Elbmarsch - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Armut ist oft weiblich: Besonders Frauen werden in Teilzeit- und Mini-Jobs gedrängt, wo sie oft nur einen Niedriglohn verdienen

"Armut ist ganz oft weiblich"

Zahl der Mini-Jobs im Landkreis nimmt immer mehr zu / Frauen bilden Mehrheit im Niedriglohnsektor (kb). Auch im Landkreis Harburg haben Frauen die schlechteren und die schlechter bezahlten Jobs. Sie werden in Teilzeit- und Mini-Jobs gedrängt. So das Ergebnis einer Studie des Pestel-Instituts aus Hannover, die im Auftrag der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) und der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in Auftrag erstellt wurde. Laut Pestel-Institut sind lediglich 37...

  • Seevetal
  • 18.09.13

Seminar der Handwerkskammer: Lehrlinge finden und halten

(kb). Nachwuchssicherung ist Existenzsicherung - aber in Zeiten des Lehrlingsmangels wird es für Handwerksbetriebe immer schwieriger, geeignete Lehrlinge zu finden und zu halten. In einem neuen Tagesseminar der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade erfahren Interessierte, wie sich ein Betrieb attraktiv aufstellt, welche Methoden bei der Rekrutierung besonders erfolgversprechend sind, auf welche Voraussetzungen es innerbetrieblich ankommt und wie aus Lehrlingen zufriedene Mitglieder der...

  • Seevetal
  • 13.09.13
Erste und zweite Generation: Gründer Ulfried Neubauer (re.) und sein Sohn Sönke, der heute dir Firma führt
6 Bilder

50 Jahre Unfall- und Lackierzentrum Neubauer: In einer Garage fing alles an

Vom Ein-Mann-Betrieb zum Großunternehmen - die Erfolgsgeschichte der Firma Neubauer thl. Winsen. Ein rundes Firmenjubiläum feiert in diesem Jahr das Unfall- und Lackierzentrum Neubauer in Winsen (Boschstraße 15, Tel. 04171 - 607500). Vor 50 Jahren eröffnete Ulfried Neubauer nach bestandener Meisterprüfung im Lackiererhandwerk das Unternehmen. Als erster Firmensitz diente eine zur Autolackiererei umgebaute Doppelgarage an der Hamburger Straße. Um Aufträge zu bekommen, fuhr Ulfried Neubauer mit...

  • Winsen
  • 10.09.13

Netto Marken-Discount: neue Kundenzeitschrift "Gold"

(ah). Netto Marken-Discount bringt ein eigenes „People“-Magazin heraus: „gold“ wird monatlich über Prominente, Gesundheit, Mode und weitere Lifestyle-Themen berichten. Ein Fokus der Redaktion sind Reportagen über Genuss, Rezepte und Lebensmittel. Mit einer Startauflage von 350.000 Exemplaren und einem Verkaufspreis von 66 Cent richtet sich das neue People-Magazin des Lebensmittel-Discounters insbesondere an Kundinnen zwischen 30 Jahren und 59 Jahren. Neben der facettenreichen Themenauswahl...

  • Apensen
  • 10.09.13
Solarstrom bis zum Horizont: Mehr als 7.000 Module wurden auf der Photovoltaikanlage in Drage installiert
2 Bilder

Größte Photovoltaikanlage im Landkreis Harburg wurde in Drage eingeweiht: "Grüne" Energie für 470 Haushalte

ce. Drage. Bei der Wegbereitung für die Energiewende ist der Landkreis Harburg jetzt einmal mehr Vorreiter in der Region: Auf dem Gelände der ehemaligen Mülldeponie am Kompostplatz in Drage wurde jetzt die größte Photovoltaikanlage im Landkreis zur Erzeugung von klimafreundlichem Solarstrom eingeweiht. Das Bremer Unternehmen NewEn Projects GmbH hat die Anlage errichtet und als Betreiber die dafür erforderliche Fläche von rund 3,3 Hektar auf 20 Jahre von der Kreisverwaltung gepachtet. Bei...

  • Elbmarsch
  • 16.08.13
Was für ein Zahlensalat kommt da auf uns zu!

