Steffen Lücking

Beiträge zum Thema Steffen Lücking

Politik
Der neue Eigentümer Steffen Lücking vor der denkmalgeschützten Scheune des Hofs Kröger
in Maschen.
  3 Bilder

Ärger um Denkmalschutz
Hof Kröger in Maschen: Wird eine Klage unumgänglich?

ts. Maschen. Seit der Projektentwickler und Bauinvestor Steffen Lücking die Hofstelle Kröger in Maschen im März 2019 erworben hat, warten die Menschen im Ort darauf, was auf dem 14.000 Quadratmeter großen Grundstück passieren wird. Bisher ist das Bebauungskonzept öffentlich noch nicht vorgestellt worden. Insgesamt 85 Eigentumswohnungen in Mehrfamilienhäusern mit Satteldach möchte der neue Eigentümer dort errichten. Aber diesem Vorhaben stehen Auflagen des Kreisdenkmalschutzamtes entgegen, von...

  • Seevetal
  • 11.02.20
Politik
Grundstückseigentümer und Projektentwickler Steffen Lücking auf dem sogenannten De-Planque-Gelände in Fleestedt

24 Eigentumswohnungen und eine Tiefgarage
De-Planque-Gelände: Planungsausschuss begrüßt neuen Entwurf

ts. Fleestedt. Ein neuer Plan des Grundstückseigentümers und Projektentwicklers Steffen Lücking zur Nachnutzung im Süden des sogenannten "De-Planque-Geländes" in Fleestedt hat gute Aussicht auf Verwirklichung: Er sieht vor, südlich des Verbindungsweges zwischen Bürgermeister-Wittwer-Weg und Marquardtsweg zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 24 Eigentumswohnungen und eine Tiefgarage zu errichten. Mittlerweile sei auch eine Lösung für das Problem der Oberflächenentwässerung gefunden, sagte...

  • Seevetal
  • 07.02.20
Politik
Grundstückseigentümer und Projektentwickler Steffen Lücking auf dem sogenannten De-Planque-Gelände in Fleestedt

Fleestedt
Neuer Vorschlag für südliches De-Planque-Grundstück: 24 Wohnungen und Tiefgarage

ts. Fleestedt. Eine neuen Vorschlag zur Bebauung im Süden des sogenannten "De-Planque-Geländes" in Fleestedt berät der Ausschuss für Planung und Umwelt des Seevetaler Gemeinderats in seiner Sitzung am Dienstag, 4. Februar (17 Uhr, Rathaus in Hittfeld). Grundstückseigentümer und Projektentwickler Steffen Lücking möchte zwei Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage am Bgm.-Wittwer-Weg errichten. Vorgesehen sind insgesamt 24 Wohnungen.

  • Seevetal
  • 31.01.20
Wirtschaft
Steffen Lücking macht mit einem Plakat deutlich: Der Verkauf des Köhnke-Grundstücks dient seiner Stiftung in Gründung Fotos: ts
  2 Bilder

Meckelfeld
Aldi und Rossmann ziehen auf das Köhnke-Gelände

ts. Meckelfeld. Seit Ende März ist das Meckelfelder Traditionsautohaus Köhnke geschlossen. Der Projektentwickler Steffen Lücking hat jetzt das Geheimnis der Nachnutzung des leerstehenden, 7.500 Quadratmeter großen Gewerbegrundstücks an der Glüsinger Straße gelüftet: Die Discounterkette Aldi plane, dort zusammen mit der Drogeriekette Rossmann jeweils einen Markt zu eröffnen, sagte er dem WOCHENBLATT. Steffen Lücking ist Beteiligter an dem Immobiliengeschäft. Ursprünglich habe er das...

  • Seevetal
  • 30.07.19
Politik
Projektentwickler Steffen Lücking vor der Villa des verstorbenen Industriellen Hermann de Planque Fotos: ts
  2 Bilder

De-Planque-Gelände in Fleestedt
Vier Eigenheime anstelle von 32 Wohnungen

ts. Fleestedt. Die geplante Entwicklung des sogenannten De-Planque-Geländes mit Wohnungsbau wird sich im Vergleich zum ursprünglichen Entwurf "Fleester Sonnenschein" erneut verändern: Projektentwickler und Grundstückseigentümer Steffen Lücking wird von seinem Vorhaben Abstand nehmen, auf einem Teil des Geländes 32 Wohneinheiten zu bauen. Stattdessen wolle er vier Grundstücke für Eigenheime vermarkten. Das sagte Steffen Lücking dem WOCHENBLATT. Der Grund seien Auflagen zum Ausbau des...

