Hollenstedt - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Projektleiter Franz-Josef Kißing von "Open Grid Europe" (v. li.), Vorwerk-Geschäftsführer Klaus-Dieter Ehlen und Christian Weiß von Vorwerk, der die Veranstaltung moderierte
7 Bilder

Letzte Schweißnaht gefeiert

Rund 200 Vertreter der am Bau der Nordeuropäischen Erdgasleitung beteiligten Unternehmen bei Vorwerk bim. Tostedt. Zweieinhalb Jahre hat der Bau gedauert, vom Raumordnungsverfahren bis zur Realisierung sogar sechs Jahre: Jetzt feierten die am Bau der Nordeuropäischen Erdgasleitung (NEL) beteiligten Unternehmen die letzte Schweißnaht, die - wie berichtet - vor zweieinhalb Wochen in Eckel gesetzt wurde. Dazu hatten die Projektpartner 200 Gäste eingeladen, die aus Essen, Hannover, Düsseldorf,...

  • Tostedt
  • 25.10.13
Wenzendorfs Bürgermeister Manfred Cohrs (re.) mit den Schmelinghaus-Käufern Claudia Rambacher und Kai Förster
3 Bilder

Happy End fürs Schmeling-Haus

Sympathisches Hamburger Paar erwirbt Gebäude und Anwesen der Box-Legende in Wenzendorf bim. Wenzendorf. Endlich gibt es ein Happy End für das Haus von Box-Legende Max Schmeling (1905 - 2005) in Wenzendorf. Die Gemeine habe "außerordentlich sympathische Käufer gefunden", freute sich Bürgermeister Manfred Cohrs, der den künftigen Neubürgern Claudia Rambacher und Dr. Kai Förster (beide 37) zwei persönliche Fotos aus dem Nachlass des Schwergewichts-Boxeltmeisters und eine signierte...

  • Hollenstedt
  • 24.10.13

KW 43 Senioren helfen Kindern seit zehn Jahren

bim. Hollenstedt. Mit Schubkarren, Schaufeln, Bolzenschneider und weiterem Handwerkszeug rückten jetzt einige Engagierte zum vierten Mal am Kindergarten in Appel an. Acht gestandene Männer sind angetreten, um das Umfeld der Kleinen zu gestalten. Ihr Motto: "Senioren helfen Kindern". Und dieser Club, einst vom ehemaligen Kämmerer Karl Röhrs ins Leben gerufen, feiert demnächst sein zehnjähriges Bestehen. "Ich saß in der Samtgemeinde und sah, dass die Kindergärten leider vernachlässigt sind",...

  • Hollenstedt
  • 22.10.13
Impressionen vom Herbstmarkt: Hier winkt Damian (5) seiner Mama aus dem "Zirkus Flieger"
9 Bilder

Jahrmarktstimmung und Shoppingspaß in Schneverdingen

bim. Schneverdingen. Ein voller Erfolg war wieder der Herbstmarkt in Schneverdingen, verbunden mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Bei bestem Bummel-Wetter folgten zahlreiche Gäste der Einladung in die Heideblütenstadt. Rund um das Rathaus wurde Jahrmarkt-Feeling pur geboten. Verschiedene Fahrgeschäfte - vom Autoscooter bis zum "Operator" - lockten Besucher jeden Alters. Essensstände mit gebrannten Mandeln, Zuckerwatte, Fischbrötchen, Spritzgebäck, Bratwurst und vielem mehr ließen keine Wünsche...

  • Tostedt
  • 21.10.13
Stephan Wilhelm ( links ) und Andreas Holste ( rechts ) verabschiedeten Peter Gintschel

Peter Gintschel verabschiedet

Mitbegründer des Fachzugs Verpflegung geht in den "Feuerwehr-Ruhestand" bim/nw. Kakenstorf. Mit einem Bildgeschenk ist jetzt im Rahmen einer Sitzung des Fachzuges Verpflegung in Kakenstorf der Mitbegründer des Fachzuges Verpflegung der Kreisfeuerwehr, Peter Gintschel aus Buchholz, in den „Feuerwehr-Ruhestand“ verabschiedet worden. Gintschel musste seinen aktiven Dienst wegen des Erreichens der Altersgrenze beenden. Für seinen jahrzehntelangen Dienst dankten ihm Zugführer Andreas Holste und...