"IBAN, die Schreckliche": DE87123456780012343121

(bc/rs). Was für ein Zahlensalat! Die Eurokraten in Brüssel haben zugeschlagen. Ab Februar 2014 sollen die alten Kontonummern und Bankleitzahlen ausgedient haben. Dann soll auch für Inlands-Überweisungen die internationale Kontonummer IBAN gelten. 22 Stellen! hat die IBAN in Deutschland. Die Umstellung der Kontoangaben auf einen einheitlichen EU-Standard geht auf die Einführung des Einheitlichen Europäischen Zahlungsraums (Sepa - Single Euro Payments Area) im Jahr 2008 zurück. Schneller,...

  • Buxtehude
  • 02.08.13

Flaute auf dem Arbeitsmarkt

ce. Landkreis. Die Sommerpause hat im Juli für eine leichte Flaute auf dem Arbeitsmarkt gesorgt. Die Zahl der Erwerbslosen stieg deutschlandweit auf 2,914 Millionen Personen - 49.000 mehr als im Juni und 38.000 mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,2 auf 6,8 Prozent. Das teilt die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg mit. BA-Chef Frank-Jürgen Weise führte die Entwicklung vor allem darauf zurück, dass sich Jugendliche nach Beendigung von Schule oder Berufsausbildung...

  • Winsen
  • 02.08.13
Die optimal geschulten Mitarbeiter des Dänischen Bettenlagers beraten kompetent

Das Dänische Bettenlager bietet eine große Matratzenvielfalt und beste Beratung

(ah). Eine wichtige Voraussetzung für einen gesunden und erholsamen Schlaf ist die richtige Matratze. Denn nur eine Matratze, die an die individuellen Bedürfnisse des Schläfers angepasst ist, lässt echte Nachtruhe zu. Beim Matratzenkauf ist daher eine individuelle Beratung wichtig, die persönliche Eigenschaften des Schläfers wie Größe, Gewicht, Figur aber auch individuelle Vorlieben und Beschwerden berücksichtigt. Nur intensives Probeliegen kann dabei Aufschluss über die richtige Wahl einer...

  • Buchholz
  • 01.08.13
Stellten Anfang des Jahres die Online-Initiative der Kreishandwerkerschaft vor: Kreishandwerksmeister Uwe Kluth (vorn) und Kreishandwerkerschafts-Geschäftsführer Andreas Baier

Den richtigen Innungs-Handwerker finden

ah. Landkreis. Wer für Arbeiten rund ums Haus den geeigneten Handwerker sucht, sollte den Innungsbetrieb aus der Region wählen. Immer öfter berichten Immobilienbesitzer, dass sie bei der Wahl auf unseriöse Angebote hereingefallen sind. Günstige Preise wurden an der Haustür oder in Flyern angepriesen, doch später erwiesen sich die angeblichen Handwerker als Pfuscher. "Bei der Wahl des Handwerksbetriebs sollte man auf die Innungsbetriebe der Region zurückgreifen", sagt Andreas Baier,...

  • Buchholz
  • 19.07.13

Lehrgang für Betonbauer

bim/nw. Lüneburg. Einen Teilzeit-Meistervorbereitungslehrgang für Maurer und Betonbauer bietet die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade von Januar 2014 bis Oktober 2015 in ihrem Technologiezentrum in Lüneburg an. Der Lehrgang findet freitags von 16 bis 20 Uhr und samstags von 8 bis 15:45 Uhr statt. Außerdem finden während des Lehrgangs drei Wochen Blockunterricht in Vollzeit statt. Im Rahmen des Meister-BAföG ist eine Förderung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren möglich....

  • Tostedt
  • 04.07.13
Für ein gebrauchtes Reihenhaus werden je nach Region sehr unterschiedliche Preise aufgerufen

Gebrauchte Reihenhäuser in der Region sind vergleichweise teuer

(os). Im Landkreis Harburg sind gebrauchte Reihenhäuser vergleichsweise teuer. Das geht aus dem neuen Kaufpreisspiegel hervor, den die LBS Nord für das Land Niedersachsen herausgebracht hat. Demnach kosten Reihenhäuser m Landkreis Harburg im Schnitt 185.000 Euro. Landesweit teurer ist es nur in der Stadt Hannover und im Landkreis Göttingen. Im Landkreis Stade müssen Käufer gebrauchter Reihenhäuser im Schnitt 161.000 Euro auf den Tisch legen. Die LBS wertet in Kooperation mit dem...