  • Seevetal
  • 23.07.19
Politik
Mit einem großen Protestbanner erwarten Anwohner vor dem Seevetaler Rathaus die Mitglieder des Planungsausschusses

"Fleester Sonnenschein"
Das Aus für geplante 80 Altenwohnungen in Fleestedt

ts. Fleestedt. Am Ende war der Widerstand zu groß: zusätzliche Auflagen der Bauverwaltung. Die Aussicht, dass die Fraktionen im Planungsausschuss die Entscheidung verschieben. Der im Internet artikulierte Protest von Anwohnern. Projektentwickler Steffen Lücking verkündete im Planungsausschuss der Gemeinde Seevetal kurzerhand das Aus für sein Vorhaben "Fleester Sonnenschein" auf dem sogenannten "De-Planque-Gelände" in Fleestedt. Der geplante Bau von 80 Wohnungen für ältere Menschen in Fleestedt...

  • Seevetal
  • 21.06.19
Politik
Nach diesem Plan will Steffen Lücking am Marquardtweg 
in Fleestedt Wohnungen und 
eine Begegnungsstätte schaffen
  2 Bilder

Fleestedt
"De-Planque-Gelände": Entscheidung über Bauprojekt steht bevor

ts. Fleestedt. Zu dem in Fleestedt umstrittenen Bauvorhaben auf dem sogenannten "De-Planque-Gelände" soll der Planungsausschuss des Seevetaler Gemeinderats in seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 18. Juni, eine Empfehlung abgeben. Dabei geht es darum, ob die Gemeinde den bestehenden Bebauungsplan ändert. Das wäre Voraussetzung dafür, dass der Projektentwickler Steffen Lücking auf seinem Grundstück Wohnungsbau im größeren Stil umsetzen darf. Auf dem mehr als 10.000 Quadratmeter großen Areal...

  • Seevetal
  • 14.06.19
Panorama
Bereits nach rund drei Stunden Arbeit war die alte Scheune fast weg
  2 Bilder

Ruckzuck war die Scheune weg
Investor schaffte Platz für ein neues Bauvorhaben in Hittfeld

thl. Hittfeld. Rund vier Stunden waren Bauarbeiter am Samstag beschäftigt, dann war das alte Gebäude auf dem Grundstück Jesteburger Straße 4, gegenüber dem Hittfelder Baudenkmal "Zum Hundertjährigen", Geschichte. "Um schnell und für alle sicher arbeiten zu können, wurde für den Abriss die Straße gesperrt", erklärte ein Arbeiter vor Ort. Bis zum Frühjahr 2020 wird das Grundstück jetzt erst einmal brach liegen. Dann will Investor Steffen Lücking dort mit dem Bau von 24 Eigentumswohnungen - vor...

  • Seevetal
  • 28.05.19
Politik
So soll das Gebäude Schulstraße 16 später aussehen
  4 Bilder

Bauvorhaben in Maschen
So verändert die Schulstraße ihr Gesicht

Seevetaler Planungsausschuss gibt zwei großen Bauvorhaben in Maschen grünes Licht ts. Maschen. Mit ihren Läden und Restaurants prägt die Schulstraße das Ortsbild in Maschen. Zwei große Bauvorhaben werden das Gesicht der quirligen Straße verändern. Der Planungsausschuss des Seevetaler Gemeinderates hat jetzt die Bebauungsplanentwürfe, die den Bau von insgesamt mehr als 100 Wohnungen vorsehen, empfohlen. Vier Gebäude in moderner, urbaner Architektur, in denen insgesamt 51 Wohnungen, eine...

