Vorbildliches Engagement für die KKI
Mund-Nasen-Schutz : Spenden brachte mehr als 5.000 Euro ein

Freude über die Spende (v.li.): Thorsten Radde (KKI), Katrin Rosenbaum und Björn Deisting (Mühlen-Apotheke)
  • Freude über die Spende (v.li.): Thorsten Radde (KKI), Katrin Rosenbaum und Björn Deisting (Mühlen-Apotheke)
  • Foto: KKI
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Durch den Einsatz von Katrin Rosenbaum erhielt die Kinderkrebs Initiative Buchholz (KKI) eine Spende von rund 5.200 Euro. Katrin Rosenbaum aus Holm-Seppensen nähte über 1.000 Mund-Nasen-Schutzmasken und stellte diese der Mühlen-Apotheke in Holm-Seppensen zur Verfügung. "Wir haben uns darüber sehr gefreut, denn zu Anfang der Corona-Pandemie waren kaum Masken erhältlich", sagt Björn Deisting, Inhaber der Mühlen-Apotheke. Katrin Rosenbaum hatte so viel Baumwollstoff vorrätig, dass sie über 1.000 Masken anfertigen konnte. Für jede Maske wurden die Kunden um fünf Euro für die KKI-Spendenbox gebeten. Nun wurde das Geld an Thorsten Radde von der KKI übergeben. "Ein toller Einsatz. Die KKI bedankt sich bei allen Beteiligten für diese Aktion, die zeigt, dass individueller Einsatz für einen guten Zweck belohnt wird."
• Weitere Informationen über die Arbeit der Kinderkrebs Initiative Buchholz im Internet unter www.kki-buchholz.de

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.