  • Tostedt
  • 20.10.13
Die Pöbeleien gegenüber Schiedsrichtern nehmen zu - nicht nur gefühlt. Anfang der Saison stiegen im Landkreis Stade die Platzverweise aufgrund von Beleidigungen

Sind Schiedsrichter Freiwild?

(bc). Fußball, für viele Menschen die schönste Nebensache der Welt, ist nicht immer nur schön. Es geschah vor drei Wochen im Kreisliga-Kick Güldenstern Stade II gegen die Zweite des FC Oste/Oldendorf: Ein Stader Spieler rempelte eine Schiedsrichter-Assistentin an, bepöbelte sie. Jetzt wurde der Übeltäter für acht Spiele auf Eis gelegt. Einzelfall oder Alltag? Nehmen die körperlichen und verbalen Attacken in den Niederungen des Fußballs zu? Dort, wo keine Kameras jeden Winkel ausleuchten. Das...

  • Buxtehude
  • 18.10.13
Der Metronom ist ab Dezember an Wochenenden auch tief in der Nacht unterwegs

Mit dem Metronom nach Hause: Nachtzüge aus Hamburg in den Landkreis Harburg

(os). Das wird Nachtschwärmer im Landkreis Harburg freuen: Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember werden zum ersten Mal samstags, sonntags und feiertags in tiefer Nacht Metronom-Züge vom Hamburger Hauptbahnhof über Buchholz nach Bremen und via Winsen nach Lüneburg fahren. So verlässt ein Metronom-Regional-Zug künftig Hamburg mit Ziel Lüneburg um 3.06 Uhr, Ankunft in Winsen ist um 3.37 Uhr. Der Zug nach Bremen fährt um 3.15 Uhr in Hamburg ab und erreicht Buchholz um 3.40 Uhr. Bislang fuhren die...

  • Buchholz
  • 18.10.13
4 Bilder

Pferdeäpfel gelten als "Verkehrshindernis"

Pferdebesitzer sind ebenso wie Hundehalter verpflichtet, Hinterlassenschaften zu beseitigen (bim). Pferdeäpfel auf Straßen sowie Geh- und Radwegen können zum Ärgernis werden. In der Hollenstedter Samtgemeindeverwaltung gingen jüngst vermehrt Beschwerden darüber ein. Auch in Tostedt sind Anlieger des Reitstalls sauer über verschmutzte Fußwege. Was vermutlich die wenigsten Reiter wissen: Neben Hundebesitzern sind auch Pferdebesitzer verpflichtet, die Hinterlassenschaften ihrer Tiere zu...

  • Tostedt
  • 18.10.13
Sammelten neben weiteren Aktiven Unterschriften (v. li.): Grazyna Kuc, Angelika Filip, Kerstin Krüger, Susanne Halvorsen, Bettina Gelse und Detlev Petersen

Erfolgreiche Initiative gegen Lärm

bim/nw. Hollenstedt. Großer Erfolg für die Bürgerinitiative (BI) "Lärmschutz A1 Hollenstedt & Umgebung": Bislang haben rund 1.700 Menschen mit ihrer Unterschrift bestätigt, dass sie seit dem Ausbau des Autobahnabschnitts der A1 in Höhe Hollenstedt erhöhten Lärm wahrnehmen, der die Lebensqualität deutlich mindert. Sie wünschen sich mehr Unterstützung von den lokalen Bürgermeistern und Behörden bei der Überprüfung und Verbesserung der Lärmschutzmaßnahmen. Die Bürger sind darüber verärgert, dass...

