Talent und Leidenschaft
59 neue Gesellen im Landkreis Stade feiern Freisprechung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker

Die Gesellenbriefe wurden unter Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen übergeben
  • Die Gesellenbriefe wurden unter Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen übergeben
  • Foto: kkk/die Medienfrau
  • hochgeladen von Nicola Dultz

(Die Medienfrau). Mit einer kleinen, leisen und kurzen Freisprechung wurden kürzlich 57 junge Handwerker und zwei Handwerkerinnen der Land- und Baumaschinen-Innung im TZ Stade in den Gesellenstand gehoben.
Die Freude über die erbrachte Leistung ist groß, immerhin waren 70 Azubis zur Prüfung angetreten. „Die Prüfung ist und bleibt eine Herausforderung - unser Berufsbild ändert sich stetig", sagt Obermeister der Innung Peter Brockmann über seinen Fachbereich. "Gestern noch Schrauber, heute halber Informatiker." Prüfungsausschussvorsitzender Jörn Grothmann ist stolz auf seine Gesellen und Gesellinnen: „3,5 Jahre habt ihr viel gegeben und viel bekommen. Nun seid ihr an der Reihe, die nächste Generation mit auszubilden." Zwei der Absolventen blieben vorerst ohne Brief zurück. „Wenn wir euch schon kein großes Tamtam bieten können, sorgen wir wenigstens für einen Moment Humor", so Grothmann. Denn nach einem kurzen Schreckmoment klärten die Offiziellen die Situation auf: Die beiden jungen Herren haben mit Bravour und besonderer Auszeichnung bestanden. Christoph Dohrmann sicherte sich mit über 90 Prozent den Platz des Innungsbesten, Paul Maurice Dreßler ist einer von neun Zweier-Kandidaten. „Die Prüfung mit einer Zwei oder besser zu bestehen, zeigt Leistungsbereitschaft, Talent und Leidenschaft für unseren Beruf“, so Brockmann. Alle „guten“ Leistungen werden mit einer Buchprämie und Extraapplaus belohnt.

Autor:

Nicola Dultz aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.