"Regionaler" Speisen geht kaum. Restaurant "Ferien auf der Heid'" ausgezeichnet!

Die Gäste schätzen den aufmerksamen und kompetenten Service sowie die leckeren Speisen
2Bilder
  • Die Gäste schätzen den aufmerksamen und kompetenten Service sowie die leckeren Speisen
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

„Wir beziehen unsere Zutaten schon seit langer Zeit von Produzenten aus der Region“, sagt Sabine Küster-Ursic von renommierten Hotel-Restaurant „Ferien auf der Heid‘" in Eversen-Heide (Karlsteinweg 45-47). Das Familienunternehmen, das regionale, internationale und kroatische Küche offeriert, kauft die frischen Zutaten zum Beispiel von der Fischzucht „Neumann“ (Moisburg), Fleisch von „Meier‘s Landladen“ (Eversen-Dorf), Säfte von „Viets“ (Neu Wulmstorf), Kürbis und Spargel von Familie Bartels (Mienenbüttel), Kartoffeln von Hauschildt (Schwiedersdorf), Stint von Fischer Grube (Fliegenberg), Eier vom Geflügelhof Schönecke (Neu Wulmstorf) sowie Obst und Gemüse vom Museumsbauernhof Wennerstorf. „Regionaler und frischer können Speisen nicht zubereitet werden“, so Sabine Küster-Ursic. Selbstverständlich enthält die Speisekarte saisonale und regionale Gerichte. "Unsere Kunden freuen sich auf leckere Spargel-Varianten oder traditionelle Gerichte wie 'Birnen, Bohnen und Speck'", so Sabine Küster-Ursic. "Auch bei Familienfeiern werden immer öfter Produkte aus der Region gewählt", so die Geschäftsinhaberin. Für dieses Engagement ist das Restaurant "Ferien auf der Heid'" zum "Nachhaltigen Greentable Restaurant 2016" gewählt worden. Lokaler lassen sich Speisen in gemütlicher Atmosphäre nicht genießen.

Die Gäste schätzen den aufmerksamen und kompetenten Service sowie die leckeren Speisen
Ein Ziel für Gäste, die Wert auf Frische und höchste Qualität der Speisen legen
Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama

9. Mai: die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert steigt am heutigen Sonntag minimal auf 68,0 im Vergleich zum Vortag

(ts). Der Inzidenzwert im Landkreis Harburg verharrt seit mehr als einer Woche auf dem Niveau knapp unter der 70er-Grenze. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen ist leicht gestiegen. Der sogenannte Inzidenzwert liegt nach Angaben des Landkreises Harburg am heutigen Sonntag bei 68,0. Vor einer Woche hatte der Wert 65,6 betragen, am Samstag 67,6. Im Landkreis Harburg sind am Sonntag, 9. Mai, 263 Corona-Fälle registriert worden....

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen