Nordheide Wochenblatt - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Schützenkönig Tino Draeger (Mitte) mit seinem Königshaus
12 Bilder

Der "Baumeister" ist König

Zimmermann Tino Draeger steht ein Jahr an der Spitze der Brackeler Schützen. mum. Brackel. Marc Schween, seines Zeichens Präsident des Brackeler Schützenvereins, war sichtlich stolz. Gleich acht Mitglieder wollten Schützenkönig werden. "Das zeigt, dass wir hier im Verein vieles richtig machen", so Schween. Dass drei der Kandidaten noch gesperrt waren, weil sie kürzlich noch König waren, schmälerte die Begeisterung des Präsidenten nicht. Eben diese Begeisterung war wenige Augenblicke später...

  • Hanstedt
  • 16.07.19
Freuen sich auf das gemeinsame Schützenjahr (v. li.): Sandra und Christian Baasch, Julia Scaturro und Matthias Schwartz, König Jörg Schwertfeger mit seinem Sohn Sean-Paul 
sowie Liane und Holger Nottorf
2 Bilder

Der erste König auf der neuen Tafel

Jörg Schwertfeger ist neuer Regent in Schierhorn / Melina Pralow führt die Jungschützen an. mum. Schierhorn. Große Freude herrscht in Schierhorn! Mit Jörg Schwertfeger wurde jetzt ein neuer Schützenkönig proklamiert. Der neue König stammt aus Stralsund und ist seit elf Jahren in Schierhorn zu Hause. Schwertfeger ist Produktionsleiter und stellvertretender Werksleiter bei Bell Deutschland in Meckelfeld. Dem Schützenverein Schierhorn gehört der neue Regent seit 2014 an. Vor zwei Jahren war...

  • Hanstedt
  • 16.07.19
Das Königshaus bei der Proklamation (v. li.): Rustam Sadykow, Mareike Owsianski, Norman Tolzin, Annika Wedemann, Sven Marwitz und Yvonne Schröder
7 Bilder

Gegen die Mitbewerber durchgesetzt

König Norman Tolzin freut sich nach einem erlebnisreichen Jahr auf das Schützenfest. mum. Hanstedt. An seine Proklamation wird sich Norman Tolzin aus Nindorf noch lange gern zurückerinnern. Mit gerade einmal 25 Jahren wurde Tolzin zum jüngsten König in der Geschichte des Schützenvereins Hanstedt proklamiert. Tolzin ist bereits seit 2011 Mitglied des Vereins. Da man dort aber erst mit 25 Jahren König werden darf, hatte Tolzin, der bereits Jungschützenkönig und zweimal Adjutant war, voriges...

  • Hanstedt
  • 16.07.19
Die neuen Evendorfer Majestäten (v. li.): Björn Block (Jungschützenkönig), Robert Asche (Adjutant des Jungschützenkönigs), Melanie Schmaljohann (Damenbeste), Jörg Tute (König), Jan van Weeren (Adjutant), Julian Buchholz (Schülerkönig) und Jona Niemann (vorn v. li.) sowie Amelie Putensen (Kinderkönige)

"Wir werden es dieses Mal locker angehen!"

Jörg Tute ist zum dritten Mal Schützenkönig in Evendorf.  mum. Evendorf. Jörg Tute aus Bispingen ist neuer Schützenkönig in Evendorf. Als Adjutant unterstützt ihn der Evendorfer Jan van Weeren. Doch als Erstes wurde es beim Königsschießen spannend für den noch amtierenden König Heiner Schröder aus Behringen. Traditionsgemäß startete er beim Königsschießen, doch danach folgten keine weiteren Anwärter. Im Schützenverein Evendorf gibt es keine "Königssperre", wonach der Titel erst nach einer...

  • Hanstedt
  • 16.07.19
Martin Koschmall hat das US-Car-Treffen organisiert. Er steht vor seinem 2007er Ford Police Interceptor - einem ehemaligen Einsatzfahrzeug des La Palma Police Departments in der Nähe von Los Angeles Fotos: mum
12 Bilder

Autos, die einfach Spaß machen

US-Car-Treffen lockte zahlreiche Besucher auf den Parkplatz von Möbel Kraft nach Buchholz. mum. Buchholz. Plötzlich fiel das Publikum auf dem abgesperrten Bereich des Parkplatzes vor Möbel Kraft in Buchholz in ein kollektives Schweigen: Ein riesiges motorisiertes Ungetüm fuhr die B75 entlang, um schließlich in den Nordring abzubiegen. "Der kommt hoffentlich zu uns", sagte Martin Koschmall, als er das Dröhnen des 320-PS-starken Mack LT 2D SW hörte. Und tatsächlich: Hermann Meyer (Weseloh)...

