projektentwickler Steffen Lücking auf dem sogenannten De-Planque-Gelände in Fleestedt

Fleestedt
Neuer Vorschlag für südliches De-Planque-Grundstück: 24 Wohnungen und Tiefgarage

ts. Fleestedt. Eine neuen Vorschlag zur Bebauung im Süden des sogenannten "De-Planque-Geländes" in Fleestedt berät der Ausschuss für Planung und Umwelt des Seevetaler Gemeinderats in seiner Sitzung am Dienstag, 4. Februar (17 Uhr, Rathaus in Hittfeld). Grundstückseigentümer und Projektentwickler Steffen Lücking möchte zwei Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage am Bgm.-Wittwer-Weg errichten. Vorgesehen sind insgesamt 24 Wohnungen.

  • Seevetal
  • 31.01.20
Politik
Das Foto zeigt Bauarbeiten entlang der Heidebahn im Jahr 2016. Seevetal macht sich Hoffnungen auf eine Bahnhaltestelle in Ramelsloh in 2027 oder später
2 Bilder

Was das Jahr 2020 Seevetal bringt
Bürgermeisterin Martina Oertzen sieht Chancen auf einen Bahnhof in Ramelsloh steigen

ts. Seevetal. Nach dem Ausbau des Bahnknotenpunktes bei Meckelfeld mit einem sogenannten Überwerfungsbauwerk voraussichtlich im Jahr 2027 könnte die Bahnstrecke zwischen Buchholz, Jesteburg und Harburg reaktiviert und für den Personenverkehr freigegeben werden. Entsprechende Signale habe Niedersachsens Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) gegeben, berichtete Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) im Gemeinderat. "Damit hat die Errichtung einer Bahnhaltestelle in Ramelsloh in den...

  • Seevetal
  • 07.01.20
Panorama
So werden die Gebäude des Neubauprojekts Fleester Höpen 
aussehen Foto: Reinholz & Hermsdorf

Fleestedt
Vergabe per Los: Drei günstige Mietwohnungen für Seevetaler

ts. Fleestedt. Einwohner aus der Gemeinde Seevetal haben bei der Vergabe von drei Wohnungen des Neubauprojekts "Fleester Höpen", die Eigentümer zur Miete anzubieten haben, ein Vorrecht. Eine Vereinbarung mit der Gemeinde sieht vor, dass diese drei Wohnungen preisgünstig vermietet werden. Als preisgünstig gilt in der Region ein Quadratmeterpreis von 8,50 Euro. Einheimische haben ab sofort die Berechtigung, sich für die günstigen Mietwohnungen bis zum 4. Februar 2020 bei dem Immobilienunternehmen...

  • Seevetal
  • 06.12.19
Politik
Der Entwurf des Büros Artrium Architekten zeigt eines der geplanten Wohngebäude

Wohnungsbau contra Naturschutz
Wohnungsbauvorhaben in Maschen ist umstritten

ts. Maschen. Die Günter Effinger Grundstücksgesellschaft plant in Maschen auf ihrer 6.000 Quadratmeter großen Fläche an der Alten Bahnhofstraße (Ecke Moorweidendamm) drei Gebäude mit insgesamt 36 Mietwohnungen. Zwölf Wohnungen davon sollen preisgünstig unterhalb des ortsüblichen Mietniveaus vermietet werden. Das Unternehmen steht zudem in Gesprächen über den Erwerb eines Nachbargrundstücks, um ein viertes Wohngebäude zu errichten. Günter Effinger und der von ihm beauftragte Architekt Ulrich...

  • Seevetal
  • 15.11.19
Politik
Das Gebäude Schulstraße 16 in Maschen bleibt erhalten, 
wird entkernt und modernisiert
4 Bilder

Bebauungspläne verabschiedet
So nimmt Seevetal neue Gestalt an

ts. Seevetal. Der Seevetaler Gemeinderat hat im großen Stil Baurecht geschaffen: Fünf Bebauungspläne und eine Außenbereichssatzung für die Dörfer Klein und Groß Moor hat er verabschiedet. So nehmen Seevetaler Ortschaften neue Gestalt an: In Maschen dürfen auf dem Grundstück an der Schulstraße/Ecke Alte Straße Wohnungen entstehen. Das Vorhaben von Projektentwickler und Bauinvestor Steffen Lücking sieht dort den Bau von 50 Eigentumswohnungen und einer Seniorenbegegnungsstätte vor. Elf...

  • Seevetal
  • 05.11.19
Politik
FWG-Fraktionsvorsitzender Willy Klingenberg
2 Bilder

Seevetal
Freie Wähler sprechen sich für Werkswohnungen in Gewerbegebieten aus

ts. Seevetal. Die Freien Wähler in Seevetal sprechen sich für den Bau von Werkswohnungen in Gewerbegebieten aus. "Wir streben an, kleine Parzellen zur Wohnbebauung in Gewerbegebieten zuzulassen. Gewerbetreibende könnten sich bei einem Bauvorhaben zusammenschließen", sagt der Fraktionsvorsitzende Willy Klingenberg. Das Ziel sei, Autofahrten zu reduzieren und Energie zu sparen. Bei zukünftigen Gewerbebauten sollte die Gemeinde die Begrünung der Dächer vorschlagen. Die Idee, Gewerbegebiete anders...

  • Seevetal
  • 11.10.19
Wirtschaft
Die Bauherren, Vermarkter und Poliere stehen vor den Rohbauten des Projekts "Fleester Höpen"
2 Bilder

Wohnungsbau
Fleester Höpen: Bauherren feiern Richtfest

ts. Fleestedt. Die Bauherren des Wohnungsbauprojekts "Fleester Höpen" haben Richtfest gefeiert. Drei Gebäude mit insgesamt 44 seniorengerechten Eigentumswohnungen stehen im Rohbau, bezugsfertig werden sie voraussichtlich bis spätestens Herbst 2020 sein. 35 der 44 Wohnungen sind bereits verkauft. "Die Nachfrage ist groß", sagte Peter Skrabs, Bauherr von der W&S Immobilien Gruppe. Das mehr als 5.000 Quadratmeter große Baugrundstück an der Winsener Landstraße in Fleestedt liegt am Waldrand und in...

  • Seevetal
  • 04.10.19
Politik
Die Visualisierung des Architekturbüros Sawallich zeigt, wie die geplanten Gebäude am Appenstedter Weg aussehen sollen

Meckelfeld
Bürger können sich zu Wohnungsbauvorhaben am Appenstedter Weg äußern

ts. Meckelfeld. Bürger haben bis Mittwoch, 16. Oktober, die Gelegenheit, Bedenken und Anregungen zu dem Wohnungsbauvorhaben der Süderelbe eG am Appenstedter Weg in Meckelfeld zu äußern. Voraussetzung ist die Änderung des Bebauungsplans. Die entsprechenden Unterlagen liegen bis zum 16. Oktober im Rathaus der Gemeinde Seevetal aus. Bürger können die Pläne während der Öffnungszeiten einsehen und Stellungnahmen abgeben. Wie berichtet, möchte die Wohnungsbaugenossenschaft Süderelbe am Appenstedter...

  • Seevetal
  • 24.09.19
Politik
Jens Strasen baut Wein in seinem Garten an Fotos: ts
4 Bilder

Pachtvertrag endet nach 30 Jahren
Kleingartenverein in Meckelfeld steht vor dem Aus

ts. Meckelfeld. Dem Kleingartenverein "Zum Sonnenfeld" mit 60 Parzellen in Meckelfeld droht das Aus: Nach 30 Jahren endet der Pachtvertrag im März 2023. Laut der Vorsitzenden Renate Crohn (72) habe der Eigentümer Philipp Sonnenfeld den Schrebergärtnern bereits gekündigt. "Wir hoffen, dass es trotzdem irgendwie weitergehen kann", sagt sie. Der Restfunken Hoffnung ist nicht unbegründet. Den der geltende Bebauungsplan sieht auf dem 22.200 Quadratmeter großem Gelände ausschließlich die Nutzung als...

  • Seevetal
  • 03.09.19
Politik
Die Visualisierung des Architekturbüros Sawallich zeigt, wie die geplanten Gebäude am Appenstedter Weg aussehen sollen

Planungsausschuss Seevetal
Wie die Wohnungsbaugenossenschaft Süderelbe in Meckelfeld zusätzliche Mietwohnungen schaffen will

ts. Meckelfeld. Die Wohnungsbaugenossenschaft Süderelbe möchte am Appenstedter Weg in Meckelfeld zusätzliche Wohnungen schaffen. Das Unternehmen plant dazu, in die Jahre gekommene Mehrfamilienhäuser (Baujahr 1957) abzureißen und Neubauten zu errichten. Anstelle von drei Wohnhäusern mit derzeit insgesamt 20 Wohnungen würden zwei Gebäude mit insgesamt 28 Mietwohnungen entstehen. Das geht aus einer Vorlage der Seevetaler Gemeindeverwaltung für den Planungs- und Umweltausschuss des Gemeinderats...

