Nordheide Wochenblatt - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Heidenaus Bürgermeister Reinhard Riepshoff vor dem Neubaugebiet Gußkamp, in dem jetzt die ersten Häuser entstehen

Baugebiet Gußkamp
Heidenau wächst um 75 Wohneinheiten

bim. Heidenau. "Schön, dass es losgeht, die ersten Familienhäuser werden gebaut", sagt Heidenaus Bürgermeister Reinhard Riepshoff begeistert über den Baustart im Neubaugebiet "Gußkamp", in dem hinter dem Autohaus Lohmann an der Hauptstraße (K15) in Heidenau rund 75 Wohneinheiten entstehen. Dort sollen verschiedene Wohnungs- und Gebäudetypen für die unterschiedlichen Bedürfnisse von Familien und Singles sowie Möglichkeiten für altersgerechtes Wohnen errichtet werden. Aufgrund der Nähe zur A1...

  • Tostedt
  • 01.07.20
Fahnenweihe anlässlich des Jubiläumsfestes zum 50-jährigen Bestehen des Schützenvereins Königsmoor, u.a. mit Präsident Rüdiger Maras (4. v.li.). und Volker Höper, Präsident des 
Schützenverbands Nordheide und Elbmarsch (re.)
  3 Bilder

Es stellt sich vor:
Der Schützenverein Königsmoor - traditionell und dennoch modern

bim/nw. Königsmoor. Der Schützenverein Königsmoor wurde am 9. Juli 1969 in der Moorklause in Königsmoor gegründet. Als zweitgrößter gemeinnütziger Verein im Ort übernimmt der Schützenverein in der Jugendarbeit eine wichtige Aufgabe für das Gemeinwesen. Ausgerichtet für den Dreistellungskampf (stehend, kniend, liegend) bietet der Schießstand als moderne Sportstätte optimale Trainingsbedingungen für die Schützen, die in allen Altersklassen erfolgreich an Meisterschaften, Preis- und Pokalschießen...

  • Tostedt
  • 01.07.20
Der Spielmannszug wurde 1972 gegründet. In Zeiten von Corona wird über Skype miteinander geübt
  4 Bilder

Schützenverein Trelde u. Umg. von 1921: Ein toller Verein für jedes Alter
Das Miteinander aller Schützen steht im Mittelpunkt / Im nächsten Jahr wird das Jubiläum gefeiert

"Wir freuen uns, dass wir Anfang März noch unseren Königsball feiern konnten. Es war eine stimmungsvolle Veranstaltung, bei dem alle Trelder Schützen, aber auch die teilnehmenden befreundeten Schützenvereine viel Vergnügen hatten. Dann kamen die Corona-Beschränkungen", sagt Präsident Gerd Feindt. Der Schützenverein Trelde u. Umg. von 1921 hat momentan 210 Mitglieder. Die schießsportfreie Corona-Zeit nutzen die Vereinsmitglieder für Renovierungen der Schützenhalle. So wird die...

  • Buchholz
  • 01.07.20
Diese Schilder weisen an den Zugängen zum Wochenmarkt auf die Maskenpflicht hin

Wenige Verstöße gegen Maskenplficht
Marktbesucher in Buchholz lernen offenbar schnell

os. Buchholz. "Das Ergebnis war wesentlich erfreulicher", lobt Polizeisprecher Jan Krüger: Nachdem bei einer nur knapp 90-minütigen Kontrolle des Ordnungsamts und der Polizei am Mittwoch, 17. Juni, auf dem Buchholzer Wochenmarkt in der Innenstadt mehr als 100 Besucher mit einem Bußgeld von 20 Euro belegt worden waren, weil sie gegen die Maskenpflicht verstießen, waren es bei einer erneuten Kontrolle am vergangenen Samstag nur noch zwölf Marktbesucher.

  • Buchholz
  • 01.07.20
Die Harburger Straße in Hanstedt: Auf der rechten Seite möchte Hagen Heigel neben einem Büro- und Ärztehaus 36 seniorengerechte Wohnungen bauen. Auf der linken Seite entstehen 41 Wohnungen und eine neue Kindertagesstätte
  4 Bilder

Am Ortseingang Richtung Asendorf entstehen aktuell zwei große Projekte

mum. Hanstedt. Der Ortsausgang der Gemeinde Hanstedt in Richtung Asendorf wird sich deutlich verändern. Wie berichtet, plant Hagen Heigel auf einer Fläche an der Harburger Straße 82-86 - dort stand einst ein Bauernhof - neben einem Büro- und Ärztehaus (1.200 Quadratmeter) auch 36 seniorengerechte Wohnungen. Quasi gegenüber auf dem Grundstück des ehemaligen Autohauses Brimm (Harburger Straße 81-87) möchte die Witt und Bardowicks Grundstücks oHG mit Sitz in Marxen fünf Mehrfamilienhäuser und...

  • Hanstedt
  • 30.06.20
Der Weg vom Pferdekopf führt auf den 
neuen Bohlensteg über den Büsenbach
Foto: Landkreis Harburg

Bohlensteg und Wegweiser führen Wanderer über den Büsenbach
Natur erleben mit den "Heideschleifen"

as. Handeloh. Vögel zwitschern, Heidschnucken blöken, Insekten schwirren durch die flirrende Sonne: Das Büsenbachtal ist ein Refugium für Mensch und Tier. Künftig lässt es sich noch besser entdecken: Der Landkreis Harburg baut derzeit einen Bohlensteg über den Büsenbach, stellt Wegweiser und Bänke auf. Das Projekt zur Besucherlenkung ist Teil der Erweiterung des Heidschnuckenweges um sogenannte "Heideschleifen". Auf diesen Rundwanderwegen kann man die Natur- und Landschaftsvielfalt entdecken,...

  • Rosengarten
  • 30.06.20
Zufahrt über die Kurve: Auf dem Grundstück an der Neuen Brückenstraße hinter den Bäumen soll das neue Feuerwehrhaus entstehen
  2 Bilder

Neues Feuerwehrhaus für die Feuerwehr Sprötze

os. Sprötze. Der Neubau des Feuerwehrhauses für die Freiwillige Feuerwehr Sprötze ist auf dem Weg: Der Stadtentwicklungsausschuss empfahl auf seiner jüngsten Sitzung im Veranstaltungszentrum Empore einstimmig das Planungskonzept und die notwendige Änderung des Flächennutzungsplans. Nach den vorläufigen Planungen vorgesehen ist der Bau eines Feuerwehrhauses auf einem ein Hektar großen Grundstück an der Neuen Brückenstraße. Die Grundfläche betrage rd. 1.000 Quadratmeter, zudem sei eine 60 mal...

  • Buchholz
  • 30.06.20
Die Führung der FF Tötensen (v. li.): Stephan Kröhnke (Gruppenführer), Joachim Kröhnke-von der Weihe (Ortsbrandmeister), Torsten Lange (stv. Ortsbrandmeister), Sebastian Jacobsen (Gruppenführer)
  2 Bilder

Gespannt auf das neue Gerätehaus
Freiwillige Feuerwehr Tötensen stellt sich vor

as. Tötensen. Für die Freiwillige Feuerwehr gibt es derzeit nur ein Thema: Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses, das noch in diesem Jahr fertiggestellt werden soll. Weiterhin beschäftigt die Brandschützer die Beschaffung einen neuen Löschgruppenfahrzeuges und eines Mannschaftstransportwagens. Zu 30 bis 50 Einsätzen rücken die Kameraden im Jahr aus. Darunter auch größere Brandeinsätze im Gemeindegebiet, bei denen die Tötensener Wehr die zentrale Atemschutzüberwachung übernimmt. Sie überwacht...

  • Rosengarten
  • 30.06.20

"Wir sind einfach nur sehr dankbar"
WOCHENBLATT-Leser halfen Familie Haynes nach Hausbrand

as. Sieversen. "Wir haben viel Glück im Unglück gehabt", sagen Ramona und Craig Haynes aus Sieversen. Ihre vierköpfige Familie hat eine schwierige Zeit hinter sich: Am 28. April geriet ihr Haus binnen weniger Stunden zwei Mal im Brand. Das Gebäude ist unbewohnbar, persönliche Gegenstände, Fotos, Möbel etc. fielen Rauch und Flammen oder dem Löschwasser zum Opfer. "Aber wir sind heil aus dem Haus rausgekommen, uns und den Feuerwehrleuten ist zum Glück nichts passiert", ist Ramona Haynes dankbar....

  • Rosengarten
  • 30.06.20
Abschlussfoto mit einem Teil der Mitglieder des Teams "Buchholz fährt Rad", die ihre Runden rund um die Märchensiedlung und den Buenser Weg drehten

Zum Abschluss des Stadtradelns
"Buchholz fährt Rad": 24 Stunden im Sattel

os. Buchholz. Mit einer spektakulären Aktion hat der Verein "Buchholz fährt Rad" am vergangenen Wochenende den Klimaschutzwettbewerb Stadtradeln beendet: Mitglieder des Teams organisierten auf einem 2,5-km-Rundkurs rund um die Märchensiedlung und den Buenser Weg ein 24-Stunden-Radeln. Immer stundenweise waren die Aktiven dabei, manche saßen laut Peter Eckhoff, Vorsitzender des Vereins "Buchholz fährt Rad" und Kapitän des Stadtradelteams, acht Stunden lang im Sattel. Am Ende sammelten die 32...

  • Buchholz
  • 30.06.20
Hans-Joachim Stöver zeigt eine Borkenkäferfalle, von denen mehrere im Düvelshöpen verteilt wurden
  3 Bilder

In Tostedt
Borkenkäfer zerstören Fichten im Düvelshöpen - und Idioten die Borkenkäferfallen

bim. Tostedt. "Das sieht ja schlimm aus", sagt eine Radfahrerin, als sie an einer gerodeten Fläche im Tostedter Waldgebiet Düvelshöpen vorbeifährt. Doch dieser Kahlschlag hat einen Grund: den Borkenkäfer, der für das Fichtensterben verantwortlich ist und dessen Vermehrung durch die milden Winter und trockenen Sommer der vergangenen Jahre begünstigt wird. Dass jetzt die Borkenkäferfallen zerstört werden, mit denen diese Nadelbäume geschützt werden sollen, kann Hans-Joachim Stöver, Vorsitzender...

  • Tostedt
  • 30.06.20
Todtglüsingens Schützenpräsident Joachim Gerth (vorn) mit seinem Vize Kai Holste bei der Kranzniederlegung

Kranzniederlegung am Ehrenmal
Schützenverein Todtglüsingen will die Krise als Chance sehen

bim. Todtglüsingen. "Wir lassen uns vom Coronavirus nicht bezwingen und sehen die Krise als Chance, neue Potentiale zu entwickeln", sagte Todtglüsingens Schützenpräsident Joachim Gerth (Foto vorn, mit seinem Vize Kai Holste) jetzt anlässlich der Kranzniederlegung am Ehrenmal. Auch wenn die Schützenfeste virusbedingt ausfallen müssen, soll zumindest die Tradition hochgehalten werden - mit Abstand und in kleinem Rahmen. Musikalisch umrahmt wurde die Kranzniederlegung, die auch einige Bürger von...

  • Tostedt
  • 30.06.20
So wie für Carina Oesen und Tim Bewersdorff sucht der AHD dringend Wohnungen

Das Team sucht dringend Immobilien
Die Mitarbeiter des Ambulanten Hauspflege Dienstes (AHD) benötigen Wohnraum

"Es ist sehr schwer für unsere Mitarbeiter, in der Region eine Wohnung oder ein Haus zu finden", sagt Ole Bernatzki, Inhaber des Ambulanten Hauspflege Dienstes (AHD) mit Sitz in Jesteburg (Allerbeekskehre 1, Tel. 04183-2070). Der renommierte Pflegedienst beschäftigt rund 200 Mitarbeiter, von denen einige momentan noch außerhalb des Landkreises Harburg wohnen und dringend eine Immobilie in der Nähe ihres Arbeitsplatzes suchen. "Einige Mitarbeiter nehmen täglich eine lange Anfahrt in Kauf, um...

  • Buchholz
  • 29.06.20

Ein neuer Corona-Infizierter im Landkreis Harburg

thl/mum. Winsen. Die Zahl der Corona-Infizierten ist am Wochenende im Landkreis Harburg um eine Person angestiegen. Damit sind aktuell sechs Personen an Covid-19 erkrankt. Das teilte Landkreissprecher Andres Wulfes am Sonntag mit. Das Virus wurde bei 550 Personen nachgewiesen, 531 Menschen haben ihre Erkrankung überwunden. Im Landkreis Harburg sind 13 schwer vorerkrankte Personen an einer Corona-Infektion gestorben. Aufgrund einer Software-Umstellung kann die Zahl der Personen, die sich in...

  • Winsen
  • 28.06.20
Mit dem Männchen Huckepack geht's normalerweise zum Laichgewässer
  3 Bilder

"Die Kröten wandern nicht mehr"
Naturschutzbeauftrager schlägt Alarm

bim. Handeloh. "Bei den Amphibien gibt es in diesem Jahr aufgrund der Trockenheit dramatische Situationen. Die Wanderung und auch die Ablaichfrequenz sind besorgniserregend", sagt der Kreisnaturschutzbeauftragte Dr. Klaus Hamann aus Handeloh. Besonders betroffen seien Erdkröte, Gras- und Moorfrosch sowie Molche. Das Problem zurückgehender Populationen sei nicht zu unterschätzen. Schließlich tragen Amphibien als natürliche Mückenlarvenvernichter zum biologischen Gleichgewicht bei. "Der...

  • Tostedt
  • 27.06.20
Geschäftsführung, Pflegedienstleitung und Bildungszentrum der Krankenhäuser Buchholz und Winsen freuen sich, dass die 15 Krankenpfleger aus den Philippinen die Kenntnisprüfung bestanden haben

Krankenhäuser Buchholz und Winsen erhalten Verstärkung aus dem Ausland
15 neue Pflegefachkräfte

as. Buchholz. In den Krankenhäusern Buchholz und Winsen ist die Freude groß: 15 Fachkräfte aus den Philippinen verstärken jetzt als Gesundheits- und Krankenpfleger den Mitarbeiterstab. Geschäftsführer Norbert Böttcher (hintere Reihe, Mitte), die Pflegedienstleistung und die Pflegeschule sind froh über die qualifizierten Pflegefachkräfte. "Unsere philippinischen Mitarbeiter sind eine wertvolle Unterstützung bei der Beseitigung des Fachkräftemangels in der Region. Wir sind sehr froh, dass wir sie...

  • Buchholz
  • 26.06.20
Stammtisch-Gründerin Dagmar Penzlin hat für ihren Geschirrverleih bereits erste Porzellanspenden erhalten

Geschirrspenden helfen beim Plastiksparen

"Gut leben ohne Plastik Nordheide" lädt zum Online-Stammtisch ein.   mum. Hanstedt. Der Stammtisch "Gut leben ohne Plastik Nordheide" trifft sich am kommenden Mittwoch, 1. Juli, um 19.30 Uhr wieder online. Thema ist dann das neue Projekt "Porzellan statt Plastik". Unter dem Dach des neu gegründeten Vereins "klimafair leben" baut Stammtisch-Gastgeberin Dagmar Penzlin mit anderen ehrenamtlich Engagierten einen kostenlosen Geschirrverleih auf. Das virtuelle Treffen ist offen für alle...

  • Hanstedt
  • 26.06.20
"Hier sind die Abstandsregeln nicht einzuhalten": Badbetriebsleiter Hans Wurlitzer (li.) und Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse im Zugang zum Außenbereich des Buchholzer Bades
  2 Bilder

"Bauliche Gegebenheiten lassen Öffnung nicht zu"
Freibad Buchholz bleibt zu

os. Buchholz. Die Entscheidung der Geschäftsführung der Buchholzer Stadtwerke, des Aufsichtsrats und der Spitze der Stadtverwaltung, das Buchholzer Freibad in dieser Saison nicht zu öffnen, hat in der Nordheidestadt und in den umliegenden Gemeinden für einen Sturm der Entrüstung gesorgt. Die Entscheidung werde gleichwohl nicht revidiert, betonten Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse und Badbetriebsleiter Hans Wurlitzer bei einem Vor-Ort-Termin mit dem WOCHENBLATT. "Die baulichen...

  • Buchholz
  • 26.06.20
Wespen stehen unter Naturschutz.
Sie sind wichtig für die Natur: Sie bestäuben Pflanzen, fangen Mücken und Fliegen und sind selbst Nahrungsquelle für andere Tiere
  9 Bilder

Faszinierende Flügelwesen
Tipps für den Umgang mit Wespen

as. Tötensen. Der Insektenschutz fängt bei Manfred Meyer (78) schon vor der Haustür an: Ein bunter Blühstreifen säumt seine Auffahrt. Meyer ist für den Landkreis Harburg ehrenamtlich als Experte für Bienen, Hornissen, Wespen, Hummeln und Co. in der Gemeinde Rosengarten im Einsatz. Er wird gerufen, wenn Menschen ein Wespen- oder im Garten oder im Haus entdecken. Sein Job: Sicherstellen, dass die Insekten nicht vernichtet werden. "Das ist sehr wichtig, denn wir müssen die Insektenvielfalt...