  • Buchholz
  • 16.07.19
Auf dem Bauplatz für das neue Hospiz: (v. li.) Heike Riemann, Sieglinde Winterstein (beide Oekumenischer Hospizdienst), Norbert Böttcher (Beiratsvorsitzender für das DRK), Birte Rantze (Pflegedienstleitung), Michael Riemann (Kirchenkreis Hittfeld), Peter Johannsen (Geschäftsführer), Katja van den Berg (Herbergsverein), Hans Dittmer (Bürgerstiftung) und Sabine Matthies (Herbergsverein)

Gesellschafter geben Ausschreibung für Neubau in Buchholz frei / Einweihung Ende 2020 vorgesehen
Grünes Licht für Hospiz

os. Buchholz. Der Neubau des Hospiz Nordheide am Fuß des Buchholzer Krankenhauses hat die letzten Hürden genommen: Auf der Gesellschafter- und Beiratsversammlung der Hospiz Nordheide gGmbH wurde beschlossen, die Ausschreibungen vorzubereiten und aufgrund der sich daraus ergebenden Resultate den Bau zu beantragen. Bereits im Frühjahr war das Grundstück für das neue Hospiz an der Hermann-Stöhr-Straße gekauft worden. Wie berichtet, soll unterhalb des Buchholzer Krankenhauses ein Neubau mit 14...

  • Buchholz
  • 16.07.19
Freuen sich über die Ehrung (v. li.): Falk, Ben, Julien und Vin von der Kinderfeuerwehr Jesteburg

Jesteburger sind jetzt "Brandflöhe"

Ehrung für Mitglieder der Kinderfeuerwehr / Neue Mitglieder sind willkommen.  mum. Jesteburg. Anfang Mai fand in Winsen die alljährliche Abnahme des "Brandflohs" statt. Der "Brandfloh" ist eine Auszeichnung für Mitglieder der Kinderfeuerwehren in Niedersachsen in Form eines Abzeichens. Voraussetzung für die Abnahme ist die mindestens einjährige Mitgliedschaft in der Kinderfeuerwehr sowie ein Mindestalter von neun Jahren. Diese Bedingungen erfüllten gleich vier Jungen der in 2017 gegründeten...

  • Jesteburg
  • 16.07.19
Jesteburger Oberschüler schauten in den Grundschulen vorbei, um dort über die Themen Müllsortierung und Insektensterben zu informieren
2 Bilder

Die Natur stets im Blick

Projekte und Arbeitsgemeinschaften unterstreichen das Umwelt-Engagement der Schüler und Lehrer.  mum. Jesteburg. Das hat bereits Tradition: Jesteburger und Bendestorfer Schüler haben sich vor den Ferien wieder zu einem Müllsammeltag verabredet. In der Umgebung der Grund- und Oberschule sammelten sie in Begleitung ihrer Lehrer Abfall. Die jeweiligen Klassen bekamen unterschiedliche Routen zugewiesen. Diese Strecken wurden zuvor von Schülern der Oberschule ausgearbeitet. Auch der Ablaufplan...

  • Jesteburg
  • 16.07.19
Erlebten ein rundum gelungenes Trainingslager in Oberbayern (v. li.): Wolfgang Quade, Rainer Oetjen, Hubert Woesthaus, Wolfgang Günl, Michael Schwalm, Ralf Prasse, Helmut Meyer und Angelika Hanke Fotos: VfL Jesteburg
2 Bilder

2.000 Fahrrad-Kilometer Anreise

Helmut Meyer und Michael Schwalm machen Weg zum Trainingslager zur Deutschland-Tour. mum. Jesteburg. Das hat Tradition: Einmal im Jahr findet ein einwöchiges Trainingslager der Mountainbike-Abteilung des VfL Jesteburg statt. Dieses Mal ging es nach Reit im Winkl (Oberbayern). Acht Radsportler "eroberten" an sechs Tagen die verschiedenen Gipfel der Chiemgauer Alpen. Am Ende der Reise waren sich alle Teilnehmer einig: "Super Unterkunft, richtig gutes Wetter, anspruchsvolles Terrain und...