  • Hollenstedt
  • 15.10.13
Carla Herold
2 Bilder

Neue Lehrkräfte für die Musikschule Hollenstedt

bim/nw. Hollenstedt. Mit Corinna Sieg und Carla Herold verstärken zwei neue Lehrkräfte nach den Herbstferien das Team der Musikschule Hollenstedt und Umgebung. Mit ihnen soll der Bereich Gesang für Musical, Rock, Pop, Schauspiel und für Streichinstrumente ausgebaut werden. Corinna Sieg ist examinierte Musicaldarstellerin (Gesang, Schauspiel, Tanz). Als Sängerin in zahlreichen Rock- und Popbands, Musicals und Musical-Inszenierungen verfügt Corinna Sieg über eine reichhaltige...

  • Hollenstedt
  • 15.10.13
Aus diesem niedlichen Katzenkind kann schnell ein verwilderter  Räuber werden, der zudem für Nachwuchs sorgt

Samtpfoten als Politikum

Kastrationspflicht für Katzen beschäftigt mittlerweile Kommunen und Niedersächsischen Landtag (rs). Wenn es um die Unterbringung von streunenden Katzen geht, haben die Tierheime in Niedersachsen zunehmend häufiger ihre Kapazitätsgrenze erreicht oder überschritten. Überall fehlt Geld, um der Katzenschwemme Herr zu werden. Mittlerweile beschäftigt sich die Landesregierung mit der Frage, ob Katzenhalter verpflichtet werden sollen, ihre Tiere zu kastrieren. Der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner...

  • Buchholz
  • 12.10.13

Termine bei den Landfrauen

bim. Hollenstedt. Eine Vorstandssitzung mit den Ortsvertrauensfrauen der Hollenstedter Landfrauen findet am Donnerstag, 10. Oktober, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Moisburg, Bei der Kirche 4, statt. • Für Dienstag, 22. Oktober, um 19 Uhr laden die Landfrauen zu einem Diavortrag "Der Jakobsweg - Spaniens schönster Wanderweg" mit Matthias Hanke auf den Hof Oelkers in Klauenburg ein. • Am Mittwoch, 30. Oktober, um 17.30 Uhr fahren die Landfrauen ins Kino nach Harsefeld, um sich "Quartett"...

  • Hollenstedt
  • 08.10.13

Plattdeutschkurse in Hollenstedt

bim. Hollenstedt. Neue Plattdeutschkurse für Anfänger und Fortgeschrittene bietet die Volkshochschule Buxtehude im Hollenstedter Küsterhaus, Am Markt 5a, an. Die Teilnehmer haben u.a. Gelegenheit, Platt zu sprechen, diese Sprache in Alltagssituationen zu benutzen und plattdeutsche Texte zu lesen. Folgende Kurse stehen zur Auswahl: "Plattdüütsch för Fortgeschrittene", ab 15. Oktober dienstags von 19.30 bis 21 Uhr; "Plattdüütsch snacken", ab 23. Oktober mittwochs von 19.30 bis 21 Uhr. Weitere...

  • Hollenstedt
  • 07.10.13
Walter Johanßon

Sicheres Surfen im Internet

thl. Winsen. Zehn einfache Regeln für mehr Sicherheit im digitalen Alltag - das bietet der Sicherheitskompass der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Passend zum europäischen Monat für Cyber-Sicherheit im Oktober informieren Polizei und BSI die Bevölkerung über Gefahren und Risiken des digitalen Medienalltags - und zeigen, wie einfach der Weg zur gefahrenlosen Internetnutzung ist. Denn nicht alle Nutzer...

  • Winsen
  • 04.10.13
Kinder sind jetzt aufgerufen, um Eicheln zu sammeln

Eicheln sammeln für die Tiere

thl. Winsen. Eine gemeinsame Sammelaktion von Eicheln veranstalten die Kiebitzmärkte von Rudolf Peters Landhandel gemeinsam mit dem Wildpark Lüneburger Heide. Kinder können die gesammelten Waldfrüchte am Freitag, 11. und 18. Oktober, sowie am Samstag, 12. und 19. Oktober, in einem Kiebitzmarkt nach Wahl im Landkreis Harburg abgeben. Die Eicheln bitte ohne Laub, Stöcker und Schmutz sammeln. Höchstabgabemenge pro Kind sind 15 kg. Der Fleiß der Kleinen wird mit 20 Cent pro Kilo belohnt. Wer die...

  • Winsen
  • 04.10.13
Vertreter des Kiekebergmuseums und Bewohner vor dem Wohnheim in Wennerstorf (v. li.): Agnes Labudda, Helmut Tympel, Nils Hanke, Jürgen Hohls (sitzend), Marc von Itter, Ingrid Ersfeld-Tympel, Lars Meyer, Heike Meyer und Heiner Schönecke
2 Bilder

Wohnheim ist ein Erfolgsmodell

Wohl einmalig in Deutschland: Freilichtmuseum am Kiekeberg betreibt Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung bim. Wennerstorf. Schulen sind landauf, landab zur Inklusion - also zur gleichwertigen Einbeziehung von Menschen mit Behinderung - aufgerufen. Eine Einrichtung, die diesen Gedanken bereits seit 25 Jahren lebt, ist das Freilichtmuseum am Kiekeberg. Seit einem viertel Jahrhundert arbeiten Behinderte der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg u.a. auf dem Museumsgelände in...

  • Hollenstedt
  • 04.10.13

Liedertafel "Estetal" zu Gast in Hamburg

bim/nw. Hamburg. Der Hollenstedter Männergesangverein Liedertafel „Estetal“ wird am Sonntag, 6. Oktober, eine Fahrt nach Hamburg unternehmen, um dort zusammen mit der Sängerschaft der Bäcker und der Konditoren Hamburg den Erntedank-Gottesdienst in der Michaeliskirche (Michel) durch den Vortrag einiger Choräle und Lieder festlich zu gestalten. Der Gottesdienst wird von Hauptpastor Alexander Röder geleitet. Die Kirche ist mit Brot und Erntegaben, Erntekrone und Blumen ausgeschmückt.

  • Hollenstedt
  • 04.10.13
Moisburgs neuer Vizekönig Rico Inauen mit seiner Frau Melanie

Rico Inauen ist Moisburgs Vizekönig

bim/nw. Moisburg. Moisburgs neuer Vizekönig ist Rico Inauen aus Daensen. Der 41-jährige Installateurmeister schoss die beste 20 auf der Vizekönigsscheibe und setzte sich damit gegen mehrere Mitbewerber durch. Rico Inauen ist seit 1985 im Schützenverein Moisburg und Mitglied der Standaufsicht. Auch in der Freiwilligen Feuerwehr Daensen ist er aktiv. Im Vizekönigsjahr begleiten ihn seine Ehefrau Melanie sowie die Adjutanten Jürgen Moser aus Rahmstorf und Michael Cohrs aus...

  • Hollenstedt
  • 01.10.13
Kämpft mit ihrem Verein für die Rechte der Tiere: Alida Gundlach

Massentötungen von Hunden in Rumänien: "Warum empört sich niemand?"

(kb). "Ich bin verzweifelt, enttäuscht und beschämt darüber, wie Politik und Medien mit dem Thema 'Hundemassaker in Rumänien' umgehen", sagt die TV-Moderatorin, Autorin und Tierschützerin Alida Gundlach (Foto) aus Asendorf. In einem offenen Brief wendet sie sich jetzt u.a. an das EU-Parlament und die Medien. Darin kritisiert sie die Berichterstattung über die Massentötung von Streunern im rumänischen Fernsehen scharf. "Mit Bildern von zähnefletschenden Hunden wird Hysterie geschürt, mit Lügen...

  • Seevetal
  • 23.09.13

Herbstgefahren im Straßenverkehr

thl. Winsen. Der Herbst hat erkennbar Einzug gehalten mit deutlich kühleren Temperaturen aber auch Nebel und anderen, typischen Herbstzeichen. Deswegen rät die Polizei jetzt zu besonderer Vorsicht. - Wildwechsel sind nach wie vor typische Gefahren auf Landstraßen. Mit den kürzer werdenden Tagen ist das Wild morgens später und abends früher aktiv als im Frühjahr und in den Sommermonaten. Dämmerungszeiten (Morgen- wie Abenddämmerung) sind Wildwechselzeiten. Bei plötzlich auftretenden...

  • Winsen
  • 20.09.13
In einem Boot: Hans-Jürgen Steffens (2. von links) und Aribert Otten (rechts) von der Gemeinde Moisburg sowie Wilfried Wiegel (links) und Michael Meyer von der Sparkasse Harburg-Buxtehude

Este-Paddler lieben Moisburg wieder

Sparkasse Harburg-Buxtehude spendet 12.000 Euro für neuen BootsanlegerKajak- und Kanufahrer schätzen als Revier schon lange die Este zwischen Hollenstedt und Buxtehude. Und seit diesem Sommer noch mehr, denn die rund 15 km lange Stecke ist wieder als Ganzes befahrbar. Noch bis vor Kurzem endete die Fahrt für lange Zeit in Moisburg, da hier ein Wiedereinsetzen nicht mehr möglich war. „Davor konnten Paddler auf der Este am Amtshaus in Moisburg aussetzen, ihr Boot über die Straße tragen und nach...

  • 17.09.13
Freut sich auf ihre neuen Aufgaben: Vivien Theile

Vivian Theile versträrkt den Kirchenkreisjugenddienst

(kb). Der Kirchenkreisjugenddienst (KKJD) bekommt Verstärkung: Vivian Theile (19) absolviert ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Evangelischen Jugend des Kirchenkreises Hittfeld. Die Buchholzerin hat in diesem Jahr ihr Abitur an der BBS Buchholz abgelegt. „Zunächst möchte ich mich aber sozial engagieren und beim Kirchenkreisjugenddienst mitarbeiten“, sagt Vivian Theile. In der Buchholzer St. Paulus-Kirchengemeinde war sie bereits Teamerin und hat etwa beim Konfirmanden-Unterricht...

  • Seevetal
  • 14.09.13
Janne Tobias Meier inmitten seiner Kürbisse im familieneigenen Garten
2 Bilder

Janne hat ein Händchen für Kürbisse

bim. Holvede. Die heutige Jugend hängt nur vor dem Computer - so lautet ein weit verbreitetes und oft bestätigtes Vorurteil. Doch Janne Tobias Meier (12) aus Holvede ist das beste Beispiel dafür, dass auch junge Menschen sich nach wie vor für die Natur begeistern können. Auf rund 100 Quadratmetern des familieneigenen Gartens züchtet er mit viel Herzblut rund 20 verschiedene Kürbissorten - vom Zierkürbis bis zum Speisekürbis - und bessert sich mit deren Verkauf inzwischen auch sein Taschengeld...

  • Hollenstedt
  • 13.09.13
Bei vielen Aktionen wurden die Besucher eingebunden
2 Bilder

Demenz-Woche wurde ein Erfolg

ah. Buchholz. Die Demenz-Aktionswoche „Die Gedanken verblassen„ ist am vergangenen Sonntag mit einem Konzert des Hamburg Chor „cHHor“, zu Ende gegangen. Die Aktionswoche war sehr erfolgreich und das Ziel, über das Tabu-Thema Demenz, zu informieren, ist gelungen: Angefangen von der Sprühaktion der Schüler der BBS Buchholz, die Sprichwörter, wie z.B. „der Apfel fällt nicht weit vom...“, auf den Fußboden sprühte, bis zu vielen Einzelveranstaltungen in den Pflegeeinrichtungen. Über 250 Besucher...

  • Buchholz
  • 06.09.13

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.