  • Rosengarten
  • 26.06.20

Spielmannszug musiziert für das Pflegeheim Benevit
Schützenverein Sieversen-Leversen: Konzert für Senioren

as. Nenndorf. Über ein besonderes Konzert durften sich jüngst die Bewohner des Benevit Pflegeheims "Haus Kiekeberg" freuen: Der Spielmannszug des Schützenvereins Sieversen-Leversen gab im Garten ein Konzert zum Besten. "Wir wollten in erster Linie für die Bewohner spielen und ihnen eine Freude machen, aber uns gleichzeitig auch beim Pflegepersonal bedanken", sagt Andrea Peters, die mit ihrer Familie, allesamt im Spielmannszug aktiv, das Konzert initiiert hat. Zu den Zuhörern gehörte auch ihre...

  • Rosengarten
  • 26.06.20
Rettungsschwimmer Robert Untersänger (v. li.), Meister für Bäderbetriebe Bernd Holler und Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler ziehen an einem Strang, damit trotz Corona-Einschränkungen im Waldbad Sieversen gebadet werden darf
  8 Bilder

Badebetrieb unter Hygienevorschriften und Mindestabstand
Freibadsaison im Waldbad Sieversen eröffnet!

Waldbad Sieversen ist geöffnet / Max. 23 Personen gleichzeitig im Becken, 130 Personen auf dem Gelände as. Sieversen. Ganz Rosengarten hat diesem Termin entgegengefiebert: Seit heute ist das kleine, aber feine Waldbad Sieversen (Quellenweg 1) geöffnet. Neue Regelungen für den Badbetrieb Damit auf dem Waldbad-Gelände die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften umgesetzt werden konnten, war viel Organisation und Improvisation nötig. "Aber wir sind sehr froh, dass wir das Waldbad...

  • Rosengarten
  • 26.06.20

Coronavirus: Nur noch fünf Infizierte im Landkreis Harburg

mum. Buchholz. Mit guten Nachrichten ins Wochenende: Im Landkreis Harburg gelten nur noch fünf Personen als Corona-infiziert. Das teilte Landkreis-Sprecherin Katja Bendig am Freitagmittag mit. Das Virus wurde bei 549 Personen nachgewiesen, 531 Menschen haben ihre Erkrankung überwunden. Im Landkreis Harburg sind 13 schwer vorerkrankte Personen an einer Corona-Infektion gestorben. Aufgrund einer Software-Umstellung kann die Zahl der Personen, die sich in Quarantäne befinden, seit Anfang der...

  • Buchholz
  • 26.06.20

Wettbewerb des Bundeslandwirtschaftsministeriums
"Echt kuhler" Beitrag des Gymnasiums Tostedt für den Klimaschutz

(bim). Unter dem Motto „Echt kuh-l!“ hatte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft bundesweit Schulen zum Wettbewerb zu den Themen Klimawandel und Landwirtschaft aufgerufen. Rund 1.500 Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland beschäftigten sich damit, recherchierten, bastelten und dokumentierten und kreierten u. a. Lieder, Comics, Spiele und Projektdokumentationen. Eine neunköpfige Jury wählte aus rund 200 ideenreichen Projekten jetzt die Preisträger aus. In der Altersgruppe...

  • Tostedt
  • 26.06.20
Laden ein: die Diakone Maren Waldvogel und Daniel Geßner

Was macht einen guten Gruppenleiter aus?
"Durchstarter-Kursus" in Buchholz

os. Buchholz. Jetzt schnell anmelden: Einige Plätze sind noch frei beim Durchstarter-Kursus, der Teamer-Ausbildung der evangelischen Jugend Buchholz. Der Kursus startet - wie bereits vor der Corona-Krise geplant - am Dienstag, 8. September, von 16.45 bis 18.45 Uhr im Gemeindehaus der Martin-Luther-Kirchengemeinde in Holm-Seppensen (Weg zur Mühle 5-7). Geleitet wird er von den Diakonen Maren Waldvogel und Daniel Geßner. Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahren sowie an Konfirmanden....

  • Buchholz
  • 24.06.20

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.