Minister Olaf Lies enthüllt Skulptur im CFK-Valley in Stade

Vor der Skulptur (v. li.): Arnd-Benedikt Willert-Klasing  vom Architekturbüro "Bureau for Advanced Tectonics" (BAT ), Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber, Julia-Elise Hoins (BAT), Dr. Dieter Meiners (CFK-Valley Stade), Minister Olaf Lies ), Helge von Selasinsky (CFK-Valley Stade)
6Bilder
  • Vor der Skulptur (v. li.): Arnd-Benedikt Willert-Klasing vom Architekturbüro "Bureau for Advanced Tectonics" (BAT ), Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber, Julia-Elise Hoins (BAT), Dr. Dieter Meiners (CFK-Valley Stade), Minister Olaf Lies ), Helge von Selasinsky (CFK-Valley Stade)
  • Foto: CFK-Valley Stade
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Kunstwerk "Virtual Tectonic 1" steht nun vor dem Forschungszentrum

tp. Stade. Ehre für die aus Stade stammende Architektin Julia-Elise Hoins und ihren Hamburger Geschäftspartner, Architekt Arnd-Benedikt Willert-Klasing vom Hamburger "Bureau for Advanced Tectonics" (BAT): Am vergangenen Donnerstag enthüllte Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) das von Hoins und Willert-Klasing entworfene dreidimensionale Kunstwerk "Virtual Tectonic 1".
Die futuristisch anmutende, 2,30 Meter hohe und knapp acht Meter breite Skulptur aus den Zukunfts-Werkstoffen CFK/GFK hat ihren Platz jetzt vor dem Forschungszentrum des CFK-Valley in Stade. An der Enthüllung nahmen Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber, Dr. Dieter Meiners (TU Clausthal/CFK-Valley Stade) und Helge von Selasinsky (CFK-Valley Stade) teil.
www.b-a-t.eu

Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.