thl. Winsen. Beamte der Autobahnpolizei staunten nicht schlecht, als sie einen Transporter mit einem ungeprüften IBC (Stahlbehältnis mit einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern) mit 400 Litern Diesel Inhalt auf der Ladefläche in Winsen feststellten.
Der 63-jährige Fahrzeugführer war mit seinem Transporter unterwegs, obwohl der IBC seit der Herstellung im Jahr 2006 noch nie von der zuständigen Behörde u.a. nach der Dichtigkeit geprüft wurde. Diese Prüfungen müssen gemäß der Gefahrgutvorschriften alle zweieinhalb Jahre durchgeführt werden. Weiterhin war das Fahrzeug nicht mit einem Feuerlöschgerät ausgestattet. Obendrein war der Fahrzeugführer auch noch nie im Gefahrgutrecht unterwiesen worden. Den Betriebsleiter sowie den Fahrer erwarten nun Bußgelder in Höhe von insgesamt mehr als 1.000 Euro.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen