betrunken

Beiträge zum Thema betrunken

Blaulicht

Lebensmittelgeschäft "Bergfräulein" Opfer von Vandalismus
Scheibe mit dem Hammer eingeschlagen

as. Neu Wulmstorf. Am Sonntag gegen 3.35 Uhr wurde ein junger, vermutlich stark alkoholisierter, Mann dabei beobachtet, wie er mit einem Hammer auf die Fensterscheibe der Eingangstür des Lebensmittelgeschäfts "Bergfräulein" in der Bergstraße in Neu Wulmstorf eingeschlagen hat. Dem Täter ist es dabei nicht gelungen die Fensterscheibe zu zerstören. Er entfernte sich in unbekannte Richtung. Hinweise zu der verdächtigen Person können bei der Polizeistation Neu Wulmstorf (Tel. 040-33441990) oder...

  • Neu Wulmstorf
  • 16.08.20
Blaulicht

Zahlreiche Alkoholsünder im Landkreis Harburg
Betrunkene 16-jährige donnern mit dem Buggy gegen einen Zaun

as. Landkreis Harburg. Auch an diesem Wochenende mussten die Polizeibeamten zahlreiche alkoholisierte Fahrer aus dem Verkehr ziehen: In Jesteburg verursachten zwei alkoholisierte 16-Jährige ohne Führerschein am frühen Samstagmorgen einen Verkehrsunfall. Die Jugendlichen nutzten unerlaubt den Buggy mit Überrollkäfig von einem der Erziehungsberechtigten, für den sie zudem keinen Führerschein haben. In der Straße Hasseler Weg kamen die Jugendlichen aufgrund ihres Alkoholkonsums von der...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 16.08.20
Blaulicht

Tostedt
Randalierende Eierwerfer beschädigen PKW

as. Tostedt. In Tostedt randalierten am frühen Samstagmorgen drei junge Männer (21 bis 23 Jahre alt) bei der Heidenauer Straße. Sie warfen u.a. mit Eiern herum und traten gegen geparkte Autos, wobei mindestens ein PKW beschädigt wurde. Als die drei aggressiv auftretenden Männer von der alarmierten Polizei angetroffen wurden, griff ein 21-Jähriger plötzlich nach der Bodycam eines Beamten, um sie abzureißen. Um weitere Störungen zu unterbinden, wurde der Mann zum Streifenwagen gebracht, wo er...

  • Tostedt
  • 05.07.20
Blaulicht

Unbekannte bestehlen Betrunkenen

mum. Sprötze. In der Nacht von Samstag auf Sonntag - vermutlich zwischen Mitternacht und 2 Uhr - wurde ein durch übermäßigen Alkoholkonsum hilfloser Mann (20) auf dem Weg von Sprötze nach Holm-Seppensen (Lohbergenweg) gefunden. Er berichtete, dass er niedergeschlagen worden sei. Zudem sei seine Bauchtasche entwendet worden. • Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Harburg unter 04181 - 2850 entgegen.

  • Buchholz
  • 10.06.18
Blaulicht

Betrunken auf der Wache erschienen

mum. Buchholz. Am Freitagabend fuhr eine Buchholzerin (43) mit ihrem Fahrrad zur  Polizeiwache nach Buchholz und fiel beim Vortragen ihres Anliegens sogleich mit sehr starkem Alkoholgeruch auf. Ein Atemalkoholtest ergab 2,44 Promille, so dass eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet wurde.

  • Buchholz
  • 29.10.17
Blaulicht
Einsatzkräfte mussten dem Springer (re.) gut zureden, bevor er sich ärztlich untersuchen ließ
3 Bilder

Brückenspringer in Stade: "Ist der lebensmüde?"

Lebensmüde? Retter an der Schwinge schütteln Kopf über offenbar Betrunkenen tp. Stade. "Ist der lebensmüde?", fragten Zeugen und Rettungspersonal und schüttelten den Kopf über die waghalsige Aktion eines offenbar Betrunkenen (31), der am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr von der Schwinge-Klappbrücke an der viel befahrenen Landesstraße L111 sprang. Nach ersten Untersuchungen des Notarztes trug der Mann lediglich einige leichte Kopfverletzungen davon. "So etwas habe ich hier in meiner mehrjährigen...

  • Stade
  • 28.07.17
Blaulicht
Polizei und Rettungspersonal im Gespräch mit dem Brückenspringer (re.)
2 Bilder

Waghalsiger Brückensprung in Stade

tp. Stade. "Ist der lebensmüde?", fragten Zeugen und Rettungspersonal und schüttelten den Kopf über die waghalsige Aktion eines offenbar Betrunkenen, der am Donnerstagmorgen von der Schwinge-Klappbrücke an der viel befahrenen Landesstraße L111 sprang. Nach ersten Untersuchungen des Notarztes trug der Mann lediglich einige leichte Kopfverletzungen davon. http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/stade/blaulicht/brueckenspringer-in-stade-ist-der-lebensmuede-d96029.html

  • Stade
  • 27.07.17
Blaulicht

Im Vollrausch Schwägerin gewürgt

mum. Neu Wulmstorf. Samstagfrüh gegen 5.10 Uhr geriet ein 23-jähriger Hamburger stark alkoholisiert (2,42 Promille) mit seiner Schwägerin in Streit, in dessen Verlauf er die Frau würgte. Als ein Taxifahrer beruhigend einwirken wollte, schlug und trat der Mann auch auf diesen ein. Beim 23-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt, gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

  • Neu Wulmstorf
  • 10.08.14
Blaulicht
Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liege
2 Bilder

Verkehrsinsel in Harsefeld "überflogen"

Glück im Unglück für betrunkenen Autofahrer tp. Harsefeld. Viel Glück im Unglück hatte ein Pkw-Fahrer (27) in der Nacht auf Sonntag, 29. September, bei einem Unfall in Harsefeld. Er fuhr gegen 1.45 Uhr aus Richtung Griemshorst in Richtung Harsefeld. Der vermutlich unter Alkoholeinfluss stehende Fahrer war offenbar mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und übersah deshalb den Kreisel in Höhe des Neubaugebietes am Ortseingang von Harsefeld. Aufgrund der Spurenlage geht die...

  • Harsefeld
  • 29.09.13
Blaulicht

Polizei stoppt betrunkenen Radler

tp. Neu Wulmstorf. Die Polizei in Neu Wulmstorf hat am frühen Samstagmorgen einen betrunkenen Fahrradfahrer (23) aus dem Verkehr gezogen. Der junge Mann aus Hamburg hatte eine Atemalkoholkonzentration von 2,47 Promille. Er leistete Widerstand gegen die Polizeibeamten. Zuvor war er auf dem Neu Wulmstorfer Schüzenfest unangenehm aufgefallen, als er Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes beleidigte.

  • Neu Wulmstorf
  • 21.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.