  • Seevetal
  • 07.05.19
Politik
Hittfelds Ortsbürgermeister Thomas Fey steht vor dem leerstehenden Gasthaus "Zum Hundertjährigen"

Planungsausschuss Seevetal
Vier große Bauvorhaben auf der Zielgeraden

Mit dem Gasthaus "Zum Hundertjährigen" in Hittfeld, das Generationenquartier in Fleestedt und Wohnungsbau in Maschen stehen prägende Projekte auf der Tagesordnung ts. Seevetal. Insgesamt vier prägende Bauvorhaben in drei Seevetaler Ortschaften können ihrer Umsetzung einen entscheidenden Schritt näher kommen: Der Planungsausschuss der Gemeinde befasst sich in seiner nächsten Sitzung am Montag, 29. April (17 Uhr, Seevetaler Rathaus in Hittfeld), mit der Sanierung des leerstehenden Gasthauses...

  • Seevetal
  • 26.04.19
Politik
Bauinvestor Steffen Lücking auf seinem Grundstück an der Glüsinger Straße
  2 Bilder

Steffen Lücking bietet an, eine Kindertagesstätte in Fleestedt zu bauen

Die Gemeinde zeigt wenig Interesse / Die Öffentlichkeit erfuhr bislang nichts von der Offerte ts. Fleestedt. Dass der Handlungsbedarf in der Seevetaler Ortschaft Fleestedt besonders groß ist, zusätzliche Plätze für die Kinderbetreuung zu schaffen, ist bekannt. Nur 44,5 Prozent betrug im vergangenen Jahr die Versorgungsquote bei den ein- bis dreijährigen Kindern - viel zu wenig. Nicht öffentlich bekannt ist, dass der Bauinvestor Steffen Lücking aus Rosengarten-Langenrehm der Gemeinde...

  • Seevetal
  • 12.03.19
Panorama
Das ehemalige Filmstudio-Areal ist freigeräumt. Die alten Studiohallen sind verschwunden
  2 Bilder

Und weg ist das Filmstudio

Bendestorf: Steffen Lücking plant Musikautomaten-Museum und Oldtimer-Garage in einem alten Gebäudeteil. mum. Bendestorf. Nicht einmal vier Wochen nachdem Steffen Lücking das Filmstudio-Areal in Bendestorf erworben hat, sind die alten Gebäude auch schon Geschichte. Erhalten bleibt lediglich der Gebäudetrakt, in dem sich das Filmmuseum befindet (auf dem Foto links). Für den rechten Teil hat Lücking sich eine besondere Nutzung überlegt. "Dort möchte ich gern historische Musikautomaten...

  • Jesteburg
  • 19.02.19
Panorama
Freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit (v. li.): Architekt Johann Tipke, Investor Steffen Lücking, Eigentümer Hans-Joachim Fink, Projekt-Entwickler Friedrich W. Lohmann und Bürgermeister Bernd Beiersdorf
  3 Bilder

Steffen Lücking übernimmt Filmstudio-Areal

Investor möchte 30 Wohneinheiten realisieren / Baubeginn schon im Herbst / Gemeinderat wurde in nicht-öffentlicher Sitzung informiert mum. Bendestorf. Das Filmstudio-Areal in Bendestorf hat einen neuen Besitzer: Kurz vor Weihnachten trafen sich Steffen Lücking, Investor aus Langenrehm, und die Brüder Horst und Hans-Joachim Fink bei einem Notar, um die notwendigen Unterschriften zu leisten. Lücking springt für Hans-Gerd Peters und Horst Ferch ein. Die beiden Männer hatten das etwa 12.000...

  • Jesteburg
  • 28.12.18
Panorama
Andreas Baier ist Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft
  3 Bilder

"Die wollen uns gar nicht dabei haben!"

Kreishandwerkerschaft-Chef Andreas Baier kritisiert Kommunale Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises scharf.  (mum). „Ich habe das Gefühl, die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft möchte das lokale Handwerk nicht beschäftigen!“ Ein Satz wie ein Peitschenhieb - vor allem, wenn man weiß, wer da so deutliche Kritik an der KWG des Landkreises Harburg übt. Das Zitat stammt von Andreas Baier, dem Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg, während der Herbstversammlung der...

