alt-text

++ A K T U E L L ++

Hospitalisierung steigt - Seitwärtsbewegung bei Sieben-Tage-Inzidenz

Buchholz
Zeugenaufruf nach Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung

Polizei_Polizei-Anzeige_YY_lassedesignen
  • Polizei_Polizei-Anzeige_YY_lassedesignen
  • Foto: lassedesignen@stock.adobe.com
  • hochgeladen von Andrea Wübbe

thl. Buchholz. Bereits am 1. Mai war es - wie die Polizei jetzt mitteilt - in der Buchholzer Innenstadt zu Beleidigungen und gefährlicher Körperverletzung zum Nachteil eines 17-Jährigen gekommen. Der Jugendliche war gegen 16.40 Uhr mit dem Fahrrad im Thomasweg, vom Eingang Buchholzer Höfe kommend, in Richtung Volksbank unterwegs, als ihm drei junge Männer zu Fuß entgegenkamen. Nachdem der 17-Jährige mit seinem Fahrrad geklingelt hatte, um durchgelassen zu werden, wurde er von den Männern beschimpft und beleidigt. Zwei der drei Beschuldigten schlugen anschließend auf den Jugendlichen ein und traten ihn, nachdem er zu Boden gegangen war. Als ein Zeuge eingriff, entfernten sich die drei Beschuldigten.
Alle drei Männer waren etwa 20 bis 22 Jahre alt. Die beiden Haupttäter waren etwa 170 cm groß. Einer hatte eine kräftige Statur und trug kurze schwarze Haare sowie einen Dreitagebart. Er war komplett schwarz bekleidet. Der zweite Täter war schlank und hatte mittellanges schwarzes Haar. Er war mit einer grauen Jogginghose und einer schwarzen Regenjacke bekleidet. Der dritte Täter hatte kurze blonde Haare.
Die Polizei bittet Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben und weitere Hinweise geben können, sich unter Tel. 04181 - 2850 beim Zentralen Kriminaldienst zu melden. Insbesondere der Mann, der helfend eingriff, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.