Beiträge zum Thema blind

Service

Beratung für Blinde und Sehbehinderte

tw. Buchholz. Für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen oder Erkrankungen, die zu einem Sehverlust führen können, bietet Blickpunkt Auge Buchholz eine telefonische Beratung an. Für Fragen steht am Donnerstag, 1. April, von 14 bis 16 Uhr unter der Tel. 0170 - 3805584 Matthias Lünzmann, Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen, zur Verfügung. Auch Angehörige, andere Bezugspersonen, Beschäftigte von Behörden, Ämtern oder Einrichtungen können diese Beratungsmöglichkeit nutzen. Bis auf Weiteres...

  • Buchholz
  • 01.04.21
Service

Telefonberatung für Sehbehinderte

(sv/nw). Das Angebot „Blickpunkt Auge" des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes informiert, berät und unterstützt Augenpatienten und ihre Angehörigen unabhängig und kostenfrei zu grundlegenden Themen (Alltagsbewältigung, Hilfsmittel, Antragsstellung etc.) der häufigsten Augenerkrankungen, wie z.B. grauer und grüner Star. Dazu finden nun zwei telefonische Beratungen statt. Matthias Lünzmann von Blickpunkt Auge bietet jeden ersten Donnerstag im Monat eine telefonische Beratung von 14...

  • Buchholz
  • 31.01.21
Panorama
Mit 21 Jahren verlor sie durch einen Autounfall ihr 
Sehvermögen: Angelika Poppe
3 Bilder

Ungeahnte Kräfte freigesetzt
Seit mehr als 45 Jahren blind: Wie Angelika Poppe von "Frau Poppes" aus Neu Wulmstorf ihren Alltag meistert

Nicht einen Tag lang hat Angelika Poppe aus Neu Wulmstorf damit gehadert, dass sie blind ist. "Ich bin ein Kämpfer", sagt sie. "Ich nehme die Dinge so hin, wie sie sind. Und wenn man mit seinem Schicksal im Reinen ist, setzt das ungeahnte Kräfte frei." Auch ohne sehen zu können, hat sie - gemeinsam mit ihrem Ehemann - die gemeinsame Tochter aufgezogen, hat ihren Haushalt perfekt im Griff, kocht und backt leidenschaftlich gerne und strickt Decken und Jacken mit aufwendigen Mustern. Zudem hat...

  • Buxtehude
  • 12.10.20
Panorama
Landesbeauftragte Monika Scherf (li.) überzeugte sich mit  Museumsdirektor Stefan Zimmermann und Museumsmitarbeiterin Annika Flüchter von der neuen Beschilderung

Neue Beschilderung im Freilichtmuseum
"Ein Juwel des ländlichen Raumes"

as. Ehestorf. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf ist jetzt noch besucherfreundlicher: Eine rundum erneuerte Informations- und Servicebeschilderung, neun Picknickkombinationen aus Lärchenholz, elf Eichenholzbänke sowie zahlreiche Informationstafeln inklusive eines großen Geländeplans wurden errichtet. Die Maßnahmen wurden mit Fördergeldern nach der ZILE-Richtlinie 10 durch das Amt für regionale Landesentwicklung finanziert. Dessen Chefin, Landesbeauftragte Monika...

  • Rosengarten
  • 08.11.19
Panorama
Gisa Gallermeyer malt, obwohl sie blind ist.   Fotos: privat
2 Bilder

Gisa Gallermeyer ist blind: Mit Kunst dem Dunkel trotzen

Gisa Gallermeyers (93) Welt ist dunkel / Die Malerei gibt ihr Kraft weiterzuleben bc. Drochtersen. Ihre Bilder sind bunt, mit leichtem Federstrich geschwungen, voll kindlicher Fantasie. Gisa Gallermeyer heißt die Künstlerin. Das Besondere: Die Dame ist 93 Jahre alt und blind. Sie wird ihre eigenen Bilder niemals sehen können. Gisa Gallermeyers Welt ist dunkel wie die Nacht. Malen ist Therapie. Kunst lässt ihre Welt innerlich leuchten. "Malen war für mich die Lebensrettung. Ich möchte mit meiner...

  • Stade
  • 16.03.18
Service
Lesen für den guten Zweck (v. li.): Renate Huber, Ute Schmidt und Ursula Goschzik

Nachrichten aus der Region

Besonderer DRK-Dienst für Sehbehinderte. (mum). Seit mehr als 25 Jahren gibt es unter der Schirmherrschaft des Deutschen Roten Kreuzes im Landkreis Harburg den Nachrichtendienst für Blinde und Sehbehinderte. Er richtet sich als kostenfreies Angebot an alle Sehbehinderten, die gern darüber auf dem Laufenden bleiben wollen, was in ihrer Region passiert. Ein ehrenamtliches Leserteam trifft sich dazu jeden Mittwoch, um ein buntes Nachrichten-Potpourri auf CD aufzunehmen. Darin enthalten sind Tipps...

  • Jesteburg
  • 31.05.17
Panorama
Mit Rose und Zeugnis: Sarah von der Lieth
2 Bilder

Traum-Abitur trotz Handicap

Fast blind: Sarah von der Lieth aus Großenwörden legt Reifeprüfung mit Note 1,3 ab / Jura-Studium in Göttingen tp. Großenwörden. Diese Geschichte macht Mut: Sarah von der Lieth (19) aus dem Geest-Dörfchen Großenwörden bei Himmelpforten ist seit frühester Kindheit fast blind und legte jetzt trotz des Handicaps ihr Abitur mit der Spitzennote 1,3 ab. Damit gehört sie zu den besten Abiturienten des Landkreises Stade. Erstaunlich: Lesen ist ihrer liebstes Hobby. Als Sarah vier Monate alt war,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.08.16
Service
Augenärztliche Diagnostik erkennt viele Augenkrankheiten schon, bevor die Patienten selbst Sehverschlechterungen wahrnehmen

Makuladegeneration – jetzt behandelbar

(BVA).Die häufigste Ursache für Erblindung im Alter ist die AMD, die "Altersbedingte Makuladegeneration". Vor wenigen Jahren noch kaum behandelbar, gibt es jetzt für die aggressivere feuchte Form erfolgreiche Behandlungsmöglichkeiten. Augenärzte empfehlen aus diesem Grund ab dem 60. Lebensjahr Vorsorgeuntersuchungen, die mindestens alle zwei Jahre stattfinden sollten. Darauf weisen die Experten des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands (BVA) im Rahmen der Woche des Sehens vom hin. Eine...

  • 05.11.13
Panorama
Übt oft stundenlang Keyboard: Thomas Sölter
2 Bilder

Mit Schlagern durch die Dunkelheit

Von Geburt an blind: Musik wurde für Keyboarder Thomas Sölter (42) zur Leidenschaft tp. Drochtersen. "Wie zwei Sterne in der Dunkelheit", heißt ein Hit von Helene Fischer. Für Thomas Sölter (42) haben Lieder wie diese eine ganz besondere Bedeutung. Er ist von Geburt an hochgradig sehbehindert. Das Gehör ist für ihn besonders wichtig, denn Musik ist seine Leidenschaft. Seit seiner Jugend spielt Thomas Sölter Keyboard. "Am liebsten mag ich Schlager", sagt Vollblut-Musiker Sölter, der mit zwei...

  • Stade
  • 11.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.