  • Jesteburg
  • 16.11.18
Politik
Investor Steffen Lücking zeigt in der "Villa de Planque" die Baupläne des Architekten Hermann Schomburgh von 1911
  3 Bilder

Investor plant Park-Idyll mit Seniorenwohnungen in Fleestedt

Steffen Lücking will Grundstück des verstorbenen Industriellen Hermann de Planque entwickeln. Die Gemeinde Seevetal müsste dazu den Bebauungsplan ändern. ts. Fleestedt. Steffen Lücking aus Rosengarten-Langenrehm ist mit einem Bauvorhaben an die Öffentlichkeit getreten, das in Seevetal seinesgleichen sucht: Auf dem mehr als 10.000 Quadratmeter großen Areal des verstorbenen Industriellen Hermann de Planque in Fleestedt, das Lücking im vergangenen Jahr erworben hat, will der Bauinvestor und...

  • Seevetal
  • 02.10.18
Politik
So will Investor Steffen Lückung sein 4.811 Quadratmeter großes Grundstück an der Schulstraße/Alte Straße bebauen

51 Wohnungen an der Schulstraße in Maschen geplant

Investor Steffen Lücking legt neues Bebauungskonzept für sein Grundstück im Maschener Dorf vor. ts. Maschen. Vier Gebäude in moderner, urbaner Architektur, in denen insgesamt 51 Wohnungen, eine Begegnungsstätte und vier Läden oder Praxen für Gewerbetreibende Platz finden - so sieht das neue, mit Spannung erwartete überarbeitete Bebauungskonzept des Investors Steffen Lücking für seine Grundstücke an der Schulstraße 4-8 und Alte Straße 3 in Maschen aus. Der Planungsausschuss der Gemeinde...

  • Seevetal
  • 14.09.18
Panorama
Nur noch Restmauern stehen: An der Schulstraße in Maschen laufen aktuell Abrissarbeiten...
  3 Bilder

Die Baumaschinen rollen in Maschen

kb. Maschen. Es ist nicht zu übersehen: In Maschen stehen größere Veränderungen an. Wie berichtet, planen zwei Investoren größere Wohnbauprojekte an der Schulstraße. Insgesamt über 100 Wohnungen sowie kleinere Gewerbeflächen sollen auf zwei Flächen im südlichen Bereich der Straße gebaut werden. Auf seinem Areal hat Investor Steffen Lücking nun schon einmal die Grundlage für eine Neubebauung mit drei Wohnhäusern und Gewerbeeinheiten geschaffen und die alte Bebauung abgerissen. Ende vergangener...

  • Seevetal
  • 09.01.18
Politik
Drei Geschosse, Walmdach, Ziegelstein-Verblendung und im vorderen Teil Gewerbeflächen mit Glasfassade - so sehen die Planungen von Steffen Lücking aus
  2 Bilder

"Endlich passiert etwas": Investoren präsentieren Pläne für die Schulstraße in Maschen

kb. Maschen. Die Schulstraße in Maschen könnte ihr Gesicht grundlegend verändern - wenn die Pläne umgesetzt werden, die jetzt auf einer gemeinsamen Sitzung des Planungsausschusses der Gemeinde Seevetal und des Ortsrates Maschen vorgestellt wurden. Insgesamt über 100 Wohnungen sowie kleinere Gewerbeflächen sollen auf zwei Flächen im südlichen Bereich der Straße gebaut werden. Bei der Politik stießen die Vorhaben grundsätzlich auf positive Resonanz. Spürbar war die Erleichterung, dass an der...

  • Seevetal
  • 22.09.17
Politik

Maschen: Großflächige Wohnbebauung in der Schulstraße wird diskutiert

kb. Maschen. Wenn diese Planungen auf Zustimmung in der Politik stoßen, dann verändert sich das Gesicht der Schulstraße in Maschen grundlegend: Am kommenden Dienstag, 19. September, um 19 Uhr (Rathaus Hittfeld) werden auf einer gemeinsamen Sondersitzung des Planungsausschusses und des Ortsrats Maschen erstmals Pläne für die Bebauung zweier Flächen vorgestellt. Auf einem insgesamt knapp 8.600 Quadratmeter großen Areal auf Höhe der Hausnummern 12 bis 18 könnten mehrere Häuser mit insgesamt 64...