  • Seevetal
  • 06.08.19
Politik
Projektentwickler Steffen Lücking vor der Villa des verstorbenen Industriellen Hermann de Planque Fotos: ts
2 Bilder

De-Planque-Gelände in Fleestedt
Vier Eigenheime anstelle von 32 Wohnungen

ts. Fleestedt. Die geplante Entwicklung des sogenannten De-Planque-Geländes mit Wohnungsbau wird sich im Vergleich zum ursprünglichen Entwurf "Fleester Sonnenschein" erneut verändern: Projektentwickler und Grundstückseigentümer Steffen Lücking wird von seinem Vorhaben Abstand nehmen, auf einem Teil des Geländes 32 Wohneinheiten zu bauen. Stattdessen wolle er vier Grundstücke für Eigenheime vermarkten. Das sagte Steffen Lücking dem WOCHENBLATT. Der Grund seien Auflagen zum Ausbau des...

  • Seevetal
  • 23.07.19
Politik
Seevetal CDU-Fraktionsvorsitzender Frank Schmirek (re.) und der stellvertretende Fraktionschef Norbert Fraederich in grüner Kulisse am Mühlenweg

Ortsentwicklung
CDU: Seevetal soll in Zukunft auch an der Peripherie wachsen

ts. Seevetal. Die Seevetaler CDU sieht die Zukunft der riesigen Einheitsgemeinde (43.000 Einwohner) in einem "gesunden, moderaten Wachstum" bei Wohnen und Gewerbe. Das solle stärker als bisher auch in den Ortschaften außerhalb der vier Hauptorte Fleestedt, Hittfeld, Maschen und Meckelfeld geschehen. Seit gut einem halben Jahr ist Frank Schmirek aus Over der neue CDU-Fraktionsvorsitzende in Seevetal. Das WOCHENBLATT nahm das zum Anlass, mit ihm und seinem Stellvertreter Norbert Fraederich...

  • Seevetal
  • 09.07.19
Politik
Mit einem großen Protestbanner erwarten Anwohner vor dem Seevetaler Rathaus die Mitglieder des Planungsausschusses

"Fleester Sonnenschein"
Das Aus für geplante 80 Altenwohnungen in Fleestedt

ts. Fleestedt. Am Ende war der Widerstand zu groß: zusätzliche Auflagen der Bauverwaltung. Die Aussicht, dass die Fraktionen im Planungsausschuss die Entscheidung verschieben. Der im Internet artikulierte Protest von Anwohnern. Projektentwickler Steffen Lücking verkündete im Planungsausschuss der Gemeinde Seevetal kurzerhand das Aus für sein Vorhaben "Fleester Sonnenschein" auf dem sogenannten "De-Planque-Gelände" in Fleestedt. Der geplante Bau von 80 Wohnungen für ältere Menschen in Fleestedt...

  • Seevetal
  • 21.06.19
Politik
Nach diesem Plan will Steffen Lücking am Marquardtweg 
in Fleestedt Wohnungen und 
eine Begegnungsstätte schaffen
2 Bilder

Fleestedt
"De-Planque-Gelände": Entscheidung über Bauprojekt steht bevor

ts. Fleestedt. Zu dem in Fleestedt umstrittenen Bauvorhaben auf dem sogenannten "De-Planque-Gelände" soll der Planungsausschuss des Seevetaler Gemeinderats in seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 18. Juni, eine Empfehlung abgeben. Dabei geht es darum, ob die Gemeinde den bestehenden Bebauungsplan ändert. Das wäre Voraussetzung dafür, dass der Projektentwickler Steffen Lücking auf seinem Grundstück Wohnungsbau im größeren Stil umsetzen darf. Auf dem mehr als 10.000 Quadratmeter großen Areal des...

  • Seevetal
  • 14.06.19
Politik
Die "Erdbeerfelder" an der Glüsinger Straße gelten als die größte Entwicklungsfläche
für Wohnungsbau in Meckelfeld
3 Bilder

Meckelfeld
Projektgesellschaft RBO stellt Pläne zur Bebauung der "Erdbeerfelder" vor

Projekt der RBO sieht 79 Wohneinheiten in Meckelfeld vor. ts. Meckelfeld. Eine Siedlung mit insgesamt 79 Wohneinheiten in Reihenhäusern, Doppelhäusern und zwei- bis dreigeschossigen Mehrfamilienhäusern möchte die RBO Erste Projektentwicklungsgesellschaft Region Hamburg auf der "Erdbeerfelder" genannten Fläche zwischen Glüsinger Straße und Appenstedter Weg in Meckelfeld errichten. Die Pläne hat Geschäftsführer Hergen Rennies im Ortsrat Meckelfeld vorgestellt. Vorbild ist die Siedlung "Im Dicken...

  • Seevetal
  • 04.06.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.