  • Buchholz
  • 21.06.13

Probanten für Einkommens- und Verbraucherstichprobe gesucht

(os). Das statistische Landesamt bittet um Unterstützung bei der sogenannten Einkommens- und Verbraucherstichprobe (EVS). Die Porbanten führen dabei über mehrere Monate ein Haushaltsbuch. Honoriert wird das mit 80 Euro. Bestimmte Haushaltszusammensetzungen fehlen noch, z.B. Selbstständige und Arbeiter, aber auch "Sonstige Haushalte". Darunter fallen u.a. Haushalte, in denen Eltern mit ihren erwachsenen Kindern zusammenwohnen. Interessierte können sich bis Ende August unter der kostenlosen...

  • Buchholz
  • 19.06.13
Brigitte Kaminski und Andrea Kowaleski von der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft präsentieren gemeinsam mit Funtkionsträgern verschiedener Unternehmen und Verbände das Familiensiegel

Familienfreundlichkeit als Standortfaktor

mi. Rosengarten. Familienfreundliche Unternehmen auszeichnen und in ihrer Außenwirkung stärken, dass ist die Idee des FaMI-Siegels. Das Zertifikat wurde in einer Gemeinschaftsinitiative des Überbetrieblichen Verbund Frau + Wirtschaft, der Industrie und Handelskammer Lüneburg, der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, des Arbeitgeberverbandes Nordostniedersachsen, der Wirtschaftsförderung Lüneburg, des Deutschen Gewerkschaftsbundes und der Leuphana Universität entwickelt. Das Siegel wird...

  • Buchholz
  • 04.06.13
Bei der Vertragsunterzeichnung: Funda Elmaz (RKW Nord) und Erster Kreisrat Rainer Rempe

Kostenlose Beratung zur Verbesserung der Energieeffizienz in Unternehmen

os. Winsen. Unternehmen Wege aufzuzeigen, wie Energiekosten mit oft schon geringem Aufwand gesenkt werden können - das wollen der Landkreis Harburg und die RKW Nord GmbH, das "Rationalisierungs- und Innovationszentrum" der Deutschen Wirtschaft, mit ihrer Kooperation erreichen. Erster Kreisrat Rainer und Funda Elmaz, Prokuristin bei der RKW Nord GmbH, unterzeichneten jetzt den Vertrag für das kostenlose Beratungsangebot für Unternehmen im Landkreis Harburg. Seit 2012 hat das RKW-Netzwerk im...

  • Buchholz
  • 31.05.13

Mega-Freizeitzentrum für die Nordheide?

Standortsuche: US-Investoren planen im Landkreis Harburg einen Riesen-Halle für Trendsportarten rs. Landkreis. Die Sache ist noch streng geheim. Außer einigen Bürgermeistern und Wirtschaftsexperten weiß bisher niemand etwas, bis jetzt: US-Investoren, darunter namhafte Sportartikelhersteller, sind im Großraum Hamburg auf der Suche nach einem Standort für ein bisher im Norden einmaliges Trendsport-Eventcenter. Bevorzugtes Gebiet: der Landkreis Harburg. Es geht um eine Investition im hohen...

  • Buchholz
  • 29.05.13
Dr. Antonia Rados, Expertin für den Nahen Osten, erläutete den Gästen die Situation in der arabischen Welt nach den Revolutionen
16 Bilder

Professioneller und lebendiger Vortrag: Neues aus dem Nahen Osten

ah. Landkreis. Rund 600 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur trafen sich zum traditionellen Neujahrsempfang der Sparkasse Harburg-Buxtehude im Hotel Lindtner Hamburg. Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender des Geldinstituts, wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass sich seine Prognosen aus dem Vorjahr bestätigt hätten: Der Euro habe sich durch diverse Stützungsmaßnahmen gehalten. Dieses sei wichtig gewesen, denn ein wirtschaftlich stabiles Europa benötige den Euro. Mit einem...

  • Buchholz
  • 25.01.13

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.