  • Seevetal
  • 15.09.17
Politik
Das Baugebiet befindet sich in direkter Nähe zum alten Glockenturm im Herzen Ramelslohs

Wohnbebauung Ramelsloh: Anwohner-Reaktion auf Lücking-Stellungnahme

kb. Ramelsloh. Ich wünsche mir eine faire Diskussion auf Basis von sachlichen Argumenten“, sagt Klaus Riebau. Er ist Anwohner in Ramelsloh und hat, ebenso wie seine Nachbarin, Widerspruch gegen die geplante Wohnbebauung auf einem Areal in unmittelbarer Nähe zum alten Glockenturm in Ramelsloh eingelegt. Investor Steffen Lücking will hier fünf Baugrundstücke für Einfamilienhäuser verkaufen, bei den Anwohnern stoßen vor allem die Dichte der Bebauung und die Tatsache, dass kaum Gestaltungsvorgaben...

  • Seevetal
  • 06.04.17
Politik
Investor Steffen Lücking
  2 Bilder

"Ich habe wenig Verständnis": Investor Steffen Lücking reagiert auf Kritik von Anwohnern

kb. Ramelsloh. Zu dichte Bebauung, keine Orientierung an der historischen Dorfansicht: Die geplante Wohnbebauung in unmittelbarer Nähe zum alten Glockenturm in Ramelsloh stößt bei Anwohnern auf Ablehnung. Zwei Nachbarn haben Widerspruch gegen den Bau von fünf Einfamilienhäusern beim Landkreis eingelegt. Hinter dem Projekt steckt Investor Steffen Lücking. Er hat wenig Verständnis für die Haltung der Nachbarn. Gegenüber dem WOCHENBLATT äußert sich Lücking zu der Kritik. „Ich bebaue und...

  • Seevetal
  • 24.03.17
Panorama
Die fünf Grundstücke liegen in unmittelbarer Nähe zum alten Glockenturm (rechts im Bild)

"Das ist einfach zu viel": Anwohner kritisieren geplante Wohnbebauung in Ramelsloh

kb. Ramelsloh. kb. Ramelsloh. Dringend benötigter Wohnraum oder Zerstörung des historischen Ortskerns? Die Pläne von Investor Steffen Lücking, Baugrundstücke für insgesamt fünf Einfamilienhäuser auf einer Fläche von insgesamt knapp 3.500 Quadratmetern im Herzen von Ramelsloh zu verkaufen, stoßen bei den Anwohnern auf Ablehnung. Die geplante Wohnbebauung, für die es bereits einen Bauvorbescheid gibt, liegt in unmittelbarer Nähe zum alten Glockenturm und damit mitten im historischen Kern des...

  • Seevetal
  • 21.03.17
Panorama
Die zerstörte Unterkunft. Geht es nach Steffen Lücking, sollte auf dem Grundstück besser ein Parkhaus gebaut werden

Parkhaus statt Flüchtlingsheim am Bahnhof Klecken?

mi. Klecken. Die abgebrannte Sozialunterkunft in Klecken soll laut Gemeinde Rosengarten, nachdem die Ermittlungen abgeschlossen und Versicherungsfragen geklärt sind, abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden (das WOCHENBLATT berichtete). Unternehmer Steffen Lücking, im Kreis als Bauunternehmer von Mehrfamilienhäusern bekannt, schwebt eine andere Nutzung für das Grundstück vor: Sein Vorschlag: Dort ein Parkhaus bauen. Für den Wiederaufbau der Flüchtlingsunterkunft gebe es in...

  • Rosengarten
  • 12.01.16
Politik
So soll die Feriensiedlung aussehen. Geplant sind sechs eingeschossige Häuser

"Eine Chance für den Ort"

mi. Emsen-Langenrehm. Es ist ein Projekt, dass „alte Zöpfe“ abschneidet und sicher nicht jedem auf Anhieb gefällt. Dennoch, was der Langenrehmer Steffen Lücking in seinem Wohnort plant, könnte das Dörflein aus seinem Dornröschenschlaf wecken. Auf einem Areal von rund 9.000 Quadratmetern will Lücking eine Ferien- und Wohnanlage bauen. Seine Pläne stellt er am heutigen Mittwoch um 20 Uhr im Ortsrat Emsen/Langenrehm (Dorfgemeinschaftshaus) vor. Der kleine Ort Langenrehm hat einiges zu bieten:...

  • Rosengarten
  • 15.12.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.