  • Jesteburg
  • 16.07.19
Schützenkönig Heinz Becker (Mitte) mit seinen Adjutanten (v.li.): Hans-Joachim Stöver, Alexander Wilkens, Holger Grönwoldt und Uwe Jessen
2 Bilder

Buchholz hat einen Schützenkönig!
Heinz Becker regiert den Schützenverein / Trotz Regenwetter feierten die Buchholzer

ah. Buchholz. Das Buchholzer Schützenfest begeisterte alle Besucher. Das Organisationsteam des Schützenvereins Buchholz und Umgegend e.V. von 1901 hatte ein unterhaltsames Programm zusammengestellt, das viel Musik beinhaltete. Das Wichtigste: Es gibt nach einem regentschaftslosen Jahr wieder einen Schützenkönig. Heinz Becker aus Meilsen schoss den Vogel ab. "Dieser Verein ist es wert, einen König zu haben. Ich freue mich, ihn repräsentieren zu dürfen", sagte Becker. Besonders seine Tochter...

  • Buchholz
  • 16.07.19
Vize- und Landes-
könig René Kochanski
3 Bilder

Schützenverein Hollenstedt
Auch ohne Majestät "weiter gewaltig feiern"

bim. Hollenstedt. Das war sicherlich ein schwerer Gang für den neuen Präsidenten des Schützenvereins Hollenstedt von 1877, Claus-Wilhelm Ritscher: Zum ersten Mal in der 142-jährigen Vereinsgeschichte gibt es - abgesehen von zehn Jahren in Kriegszeiten, in denen das Schützenwesen ruhte - keinen König. "Auf meinem Zettel steht: Der Präsident stellt den neuen König mit Adjutanten vor", erklärte Claus-Wilhelm Ritscher vor den zahlreich erschienenen Abordnungen befreundeter Schützenvereine und...

  • Hollenstedt
  • 16.07.19
Seine Majestät Peter Stöver mit Königin Kerstin

Schützenkönig in Trelde
Mit Peter Stöver regiert ein „Ziegen-Baron vom Berg“

bim. Trelde. Im Beisein zahlreicher Gastvereine und Bürger freute sich jüngst Treldes Schützenpräsident und Vizekönig 2018/2019, Gerd Feindt, mit Peter Stöver einen neuen Schützenkönig zu proklamieren. Nachdem er schon zwei Mal die Vizekönigswürde innehatte, entschied sich Peter Stöver, auch mal "großer" König zu werden, zumal er unmittelbar nach dem Fest auch noch seinen 57. Geburtstag feierte. Bereits am Samstagnachmittag schoss er den linken Flügel (silberner Flügel) ab. Tags darauf holte...

  • Buchholz
  • 16.07.19
Das GAK-Golfteam (v.li.): GAK-Sportlehrer Karsten Nasarek, Alexander Borchert, Emil Albers, Frederik Clement, Benno Kopsch, Hugo Kopsch und Golftrainer Torben Walter  Foto: GAK

Gymnasium Am Kattenberge
Golfer sind im Bundesfinale

bim/nw. Buchholz. Das Basketball-Mädchen-Team hatte es im Frühjahr vorgemacht, nun hat es das Golf-Team des Gymnasiums Am Kattenberge Buchholz (GAK) nachgemacht: Die fünf Golfer haben ihren Niedersachsen-Titel bei „Jugend trainiert für Olympia“ (JTFO) erfolgreich verteidigt und fahren damit zum zweiten Mal hintereinander zum Bundesfinale nach Berlin. Dort haben sie vom letzten Jahr Platz fünf in Deutschland zu verteidigen. Das Golf-Team, das in enger Kooperation mit dem Golf-Club Buchholz von...

  • Buchholz
  • 16.07.19
Der Abschlussjahrgang des Gymnasiums Tostedt   Foto: Wolfgang Wendt

Gymnasium Tostedt
75 Schüler entlassen

bim. Tostedt. Am Gymnasium Tostedt sind in diesem Schuljahr 75 Absolventinnen und Absolventen mit erfolgreich bestandenem Abitur bzw.Fachabitur verabschiedet worden. Alle Familien, Freunde und Lehrkräfte freuen sich mit ihnen, gratulierten herzlich und wünschten viel Erfolg und Glück für den weiteren Lebensweg. Folgende 13 Abiturientinnen und Abiturienten haben eine „Eins“ vor dem Komma geschafft: Jan Ole Thiel (1,3), Sarah Gronholz (1,3), Bjarne Meier (1,3), Dennis Jekal (1,5), Annika...

  • Tostedt
  • 13.07.19
WOCHENBLATT-Redakteur
Sascha Mummenhoff

Auf ein Wort: St. Pauli vs HSV
Hier fehlt das Fingerspitzengefühl

Das Stadtderby findet am Montagabend statt. Als HSV-Fan darf man keine Ansprüche stellen. Zumindest nicht, was die Anstoßzeiten in der zweiten Bundesliga betrifft. Um den TV-Geldern gerecht zu werden, rollt der Ball freitags um 18.30 Uhr. Für Berufstätige, die eine längere Anreise in Kauf nehmen, um den HSV im Volkspark-Stadion zu sehen, kann das - dank Dauerstaus vor dem Elbtunnel - zu einer echten Herausforderung werden. Ganz zu schweigen von den Fans, die ihre Vereine bei Auswärtsspielen...

  • Buchholz
  • 12.07.19
Mit 45 Meter wird die freitragende Hängeseilbrücke die längste ihrer Art in Norddeutschland sein. Der Einstieg erfolgt am Kräutergarten
5 Bilder

Luftiges Balancieren

Barfußpark in Egestorf möchte in zwei Wochen Norddeutschlands längste Hängeseilbrücke eröffnen. mum. Egestorf. Mit allen Sinnen erleben - dieses Motto gilt für die Attraktionen des Barfußparks in Egestorf. Dabei standen zuletzt auf dem etwa 2,7 Kilometer langen Pfad eher die "ruhigen" Sinne im Vordergrund. Das wird sich jetzt ändern. Am Freitag, 26. Juli, wird um 15 Uhr die mit 45 Metern längste freitragende Hängeseilbrücke Norddeutschlands eröffnet. Sie wird - wie sollte es auch anders...

  • Hanstedt
  • 12.07.19
Das Abfräsen der Fahrbahndecke der B3 hat begonnen
5 Bilder

WOCHENBLATT-Leser kritisieren B3-Baustelle zwischen Buchholz-Sprötze und Handeloh-Höckel
"Unnötig wie ein Kropf"

bim. Buchholz/Handeloh. Mit Erstaunen und Unverständnis reagieren viele WOCHENBLATT-Leser auf die erneute Baustelle auf der B3 zwischen Buchholz-Sprötze und Handeloh-Höckel. Zumal die letzten Bauarbeiten dort erst rund sechs Jahre zurückliegen und andere Bundesstraßen eine Sanierung nötiger haben. Als "unnötig wie ein Kropf" und Steuergeldverschwendung wird die Baustelle bezeichnet. Dort werden die Fahrbahn und der Radweg erneuert. Dafür ist die B3 in dem Abschnitt seit Montag rund sechs...

  • Tostedt
  • 12.07.19

Hilfskonto für Emily Eifler ist ausreichend gefüllt
Spendenziel erreicht

tw. Buchholz. "Das Spendenziel ist schon erreicht!", mit dieser frohen Botschaft meldete sich Sigrid Simon, Vorsitzende der Kinderstiftung St. Paulus, jetzt in der WOCHENBLATT-Redaktion. Nach den Artikeln "WOCHENBLATT hilft mit der Kinderstiftung St. Paulus: Spenden für lebensfrohe Emily (8)" und "Hilfskonto für Emily Eifler schon gut gefüllt" in den beiden vergangenen WOCHENBLATT-Wochenendausgaben sind die erforderlichen 5.000 Euro zusammengekommen. Nun werden alle Formalitäten geklärt, damit...

  • Buchholz
  • 12.07.19
Klappe für die zweite Szene des Kurzfilms: Den Teilnehmern machte das Projekt Spaß
2 Bilder

Offene Jugend Rosengarten lud zum Kurzfilmdreh
Klappe für junge Regisseure

bim. Nenndorf. „Auf die Kamera, fertig, los“ hieß es jetzt bei der Offenen Jugend Rosengarten. Im Rahmen des Sommerferienprogramms konnten sich die Teilnehmer beim Dreh eines Kurzfilms als Drehbuchautor, Regisseur, Schauspieler, Ton- und Bildtechniker ausprobieren. Von der Ideensammlung über Maske und Requisite bis zum Filmschnitt lernten die Kinder und Jugendlichen alles kennen, was zum Filmemachen dazugehört. Der mehrtägige Workshop fand in Kooperation zwischen der Offenen Jugend...

  • Rosengarten
  • 12.07.19
Die Kreisbereitschaften probten an der Schützenhalle Kampen den Ernstfall Foto: Feuerwehr

Übung der Kreisfeuerwehrbereitschaft in Kampen
Personen aus Schützenhalle gerettet

bim. Kampen. Die Kreisbereitschaftsfeuerwehren aus Heidenau, Hollenstedt, Wenzendorf, Wesel und Welle absolvierten kürzlich eine Kreisfeuerwehrübung an und in der Schützenhalle Kampen. Die Freiwillige Feuerwehr Kampen stellte Rauchentwicklung und einen Brand in der Küche fest. Zudem wurden vier vermisste Personen gemeldet. Die Kampener stellten zunächst die Wasserversorgung her, gleichzeitig rüsteten sich die Atemschutzgeräteträger, um in die künstlich verrauchte Schützenhalle zur...

  • Tostedt
  • 12.07.19
Zum Abschlecken süß: Mama Mathilda hat ihren kleinen Elchbullen ins Herz geschlossen
2 Bilder

Der Wildpark Schwarze Berge wird zur Kinderstube
Süße Überraschung: Nachwuchs bei den Elchen

as. Vahrendorf. Der Wildpark Schwarze Berge (Am Wildpark 1) in Vahrendorf steht derzeit ganz im Zeichen der Tierkinder: Nach der Geburt der zwei Luchsjungen Lenny und Benny gab es jetzt weiteren Zuwachs im Wildpark: Elchbulle Snørre aus dem Wildpark Schwarze Berge war überglücklich, als er im vergangenen Jahr endlich seine neue Partnerin Mathilda kennenlernen durfte. Doch nur wenige Wochen nach ihrer Ankunft ist Snørre Ende 2018 verstorben. Ein Schock für den Wildpark und viele Besucher. „Er...

  • Rosengarten
  • 12.07.19
Bei der Würdigung: Günther Heckmann (re.) mit Konsul Widagdo (li.) und Generalkonsul  Dr. Bambang Susanto

Stiftung Ificah
Diplomatische Ehrung aus Indonesien

bim. Hollenstedt. Die in Wohlesbostel ansässige Stiftung Ificah (International Foundation of Indonesian Culture and Asian Heritage) mit dem angegliederten Museum für Asiatische Kultur erhielt kürzlich Besuch einer Delegation des indonesischen Generalkonsulats in Hamburg. Der Generalkonsul Dr. Bambang Susanto überreichte dem Vorstand der Stiftung, Günther Heckmann, die Ehrenplakette des indonesischen Generalkonsulats für die Verdienste der Stiftung Ificah um die Vermittlung der indonesischen...

  • Hollenstedt
  • 11.07.19
Lehrer Mathias Neumann mit einigen der engagierten Sechstklässler im Schulgarten

Erich-Kästner-Realschule Tostedt
Sechstklässler buddelten für den eigenen Garten

bim. Tostedt. Mit Begeisterung und viel Elan haben die Sechstklässler der Erich-Kästner-Realschule in Tostedt im zurückliegenden Schuljahr einen eigenen Schulgarten auf der Wiese vor den Klassenräumen angelegt. Die Schüler beschäftigten sich in Theorie und Praxis mit Nutz- und Zierpflanzen, schufen einen Lebensraum für heimische Tiere und Pflanzen und erfuhren viel über biologische Zusammenhänge und die Natur im Verlauf der Jahreszeiten. Inzwischen konnten sie sogar die ersten Früchte ihrer...

  • Tostedt
  • 10.07.19
Die Königscrew: Königspaar Christiane und Christian Stöver (Mi.), Adjutantenpaar Rita und Ralf Nehring (li.), Adjutantenpaar Heike und Jörg Meier (re.) und Adjutant Gerd Augustin (hinten)
6 Bilder

Schützenfest Hollenstedt
Für König Christian Stöver war es ein Jahr echter Freude

bim. Hollenstedt. "Wir haben alle Feste der Umgebung besucht, hatten viel Spaß und haben immer bis zum Schluss gefeiert", blickt Hollenstedts Schützenkönig Christian Stöver (52) auf sein gelungenes Königsjahr zurück. Ein herausragendes Ereignis war neben dem eigenen Königsball der Besuch des Bundeskönigsschießens im Rahmen des Bundesschützentages mit Umzug und Ball im April in Wernigerode, an dem die Hollenstedter Schützen mannstark mit 50 Schützen und Spielmannszugmitgliedern teilnahmen. "Das...

  • Hollenstedt
  • 10.07.19

Beiträge zu Panorama aus